Lokalnachrichten

vor 2 Stunden
Oberkircher Doppelhaushalt
Achern / Oberkirch.  Große Projekte sieht Ortsvorsteher Joachim Haas auf den Ortschaftsrat Oberkirch zukommen. Dazu gehören besonders zwei wichtige Vorhaben, die schon länger umgesetzt und jetzt im Doppelhaushalt eingeplant werden sollen.   
vor 3 Stunden
Über die Religionen hinweg
Achern.  Das „Signal für Frieden“ und „gegen jede Form von Intoleranz, Rassismus, Gewalt in Wort oder Tat“ wurde in Achern und Oberachern gesetzt, als erstmals am Volkstrauertag Vertreter christlicher und islamischer Gemeinden für Frieden und gegen Gewalt beteten. 
vor 5 Stunden
Bad Peterstal-Griesbach
Achern / Oberkirch.  Ein wissenschaftliches Pilotprojekt in Bad Peterstal-Griesbach hat im Sommer das Thema Wald und Gesundheit erforscht. Die Ergebnisse liegen inzwischen vor.  
vor 5 Stunden
Im kommenden Haushaltsjahr
Ottenhöfen im Schwarzwald.  Im kommenden Haushaltsjahr 2020 beziehungsweise in den kommenden Jahren stehen für die Gemeinde Ottenhöfen weitere Investitionen und Projekte an, die dem Gemeinderat von der Verwaltung stichwortartig zur Beratung aufgelistet wurden.   
vor 5 Stunden
Michael Braun bleibt Vorsitzender
Achern / Oberkirch.  Bei der Mitgliederversammlung des „Vereins zur Förderung der Narrenzunft Oberkirch“ wurde im Schützenhaus in Oberkirch der komplette Vorstand von den  Mitgliedern einstimmig wiedergewählt, sodass auch in den nächsten zwei Jahren Michael Braun den  Vorsitz inne hat.  
vor 6 Stunden
Volkstrauertag
Achern / Oberkirch.  In einer würdigen Feier in der Friedhofshalle Oberkirch und am Ehrenmal  gedachten Vertreter des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VdK),  Ortsgruppe Oberkirch, sowie Oberkircher Bürger am Samstagabend der gefallenen und vermissten Soldaten der beiden Weltkriege. Bürgermeister Christoph Lipps hielt die Gedenkrede.   
vor 6 Stunden
Verkehrssicherheit im Blick
Achern / Oberkirch.  Neben der Vorberatung des Doppelhaushalts kam in der jüngsten Sitzung des  Ortschaftsrates  Stadelhofen eine ganze Reihe weiterer Themen zur Sprache. Dabei ging es vor  allem um Verkehrsprobleme im Ort, die vom Ortschaftsrat schon mehrfach angesprochen, aber auch von Bürgern bei der Ortsverwaltung vorgebracht wurden. Diese wurden dann auch im Rahmen einer  Verkehrsschau überprüft, über die Ergebnisse informierte Ortsvorsteher Klaus Müller.  
vor 6 Stunden
Aktion in Oppenau
Achern / Oberkirch.  Die Weidegemeinschaft Lierbach und der Harmonika-Verein Lierbach hatten jetzt ihren gemeinsamen Landschaftspflegetag. Kritik wurde dabei laut an der nicht ausreichenden finanziellen Förderung wolfssicherer Zäune durch das Land.  

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

23 Jahre alter Mordfall aus Gengenbach in Offenburg vor Gericht

18.11.2019 - 10:40

Mehr als 23 Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer Frau in Gengenbach kommt der Fall jetzt vor Gericht. Das Landgericht Offenburg verhandelt ab heute eine Mordanklage gegen einen 48-jährigen Mann. Der soll im Juni 1996 seine von ihm getrennt lebende Ehefrau in ihrer Wohnung in Gengenbach erstochen haben – aus Eifersucht. Die Frau hatte einen anderen. Nach der Tat soll der Mann ihr Geld vom Konto abgeräumt und in sein Heimatland geflohen sein. Nach politischen Unruhen dort kehrte er 2018 wieder nach Deutschland zurück. (as)

Mehr Kontrollen an Bahngleisen zwischen Karlsruhe und Basel

18.11.2019 - 09:11

Es kommt zu immer mehr Unglücken an Bahngleisen – deswegen will die Bundespolizei im gesamten Südwesten stärker kontrollieren und Präsenz zeigen. Laut Polizei komme es immer wieder vor, dass Menschen auf den Schienen laufen oder auf Waggons und Lokomotiven klettern. Die Polizei hat auch mit einem lebensgefährlichen Trend unter Jugendlichen zu kämpfen: Selfies im Gleis – Fotos auf Schienen, mit einem heranrasenden Zug im Hintergrund. Vor allem die Bahnlinie Karlsruhe – Basel will die Bundespolizei stärker kontrollieren.

Feuer bei WC-Anlage in Offenburg

18.11.2019 - 06:44

Die Feuerwehr Offenburg war am frühen Sonntagabend zu einem Schadenfeuer in die Hauptstraße ausgerückt. Gegen 18.00 Uhr informierte die Leitstelle der Polizei über einen Brand in der unterirdischen WC-Anlage "Unter den Pagoden" in der Offenburger Innenstadt.
Im Bereich der Damentoiletten war WC-Inventar in Brand gesetzt worden, die Rauchentwicklung verqualmte die Anlage vollständig. Ein Atemschutztrupp löschte das glimmenden Brandgut, die Räume wurden technisch belüftet. Personen waren zum Zeitpunkt des Schadenfeuers nicht in der Anlage. Die Schadenhöhe steht noch nicht fest. Das öffentliche WC wurde vorübergehend gesperrt. Die zuständige Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften über eine Stunde tätig

Protest-Staffellauf in Stadelhofen

18.11.2019 - 06:43

Der Protest-Staffellauf der Landwirte gegen das Agrarpaket der Bundesregierung hat am Sonntagmittag die Ortenau durchquert. Im Oberkircher Ortsteil Stadelhofen wurde es an weitere Landwirte übergeben. Bei der Aktion handelt es sich um einen „Staffellauf“ der am Bodensee begonnen hat und in Berlin enden soll. Am Dienstag, 26. November, soll das Grüne Kreuz in der Hauptstadt ankommen. Dominic Ell vom Obsthof Ell aus Oberkirch 

Leck am Lahrer Stegmattensee. Ursachenforschung geht weiter

18.11.2019 - 06:28

Warum hat der Lahrer Stegmattensee ein Leck? Die Ursache soll erst frühestens im neuen Jahr ans Licht kommen. Die Pumpen wurden abgestellt, um herauszufinden, warum der See nicht dicht ist. Wenn das meiste Wasser dann verschwunden ist, wird das freiliegende Gelände inspiziert und gegebenenfalls werden Probebohrungen gemacht. Dass der See leckt, ist bereits seit der ersten Befüllung im Mai 2017 bekannt. Bislang weisen die Firmen, die am Bau beteiligt waren, die Schuld von sich.

Leck am Lahrer Stegmattensee. Ursachenforschung geht weiter

18.11.2019 - 06:28

Warum hat der Lahrer Stegmattensee ein Leck? Die Ursache soll erst frühestens im neuen Jahr ans Licht kommen. Die Pumpen wurden abgestellt, um herauszufinden, warum der See nicht dicht ist. Wenn das meiste Wasser dann verschwunden ist, wird das freiliegende Gelände inspiziert und gegebenenfalls werden Probebohrungen gemacht. Dass der See leckt, ist bereits seit der ersten Befüllung im Mai 2017 bekannt. Bislang weisen die Firmen, die am Bau beteiligt waren, die Schuld von sich.

Gefährlicher Auffahrunfall auf A5 bei Karlsruhe

18.11.2019 - 06:27

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe sind sieben Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Ein 18 Jahre alter Fahrer sei am Sonntag aus Unachtsamkeit mit seinem Auto in das vorausfahrende Fahrzeug gekracht, das verkehrsbedingt abgebremst hatte, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen. Dabei sei das vordere Auto auf zwei davor fahrende Fahrzeuge geschoben worden. Alle Verletzten kamen ins Krankenhaus. Drei Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzte den Schaden auf 40 000 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt am Main war an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

Vorbereitungen für Bambi-Verleihung laufen

17.11.2019 - 11:55

40 Meter roter Teppich, 1.000 Scheinwerfer und 12.000 Besteckteile für das Galadinner: In Baden-Baden laufen die Vorbereitungen für die Bambi-Verleihung. Die Preisverleihung von Burda ist erstmals im Festspielhaus. Die Show gibt es am Donnertag um 20.15 Uhr live in der ARD, produziert wird die Sendung zum 30. Mal von Kimmig Entertainment aus Oberkirch. (ts)

HITRADIO OHR

In Karlsruhe könnte es an allen vier Adventssamstagen kostenlosen ÖPNV geben. Wünschen Sie sich das auch für die Ortenau?

Nachrichten

Das Volksbegehren für mehr Artenschutz ist vielen Landwirten ein Dorn im Auge. Sie fürchten um ihre Existenz.
Lahr wählt am 22. September einen neuen Oberbürgermeister. Alle Infos dazu finden Sie in diesem Dossier.
Redakteur Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung.
In seiner wöchentlichen Kolumne gibt Hans Roschach Einblicke in die Welt des kulinarischen Genusses – mitsamt einem Rezept der Woche.
In diesem Dossier finden Sie die Beiträge der Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts, die unter redaktioneller Betreuung von Schülern verfasst wurden.
Jeden Mittwoch blicken wir ein Jahr zurück und greifen die Themen auf, die unsere Leser damals beschäftigt haben. Was hat sich seither getan?
Offenburg unter Schock: Ein 26-jähriger Somalier soll am 16. August 2018 einen Arzt in der Innenstadt in seiner Praxis erstochen haben. Er wird wenig später festgenommen, sein Motiv bleibt vorerst unklar.
In der OT-Sommerserie werden »Originale« aus dem Rebland und den Offenburger Stadtteilen vorgestellt. Menschen, die besonders und eben »Originale« sind.
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In unserer Serie zeigt Ottenheims Alt-Ortsvorsteher Hans Weide die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000.

- Anzeige -