Lokalnachrichten

vor 3 Stunden
Seniorchef von J. Schneider Elektrotechnik
Offenburg.  Immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu sein und Neues zu wagen, war im Arbeitsleben seine Passion: Karl Schneider, Seniorchef von J. Schneider Elektrotechnik, wird am Montag 85 Jahre alt.
vor 6 Stunden
Top Qualitäten
Durbach.  Durchschnittlicher Ertrag, hervorragende Qualitäten: Durbachs Winzer zogen eine erste Bilanz für den Weinjahrgang 2019. Die Hauptlese ging innerhalb von vier Wochen über die Bühne. Leichte Einbußen gab es beim Klingelberger-Riesling. Die Preise bleiben bei den meisten Winzern stabil. 
vor 8 Stunden
Eine gesunde Ja-Kultur pflegen
Offenburg.  Im gut besuchten Burda-Media-Tower in Offenburg demonstrierte Unterhalter Ralf Schmitt auf Einladung des Marketing-Clubs Ortenau/Offenburg, welches die größten Hemmnisse von Spontanität im Beruf und Privatleben sind und wie es gelingt, diese Blockaden zu lösen.
vor 8 Stunden
Johanna Lehmann Bezirksmeisterin
Gengenbach.  Der Nachwuchs des Harmonika-Spielrings Gengenbach hat erfolgreich an den Bezirkswertungsspielen des Deutschen Harmonika-Verbands, Bezirk Ortenau, teilgenommen. Mit Johanna Lehmann hat er nach 18 Jahren wieder eine Bezirksmeisterin. 
vor 8 Stunden
Ehrenamt trägt Früchte
Berghaupten.  Die Grillfeste des Verkehrsvereins hatten für eine gut gefüllte Vereinskasse gesorgt. Daher beschloss der Vorstand mit dem Vorsitzenden Josef Glatz, der Gemeinde fünf Sonnenliegen zu spenden. Und die Bänklebauer legten sich ins Zeug.
vor 15 Stunden
Offenburg
Offenburg.  Das Areal rund um den Schlachthof stand am Samstag bei einer Begehung im Fokus. Vertreter der Stadtverwaltung informierten mehr als 100 Bürger über die Pläne für das Sanierungsgebiet. Viele Fragen kamen zur neuen Nutzung des Schlachthofs, der Ende des Jahres seinen Betrieb einstellt.
vor 19 Stunden
Großer Dank von allen Seiten
Unterharmersbach.  Mit einer emotionalen Feier vor und im Fürstenberger Hof wurde am Freitagabend Unterharmersbachs langjähriger Ortsvorsteher Hans-Peter Wagner verabschiedet. 29 Jahre lang setzte er sich für „seinen Hombe“ ein, entsprechend viele Wegbegleiter und Gäste würdigten die Verdienste des 75-Jährigen.
vor 19 Stunden
Großer Dank von allen Seiten
Unterharmersbach.  Mit einer emotionalen Feier vor und im Fürstenberger Hof wurde am Freitagabend Unterharmersbachs langjähriger Ortsvorsteher Hans-Peter Wagner verabschiedet. 29 Jahre lang setzte er sich für „seinen Hombe“ ein, entsprechend viele Wegbegleiter und Gäste würdigten die Verdienste des 75-Jährigen.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Hat ein Wolf bei Forbach fünf Schafe und eine Ziege gerissen?

21.10.2019 - 12:14

Zuerst wurden am Freitag vier tote Schafe gefunden, zum Teil mit Bissspuren am Hals. Nach Ansicht von Experten könnte das ein Raubtier oder Hund gewesen sein, teilt das Umweltministerium erst heute mit und kündigte eine Gen-Untersuchung an. Am Samstag wurden dann noch ein totes Schaf und eine schwer verletzte Ziege gefunden, die eingeschläfert werden musste. Auch hier waren Bissspuren zu sehen. Laut Ministerium waren die Herden nicht ausreichend von Zäunen geschützt. Im Nordschwarzwald wird seit knapp zwei Jahren immer wieder ein Wolf nachgewiesen, der schon Nutztiere getötet hat (as)

Brand und Explosion in Baden-Baden: Rentner ab heute vor Gericht

21.10.2019 - 12:11

Er soll letzten Dezember in einem Baden-Badener Wohnhaus Feuer gelegt haben, um eine Rechtsanwältin zu ermorden, die im Auftrag seiner Hausbesitzerin kam – ein Rentner muss sich deswegen ab heute (Mo, 21.10.) vor dem Landgericht verantworten. Bei dem Feuer gab es nicht nur eine Explosion, sondern fast das ganze Gebäude brannte lichterloh, einige Bewohner kamen selbst ins Freie, andere mussten per Drehleiter gerettet werden. Schaden: eine halbe Million Euro. Der polizeibekannte 75-Jährige wurde noch am Brandtag festgenommen und sitzt in U-Haft. Er ist u.a. wegen versuchten Mordes, Brandstiftung und Körperverletzung angeklagt. (as)

Letzter Krönungs-Kuss für OB Müller bei Lahrer Chrysanthema

21.10.2019 - 11:50

Nach viel Regen am Samstag war gestern richtig viel los auf der Chrysanthema: Zum verkaufsoffenen Sonntag und der Schlagerparty auf dem Marktplatz kamen gestern tausende Gäste nach Lahr. Am Samstag durfte OB Müller das Blumenfestival offiziell eröffnen – das 22. und letzte Mal, denn am Freitag wird Müller offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Die 26-jährige Lorena Harter aus Mietersheim kam als neue Chrysanthemenkönigin noch in den Genuss von Müllers Krönungs-Kuss. (as/ts)

Mit 2,8 Promille bei Kehl-Hohnhurst vom Fahrrad gefallen

21.10.2019 - 10:26

Zu viel getankt hat wohl ein Fahrradfahrer gestern Abend in Hohnhurst: Er wollte von Kittersburg nach Offenburg, stürzte aber nach wenigen Kilometern. Eine vorbeikommende Autofahrerin rief die Polizei. Die hatte den Grund für den Sturz schnell raus: Der 46-Jährige hatte 2,8 Promille intus. Er wurde aus dem Verkehr gezogen und wird angezeigt. (as)

SC Sand verliert daheim gegen MSV Duisburg mit 0:2

21.10.2019 - 08:38

Die Erfolgsserie für den SC Sand ist gerissen: Die Sander kassierten zu Hause gegen den MSV Duisburg eine 0:2 Niederlage. Es war die zweite Heimniederlage in dieser Bundesliga-Saison für die Frauen, der SC Sand steht damit auf Platz 7 der Tabelle. (ts)

Offenburg: Schwarzwaldmilch macht in Zukunft auch vegane Produkte

21.10.2019 - 07:25

Schwarzwaldmilch steigt in die Herstellung und Vermarktung von veganen Lebensmitteln ein. Die neuen Produkte aus Hafer sollen in Offenburg hergestellt und im nächsten Frühjahr in den Handel kommen. Das teilt das Unternehmen mit. Für den neuen Produktbereich mit Bio-Haferdrinks gründet Schwarzwaldmilch die Black Forest Nature GmbH in Offenburg. Abgefüllt werden die Produkte in Freiburg.  Die Schwarzwaldmilch-Gruppe mit den Standorten in Freiburg und Offenburg hatte im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 195,4 Millionen Euro erzielt, eine Steigerung von rund neun Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mehr als 400 Beschäftigte arbeiten für das Unternehmen. (ts)

KSC schafft in letzter Minute ein Unentschieden

21.10.2019 - 07:19

Die Einwechslung hat sich gelohnt: Eine Minute im Spiel machte Stürmer Anton Fink in der Nachspielzeit noch ein Unentschieden für den KSC klar. In der 91. Minute schoss Fink das Tor zum 3:3 Entstand gegen den VfL Bochum. Davor spielte der KSC rund 70 Minuten nur mit zehn Mann. Lukas Fröde bekam in der 17. Minute eine Gelb-Rote Karte und musste vom Platz. Der KSC ist damit jetzt auf Platz 10 der Tabelle. (ts)

Der nächste Ortenauer Narrentag wird in Offenburg gefeiert

21.10.2019 - 07:15

Der nächste Ortenauer Narrentag wird in Offenburg gefeiert. Den soll es 2022 passend zu den Heimattagen geben. Das teilt die wiedergewählte Präsidenten Silvia Boschert auf der Hauptversammlung mit. Den letzten Ortenauer Narrentag gab es letztes Jahr in Willstätt. Neben einem neuen Leitbild und einem eigenen Narrenmarsch hat die Narrenvereinigung ab sofort auch eine eigene Garde – mit Tänzerinnen aus zehn Mitgliedszünften. (ts)

HITRADIO OHR

Der Bundesrat hat sich für ein Rauchverbot in Autos mit Schwangeren und Kindern ausgesprochen. Sind Sie auch dafür?

Nachrichten

Besucher im norwegischen Pavillon.
vor 3 Stunden
Frankfurt/Main
Kultur.  Mit einem Plus bei Lesepublikum und Fachbesuchern ist die Frankfurter Buchmesse am Sonntag zu Ende gegangen. 302.267 Besucher (2018: 285.024) kamen auf das Messegelände, das waren 5,5 Prozent Zuwachs im Vorjahresvergleich, wie es am Abend in einer Mitteilung der Buchmesse hieß.
Tim Otto Roth in seinem neuen Studio. An den Wänden hängen Teppiche, die bei einem Projekt in Indien gefertigt wurden.
vor 8 Stunden
Installationskünstler Tim Otto Roth hat sein neues Atelier bezogen
OppenauEs blinkt, es tickt und zischt: Die ersten Besucher des Oppenauer „Schlössles“ erlebten eine geheimnisvolle Symphonie aus Klang und Licht. Im imposanten Bau des ehemaligen Postgebäudes kann Konzeptkünstler und Komponist Tim Otto Roth nun seiner Kreativität freien Lauf lassen.  
Saša Stanišics Roman „Herkunft“ im Buchregal.
20.10.2019
Nachbetrachtung zum Deutschen Buchpreis 2019
Kultur.  Saša Stanišic hat für seinen Roman „Herkunft“ den Deutschen Buchpreis 2019 erhalten. Was bedeutet ein solcher Preis für einen Schriftsteller? Und was muss er mitbringen, um in die Endauswahl eines solchen Wettbewerbs zu kommen? 
Hiroyuki Masuyama mit einer rotglühenden Sonne.
20.10.2019
Ausstellung in der Städtischen Galerie Offenburg
OffenburgDer japanische Fotograf Hiroyuki Masuyama blickt auf Mikro- und Makrokosmos. Seine Ausstellung in der Städtischen Galerie Offenburg zeigt weitläufige, am Computer komponierte Panoramen auf den Spuren der Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts.  
Nebulöse Handlung in einer Ruine: „Warten auf Godot“ überlässt es dem Zuschauer, die Botschaft des Stücks zu deuten.
18.10.2019
Landestheater Tübingen gastierte in Lahr
Lahr/SchwarzwaldSamuel Becketts „Warten auf Godot“ zählt zu den Paradebeispielen des absurden Theaters. Das Stück gibt Rätsel auf, erschließt sich auch auf den zweiten oder dritten Blick nicht. Erfolgreich inszeniert und gespielt wird es trotzdem, wie das Gastspiel des Landestheater Tübingen (LTT) in Lahr gezeigt hat.   
Wolf Hogekamp sowas wie der Pate des Poetry Slam.
18.10.2019
Berlin
Kultur.  Es geht um fünf, vielleicht sechs Minuten. Eine Art Kampf auf der Bühne. Mit eigenen Worten, Text gegen Text. Thema? Egal. In den Anfängen wurde schon mal das Kleingedruckte auf einer Chipstüte vorgelesen, erinnert sich Wolf Hogekamp.
Mit Regenschirmen beteiligen sich zahlreiche Menschen auf der Buchmesse an einer Mahnwache für die Meinungsfreiheit.
18.10.2019
Frankfurt/Main
Kultur.  Die Frankfurter Buchmesse ist am Freitag zum letzten Mal für Fachbesucher - das sind Verleger, Buchhändler, Autoren, Agenten, Übersetzer oder Journalisten - reserviert.
Wilhelm Sasnal, Angela Merkel, blau, 2017.
17.10.2019
Paris
Kultur.  Georg Baselitz, Damien Hirst, David Hockney, Pierre Alechinsky, Yayoi Kusama, Marlene Dumas und Wolfgang Tillmans: Künstler, die auf der Pariser Branchenmesse FIAC (Foire international dart contemporain) präsentiert werden.
Patti Smith, wie man sie noch nicht gesehen hat: «Before Easter After».
17.10.2019
Berlin
Kultur.  In ihrer Autobiografie «Just Kids» erzählt Patti Smith die Geschichte einer Freundschaft. Die Geschichte ihrer Freundschaft mit dem Fotografen Robert Mapplethorpe, die beide nach bescheidenen Anfängen schließlich Ikonen werden sollten.

- Anzeige -