Lokalnachrichten

vor 4 Stunden
Haushalt
Durbach.  Die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen den Durbacher Gemeindehaushalt nur bedingt. Geplante Investitionen können ohne Kreditaufnahme getätigt werden, allerdings ist wohl ab 2021 Sparen angesagt.
vor 4 Stunden
Regionentheater gastiert in Ohlsbach
Ohlsbach.  „Regionentheater aus dem schwarzen Wald“ gab in Ohlsbach einen tiefen Einblick ins Leben des Unterhaltungskünstlers Heinz Erhardt, der viel mehr war als ein witziger Wort-Akrobat.
vor 4 Stunden
Bilanz
Gengenbach.  Das Programm des Ferienprogramms in Gengenbach war wegen Corona etwas abgespeckt worden, dennoch meldeten sich 241 Kinder zu den Aktionen an – so viele wie nie.
vor 4 Stunden
Naturpark weiht in Oberharmersbach Aussichtspunkt ein
Oberharmersbach.  In Oberharmersbach wurde der Naturpark-AugenBlick eingeweiht. Der Aussichtspunkt auf dem Hermersbach ist in eine Wanderstrecke eingebettet, die alles bietet, was die Landschaft auszeichnet.
vor 12 Stunden
Neuried - Schutterzell
Schutterzell.  Um für Insekten bessere Bedingungen zu schaffen, gibt es die Idee, ungenutzte Flächen ökologisch aufzuwerten. Mit den sogenannten „Eh da-Flächen“ beschäftigte sich am Mittwoch der Ortschaftsrat Schutterzell.
vor 12 Stunden
Sicherheitstag in Offenburg
Offenburg.  Die Polizei listete im Rahmen ihres Sicherheitstags fleißig auf, wo sie am Freitag überall gefordert war. Wir geben einen Überblick, was für die Ordnungshüter in Offenburg alles zu regeln war.
vor 13 Stunden
Hohberg - Hofweier
Hofweier.  Corona beherrschte die nachgeholte Hauptversammlung und den Ausblick auf die Zukunft. Die Zunft der Schelle Hexe ehrte verdiente Mitglieder. Finanziell stabil – trotz eines kleinen Minus.
vor 13 Stunden
Einzelhandelskarussell dreht sich
Offenburg.  Das neue Offenburger Einkaufsquartier „Rée-Carré“ öffnet im März. Ein Mieter startet aber schon im November. Wir stellen sein Konzept vor. Auch sonst tut sich einiges: Unter anderem eröffnet im November in der Hauptstraße die Lounge-Bar „Stadtmauer“.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Um mit der Ärztin über Beschwerden sprechen zu können, ist nicht mehr immer und überall ein Besuch der Praxis notwendig.
vor 2 Stunden
Digitalisierung der Medizin
Region.  Noch gehen Patienten in der Regel zum Arzt in die Sprechstunde. Doch Videochat und Digitaltechnik sorgen dafür, dass man sich nun auch über das Internet beraten lassen kann. Wie funktioniert das und was gibt es zu beachten?
Das Landesgesundheitsamt hat aktuelle Zahlen zum Coronavirus veröffentlicht.
vor 14 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 48.458 gestiegen. Der sogenannte Sieben-Tage-R-Wert liegt laut Landesgesundheitsamt bei 0,94.
Am Sonntag kann es im Schwarzwald sogar den ersten Schnee geben.
vor 16 Stunden
Wetter in Baden-Württemberg
Region.  Der Sommer ist endgültig vorbei: Den Schwarzwald erwartet sogar erster Schnee. Doch so richtig kalt wird es nicht am Wochenende nicht überall.
Minister Hermann beim Besuch der Autobahnmeisterei Ludwigsburg.
vor 16 Stunden
Land verliert Autobahnmeistereien
Region.  Das Land Baden-Württemberg wird vom 1. Januar 2021 an die Verwaltung der Autobahnen an eine Gesellschaft des Bundes übergeben. Bei der Autobahnmeisterei Ludwigsburg gab es eine Art Abschied.
Polizisten hatten das Löwenjunge nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 bei Kronau in einem der beteiligten Fahrzeuge gefunden.
vor 16 Stunden
Nach Unfall mit Löwenbaby auf A5
Region.  Das weiße Löwenbaby, das nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 gefunden wurde, soll von Landau nach Spanien kommen. Löwin „Lea“ muss somit quer durch Europa gefahren werden – Tierschützer kritisieren die Entscheidung und den Wildtierhandel scharf.
Tausende protestierten bei Fridays for Future wieder auf den Straßen – auch in Baden-Württemberg.
vor 17 Stunden
Fridays for Future in Baden-Württemberg
Region.  Fridays for Future geht wieder auf die Straße – trotz Corona. Am Freitag protestierten Tausende Aktivisten landesweit in Dutzenden Städten und Gemeinden, um den Druck auf die Politik zu erhöhen. In Offenburg kamen aber etwas weniger als erwartet.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Mutmaßlicher Diesel-Dieb in Neuried festgenommen

25.09.2020

Am Donnerstagabend hat die nach eigener Angabe Polizei nach einem Diebstahl auf einer Baustelle in Neuried am Kreisverkehr der L75/L98 einen Tatverdächtiger vorläufig festgenommen.

Am frühen Abend habe der Mann mit einem unbekannten Komplizen dort Diesel entwendet und sei von einem Zeugen dabei gesehen worden. Die alarmierten Beamten aus Offenburg stellten dann einen der beiden Flüchtigen mithilfe der Polizeihundeführerstaffel in einem Waldstück bei strömendem Regen feststellen. Den 39-Jährigen erwarte nun ein Strafverfahren.

Lahr - Auf die Straße gerannt

24.09.2020

Zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem auf die Straße rennenden Kind kam es am Mittwochmorgen in der Reichenbacher Hauptstraße. Gegen 7 Uhr war ein Ford-Fahrer mit mäßiger Geschwindigkeit dort unterwegs, als der Junge plötzlich und unvermittelt vom Gehweg auf die Fahrbahn rannte, um diese zu überqueren. Nach dem Zusammenstoß mit dem Ford, stürzte das Kind auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Am Ford entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro. Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben die Unfallermittlungen übernommen.

Offenburg - Widerstand nach Barbesuch

24.09.2020

Nachdem ein 27 Jahre alter Mann in der Nacht auf Donnerstag partout eine Bar in der Hauptstraße nicht verlassen wollte, mussten hinzugerufene Beamte des Polizeireviers Offenburg eingreifen und den Störenfried zur Räson bringen. Er leistete hierbei gegenüber den Polizisten erheblichen Widerstand, sodass er letztlich mit großer Kraftanstrengung fixiert und in Handschellen gelegt werden musste. Bedienstete der Bar wussten sich kurz vor 1:30 Uhr nicht mehr anders zu helfen, als die Polizei zur Unterstützung mit hinzuzuziehen. Der 27-Jährige wollte trotz Engelszungen einfach nicht nach Hause gehen. Nachdem er auch die Geduld der Beamten überstrapazierte, sämtliche Anweisungen ignorierte und zu guter Letzt immer aufbrausender wurde, blieb den Gesetzeshütern nichts anderes übrig, als den Mann kurzerhand in Gewahrsam zu nehmen. Durch die Widerstandshandlungen des mit über zwei Promille alkoholisierten Delinquenten wurde niemand verletzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Kehl - Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Zeugen gesucht

23.09.2020

Ein Mann mittleren Alters steht im Verdacht, in der Nacht auf Mittwoch am Kehler Marktplatz einen 63-jährigen Wohnsitzlosen mit einem Messer verletzt zu haben. Was den Verdächtigen zu seinem Verhalten bewogen hat, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Mann gegen 0:20 Uhr zunächst verbal mit einem Heranwachsenden in Streit geraten sein. Im Verlauf des Disputs soll er ein Messer gezückt und eine Stichbewegung in Richtung des 20-Jährigen ausgeführt haben. Dieser konnte dem Angriff allerdings ausweichen und blieb unverletzt. Anschließend soll sich der Angreifer in Richtung Kirche entfernt und einem dort sitzenden Wohnsitzlosen unvermittelt mit dem Messer eine Schnittverletzung am Arm zugefügt haben. Der Tatverdächtige konnte im Zuge der Fahndung durch mehrere alarmierte Streifenbesatzungen des örtlichen Polizeireviers im Bereich der Schulstraße festgestellt und unter dem Einsatz von Pfefferspray vorläufig festgenommen werden. Auf vorherige Ansprache der Beamten reagierte er höchst aggressiv und leistete den Anweisungen der Polizisten keine Folge. Der durch das Messer verletzte Mann musste zur Behandlung seiner Wunde in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten des Polizeireviers Kehl ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. Möglicherweise steht mit der Tat noch ein zweiter Mann in Verbindung. Wer den Vorfall in der Nacht beobachtet hat und Hinweise zum Tatablauf geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer: 07851 893-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Schutterwald - Brand durch Nachbarn frühzeitig entdeckt

23.09.2020

Der Aufmerksamkeit einer Nachbarin ist es zu verdanken, dass der Brand eines Wohnhauses am frühen Dienstagabend bei der Autobahnmeisterei frühzeitig entdeckt und hierdurch niemand verletzt wurde. Eine im Haus befindliche Bewohnerin konnte so rechtzeitig gewarnt und in Sicherheit gebracht werden. Ferner ist es den Einsatzkräften der Feuerwehr gelungen, einen ebenfalls im Anwesen befindlichen Hund zu retten. Die Ursache des kurz vor 17:30 Uhr ausgebrochenen Feuers ist derzeit noch unklar. Spezialisten der Kriminaltechnik untersuchen den Brandort und kümmern sich um die Spurensicherung. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf circa 50.000 Euro beziffert. Das betroffene Haus ist momentan nicht bewohnbar. Die Bewohnerin ist bis auf weiteres bei Nachbarn untergekommen. Die Ermittlungen dauern an.

Hausach - Alkoholisierte Fahrt endet in Verkehrskontrolle

23.09.2020

Im Zuge einer Personen- und Fahrzeugkontrolle konnten die Beamten des Polizeireviers Haslach eine Trunkenheitsfahrt am späten Dienstagabend beenden. Ein Autofahrer war gegen 23.20 Uhr mit seinen BMW auf der Hauptstraße unterwegs, als er von den Ordnungshütern auf Höhe einer Bushaltestelle aus dem Verkehr gezogen wurde. Der Mann saß mit rund 1,3 Promille hinter dem Lenkrad, weshalb er nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet. Sein Führerschein wurde sichergestellt. /jh

Seelbach - Aufgefahren

23.09.2020

Mit mutmaßlich über 1,8 Promille Alkohol im Blut soll eine 26-Jährige am Dienstagnachmittag einen Auffahrunfall verursacht haben. Die junge Frau saß gegen 15.40 Uhr alkoholisiert hinter dem Steuer eines Mini, als es wohl kurz vor einem Kreisverkehr in der Hauptstraße zur Kollision kam. Die Blutentnahme erfolgte im Klinikum in Lahr. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. /jh

Ortenberg - Sexuelle Belästigung

22.09.2020

Eine Jugendliche soll am Freitagabend in der Straße "Untere Matt" Opfer einer sexuellen Belästigung geworden sein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll ein 21 Jahre alter Mann das Mädchen zunächst in sexueller Absicht angesprochen haben. Als die Jugendliche ihren Weg fortsetzte, sei der Mann von hinten an sie herangetreten und habe sie hierbei unsittlich berührt, bevor das Mädchen letztlich die Flucht ergriff. Der Tatverdächtige konnte kurz nach der Tat vorläufig festgenommen werden. Gegen ihn wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Foto: Axel Heimken/dpa

Energiebewusstes Wohnen: Ist oder war für Sie beim Kauf einer Gebrauchtimmobilie die Energieeffizienz entscheidend?

Nachrichten

vor 13 Stunden
Festival "Musica" in Straßburg
Kultur.  Das Festival „Musica“ in Straßburg widmete einen Konzertabend einem besonderen Sänger: Klaus Nomi. Der deutsche Countertenor wurde lange verkannt, bis er in den New Yorker Untergrund ging.
Wallat (Peter Kurth, li.) geht Hagenow (Tobias Moretti) hart an.
vor 14 Stunden
Im Ersten: „Im Abgrund“
Kultur.  Dies will mehr als ein Routinekrimi sein: „Im Abgrund“ im Ersten mit Peter Kurth und Tobias Moretti lässt einen Polizisten gegenüber einem Verdächtigen alle Grenzen überschreiten.
Rammstein mussten ihre Tour unterbrechen. Im Frühjahr 2021 geht es weiter.
vor 16 Stunden
„Herzeleid“
Kultur.  Mit „Herzeleid“ begann vor 25 Jahren der Aufstieg von Rammstein zur international gefeierten Band. Nun hat die Berliner Martialrock-Band eine remasterte Version ihres Debütalbums angekündigt.
vor 16 Stunden
Kabarett im Offenburger Salmen
OffenburgNachdem der Lockdown ihm im Mai einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, konnte der Kabarettist HG Butzko am Mittwoch im Salmen mit Corona abrechnen. Seine Bilanz fiel nicht gerade positiv aus.
Keine Fragen mehr offen: "Sign O' The Times" von Prince. Foto: The Prince Estate/Jeff Katz/dpa
vor 17 Stunden
Meisterwerk der Popmusik
Kultur.  Ein ohnehin schon legendäres Prince-Album schillert jetzt noch bunter und vielschichtiger: «Sign O' The Times» von 1987 wird mit etlichen unbekannten Tracks auf CD/DVD und Vinyl zur Deluxe-Schatztruhe.
Hingebungsvoll: Jennifer Lopez und Maluma sind sich sehr nahe. Foto: EPIC RECORDS/Sony Music/dpa
vor 17 Stunden
Gelungenes Teamwork
Kultur.  Sie passen gut zusammen: Jennifer Lopez und Maluma. Die beiden haben zusammen zwei Songs aufgenommen - aber das ist nicht alles.
vor 18 Stunden
Künstlerkreis Ortenau und Galeristen Stumpf stellen aus
OffenburgKünstlerkreis Ortenau und die Galeristen Stumpf laden zu „Pflanzenwelten V“ in die Okenstraße in Offenburg ein. Eröffnung ist am Sonntag, 27. September, wie immer um 11 Uhr.
Ende des Jahres ist für ihn Schluss: Jan Hofer. Foto: Swen Pförtner/dpa
vor 19 Stunden
Chefsprecher
Kultur.  Eine Ära geht zu Ende: Jan Hofer, Chefsprecher der «Tagesschau», geht in den Ruhestand. Sein Nachfolger steht bereits fest.
Susan Sarandon (links) brilliert in „Blackbird“ als anarchische Mutter und Oma, Kate Winslet als permanent übergriffige Tochter, Schwester und Mutter
vor 20 Stunden
Kinokritik: Blackbird
Kultur.  In dem Kino-Drama „Blackbird“ plant Susan Sarandon als todkranke Matriarchin ihren Suizid. Vorher möchte sie sich von ihrer Familie verabschieden – doch beim gemeinsamen Wochenende knallt es gewaltig.

- Anzeige -