Lokalnachrichten

vor 2 Stunden
Open Government
Ortenau.  Das „Open Government Labor“ der Hochschule Kehl untersucht anhand von konkreten Projekten, wie Regierungs- und Verwaltungshandeln offener gestaltet werden kann. Im Fokus stehen dabei unter anderem die Beratungsstelle Infobest in Kehl und die Energiewende in Titisee-Neustadt.
vor 3 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Haslach im Kinzigtal.  Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) teilte am Montagnachmittag mit, dass bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt Haslach Anfang November die Arbeiten zwischen der Seilerstraße und der Einfahrt ins Gewerbegebiet Mühlegrün beginnen.
vor 6 Stunden
Kehl
Kehl.  Nach dem tödlichen Schuss auf einen 53-Jährigen in Kehl-Sundheim während eines SEK-Einsatzes am Sonntag ermittelt die Polizei weiter zu den Hintergründen. Wie am Montag bekannt wurde, war der Getötete bereits Ende September psychisch auffällig und deshalb in Behandlung.
vor 10 Stunden
Oppenau
Oppenau.  Tödlich verunglückt ist am Sonntagnachmittag ein 26-jähriger Suzuki-Fahrer bei Oppenau. Er war mit seiner Maschine in einer Kurve gestürzt und erlag noch vor Ort den Verletzungen.
vor 10 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Diesmal: Erwin Fehrenbacher (68) aus Hausach ist Rentner.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Auch Stuttgart gilt als Corona-Hotspot.
vor 1 Stunde
Baden-Württemberg
Region.  Das Coronavirus breitet sich in Baden-Württemberg immer rasanter aus: Landesweit liegt der Wert für Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner deutlich über der Schwelle von 50 für die höchste Warnstufe.
Die Polizei hat in Karlsruhe einen Mann mit einer Waffe festgenommen.
vor 3 Stunden
Vorfall in in Karlsruhe
Region.  Ein betrunkener 49-Jähriger hat in Karlsruhe mehrere Menschen mit einer Pistole bedroht. Die Polizisten finden den Mann, die Waffe erweist sich als Luftdruckpistole.
Blick von oben auf eine Straße in Stuttgart mit Menschen: In Baden-Württemberg ist die Mehrheit der Bevölkerung im Land weiblich
vor 4 Stunden
Baden-Württemberg
Region.  In Baden-Württemberg kommen mehr Jungen als Mädchen auf die Welt. Trotzdem ist die Mehrheit der Bevölkerung im Land weiblich, wie das Statistische Bundesamt mitteilt.
Das Verfahren gegen den früheren VW- und Porsche-SE-Chef wegen des Verdachts der Marktmanipulation im Zusammenhang mit der Dieselaffäre wurde vorläufig eingestellt.
vor 5 Stunden
Verdacht der Marktmanipulation
Region.  Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ihr Verfahren gegen den früheren VW- und Porsche-SE-Chef Martin Winterkorn wegen des Verdachts der Marktmanipulation vorläufig eingestellt. Hintergrund sind die Verfahren, die gegen Winterkorn in Braunschweig laufen.
Der Schüler ging auf die Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen.
vor 5 Stunden
Lahr/Villingen-Schwenningen
Region.  Das Verwaltungsgericht Freiburg hat die Entlassung eines Polizeischülers in Lahr aus dem Dienst bestätigt. Der Mann hat mit sechs Klassenkameraden in einer WhatsApp-Gruppe antisemitische, rassistische, gewaltverherrlichende und frauenfeindliche Bilder und Texte geteilt.
In Gabun und Tübingen kämpft Peter Kremsner gegen Infektionskrankheiten.
vor 6 Stunden
Tübinger Forscher
Region.  Der Infektiologe Peter Kremsner soll herausfinden, wie wirksam der Impfstoff des Pharmaunternehmens Curevac ist. Ein Besuch in seinem Büro im Tübinger Tropeninstitut, wo er beinahe neulich Bundesgesundheitsminister Spahn empfangen hätte.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Offenburg - Einbruch in mehrere Kellerabteile, 1.500 Euro Schaden

26.10.2020

Ein noch unbekannter Einbrecher machte sich in der Zeit zwischen Samstag, 14 Uhr und Sonntag, 15.40 Uhr in einem Gebäude in der Kastanienallee zu schaffen.

Der vermeintliche Täter verschaffte sich Zutritt zu mehreren Kellerabteilen und entwendete bei seinem Diebeszug aus einem Anteil drei Bohrmaschinen der Marke Makita inklusive Koffer sowie diversen Aufsätzen.

Der Diebstahlschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Hinweise zu verdächtigen Personen werden unter 0781 21-2200 entgegengenommen. /sb

Offenburg - Diebstahl von angekettetem E-Bike aus Keller

26.10.2020

Ein bislang Unbekannter entwendete am Sonntag zwischen 14 Uhr und 15 Uhr ein E-Bike aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Wilhelm-Bauer-Straße.

Dieses war in einer mit einem Vorhängeschloss gesicherten Parzelle abgestellt. Nach ersten Erkenntnissen soll der Langfinger das Schloss aufgebrochen und sich so Zutritt in den Kellerraum verschafft haben.

Das grün-schwarze E-Mountainbike der Marke Trek war zusätzlich mit einem Kettenschloss gegen eine Wegnahme gesichert. Dieses soll der Unbekannte ebenfalls aufgebrochen und entwendet haben.

Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf rund 6.500 Euro. /eb

Renchen - Versuchter Einbruch in leeren Kiosk

26.10.2020

Zwischen Donnerstag und Samstag, 16 Uhr, versuchten sich bislang unbekannte Ganoven, durch eine Metalltür Zugang zu einem Schwimmbadkiosk in der Weidenstraße zu verschaffen. Den Langfingern gelang es auch nach zahlreichen Versuchen nicht ins Innere des Kiosks zu gelangen.

Laden komplett leer

Dort wäre die Enttäuschung vermutlich auch groß gewesen, da sich der Laden im Rohbau befindet und komplett leer steht.

An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. /jh

Fischerbach: Vermisstes Mädchen wohlauf unter Heuhaufen gefunden

26.10.2020

Eine 8-Jährige ist in Fischerbach im Urlaub spurlos verschwunden und konnte erst durch die Polizei unter einem Heuhaufen wieder ausfindig gemacht werden.

Das 8-jährige Mädchen verbrachte mit ihrer Familie Urlaub auf einem Bauernhof in Fischerbach, wo sie ab dem späteren Sonntag Nachmittag nicht mehr auffindbar war.

Nach einer intensiven Suche durch mehrere am Hof anwesenden Personen ohne Erfolg wurde am Abend die Polizei informiert.

Polizei findet das Mädchen

Durch die Polizei konnte das Kind, versteckt unter einem Heuhaufen, kurz nach 20:30 Uhr wohlbehalten aufgefunden werden.

Ein bereits im Anflug befindlicher Polizeihubschrauber konnte daher noch vor seinem Eintreffen wieder `abdrehen`.

Die Vermisste wurde anschließend wohlauf in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben.

Offenburg - Gefährdung des Straßenverkehrs, Zeugen gesucht

25.10.2020

Am Samstagmorgen, gegen 09:50 Uhr, war auf der BAB 5, zwischen der AS Appenweier und der AS Offenburg, ein rücksichtloser Fahrer eines silbernen Opel Astra unterwegs.

Ein Geschädigter befuhr zu diesem Zeitpunkt die linke von drei Spuren. Der Fahrer des Opel fuhr zunächst dicht auf und setzte anschließend zum Rechtsüberholen auf dem mittleren Fahrstreifen an. Da ein Lastzug den mittleren Fahrstreifen befuhr, scherte der Opel-Fahrer kurz vor dem Geschädigten wieder ein.

Nur ein starkes Abbremsen durch den Geschädigten verhinderte Schlimmeres. Der Geschädigte konnte in der Folge beobachten wie der Fahrer seine rücksichtslose Fahrweise fortsetzte.

Das Kennzeichen konnte nur teilweise abgelesen werden, es begann mit MA oder MZ.

Einbruch in Keller: E-bike entwendet

23.10.2020

Ein Unbekannter bricht in Keller eines Anwesens in Lauf ein und stiehlt im Wert von 5.000 Euro.

Ein bislang Unbekannter ist im Zeitraum zwischen Dienstag und Donnerstagmittag in den Keller eines Laufer Anwesens in der Höfner Straße eingebrochen.

Den Zutritt verschaffte sich der mutmaßliche Einbrecher, indem er die Kellertüre aufhebelte. Die Anwohner entdeckten die aufgebrochene Tür gegen 12:45 Uhr und mussten feststellen, dass ein dort abgestelltes E-Bike sowie ein Fahrradcomputer entwendet wurden.

Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet.

10.000 Euro Schaden: Mann verliert Kontrolle über Auto

23.10.2020

Ein Mann hat am Donnerstagabend in Lahr die Kontrolle über sein Auto verloren und krachte in einen Gartenzaun. Ein Schaden von 10.000 Euro ist entstanden.

Ein demoliertes Fahrzeug und ein kaputter Gartenzaun sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend.

Ein 22-jähriger verlor gegen 22:30 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Renault und krachte in den Gartenzaun eines Anwesens in der Alten Rheinstraße.

Der Renault-Lenker blieb hierbei glücklicherweise unverletzt, es entstand jedoch ein Unfallschaden von ungefähr 10.000 Euro.

28-jähriger Kunde weigert sich Maske zu tragen und beißt zu

23.10.2020

Als ein Kunde eines Geschäfts in Offenburg von einer Mitarbeiterin am Donnerstag dazu aufgefordert wurde eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, rastete dieser aus. Der 28-Jährige soll einen der Frau zur Hilfe eilenden Mann gebissen haben.

Nicht alle Menschen sind Befürworter der Pflicht des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung. Auch in Offenburg in einem Lebensmittelgeschäft in der Okenstraße war diese Debatte Auslöser für den Ausraster eines Kunden.

Offenbar forderte eine für die Sicherheit zuständige Mitarbeiterin einen 28-Jährigen am Donnerstagnachmittag gegen 17.30 auf eine Mund-Nasen-Bedeckung aufzuziehen, wie die Polizei berichtet.

Daraufhin rastete der Kunde aus. Die darauffolgenden Beleidigungen und der körperliche Angriff auf die Angestellte konnte durch das Eingreifen von Zeugen unterbunden werden.

Mann beißt zu

Hierbei wurde ein Helfer von dem 28-Jährigen gebissen, ein weiterer Unterstützer an der Hand verletzt. Alarmierte Beamte des Polizeireviers Offenburg konnten den Endzwanziger anschließend vorläufig festnehmen.

Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.

 

Hintergrund

Bußgeld bei Missachtung der Corona-Regeln

Die Bußgelder reichen von mindestens 25 Euro für Verstöße gegen die Maskenpflicht auf Schulgeländen bis zu 250 Euro bei Falschangaben bei den Personalien in Gaststätten.

Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen sind mindestens 100 Euro fällig.

In Geschäften, Restaurants oder Freizeitparks gilt hier ein Bußgeld von mindestens 50 Euro.

(Quelle: dpa)

Foto: Christoph Soeder/dpa

In der Ortenau gilt ab sofort die Sperrstunde ab 23 Uhr. Halten Sie das für eine sinnvolle Maßnahme, um die Infektionswelle zu brechen?

Nachrichten

Ob das wirklich die braven Kinder sind, die da im Weihnachtsland auf Neuankömmlinge warten?
vor 3 Stunden
Staffel 2 von „NOS4A2“
Kultur.  Tolle Figuren, große Momente, Zeitschinderei und Vergeigtes: Die zweite Staffel der Horrorserie „NOS4A2“ bei Amazon Prime Video bietet Inspiration und Ödnis.
Blick in die Ausstellung "Ideal und Form. Skulpturen des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung der Nationalgalerie" in der Friedrichswerderschen Kirche. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
vor 3 Stunden
«Ideal und Form»
Kultur.  Jahrelang war der Schinkelbau im Zentrum von Berlin geschlosssen. Jetzt kann man in der Friedrichwerderschen Kirche wieder Skulpturen bewundern.
vor 4 Stunden
„Im Abgang nachtragend“
KehlKabarettist Gerhard Polt und die musikalischen Well-Brüder bescherten dem Publikum in Kehl einen Mordsspaß. Subtil und virtuos führen sie Spießbürger und Intolerante vor.
So sieht das Projekt Horizon von Facebook derzeit aus: Dank 3-D-Brille, Mikrofon und Avatar sollen die Nutzer einander im virtuellen Raum begegnen.
vor 5 Stunden
Virtuelle Realität
Kultur.  Beim Fantastikfestival Dragon Days haben drei Experten im Literaturhaus über virtuelle Realität diskutiert. Die wird bald unser aller Leben durchdringen, glauben Tad Williams, Benjamin Rudolf und Eva Wolfangel – Facebook arbeitet schon daran.
Staatssekretärin Petra Olschwoski initiierte gemeinsam mit Kulturministerin Theresia Bauer den Dialog Kulturpolitik.
vor 6 Stunden
Ergebnisse des Kulturpolitik-Dialogs
Kultur.  Über zwei Jahre hinweg haben sich Kunstministerin Theresia Bauer und Staatssekretärin Petra Olschowski mit Experten aus Kunst und Kultur beraten, was die Szene benötigt, um in der Zukunft gut dazustehen. Nun liegen die Ergebnisse vor.
Der Bühnenbildner und Grafiker Volker Pfüller ist gestorben (undatiertes Handout). Foto: Landestheater Rudolstadt/dpa
vor 6 Stunden
Mit 81 Jahren
Kultur.  Viele der Werke von Volker Pfüller erhielten Auszeichnungen. Für sein Lebenswerk wurde er zuletzt 2019 auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis geehrt.
Die 37. Französischen Filmtage fallen in diesem Jahr etwas kleiner aus: Viele Filme werden online gezeigt. Im Kino ist der Film „Lola vers la mer“ zu sehen.
vor 6 Stunden
Französische Filmtage
Kultur.  Die 37. Französischen Filmtage finden statt: Vom 28. Oktober bis zum 4. November zeigt das Team rund um Festivalleiter Christopher Buchholz Filme für alle Frankophilen. Doch dieses Jahr läuft einiges anders als gewohnt.
Riccardo Muti beim Neujahrskonzert 2018 der Wiener Philharmoniker. Foto: Hans Punz/APA/dpa
vor 6 Stunden
Kein Kultur-Lockdown
Kultur.  Kultur live zu erleben ist so etwas wie «geistige Nahrung». Darauf weist der Dirigent Riccardo Muti hin.
Mehr als nur ein Seitenprojekt von Damon Albarn: die Gorillaz. Foto: Anthony Anex/KEYSTONE/dpa
vor 6 Stunden
Song Machine
Kultur.  «Seltsame Zeiten» sind das, in denen die Cartoon-Band Gorillaz ein neues Album mit hoher Promi-Dichte veröffentlicht. Mastermind Damon Albarn freut sich, dass aus einer kleinen Idee in den Corona-Monaten eine große Puzzle-Arbeit wurde.

- Anzeige -