Lokalnachrichten

vor 11 Minuten
"Uns gegenseitig eine Freude machen"
Offenburg.  Die Adventszeit ist für viele Menschen eine besondere Zeit. In unserer täglichen Adventsserie „O du fröhliche“ verraten Offenburger, was für sie das Besondere am Advent und an Weihnachten ist und was sie in dieser Zeit gerne machen. Und sie nennen ihren Weihnachtswunsch. Heute ist Sinja­ Ehrhardt vom Freizeitbad Stegermatt in Offenburg an der Reihe. Sie arbeitet dort an der Kasse.   
vor 1 Stunde
Königsschießen
Schutterwald.  Beim Königsschießen des Schützenvereins Schutterwald hat es Herbert Braun nach 43 Jahren zum zweiten mal zum Schützenkönig geschafft. Jugendkönigin ist erneut Pia Kuderer. 
vor 4 Stunden
Neuwahlen
Offenburg.  Nach Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung: Ein bewährtes Team führt weiterhin den Budo-Club Offenburg. Neu sind Ansprechpartnerinnen für Kinderschutz. 
vor 5 Stunden
Andrea Kuhn und Herbert Vollmer
Biberach.  Am vergangenen Freitagnachmittag hatte die Karl-Knauer-Stiftung 36 Vereinsvertreter aus Biberach, Nordrach, Oberharmersbach und Zell a. H. in das Betriebsgebäude in Biberach eingeladen. Die Vereinsvertreter erhielten viel Lob und Anerkennung für ihre Arbeit und, passend zum Nikolaustag, ein Geschenk  in Form einer Spende überreicht. Stefanie Wieckenberg, Vorsitzende des Vorstands und Enkelin von Karl Knauer, informierte zunächst über Änderungen im Stiftungs-Kuratorium. 
vor 5 Stunden
Sanierung abgeschlossen
Unterharmersbach.  Strahlende Gesichter bei den Kindern und Eltern der Spielplatzgemeinschaft Gräbenreute. Der zeitweise wegen Renovierungsarbeiten gesperrte Adlerspielplatz in Unterharmersbach erstrahlt in neuem Glanz und ist ab sofort wieder für alle Kinder offen.   
vor 5 Stunden
Mitgliederversammlung
Gengenbach.  Die Grüne Liste Gengenbach regt eine Spendenaktion für den sanierungsbedürftigen Obertorturm an. Das ist ein Ergebnis der Hauptversammlung, bei der Dieter Halsinger, Thomas Färber und Johann Weilersbacher in ihren Ämtern bestätigt wurden.  
vor 5 Stunden
Auch Weihnachtsmusik
Windschläg.  „Staad, staad, heut ist Advent“: Beim Stubenmusikabend der Nordracher Stubenmusiker und des Windschläger Wanderchors wurden auch adventliche Weisen gesungen.
vor 5 Stunden
Offenburg
Offenburg.  Gänsehaut in der Klosterkirche: Beim Adventskonzert der Sparkasse in der Klosterkirche Unserer Lieben Frau in Offenburg erwartete die Besucher ein beeindruckender Auftritt des Chores „Impuls“. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Wolfach - Körperverletzung im Linienbus

11.12.2019

In einem Linienbus im Bereich Wolfach ist es am Montagnachmittag zu einer Auseinandersetzung gekommen. Das teilt die Polizei mit. Im Verlauf einer Streitigkeit soll hierbei ein 16-Jähriger seine ein Jahr ältere Kontrahentin beleidigt, angespuckt und geschlagen haben, heißt es im Polizei-Bericht. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben nun unter anderem wegen Körperverletzung die Ermittlungen aufgenommen.

Willstätt - Technischer Defekt

11.12.2019

In einer Praxis in der Schulstraße in Willstätt hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Verantwortlich war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt. Das teilt die Polizei mit. Der Brand wurde der Polizei kurz nach 7 Uhr gemeldet. Die Feuerwehren Willstätt und Offenburg waren mit 40 Mann im Einsatz. Eine am Brandort anwesende Person wurde beim Versuch den Brand vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu löschen leicht verletzt und musste vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden, schreibt die Polizei. Die Beamten des Polizeiposten Appenweier bilanzierten einen Schaden von rund 30.000 Euro.

Meißenheim - Folgenreicher Wildunfall

11.12.2019

Eine Opelfahrerin ist am Dienstagabend bei Meißenheim mit einem Wildschwein zusammengeprallt. Das teilt die Polizei mit. Die 53-Jährige war gegen 21 Uhr auf Landstraße zwischen dem Kreisverkehr und der Abfahrt Kürzell in Richtung Lahr unterwegs. Dabei kreuzte laut Polizei ein Wildschwein die Fahrbahn und es kam trotz einer starken Bremsung der Opel-Fahrerin zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall verlor die Frau laut Polizei die Kontrolle über ihren Wagen und kam von der Fahrbahn ab. In einem Feld kam sie etwa 15 Meter weiter mit ihrem Auto zum Stehen, schreibt die Polizei. Sie blieb jedoch unverletzt, heißt es in der Mitteilung. Ihr Fahrzeug musste unterdessen abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Das Wildschwein rannte nach dem Zusammenstoß davon, so die Polizei.

Offenburg - Totalschäden nach Vorfahrtverletzung

11.12.2019

In der Schweighausenstraße in Offenburg ist es am Dienstagmorgen zu einem Unfall gekommen. Das teilt die Polizei mit. Kurz nach 10 Uhr missachtete demnach ein 27-Jähriger am Steuer eines Zustellungsfahrzeugs, der auf der Schweighausenstraße in nördliche Richtung fuhr, die Vorfahrt eines 66-jährigen Opel-Fahrers, der auf der Straße „Verbandsklärwerk“ unterwegs war. Das schreibt die Polizei. Durch den Zusammenstoß wurden beide Insassen leicht verletzt, es entstand laut Polizei ein Schaden von rund 33.000 Euro.

 

Offenburg - Alkoholisiert in die Kontrolle geraten

11.12.2019

Die Beamten des Polizeireviers und des Verkehrskommissariats Offenburg haben am späten Dienstagabend die Verkehrstüchtigkeit von Autofahrern in der Hauptstraße unter die Lupe genommen. Das teilt die Polizei mit. Bei über 70 kontrollierten Fahrzeugen fielen lediglich drei Fahrzeugführer mit Alkoholisierungen von jeweils rund 0,8 Promille auf, heißt es in der Mitteilung. Sie müssen nun mit mehrwöchigen Fahrverboten, Punkten und Bußgeldern im mittleren dreistelligen Bereich rechnen.

Rheinau - Kontrollstelle am Grenzübergang

11.12.2019

Die Verkehrspolizei hat mehrere Autofahrer am Montagmittag am Grenzübergang Freistett kontrolliert. Das hat für die Verkehrsteilnehmer Konsequenzen, teilt die Polizei mit. Zwischen 11 Uhr und 14 Uhr wurden rund 30 Fahrzeuge ins Visier genommen, was zu mehreren Strafanzeigen führte. Ein 24-jähriger Ford-Fahrer musste eine Sicherheitsleistung bezahlen, da er ein unter das Waffengesetz fallendes Messer mitführte, dieses griffbereit im Auto hatte und kein dem Gesetz entsprechendes berechtigtes Interesse zum Führen nachweisen konnte, schreibt die Polizei. Nach Zahlung wurde das Messer einbehalten und der Mann konnte seinen Weg fortsetzen. Bei fünf Autofahrern zwischen 24 und 39 Jahren wurde laut Polizei festgestellt, dass sie sich offenbar berauscht ans Steuer ihrer Fahrzeuge gesetzte hatten. Nach entsprechenden Vortests folgten Blutentnahmen die darüber Gewissheit bringen sollen. Fahrverbote, hohe Bußgelder und Punkte sind für sie die Folgen. Ein Autofahrer war ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs, ein weiterer Kraftfahrer sieht einer Anzeige wegen mangelnder Ladungssicherung entgegen, heißt es in der Polizei-Mitteilung.

Offenburg - Gewerbsmäßig gestohlen

11.12.2019

Eine 32-Jährige steht im Verdacht, am Dienstagnachmittag in einem Drogeriemarkt in der Offenburger Hauptstraße mehrere Parfums im Wert von rund 800 Euro gestohlen zu haben. Das teilt die Polizei mit. Demnach soll die Frau die Parfums gegen 16.20 Uhr in eine präparierte Tasche gesteckt und den Markt anschließend ohne zu bezahlen verlassen haben. Ein Ladendetektiv bemerkte das Verhalten der Frau und folgte ihr. Er lotste, der Frau folgend, die alarmierten Streifen der Polizei Offenburg schließlich zu ihr, heißt es in der Mitteilung. Nach der vorläufigen Festnahme wurde ein Strafverfahren gegen die Frau eingeleitet, so die Polizei. Darüber hinaus wurde der Frau, die aus dem benachbarten Ausland stammen soll, wegen ihres gewerbsmäßigen Vorgehens ein Aufenthaltsverbot durch die Polizeibehörde auferlegt, schreibt die Polizei.

Offenburg - Radfahrer übersehen und verletzt

11.12.2019

Am Dienstagnachmittag ist es in der Badstraße in Offenburg zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer gekommen. Das schreibt die Polizei. Ein 21-jähriger VW-Fahrer stand gegen 16.10 Uhr an der Einmündung Kniebisstraße/ Badstraße und wollte nach links auf die Badstraße einfahren. Dabei übersah er laut Polizei offenbar einen Radfahrer, der gerade den Radweg vom Karl-Heitz Stadion kommend befuhr und über die Badstraße in die Kniebisstraße einfahren wollte. Durch den folgenden Zusammenstoß wurde der Radler über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert. Verletzt wurde er durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht, schreibt die Polizei.

Bald ist Weihnachten. Und für viele Menschen gehört ein Tannenbaum einfach zum Fest dazu. Doch muss der echt sein oder besser aus Plastik?

Nachrichten

Ein erfolgreiches Team: Songwriter, Rapper, Produzent und Grafikdesigner Sascha Hummel (links) und Marketingfachmann Markus Schneider.
vor 5 Stunden
25 Jahre Koka Muzik
OffenburgEin Jubiläum in den kreativen Hinterhöfen der Ortenauer Musikszene. Koka, das Imperium des Offenburgers Sascha Hummel, feiert das 25-jährige Bestehen. Seit fünf Jahren ist Markus Schneider an seiner Seite. Zusammen haben die beiden noch viel vor.  
Dietrich Mack.
vor 5 Stunden
Kulturkolumne
Kultur.  „Das alte Jahr gar schnell entwich/es konnt‘ sich kaum gedulden/und ließ mit Freuden hinter sich/ den dicken Sack voll (Schulden)“ mit Gedenktagen, Jubiläen, Ereignissen (frei nach Wilhelm Busch).
Peter Emmerich ist überraschend im Alter von 61 Jahren gestorben.
vor 10 Stunden
Peter Emmerich
Kultur.  Er war die graue Eminenz auf dem Grünen Hügel, war Wolfgang Wagner treu ergeben und dessen Tochter Katharina auch. Jetzt ist der langjährige Sprecher der Bayreuther Festspiele, Peter Emmerich, völlig unerwartet gestorben.
Peter Emmerich prägte drei Jahrzehnte lang prägte er die Öffentlichkeitsarbeit der Richard-Wagner-Festspiele. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Archiv
vor 11 Stunden
Im Alter von 61 Jahren
Kultur.  Er war die graue Eminenz auf dem Grünen Hügel, war Wolfgang Wagner treu ergeben und dessen Tochter Katharina auch. Jetzt ist der langjährige Sprecher der Bayreuther Festspiele, Peter Emmerich, völlig unerwartet gestorben.
Bushido liegt im "Beef" mit Fler. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa
vor 15 Stunden
Dauerstreit
Kultur.  Wenn Rapper streiten, kann das für alle Beteiligten gut sein: Es bringt Schlagzeilen und kurbelt oft die Verkäufe an. Der Rapper Fler kassiert aber nun vor Gericht eine Niederlage gegen Bushido.
Grégoire Ludig als Louis Fugain in einer Szene des Films „Die Wache“
vor 18 Stunden
Neu im Kino: „Die Wache“
Kultur.  In seinem Kinofilm „Die Wache“ setzt Quentin Dupieux die Regeln logischer Fallanalyse außer Kraft.
Blick in die Pierre Soulages-Retrospektive zum 100. Geburtstag des französischen Malers im Louvre. Foto: Sabine Glaubitz/dpa
vor 19 Stunden
Im Louvre
Kultur.  Frankreich würdigt den 100. Geburtstag des «Schwarz-Malers» Pierre Soulages mit einer Doppelwerkschau in Paris. Eine davon findet im Louvre statt, der eine solche Hommage bisher nur Picasso und Chagall erwiesen hat.
Startenor José Carreras will sich langsam von der Bühne zurückziehen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
vor 23 Stunden
Startenor
Kultur.  Mit 73 Jahren steht der spanische Startenor noch immer regelmäßig auf der Bühne. Doch ein Ende ist in Sicht. Der Sänger will sich künftig drei anderen Themen in seinem Leben widmen.
Der deutsche Erfolgsfilmemacher Bully Herbig
vor 23 Stunden
„Der Schuh des Manitu“
Kultur.  „Der Schuh des Manitu“ war 2001 ein Riesenerfolg im Kino. Eine Fortsetzung wird es aber vorerst wohl trotzdem nicht geben: „Wir fassen das einfach nicht an“, sagt der Filmemacher Michael Bully Herbig.

- Anzeige -