Lokalnachrichten

vor 4 Stunden
Schiltach
Hausach.  Bei wunderschönem Herbstwetter strömten am Sonntag scharenweise Menschen in die Schiltacher Altstadt. Zum 24. Mal hatte die Stadt Schiltach zusammen mit den Ortsbauern, dem Gewerbeverein und den Landfrauen zum großen Bauernmarkt geladen.
vor 6 Stunden
Hofstetten
Hofstetten.  Jürgen Neumaier aus Hofstetten hatte am Freitagabend zur Vernissage in die kleine Galerie in der Hofstetter Hauptstraße eingeladen.
vor 6 Stunden
Hofstetten
Hofstetten.  Hofstettens Schulleiter Merz stellte anlässlich des Gesamtelternabends zu Beginn des neuen Schuljahrs  die Schülerzahlen und die derzeitige Lehrerversorgung vor, die alle Schulfächer abdecken kann.
vor 6 Stunden
Fischerbach
Fischerbach.  Nachdem der katholische Kirchenchor Fischerbach den Samstagabend-Gottesdienst mit einigen Liedern bereichert hatte, wurde im „Ochsen“ die Hauptversammlung abgehalten.
vor 6 Stunden
Haslach im Kinzigtal
Haslach im Kinzigtal.  Erfolge erzielte der Nachwuchs des Akkordeon Orchesters Haslach bei den Wertungsspielen in Kehl-Kork.
vor 6 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Bad Rippoldsau-Schapbach.  Bereits seit Jahrzehnten treffen sich die regionalen Fasnachtsvereine zu einem Gedankenaustausch.
vor 13 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Bad Rippoldsau-Schapbach.   In einem  Umfeld mit ganz viel Lokalkolorit stellte der Krimiautor Edi Graf am Mittwoch sein neues Buch „Wolfsgebiet“ vor.
vor 16 Stunden
Kinzigtal
Kinzigtal.  Mit einem spektakulären Jubiläumskonzert in der fast voll besetzten Festhalle feierte die Wolfacher Musikschul-Zweigstelle ihren 40. Geburtstag. Sechs Ensembles der Musikschule, die Bigband „Surprise“ und zwei Sängerinnen boten drei Stunden Musikgenuss.  

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Kehl - Mit Spiegeln gestreift, Zeugen gesucht

18.10.2019

Am Freitagvormittag sind zwei Fahrzeugspiegel in Kehl aufeinandergeprallt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Demnach war der Fahrer eines weißen Jaguars gegen 9.20 Uhr von Marlen kommend in Richtung Kehl unterwegs, als er in Sundheim auf Höhe des dortigen Küchenstudios nach links in die Hauptstraße abbiegen wollte. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Hierbei kam es zu einer Berührung zwischen dem Spiegel des auf der Linksabbiegerspur befindlichen Jaguar und dem Spiegel eines entgegenkommenden, als grau oder silber beschriebenen, VW Golf. Der entstandene Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 800 Euro. Der noch unbekannte Fahrer des Volkswagens soll sich anschließend aus dem Staub gemacht haben.  Hinweise an: 0751/8930.

Lahr - Unfallflucht / Zeugen gesucht

18.10.2019

In Lahr ist es am Donnerstagmittag zu einem Unfall gekommen. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer eines Transporters, da er mutmaßlich zum Unfall beigetragen haben soll. Laut Polizei fuhr ein BMW-Fahrer gegen 16 Uhr von der Einsteinallee in den Kreisverkehr der Doktor-Georg-Schaeffler-Straße ein, als im Kreisverkehr plötzlich ein Autotransporter mit Anhänger auf gleicher Höhe einfuhr und mit seinem Fahrmanöver die Spur des BMW-Fahrers schnitt. Das schreibt die Polizei. Nur eine Vollbremsung des 31-Jährigen verhinderte einen Zusammenstoß mit dem Transporter. Die Lebensgefährtin des jungen Mannes fuhr im eigenen Mercedes hinterher und konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern, so die Polizei. Der Schaden der beiden Fahrzeuge wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand. Auf dem Transporter mit Anhänger waren zwei ältere Fahrzeuge geladen, eines davon war grün. Der Fahrer des Transporters soll etwa 50 bis 60 Jahre alt gewesen sein. Hinweise an: 07821/2770.

Lahr - Am Zigarettenautomat gehebelt

18.10.2019

Am Freitagmorgenhat ein Unbekannter in der Schwarzwaldstraße in Lahr versucht einen Zigarettenautomat aufzubrechen. Das teilt die Polizei mit. Beim Eintreffen der Beamten war der unbekannte Täter verschwunden. Das darin befindliche Bargeld und Zigaretten konnten nicht erbeutet werden, jedoch ist der Automat stark beschädigt, so die Polizei. Hinweise an: 07821/2770.

Kehl - Vorfahrt missachtet

18.10.2019

Am Donnerstagabend ist es an der Kreuzung zwischen Hauptstraße und Friedenstraße in Kehl zu einem Verkehrsunfall gekommen. Das teilt die Polizei mit. Wahrscheinlich missachtete ein 24-jähriger BMW-Fahrer die Vorfahrt der von rechts kommenden 64-jährigen Citroen-Fahrerin. Beide Fahrzeuge stießen in der Folge auf einen weiteren geparkten Renault und kamen zum Stehen, schreibt die Polizei. Dabei verletzte sich niemand, der entstandene Schaden an den Pkws wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. 

Oppenau - Mit falschem 100 Euro Schein bezahlt

18.10.2019

Ein Unbekannter hat am Donnerstagmittag in einem Lebensmittelgeschäft in Oppenau mit einem gefälschten 100-Euro-Schein bezahlt. Das teilt die Polizei mit. Der Mann wird laut Polizei auf etwa 20 bis 25 Jahre geschätzt und ist zirka 180 bis 185 Zentimeter groß. Der schlanke Mann mit nordafrikanischem Aussehen und kurzen Haaren wirkte gepflegt, war gut angezogen und trug laut Polizei eine schwarze Umhängetasche. Er betrat das Geschäft am Allmendplatz gegen 12.45 Uhr und kaufte dort zwei Packungen Zigaretten. Er bezahlte laut Polizei mit einem 100-Euro-Schein. Erst nachdem der Mann den Laden verlassen hatte, bemerkte der Geschäftsinhaber den Schwindel und wandte sich an die Polizei. Bei einer Überprüfung bei einem Bankinstitut stellte sich heraus, dass der Geldschein unecht war, schreibt die Polizei. Hinweise an: 0781/212820.

Achern - Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

18.10.2019

Eine 20-jährige Ford-Fahrerin ist am Donnerstagabend in der Sasbacher Straße in Achern in das Heck eines vorausfahrenden Peugeot-Lenkers geprallt, nachdem dieser kurz vor 19 Uhr an einem dortigen Fußgängerüberweg anhalten musste. Das teilt die Polizei mit. Der 45-jährige Peugeot-Fahrer sowie ein 34-jähriger Mitfahrer trugen durch die Kollision leichte Verletzungen davon. Es entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro, schreibt die Polizei.

Oberkirch - Beim Einfahren übersehen

17.10.2019

Ein 34-jähriger Opel-Fahrer hat am Donnerstagvormittag eine 83-Jährige übersehen. Das teilt die Polizei mit. Der 34-Jährige wollte gegen 10 Uhr aus der Tiefgarage am Marktplatz in Oberkirch auf die Josef-Geldreich-Straße einfahren, als er die Frau vermutlich beim Überqueren der Straße übersah. Durch den Zusammenstoß wurde die 83-Jährige zu Boden geworfen und verletzte sich an Fuß und Kopf. Passanten leisteten laut Polizei Erste Hilfe bis die Rettungskräfte eintraten. Diese brachten die Frau in ein Krankenhaus, schreibt die Polizei.

Lahr - Körperlich angegriffen

17.10.2019

Am Mittwochabend ist es in der Lotzbeckstraße in Lahr zu einer Auseinandersetzung gekommen. Das teilt die Polizei mit. Zwei Auszubildende waren kurz vor 23 Uhr von einer siebenköpfigen Gruppe angesprochen worden, schreibt die Polizei. Im Verlauf der Gespräche wurde einer der Auszubildenden am Ohr verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Anschließend entfernte sich die Gruppe in unbekannte Richtung, eine Fahndung blieb erfolglos. Der mutmaßliche Täter aus der Gruppe soll laut Polizei eine rote Weste getragen haben. Hinweise an: 07821/277200.

Der Bundesrat hat sich für ein Rauchverbot in Autos mit Schwangeren und Kindern ausgesprochen. Sind Sie auch dafür?

Nachrichten

Besucher im norwegischen Pavillon.
vor 1 Stunde
Frankfurt/Main
Kultur.  Mit einem Plus bei Lesepublikum und Fachbesuchern ist die Frankfurter Buchmesse am Sonntag zu Ende gegangen. 302.267 Besucher (2018: 285.024) kamen auf das Messegelände, das waren 5,5 Prozent Zuwachs im Vorjahresvergleich, wie es am Abend in einer Mitteilung der Buchmesse hieß.
Tim Otto Roth in seinem neuen Studio. An den Wänden hängen Teppiche, die bei einem Projekt in Indien gefertigt wurden.
vor 6 Stunden
Installationskünstler Tim Otto Roth hat sein neues Atelier bezogen
OppenauEs blinkt, es tickt und zischt: Die ersten Besucher des Oppenauer „Schlössles“ erlebten eine geheimnisvolle Symphonie aus Klang und Licht. Im imposanten Bau des ehemaligen Postgebäudes kann Konzeptkünstler und Komponist Tim Otto Roth nun seiner Kreativität freien Lauf lassen.  
Saša Stanišics Roman „Herkunft“ im Buchregal.
20.10.2019
Nachbetrachtung zum Deutschen Buchpreis 2019
Kultur.  Saša Stanišic hat für seinen Roman „Herkunft“ den Deutschen Buchpreis 2019 erhalten. Was bedeutet ein solcher Preis für einen Schriftsteller? Und was muss er mitbringen, um in die Endauswahl eines solchen Wettbewerbs zu kommen? 
Hiroyuki Masuyama mit einer rotglühenden Sonne.
20.10.2019
Ausstellung in der Städtischen Galerie Offenburg
OffenburgDer japanische Fotograf Hiroyuki Masuyama blickt auf Mikro- und Makrokosmos. Seine Ausstellung in der Städtischen Galerie Offenburg zeigt weitläufige, am Computer komponierte Panoramen auf den Spuren der Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts.  
Nebulöse Handlung in einer Ruine: „Warten auf Godot“ überlässt es dem Zuschauer, die Botschaft des Stücks zu deuten.
18.10.2019
Landestheater Tübingen gastierte in Lahr
Lahr/SchwarzwaldSamuel Becketts „Warten auf Godot“ zählt zu den Paradebeispielen des absurden Theaters. Das Stück gibt Rätsel auf, erschließt sich auch auf den zweiten oder dritten Blick nicht. Erfolgreich inszeniert und gespielt wird es trotzdem, wie das Gastspiel des Landestheater Tübingen (LTT) in Lahr gezeigt hat.   
Wolf Hogekamp sowas wie der Pate des Poetry Slam.
18.10.2019
Berlin
Kultur.  Es geht um fünf, vielleicht sechs Minuten. Eine Art Kampf auf der Bühne. Mit eigenen Worten, Text gegen Text. Thema? Egal. In den Anfängen wurde schon mal das Kleingedruckte auf einer Chipstüte vorgelesen, erinnert sich Wolf Hogekamp.
Mit Regenschirmen beteiligen sich zahlreiche Menschen auf der Buchmesse an einer Mahnwache für die Meinungsfreiheit.
18.10.2019
Frankfurt/Main
Kultur.  Die Frankfurter Buchmesse ist am Freitag zum letzten Mal für Fachbesucher - das sind Verleger, Buchhändler, Autoren, Agenten, Übersetzer oder Journalisten - reserviert.
Wilhelm Sasnal, Angela Merkel, blau, 2017.
17.10.2019
Paris
Kultur.  Georg Baselitz, Damien Hirst, David Hockney, Pierre Alechinsky, Yayoi Kusama, Marlene Dumas und Wolfgang Tillmans: Künstler, die auf der Pariser Branchenmesse FIAC (Foire international dart contemporain) präsentiert werden.
Patti Smith, wie man sie noch nicht gesehen hat: «Before Easter After».
17.10.2019
Berlin
Kultur.  In ihrer Autobiografie «Just Kids» erzählt Patti Smith die Geschichte einer Freundschaft. Die Geschichte ihrer Freundschaft mit dem Fotografen Robert Mapplethorpe, die beide nach bescheidenen Anfängen schließlich Ikonen werden sollten.

- Anzeige -