Lokalnachrichten

vor 1 Stunde
Hofstetten
Hofstetten.  Der Hofstetter Gemeinderat einigte sich in seiner Sitzung am Dienstag auf die Auswahlkriterien, die bei der EU-weiten Ausschreibung der Planung des Kindergarten-Neubaus zum Tragen kommen sollen.  
vor 4 Stunden
Wildschapbach
Bad Rippoldsau-Schapbach.  Zwei weitere Jahre Sperrung der L 93 stehen im Raum: Die Arbeiten im Wildschapbach dauern länger, als ursprünglich geplant. Vier Monate sind seit dem letzten Baustellenbesuch vergangen. Zeit, mal wieder dort vorbeizuschauen. 
vor 4 Stunden
Hornberg
Hornberg.  Es zappelte hier und ruckte da, von Hexenchef Christof Breithaupt gab es einen kleinen Rempler und die Hexenmusik tat ihr Übriges am Montagabend bei der Fasnetseröffnung: Lange brauchten sie jedenfalls nicht, dann riss Bronnhilde die 43. das Laken herunter und sprang von der Bahre, auf der sie zunächst regungslos in den „Tannhäuser“ getragen wurde.
vor 4 Stunden
Gutach
Gutach.  Mit einem Gutach-Sekt stießen Christine Moser und ihre Kunden sowie Bürgermeister Siegfried Eckert auf zehn Jahre Metzger Lädele an. Die Gutacherin wurde aus der Not heraus zur selbstständigen Geschäftsfrau.
vor 5 Stunden
Hornberg
Hornberg.  Eigentlich habe der Weihnachtsmann seine Werkstatt am Polarkreis in Finnland, heißt es. Doch in Hornberg hat er eine Filiale auf dem Schlossberg beim Hotel „Schloss Hornberg“.
vor 6 Stunden
Gesangverein Kaltbrunn
Kaltbrunn.  Die Laienschauspielgruppe des Gesangvereins „Frohsinn“ Kaltbrunn bittet wieder eine Woche vor Beginn der Adventszeit zum Theater und wartet dieses Mal mit einer wichtigen Neuerung auf.
vor 7 Stunden
Wolfach-Halbmeil
Halbmeil.  „Halbmeil erwacht zur Horrornacht“ heißt das Motto der närrischen Tage 2020. In der Hauptversammlung der Narrenzunft wurde am Montag im Gasthaus „Kreuz“ der Narrenrat neu aufgestellt – unter anderem mit einem neuen Hexenmeister.
vor 8 Stunden
2020 ist "Showtime"
Steinach.  In der Hauptversammlung der Steinacher Narrenzunft standen am Montag einige Ehrungen an. Neben der Bekanntgabe des Narrenfahrplans gab es auch schon erste Hinweise auf das 2023 anstehende 125-jährige Jubiläum.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Offenburg - Falscher Alarm?

13.11.2019

Die Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch in Offenburg einen Mann festgenommen, der für einen Einbruch verantwortlich sein soll. Das teilt die Polizei mit. Mehrere Streifen hatten nach dem Mann gefahndet und ihn kurz nach 1.30 Uhr im Bereich der Mensa des Okengymnasiums vorläufig festnehmen können, schreibt die Polizei. Wie sich bei den parallel verlaufenen Ermittlungen jedoch herausstellte, wurden die verdächtigen Wahrnehmungen des Anrufers laut Polizei nicht bestätigt. Seinen Beobachtungen zufolge soll sich der Verdächtige an einer Gartenhütte in der Franz-Volk-Straße zu schaffen gemacht haben, was sich im Nachhinein allerdings als falscher Alarm entpuppte. Der in die Kontrolle geratene Radfahrer führte zwar Werkzeuge und Handschuhe mit sich, konkrete Hinweise auf eine Straftat konnten in der Nacht aber nicht erlangt werden, heißt es von Seiten der Polizei.

Lahr, Kippenheimweiler - Eingestiegen, gibt es Zeugen?

13.11.2019

Ein bislang unbekannter Einbrecher ist am Dienstag durch ein eingeschlagenes Fenster in ein Haus im 'Tabakfeld' in Kippenheimweiler eingestiegen. Das teilt die Polizei mit. Dort hat er zwischen 13.10 Uhr und 22.30 Uhr sämtliche Zimmer betreten sowie etliche Schränke durchwühlt, berichtet die Polizei. Mit verschiedenen Kleidungsstücken, Schmuck sowie einem mit Ausweisdokumenten gefüllten Portemonnaie im Gepäck verschwand der Dieb über alle Berge, heißt es weiter. Der Diebstahlschaden dürfte im mittleren dreistelligen Bereich liegen, während der Schaden am Fenster auf rund 1.000 Euro beziffert wird. Möglicherweise steht mit dem Einbruch ein dunkel bekleideter Mann in Verbindung, der von den Bewohnern vor der Tat beobachtet werden konnte, wie er telefonierend vor dem Anwesen stand, schreibt die Polizei. Hinweise an: 07821/2770.

Oberkirch - Münzautomat aufgebrochen

13.11.2019

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Dienstag in Oberkirch in der Straße „Hammermatt“ den Münzautomaten eines Autowaschparks aufgebrochen. Das teilt die Polizei mit. Zwischen Montagabend, 19 Uhr und Dienstagmorgen, 7 Uhr, hat der Unbekannte laut Polizei die Stahltür des Automaten sowie eine dahinter befindliche Gerätetür aufgewuchtet und daraus Münzgeld erbeutet. Der Dieb hinterließ einen Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Beamten ermitteln.

Offenburg - Baucontainer aufgebrochen

13.11.2019

Unbekannte Diebe haben sich zwischen Freitag und Montagvormittag an einem verschlossenen Baucontainer einer Baustelle in der Kinzigstraße zu schaffen gemacht. Das teilt die Polizei mit. Nachdem sie das Schloss geknackt hatten, entwendeten die Unbekannten laut Mitteilung der Polizei Baumaschinen und Werkzeuge im Wert von rund 2.500 Euro. Von den Dieben und dem Diebesgut fehlt seither jede Spur. Die Beamten ermitteln.

Mahlberg - Beim Ausparken beschädigt und geflüchtet, Zeugen gesucht

13.11.2019

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht in der Wassergartenstraße in Mahlberg am Dienstagabend nach Zeugen. Ein schwarzer Opel Astra wurde auf dem dortigen Parkplatz einer Arztpraxis in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 10.55 Uhr von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt, schreibt die Polizei. Das Verursacherfahrzeug dürfte laut Polizei ebenfalls auf einem Besucherparkplatz der Arztpraxis gestanden haben. Die Beschädigungen am Astra könnten von einer Anhängerkupplung herrühren, heißt es in der Mitteilung. Hinweise an: 07822/446950.

Lahr - Verkehrsverbot nicht beachtet

12.11.2019

Eine Frau ist am Montagabend in Lahr mit ihrem Fiat an einer Unterführung hängen geblieben. Das teilt die Polizei mit. Das gemietete Auto der 43-jährigen Frau war für die Unterführung in der Kruttenaustraße deutlich zu hoch, schreibt die Polizei. Bei der Einfahrt in die Bahnunterführung mit einer zulässigen Höhe von zwei Metern, die durch ein Verkehrsschild entsprechend gekennzeichnet war, streifte die Frau laut Polizei gegen 17.30 Uhr an der oberen Begrenzung. Nicht vertraut mit den Maßen des von ihr benutzten Mietwagens, hat die Autofahrerin nicht nur die Schadensregulierung in Höhe von 3.000 Euro vor sich, sondern sieht überdies einem Ordnungswidrigkeitenverfahren entgegen, teilt die Polizei mit.

Offenburg - Aufgefahren und leicht verletzt

12.11.2019

In Offenburg ist es am Montagabend zu einem Auffahrunfall gekommen. Das teilt die Polizei mit. Ein 45-jähriger Opel-Fahrer fuhr gegen 18 Uhr auf der B33A von Offenburg kommend in Richtung Offenburger Ei auf dem linken Fahrstreifen, als er verkehrsbedingt abbremsen musste. Ein nachfolgender, 54 Jahre alter BMW-Fahrer erkannte dies zu spät und prallte in das Heck des Opel, so die Polizei. Bei dem Auffahrunfall verletzten sich beide Fahrer leicht und mussten mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, schreibt die Polizei. Der entstandene Schaden an den beiden Autos beträgt laut Polizei etwa 17.000 Euro.

Haslach - Betrunken gestürzt

12.11.2019

Ein 18-jähriger Radfahrer ist am Montagabend in der Steinacher Straße in Haslach gestürzt. Das teilt die Polizei mit. Der junge Mann bog kurz nach 20 Uhr mit seinem Mountainbike auf die B33 ein, geriet ins Schleudern und fiel zu Boden. Dabei wurde er leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Er wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Wie die Beamten ermitteln konnten, dürfte die Ursache für den Gleichgewichtsverlust unter anderem im vorangegangenen Alkoholkonsum des jungen Mannes zu suchen gewesen sein. Er war mit über eineinhalb Promille im Straßenverkehr unterwegs, so die Polizei. Nun erwartet ihn eine Anzeige.

In Karlsruhe könnte es an allen vier Adventssamstagen kostenlosen ÖPNV geben. Wünschen Sie sich das auch für die Ortenau?

Nachrichten

Eine Besucherin steht vor einem Kunstwerk, einem Streifenvorhang mit einem Porträt des französischen Konzeptkünstler Christian Boltanski.
vor 6 Stunden
Paris
Kultur.  Raumfüllende Werke aus mehr als 40 Jahren: Das Centre Pompidou in Paris widmet dem französischen Konzeptkünstler Christian Boltanski die erste umfangreiche Ausstellung seit 1984. Gezeigt werden 40 Arbeiten, in denen der heute 75-Jährige gegen das Vergessen und Verdrängen von Vergangenheit kämpft.
Das Team der Salzburger Festspiele um Florian Wiegand (l-r), Konzertchef, Helga Rabl-Stadler, Festspielpräsidentin, Markus Hinterhäuser, Intendant, Bettina Hering, Schauspiel-Leiterin, Lukas Crepaz, kaufmännischer Direktor.
vor 7 Stunden
Salzburg
Kultur.  Die Salzburger Festspiele wollen 2020 zum 100-jährigen Bestehen starke Signale für Frieden, Menschlichkeit und Toleranz setzen.
Simon Phillips präsentierte mit seiner Band das Projekt „Protocoll IV“.
vor 11 Stunden
Gastspiel mit Projekt „Protocol IV“ in Kappelrodeck
KappelrodeckMit Simon Phillips war einer der renommiertesten und angesehensten Drummer der Welt mit seiner derzeitigen Band im „Vaya Casa“ zu Gast. Er machte auf seiner Tour durch Deutschland und die Schweiz mit seinem Projekt „Protocol IV“ auch in Kappelrodeck Station.
Kraftvoll und virtuos: Klemens Bittmann (links) und Matthias Bartolomey.
vor 11 Stunden
Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann in Kehl
KehlDas Duo Bartolomey/Bittmann hat schon vor drei Jahren das Kehler Publikum mit seiner unbändigen Spiellust begeistert. Auf der vollbesetzten Stadthallenbühne eröffneten die Wiener Unikate am Samstag die neue Saison der „Passerelles“-Weltmusikreihe mit einem stimmungsvollen Abend. 
Das Quintett Tangologia breitete ein ganzes Gefühlspanorama aus.
vor 18 Stunden
Tango in der Alten Kirche Fautenbach
FautenbachEine ungewohnte Mischung von E- und U-Musik erlebten die Zuhörer am Sonntag in der „Alten Kirche“ Fautenbach. Das Ensemble Tangologia interpretierte Musik des Tango-Erneuerers Astor Piazzolla. Trotz einiger Makel war der Beifall im vollbesetzten Saal überwältigend.
Bad Ischl im Salzkammergut in Österreich wird eine der Europäischen Kulturhauptstädte 2024.
12.11.2019
Wien
Kultur.  Bad Ischl im Salzkammergut in Österreich wird eine der Europäischen Kulturhauptstädte 2024. Das teilte die international besetzte Jury am Dienstag in Wien mit.
Rüdiger Safranski macht sich auf die Spuren von Hölderlin.
12.11.2019
Beralin
Kultur.  Zu Lebzeiten galt er als Außenseiter, seine Werke wurden kaum rezipiert. Friedrich Hölderlin (1770-1843), der große Unbekannte der deutschen Literatur, ist mittlerweile zu einer fernen Figur geworden.
Asa meldet sich nach fünfjähriger Pause stark zurück.
12.11.2019
Berlin
Kultur.  Ob Folk, Rock, Soul, Jazz oder Singer-Songwriter - immer häufiger setzen Frauen im Pop die Akzente. Die Deutsche Presse-Agentur stellt zehn Musikerinnen mit ihren neuen Alben in alphabetischer Reihenfolge vor.
Professor Peter Baltus mit seinem Super-Studenten Laurent.
12.11.2019
Eindhoven
Kultur.  Kaum hält der Fahrstuhl, ist Laurent aus Amsterdam nicht mehr zu bremsen. Der Junge mit dem dunklen wuscheligen Haar rennt den langen Gang entlang, stoppt vor einer Glastür, späht in den Raum und stürmt dann rein. «Hallo, da bin ich.»

- Anzeige -