Aktuelles

Lokalnachrichten

vor 3 Stunden
Silvia Breher bei den Matts
Mühlenbach.  CDU-Politiker haben den Geigerbauernhof in Mühlenbach besucht. Mit dabei war die  stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Silvia Breher, die großes  an der Region zeigte.
vor 14 Stunden
Hausach
Hausach.  Hausacher Leselenz verabschiedet Fotograf Manfred Poor mit einer Lesung und dem Wiedersehen mit Petra Piuk 
vor 15 Stunden
Fischerbach
Fischerbach.  Dieses Jahr hatten die Imker besonders viel Arbeit beim Schleudern. Denn der Wald honigt heuer rekordverdächtig. Das OT hat einen Imker besucht, der von seiner Arbeit erzählt.
vor 15 Stunden
Hausacher Stadtschreibertagebuch
Hausach.  Seit Anfang Juli lebt Martin Piekar als Stadtschreiber im Hausacher Molerhiisle. Der Leselenz-Stipendiat schreibt jeden Mittwoch für die Leser des Offenburger Tageblatts am Stadtschreiber-Tagebuch mit.   
vor 17 Stunden
Wolfach
Wolfach.  Corona stellte auch die Schüler des Berufskollegs in Wolfach vor Herausforderungen. Doch umso größer war am Ende die Freude bei den elf Absolventen, als sie ihre Fachhochschul-Zeugnisse in den Händen hielten.
vor 18 Stunden
Sanierungsmaßnahme
Bad Rippoldsau-Schapbach.  Es geht voran: Die Arbeiten an der Polderbergstraße in Schapbach laufen aktuell auf Hochtouren. Die Baufirma Armbruster errichtet derzeit eine fünf Meter hohe Bachmauer, um die Straße zu stabilisieren. 
vor 19 Stunden
Thriller „Tenet“ läuft
Haslach im Kinzigtal.  Das Warten auf eine Wiedereröffnung hat für Fans des Haslacher Kinos bald ein Ende.
vor 21 Stunden
Musikverein Schenkenzell
Schenkenzell.  Corona zwang auch den Musikverein Schenkenzell in eine musikalische Pause – die endete aber am  Freitagabend mit einen Natur-Mini-Golfplatz-Konzert beim Hotel „Waldblick“.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

In Stuttgart und Region drohen teils schwere Sommergewitter (Symbolfoto).
vor 1 Stunde
Wetter in Stuttgart und Region
Region.  Die Hitzewelle der vergangenen Tage führt in den nächsten Stunden vielerorts zu teils schweren Gewittern. Die Aussichten für Baden-Württemberg.
Der Mann beschoss seine Ehefrau mit einer Feuerwerksbatterie. (Symbolbild)
vor 14 Stunden
Versuchte Tötung in Heidelberg?
Region.  Ein 66-Jähriger soll am Wochenende in Heidelberg versucht haben, seine Frau mit Feuerwerkskörpern zu töten. Nach der Attacke flüchtet der Mann zunächst, konnte wenig später aber gefasst werden.
Seit bald vier Monaten Pflicht: in Bussen und Bahnen, beim Ein
vor 15 Stunden
Bußgeld für Maskenverweigerer
Region.  Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht beließ es die Stadt bisher bei einem Hinweis. Das ändert sich gerade.
In Baden-Württemberg gab es 79 Coronavirus-Infektionen mehr als am Montag. (Symbolbild)
vor 15 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  In Baden-Württemberg gab es 79 Coronavirus-Infektionen mehr als am Montag. Die Reproduktionszahl wurde vom Robert Koch-Institut für den Südwesten weiterhin mit 0,9 angegeben.
Baron Max-Richard von Raßler in seinem neu angelegten Park, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist
vor 15 Stunden
Schloss Weitenburg in Starzach
Region.  Vor 300 Jahren kauften die Freiherrn Raßler von Gamerschwang das schwäbische Schloss Weitenburg. „Ich habe hier lebenslänglich“, scherzt der Chef und Hotelier Max-Richard von Raßler – und erinnert sich an schwierige Jahre im Schatten seines Vaters.
Er fühle sich topfit, schreibt Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer auf Facebook.
vor 17 Stunden
Bei Covid-19-Studie
Region.  Boris Palmer hat als Testperson bei der Studie zum Corona-Impfstoff der Tübinger Firma Curevac mitgemacht. Auf Facebook teilt der Grünen-Politiker mit, wie es ihm geht.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Nach Unwetter: Durch Erdrutsch B294 bei Mühlenbach gesperrt

12.08.2020 - 09:04

Nach einem Unwetter gab es einen Erdrutsch, jetzt ist die B294 zwischen Mühlenbach und Schrahöfe im Moment in beide Richtungen voll gesperrt. Experten wollen im Laufe des Vormittags vor Ort herausfinden, wann und wie die Bundesstraße wieder befahrbar ist. (ts)

Verurteilt: 30-Jähriger bedroht Offenburger mit Waffe

12.08.2020 - 08:27

Weil er auf dem Kauflandparkplatz in Offenburg einen Mann mit einer Waffe bedroht hatte, ist ein Afghane in der Nacht vom 7. April festgenommen worden. Doch das war an diesem Abend noch nicht alles: Ebenfalls hatte der 30-Jährige einen weiteren Mann in dessen Wohnung in Offenburg überrascht und diesen mit einer Schusswaffe bedroht. Ein SEK-Team hatte den Mann damals überwältigt, jetzt musste er sich vor dem Amtsgericht Offenburg verantworten. „Da ich viel getrunken habe, weiß ich von dem Vorfall nichts mehr“, sagte der Angeklagte und ergänzte: „Immer wenn ich Alkohol trinke, gibt es Probleme.“ Die Waffe habe er von seinem Nachbarn bekommen. Außerdem habe er sich in einer Stresssituation befunden. Seine Frau habe ihn mit seinen vier Kindern verlassen und wolle keinen Kontakt. Er kann sich nicht vorstellen, dass er das gemacht habe. Die Richterin verurteilte den Mann zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung. Außerdem muss er 80 Stunden gemeinnütziger Arbeit und vier Beratungsgespräche bei der Suchtberatung machen. (ts)

Streit um Maskenpflicht eskaliert in Zug zwischen OG & Straßburg

12.08.2020 - 08:10

Im Streit um die Maskenpflicht gab es Montagnachmittag in der Europabahn zwischen Offenburg und Straßburg eine Schlägerei. Weil ein Fahrgast auf der Strecke zwischen Appenweier und Kehl zwei Männer auf die Maskenpflicht hinwies, hagelte es erst Beleidigungen, schließlich schlugen sie auf den Mitreisenden ein. Der musste mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus. Beide Täter stiegen in Kehl-Kork aus und verschwanden. Die Bundespolizei sucht Zeugen, die Beschreibungen der Schläger bei uns im Netz. (as)
Täter 1: Südländisches Aussehen, kurze Haare, an den Seiten etwas kürzer, schwarz weißes "PSG" T-Shirt schwarze Hose, schwarze Umhängetasche Größe ca. 175 cm,
Täter 2: Blonde Haare, ca. 180 cm groß seitlich kurze Haar, oben deutlich länger schwarzes "Kani" T-Shirt weiß/schwarze Umhängetasche
Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen. Wer Angaben zu der Auseinandersetzung  im Zug SWE87440 gegen 15:33 Uhr auf der Fahrt von Appenweier nach Kehl machen kann, wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen. (as)

Verschollene Weißkopf-Seeadler aus Hornberg ist wieder da

12.08.2020 - 08:06

Der verschollene Weißkopf-Seeadler aus Hornberg ist wieder da. Er wurde gestern in Langenschiltach entdeckt. Der Adler „Amrun“ war bei einer Flugshow am Hornberger Schloss im Ortenaukreis ausgebüxt. Weil er seinen Peilsender verloren hatte, konnte er nicht geortet werden. Ein Landwirt entdeckte ihn schließlich auf einer Wiese am Waldrand, rund zehn Kilometer vom Hornberger Schloss entfernt. Er machte ein Foto und informierte den Besitzer. Der Adler ist jetzt wieder in seinem Gehege und bekommt da zur Stärkung ein paar Brocken extra Fleisch. (ts)

Erneuter Strohballenbrand in Biberach: Hinweise auf Brandstiftung

12.08.2020 - 08:03

Es ist schon verdächtig, wenn zur gleichen Zeit am gleichen Ort im Abstand von mehr als einer Woche Strohballen auf einem Feld in Flammen stehen – die Polizei hat Hinweise auf Brandstiftung bei dem erneuten Feuer letzte Nacht am Ortseingang Biberach. Jetzt werden Zeugen gesucht, die kurz vor Mitternacht Verdächtiges zwischen L94 und Erlenbach bemerkt haben. Rund 50 Ballen fackelten ab, Schaden: 1.400 Euro. Schon Ende Juli hatten an der Stelle mehrere Strohballen gebrannt. (as)

Werden die Corona-Tests am Flughafen Baden Airpark gut genutzt?

12.08.2020 - 06:40

Seit dem Wochenende gilt für Rückkehrer aus Risiko-Ländern wie Serbien, Teilen Rumäniens und Kroatiens oder aus der Türkei eine Corona-Testpflicht – dafür wurde auch am Baden-Airpark extra ein Testzentrum eingerichtet. Das wird auch eifrig genutzt, meint Geschäftsführer Manfred Jung. Nach etwa 48 Stunden liegt ein Ergebnis vor. Weitere Teststationen sind u.a. auch am Stuttgarter Hauptbahnhof oder an der Raststätte Neuenburg-Ost an der A5 geplant. (as)

Offenburger Speerwerfer Johannes Vetter mit Weltjahresbestwurf

12.08.2020 - 06:36

Unser Offenburger Speerwerfer Johannes Vetter ist weiter in Topform: Bei einem Wettbewerb in Finnland hat er sich mit 91,49 Metern an die Spitze der Weltjahres-bestenliste gesetzt und damit den Wettbewerb gewonnen. Am Wochenende wurde er in Braunschweig deutscher Meister mit 87,36 Metern. (ts)

Strom weg am Hafen Kehl am Vormittag

11.08.2020 - 18:03

Am Kehler Hafen gab es heute Vormittag gegen halb elf einen Stromausfall. Auslöser war offenbar ein Kabeldefekt, dadurch wurde das Netz automatisch abgeschaltet. Nach einer halben Stunde hatten laut E-Werk Mittelbaden etwa 80 Prozent der Kunden wieder Strom, nach einer Dreiviertelstunde waren die meisten wieder versorgt und nach eineinviertel Stunden wurde es überall wieder Licht. (as)

HITRADIO OHR
Foto: Kay Nietfeld/dpa

Vizekanzler Olaf Scholz ist nun offiziell der Kanzlerkandidat der SPD für 2021. Halten Sie ihn für eine gute Wahl?

Nachrichten

Ein Gericht in Texas hat Apple zur Zahlung von gut einer halben Milliarde Dollar für die Nutzung von 4G-Patenten im iPhone und anderen Geräten verurteilt. Foto: Edmond Terakopian/PA Wire/dpa
vor 2 Stunden
Gerichtsentscheidung
Digitales.  Hat Apple wissentlich Patente anderer Unternehmen an der 4G-Technologie in seinen iPhones verletzt? Ein Gericht in Texas sieht das als erwiesen an - und verhängt eine drakonische Geldstrafe.
Facebook greift bei Beiträgen mit fragwürdigen Corona-Infos hart durch. Foto: Fabian Sommer/dpa
vor 11 Stunden
Online-Netzwerk
Digitales.  Facebook hat seit April mehr als sieben Millionen Beiträge mit Informationen zum Coronavirus gelöscht, die dem Online-Netzwerk zufolge die Gesundheit von Menschen gefährden könnten.
Facebook löscht Corona-Beiträge mit fragwürdigem Inhalt rigoros.
vor 11 Stunden
Post zum Coronavirus
Digitales.  Facebook geht weiter rigoros gegen fragwürdige Posts zum Coronavirus um. Seit April hat das Unternehmen Millionen Beiträge gelöscht – und noch viel mehr mit einem Warnhinweis versehen.
Ein Modell eines menschlichen DNA-Stranges mit der doppelten Helix-Struktur. Foto: Matthew Fearn/PA/epa/dpa
vor 20 Stunden
Kein «Durcheinander» mehr
Digitales.  Die Tabellenkalkulation Excel von Microsoft sorgt für Ordnung - in der Genforschung führt sie allerdings zu einem ordentlichen Durcheinander. Forscher geben nun kurzerhand 27 Genen neue Namen.
Waipu.tv-Anwender können künftig neben Live-TV auch das Basis-Netflix-Angebot nutzen. Foto: Alexander Heinl/dpa
vor 20 Stunden
Kombi-Abo
Digitales.  Streaming ist im Trend und von der Corona-Krise beflügelt. Zwei Anbieter wollen nun gemeinsam den Kunden eine «Entertainmentlösung» aus TV und Streaming aus einer Hand anbieten.
Vera Jourova (l), Vizepräsidentin der EU-Kommission, und Didier Reynders, EU-Kommissar für Justiz und Rechtsstaatlichkeit. Nachdem der Europäische Gerichtshof das Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zwischen der EU und den USA gekippt hat, wollen beide Seiten über weitere Schritte beraten. Foto: Stephanie Lecocq/EPA Pool/AP/dpa
vor 21 Stunden
Besseren Rahmen ausloten
Digitales.  Der bisher geltende Datenschutzschild für den Austausch zwischen der EU und den USA gilt längst nicht mehr. Nun soll der Datenschutz auf stabilere Beine gestellt werden.
Über Threema können sich Nutzer nun auch per Video anrufen.
vor 22 Stunden
Update für iOS und Android
Digitales.  Threema-Nutzer können künftig auch Videoanrufe tätigen. Das teilte das Schweizer Unternehmen mit. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Verschlüsselung.
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak spricht bei einer Diskussion beim Worldwebforum. Foto: Steffen Schmidt/KEYSTONE/dpa
11.08.2020
Apple-Mitbegründer
Digitales.  Der erste brauchbare Personal Computer, der Apple I, wurde von einen einzigen Menschen erfunden und entwickelt: Steve Wozniak. Der Tüftler, der nun 70 Jahre alt wird, bildete beim Aufbau von Apple den Gegenpol zu seinem visionären Kumpanen Steve Jobs.
Weil Donald Trump Tiktok als "Bedrohung" sieht, will er mit einer Verfügung den Verkauf forcieren. Foto: Andre M. Chang/ZUMA Wire/dpa
07.08.2020
«Bedrohung» der Sicherheit
Digitales.  Tiktok ist der erste globale App-Erfolg aus China in der Liga von Facebook. Doch Präsident Trump sieht darin eine Bedrohung. Jetzt setzt er der beliebten Video-App eine Galgenfrist für das US-Geschäft.

- Anzeige -