Lokalnachrichten

vor 1 Stunde
Schwanau
Schwanau.  Nach einjährigem Bestehen steht fest, dass das Projekt „Mitfahrerbank“ zur kleinteiligen besseren Nahverkehrsanbindung in Schwanau noch Luft nach oben besitzt. Ein Ansatz für die Zukunft könnte in erweiterter Bewerbung bestehen.
vor 4 Stunden
Friesenheim
Friesenheim.  Der Blumenschmuckwettbewerb 2019 in Friesenheim fand am Freitagabend einen würdigen Abschluss in der Friesenheimer Sternenberghalle. Sechs von 138 Teilnehmern schafften sogar mehr als die möglichen zehn Punkte.
vor 6 Stunden
Reichenbach
Reichenbach.  Im Rahmen des Programms „Kultur in der Hammerschmiede“ des Schwarzwaldvereins Reichenbach haben zwei über die Heimatgrenzen hinweg bekannte badische Originale einen Abend gestaltet.
vor 6 Stunden
Lahr
Lahr.  Der Chor „Tonart“ hat das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms am Samstagabend in der Martinskirche aufgeführt. Die sogenannte „englische Fassung“ der Komposition – in der voll besetzen Kirche – war äußert gelungen.
vor 6 Stunden
Leichtathletik-Turnverein Meißenheim
Meißenheim.  Der Leichtathletik-Turnverein (LTV) Meissenheim unter Vorsitz von Horst Fischer hat seine Mitglieder am Freitagabend in den Bürgersaal des alten Rathauses zur alle zwei Jahre stattfindenden  Hauptversammlung eingeladen. 
vor 6 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Oberschopfheim.  Zwei außergewöhnliche Ehrungen sprachen die Verantwortlichen des Kirchenchors Oberschopfheim langjährigen aktiven Sängerinnen aus. Dementsprechend feierlich boten die Mitglieder den beiden Jubilarinnen am Freitagabend einen würdigen Rahmen.
vor 6 Stunden
Friesenheim - Oberschopfheim
Oberschopfheim.  Nur noch knapp zwei Monate und Heiligabend steht vor der Tür. Davor stehen allerdings wie in jedem Jahr Weihnachtsmärkte auf dem Programm, deren Planung schon jetzt beginnen. So auch in der Friesenheimer Kerngemeinde (30. November) und in Oberschopfheim, wo der Weihnachtsmarkt am 1. Dezember stattfindet.
vor 13 Stunden
Lahr
Lahr.  Die Innenstadt war am verkaufsoffenen Sonntag in Lahr gut gefüllt. Die Schlagerparty lockte die Fans scharenweise auf dem Marktplatz. Dass die Sonne  schien, war das i-Tüpfelchen zum Chrysanthemensonntag.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Mit 2,8 Promille bei Kehl-Hohnhurst vom Fahrrad gefallen

21.10.2019 - 10:26

Zu viel getankt hat wohl ein Fahrradfahrer gestern Abend in Hohnhurst: Er wollte von Kittersburg nach Offenburg, stürzte aber nach wenigen Kilometern. Eine vorbeikommende Autofahrerin rief die Polizei. Die hatte den Grund für den Sturz schnell raus: Der 46-Jährige hatte 2,8 Promille intus. Er wurde aus dem Verkehr gezogen und wird angezeigt. (as)

SC Sand verliert daheim gegen MSV Duisburg mit 0:2

21.10.2019 - 08:38

Die Erfolgsserie für den SC Sand ist gerissen: Die Sander kassierten zu Hause gegen den MSV Duisburg eine 0:2 Niederlage. Es war die zweite Heimniederlage in dieser Bundesliga-Saison für die Frauen, der SC Sand steht damit auf Platz 7 der Tabelle. (ts)

Offenburg: Schwarzwaldmilch macht in Zukunft auch vegane Produkte

21.10.2019 - 07:25

Schwarzwaldmilch steigt in die Herstellung und Vermarktung von veganen Lebensmitteln ein. Die neuen Produkte aus Hafer sollen in Offenburg hergestellt und im nächsten Frühjahr in den Handel kommen. Das teilt das Unternehmen mit. Für den neuen Produktbereich mit Bio-Haferdrinks gründet Schwarzwaldmilch die Black Forest Nature GmbH in Offenburg. Abgefüllt werden die Produkte in Freiburg.  Die Schwarzwaldmilch-Gruppe mit den Standorten in Freiburg und Offenburg hatte im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 195,4 Millionen Euro erzielt, eine Steigerung von rund neun Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mehr als 400 Beschäftigte arbeiten für das Unternehmen. (ts)

KSC schafft in letzter Minute ein Unentschieden

21.10.2019 - 07:19

Die Einwechslung hat sich gelohnt: Eine Minute im Spiel machte Stürmer Anton Fink in der Nachspielzeit noch ein Unentschieden für den KSC klar. In der 91. Minute schoss Fink das Tor zum 3:3 Entstand gegen den VfL Bochum. Davor spielte der KSC rund 70 Minuten nur mit zehn Mann. Lukas Fröde bekam in der 17. Minute eine Gelb-Rote Karte und musste vom Platz. Der KSC ist damit jetzt auf Platz 10 der Tabelle. (ts)

Der nächste Ortenauer Narrentag wird in Offenburg gefeiert

21.10.2019 - 07:15

Der nächste Ortenauer Narrentag wird in Offenburg gefeiert. Den soll es 2022 passend zu den Heimattagen geben. Das teilt die wiedergewählte Präsidenten Silvia Boschert auf der Hauptversammlung mit. Den letzten Ortenauer Narrentag gab es letztes Jahr in Willstätt. Neben einem neuen Leitbild und einem eigenen Narrenmarsch hat die Narrenvereinigung ab sofort auch eine eigene Garde – mit Tänzerinnen aus zehn Mitgliedszünften. (ts)

Bis Donnerstag: Tunnel Oberkirch tagsüber gesperrt

21.10.2019 - 07:13

Wer heute tagsüber durchs Renchtal muss, sollte mehr Zeit einplanen: Im Oberkircher Tunnel stehen ab heute die halbjährlichen Reinigungs- und Wartungsarbeiten an. Deshalb ist der Tunnel von heute bis Donnerstag jeweils zwischen 8 und 17 Uhr voll gesperrt. In der Zeit gibt es eine örtliche Umleitung. (ts)

Berlin: Feuerwehr lobt nach Brand das Verhalten der Freiburg-Fans

21.10.2019 - 06:38

Erst verliert die eigene Mannschaft auswärts bei Union Berlin. Dann brennt es auch noch lichterloh im Sonderzug. Rund 700 Freiburg-Fans hatten am Samstag in Berlin ganz schön Pech - aber laut Feuerwehr doch auch Glück.
Meterhoch schlugen die Flammen aus den Zugfenstern, eine Rauchfahne stieg in den Himmel. Trotzdem war der Brand recht glimpflich ausgegangen: Vier von rund 700 Fans des SC Freiburg wurden leicht verletzt, drei von ihnen kamen wegen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Ein Waggon des älteren Zuges brannte komplett aus. Der Feuerwehrsprecher lobte ausdrücklich das ruhige Verhalten der Fans an Bord. 
Warum brannte am Samstagabend ein Sonderzug mit 700 SC-Freiburg Fans in Berlin?
Zur Brandursache konnte sich die Polizei noch nicht äußern. Es gibt das Gerücht, dass Pyrotechnik der Freiburg-Fans eine Rolle gespielt haben könnte. Auch dazu äußerte sich die Polizei nicht. Freiburgs Trainer Streich hatte einen Teil der eigenen Fans für das Abbrennen von Pyrotechnik beim Spiel gegen Union Berlin am Samstag scharf kritisiert. Die Fanorganisation Supporters Crew Freiburgschrieb schrieb auf ihrer Facebook-Seite von einem technischen Defekt. Sie hatte die Fahrt organisiert. Der Zug gehört der Schweizer Centralbahn AG. Die schließt einen technischen Defekt an dem betroffenen Wagen aber aus. An der Stelle, an der der Brand ausgebrochen sei, gebe es keine Technik. Laut Feuerwehr war der Zug schon älter - damit würden auch „Nostalgiefahrten“ unternommen, hieß es.
Große Unterstützung erhielten die SC-Freiburg Fans am Wochenende nach dem Brand eines Fan-Sonderzugs in Berlin.
„Der SC Freiburg bedankt sich ausdrücklich für das zwischenzeitliche Angebot des FC Union Berlin, seine VIP-Räume als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen“, schrieb der Verein auf seiner Webseite. Auch in den sozialen Medien boten Berliner den Freiburgern Plätze zum Übernachten an. (ts)

Handgreiflicher Familienstreit in Gengenbach

20.10.2019 - 12:27

Die Polizei musste gestern Nachmittag in der Gengenbacher Innenstadt bei einem handgreiflichen Familienstreit eingreifen. Nach dem Gerangel musste eine verletzte Person ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung. (vb)

HITRADIO OHR

Der Bundesrat hat sich für ein Rauchverbot in Autos mit Schwangeren und Kindern ausgesprochen. Sind Sie auch dafür?

Nachrichten

Rafael Nadal und María Francisca Perelló haben Ja gesagt.
vor 1 Stunde
Palma
Boulevard.  Die Hochzeit des Jahres auf Mallorca fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt: Der spanische Tennis-Weltstar Rafael Nadal heiratete dort am Samstag seine langjährige Partnerin María Francisca Perelló.
Harry und Meghan in Kapstadt.
vor 1 Stunde
Windsor
Boulevard.  Der britische Prinz Harry (35) hat Kapstadt in Südafrika als «fantastischen» Ort zum Leben bezeichnet - allerdings mit deutlichen Einschränkungen. Denn es gebe auch viele Probleme dort, räumte der Prinz in einem Dokumentarfilm über die jüngste Afrika-Reise mit seiner Familie ein.
Jennifer Lawrence hat den Mann fürs Leben gefunden.
vor 19 Stunden
New York
Boulevard.  Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (29) hat einem Medienbericht zufolge ihren Verlobten Cooke Maroney geheiratet. Die Schauspielerin («Die Tribute von Panem», «Silver Linings») gab nach Informationen des US-Magazins «People» zusammen mit ihrem 34 Jahre alten Partner am Samstag eine Feier für 150 Menschen.
Hillary Clinton und Ehemann Bill Clinton 2016 in Philadelphia.
18.10.2019
New York
Boulevard.  Der frühere US-Präsident Bill Clinton (73) verdankt seiner Frau Hillary (71) ein liebgewonnenes Hobby. Während des gemeinsamen Jura-Studiums habe sie zu ihm gesagt: «"Weißt du, ich finde du solltest mit dem Laufen anfangen". Davor hatte ich das nicht getan», sagte er am Donnerstag (Ortszeit) in New York beim «Time 100 Health Summit», dem Gesundheitsgipfel des US-Magazins «Time».
Matthias Schweighöfer bei der Verleihung der Jupiter Awards 2015.
18.10.2019
Berlin
Boulevard.  Ausgerechnet im ausgesprochen westdeutschen Münster, der katholisch geprägten Universitätsstadt in Westfalen, gehört Jan Josef Liefers zum «Tatort»-Team. Geboren wurde der Schauspieler vor 55 Jahren auf der ganz anderen Seite der Republik, in Dresden, in einem Land, das es heute nicht mehr gibt: in der DDR.
William und Kate haben einen turbulenten Flug hinter sich.
18.10.2019
Islamabad
Boulevard.  Schreck für den britischen Prinzen William und seine Frau Kate in Pakistan: Ihr Flugzeug konnte in der Nacht zu Freitag wegen eines starken Sturms nicht wie geplant in der Hauptstadt Islamabad landen.
In der Gegenwart von Helene Fischer fühlt sich Robbie Williams wohl.
18.10.2019
London
Boulevard.  Rund zwei Monate vor Weihnachten hat der britische Superstar Robbie Williams («Let Me Entertain You») ein neues Doppelalbum mit Weihnachtsliedern angekündigt.
Uwe Baltner zaubert den Menschen ein Lächeln ins Gesicht.
18.10.2019
Ludwigsburg
Boulevard.  Uwe Baltner wirkt immer noch ein wenig, als könne er den ganzen Rummel um ihn und seine Singerei nicht ganz ernst nehmen. Eine Million Menschen folgen dem Werbefachmann aus Ludwigsburg mittlerweile auf Instagram.
Er kennt sich aus mit schrägen Rollen: Paul Dano.
18.10.2019
Los Angeles
Boulevard.  US-Regisseur Matt Reeves («Planet der Affen») hat die Superschurkenrolle in seinem geplanten «The Batman»-Film besetzt. Der amerikanische Schauspieler Paul Dano (35) soll den Batman-Gegenspieler «Riddler» spielen, wie die US-Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Indiewire.com» berichteten.

- Anzeige -