Lokalnachrichten

gerade eben
"Wir essen an Weihnachten"
Lahr.  Der Lahrer Anzeiger zählt die Tage: Bis einschließlich Heiligabend, 24. Dezember, verrät an dieser Stelle täglich ein bekanntes Gesicht aus Lahr, was an den Feiertagen in der Familie auf den Teller kommt. 
Der Friesenheimer Wald war Thema im Gemeinderat.
vor 4 Stunden
Friesenheim
Friesenheim.  Der Holpreis ist im Keller, die als klimastabil geltende Buche leidet unter dem Wassermangel und den hohen Temperaturen und auch für das Jahr 2020 ist bislang kein Hoffnungsschimmer in Sicht, dass sich die Lage im Friesenheimer Wald entspannt.
vor 4 Stunden
Weihnachtsserie "Wir freuen uns aufs Fest" (9)
Wittenweier.  Noch 13 Tage bis Weihnachten, und der Zauber der Adventszeit zieht viele in seinen Bann. Doch auch Vorbereitungen für das Weihnachtsfest müssen getroffen werden. Der Lahrer Anzeiger stellt jeden Tag Bürger aus Meißenheim und Schwanau vor, die ihre Pläne und Wünsche für das Weihnachtsfest verraten. Heute: Anneliese Roll aus Wittenweier.  
vor 4 Stunden
Meißenheim
Meißenheim.  Die vorzeitige Aufstellung für den Bebauungsplan „Hofackern II“ in Kürzell wird es nicht geben. Der von der Gemeinde zunächst vorgeschlagene Aufstellungsbeschluss wurde in der Sitzung des Gemeinderats am Montagabend bei drei Enthaltungen abgelehnt.  
vor 4 Stunden
Lahr
Lahr.  Die Stadt Lahr möchte zur Fairtrade-Kommune werden und sucht noch nach Partnern.
vor 4 Stunden
Meißenheim
Meißenheim.  Am Sonntagnachmittag fand in der Sporthalle in Meißenheim ein Minispielfest der HTV-Zwerge statt.
In Heiligenzell soll neben einem neuen Kindergarten auch ein Neubaugebiet entstehen. Der künftige Kindergarten gehört zu einer der großen Investitionen.
vor 11 Stunden
Friesenheim
Friesenheim.  Der Friesenheimer Gemeinderat hat den Haushalt am Montag in der Sitzung endgültig festgezurrt. Erneut kommt die Gemeinde ohne Kredit aus. Im nächsten Jahr könnte es aber durch Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von 4,505 Millionen Euro ganz anders aussehen.
vor 14 Stunden
Jugendgemeinderat
Lahr.  Der neue Jugendgemeinderat wurde gewählt – zumindest von einem kleinen Teil der Jugendlichen in Lahr. Die Wahlbeteiligung lag nur bei 6,53 Prozent. Die Fraktionssprecher des Gemeinderats sind sich einig: Darüber muss gesprochen werden.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Prozess um versuchten Totschlag mit Machete in Offenburg

11.12.2019 - 07:09

Mit einer Machete soll ein Flüchtling in Offenburg auf einen Mann losgegangen sein – ein 30-Jähriger steht deshalb nächste Woche Donnerstag in Offenburg vor dem Landgericht. Die Anklage lautet auf versuchten Totschlag. Das Opfer hatte sich laut Staatsanwaltschaft in einem Flüchtlingsheim am Rucksack des 30-Jährigen zu schaffen gemacht. Der soll dann die Waffe mit knapp 50 Zentimetern Klingenlänge gezogen und mehrmals in Richtung seines Kontrahenten geschlagen haben. Der konnte die Machete nur abwehren, indem er sein Fahrrad vor sich hielt. Vor Gericht soll geprüft werden, ob der Angeklagte in einer Psychiatrie untergebracht werden muss. (ys/as)

Lahr will Fairtrade-Kommune werden

11.12.2019 - 06:34

Mehrere Geschäfte, Gaststätten, Schulen, Vereine und Kirchengemeinden engagieren sich schon in dem Bereich, in dem sie zum Beispiel Nahrungsmittel, Kleidung und Blumen aus fairem Handel nutzen oder verkaufen: Lahr will Fairtrade-Kommune werden. Unter anderem gehe es darum, fairen Handel bekannter zu machen. 660 Fairtrade-Kommunen gibt es laut Stadt schon. Für die Bewerbung werden noch weitere Partner gesucht, die sich beteiligen möchten. (ys)
Wer sich schon engagiert oder sich engagieren möchte und noch weitere Informationen benötigt, kann sich bei  Christof Fischer-Rimpf, dem Sprecher der Steuerungsgruppe und der Lokalen Agenda-21 Gruppe Zukunftsfähiges Lahr melden: agenda@konzept-projekt.de. Rückmeldungen sind erwünscht bis Dienstag, 31. Dezember 2019.
 

Prozess um Gruppenvergewaltigung: Rund 15 Zeugen bis Weihnachten

11.12.2019 - 05:59

Noch rund 15 Zeugen will das Freiburger Landgericht bis Weihnachten im Prozess um die Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco hören. Aussagen sollen unter anderem Polizeibeamte, Rechtsmediziner und Disco-Besucher. Letzter Verhandlungstag in diesem Jahr ist der 19. Dezember. Danach geht es in eine dreiwöchige Pause. Vorerst sind bis März Termine angesetzt. Angeklagt sind elf Männer wegen Vergewaltigung oder unterlassener Hilfeleistung. Sie bestreiten die Vorwürfe oder schweigen. (ys/as)

Feuerwehreinsatz wegen defekter Gartenpumpe in Willstätt-Sand

11.12.2019 - 05:41

Nachbarn löschten das Feuer mit Gartenschläuchen: In Willstätt-Sand geriet gestern Abend eine Teichpumpe in Brand. Nach ersten Untersuchungen der Polizei hat ein technischer Defekt dazu geführt. 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten nach. Durch den Brand wurde auch eine angrenzende Hecke beschädigt. (ys)

Anschlag auf Straßburger Weihnachtsmarkt jährt sich

11.12.2019 - 05:34

Das Attentat auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt am 11. Dezember 2018 hatte Stadt und Region in einen Schockzustand versetzt. Genau ein Jahr nach dem Terroranschlag mit fünf Toten wird heute (Mittwoch, 14.00 Uhr) in Straßburg der Opfer gedacht. Auch Innenminister Christophe Castaner kommt. Der mutmaßliche Islamist Chérif Chekatt tötete damals fünf Menschen und wurde zwei Tage später auf der Flucht von der Straßburger Polizei erschossen. Zum Jahrestag des Attentats soll eine Gedenkstele auf dem Place de la République aufgestellt werden. Am Abend ist ein ökumenischer Gottesdienst im Münster geplant. (as)

Stadt Karlsruhe unterliegt im Stadion-Rechtsstreit mit dem KSC

10.12.2019 - 17:46

Der KSC hat den Rechtsstreit mit der Stadt Karlsruhe um Informationsanspruch über den Stadionvertrag gewonnen. Das Oberlandesgericht Karlsruhe bestätigte das erste Urteil des Landesgerichts. Dem KSC stehe eine umfassende und uneingeschränkte Information zu, alle Unterlagen, auch vertraulich und unzulässig geschwärzten Passagen müssen an den KSC übergeben werden. Auf Rat des Gerichts nahm die Stadt Karlsruhe ihre Berufung zurück, teilt der Verein heute mit. (as)

Netzstörung bei O2 und Co im Raum Kehl

10.12.2019 - 16:43

Kein Handy, kein Internet – seit Tagen ärgern sich Kehler mit Problemen des Mobilfunkanbieters o2 herum. Teilweise gibt es einen kompletten Netzausfall, auch bei Unternehmen, die Netzinfrastrukturen von o2 nutzen wie zum Beispiel blau.de. Laut dem Kommunikationsunternehmen Telefonica sind in Kehl und den Ortsteilen insgesamt zehn Funkmasten komplett vom Netz. Die Ursache ist unklar, ebenso, wie lange noch mit den Ausfällen gerechnet werden muss.  (as)

Feuer in Offenburg-Hildboldtsweier: Brandstiftung

10.12.2019 - 16:18

Das Feuer in einem Doppelhaus in Offenburg-Hildboldtsweier am Sonntag war offenbar Brandstiftung. Die Polizei hat einen Bewohner im Verdacht. Der soll ausgerastet sein, eine brennbare Flüssigkeit im Gebäude verschüttet und die angezündet haben, ergaben die Ermittlungen. Der Mann wurde in einer Psychiatrie untergebracht. Jetzt wird geprüft, inwieweit er schuldunfähig ist. Bei dem Brand war niemand verletzt worden, aber es entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. (as)

HITRADIO OHR

Bald ist Weihnachten. Und für viele Menschen gehört ein Tannenbaum einfach zum Fest dazu. Doch muss der echt sein oder besser aus Plastik?

Nachrichten

Touristen an einem Badestrand im türkischen Kemer. In der vergangenen Sommersaison war vor allem die Türkei als Reiseziel gefragt. Foto: Marius Becker/dpa
vor 11 Stunden
Fernreisen und Kreuzfahrten
Wirtschaft.  Die Tourismusbranche hat durch die Insolvenz von Thomas Cook schwer gelitten. Am Ende des Geschäftsjahres steht aber vorläufig ein leichtes Plus. Vor allem eine Reiseform wuchs kräftig.
Burkhard Lohr, Vorstandsvorsitzender des K+S-Konzerns. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa
vor 12 Stunden
Schuldenabbau
Wirtschaft.  Sinkende Kalipreise machen K+S seit Monaten zu schaffen. Nun wird klar, wie die Kasseler an Geld kommen wollen.
Zahlreiche Sparkassen-Kunden haben seit Donnerstag massive Probleme mit ihren Konten.
vor 12 Stunden
Probleme bei Überweisungen und Lastschriften
Wirtschaft.  Seit Tagen ärgern sich Sparkassen-Kunden mit Problemen bei Überweisungen und Lastschriften herum. Laufende Gehälter konnten teils nicht gebucht werden. Nun stellt sich heraus: Das Problem ist größer als gedacht.
Wer Aktien kauft, soll nach dem Entwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz 0,2 Prozent des Geschäftswertes an den Fiskus zahlen. Foto: Fabian Sommer/dpa
vor 13 Stunden
Finanztransaktionssteuer
Wirtschaft.  Jahrelang stockt die Einführung einer Steuer auf Finanztransaktionen auf europäischer Ebene. Finanzminister Scholz legt nun stattdessen einen Entwurf für eine Mini-Abgabe auf Aktien vor. Bei den beteiligten Staaten trifft er nicht nur auf Begeisterung.
Denner warnt vor einem zu frühen Ende des Verbrennungsmotors.
vor 14 Stunden
Bosch-Chef Denner im Gespräch
Wirtschaft.  Volkmar Denner, der Chef des weltgrößten Autozulieferers Bosch, kritisiert eine mögliche Verschärfung der CO2-Grenzwerte für Pkw in Europa scharf. Er befürchtet, dass die Politik das Ende des Verbrenners so schnell besiegelt, dass der Industrie die Zeit davonläuft.
Michael O’Leary will seine Branche nicht am Pranger sehen – und wehrt sich mit drastischen Worten.
vor 14 Stunden
Klimaschutz
Wirtschaft.  Ryanair-Chef Michael O’Leary – der auch Chef des europäischen Lobbyverbandes A4E ist – wettert gegen die Pläne für höhere Abgaben auf Flüge und beleidigt die niederländische Regierung.
Thomas Cook ist pleite: Die Abwicklung der Ansprüche von Hunderttausenden geschädigter Kunden wird einige Jahre dauern.
vor 14 Stunden
Pleite von Reiseveranstaltern
Wirtschaft.  Die krachende Insolvenz von Thomas Cook zeigt: Reiseveranstalter müssen zu einer umfassenden Absicherung der Kundengelder verpflichtet werden, fordert Thomas Wüpper.
Tourist in Ephesus: Die Türkei ist als Reiseland wieder beliebt.
vor 15 Stunden
Tourismus-Bilanz
Wirtschaft.  Die Touristikbranche verbucht trotz der Insolvenz von Thomas Cook ein kleines Umsatzplus – und bleibt auch für 2020 zuversichtlich.
Dennis Shea, US-Botschafter bei der Welthandelsorganisation, trifft zur Eröffnung des WTO-Generalrates ein. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa
vor 15 Stunden
USA verhindern neue Richter
Wirtschaft.  Einem wichtigen Gremium der Welthandelsorganisation WTO droht von diesem Mittwoch an die Blockade. In Deutschland warnen Wirtschaftsvertreter, der Stillstand werde Folgen für die exportorientierte Industrie haben.

- Anzeige -