Lokalnachrichten

 
Ortenau
Ortenau.  Mit Beginn der Sommerferien, starten viele Urlauber auch aus der Ortenau mit den eigenen vier Wänden auf Rädern in die Erholung. Doch die Reise birgt auch Gefahren. Neben Risiken für die Verkehrssicherheit, drohen hier auch Bußgelder und Punkte.
Vier mögliche Standorte für den Surfpark Lahr sollen überprüft werden.
 
Lahr
Lahr.  Das Projekt Surfpark Lahr rückt ein Stückchen weiter in Richtung Realisierung. Der Lahrer Gemeinderat hat den Kriterienkatalog abgesegnet.
 
Lahr
Lahr.  Die genauen Hintergründe einer Bedrohung am Dienstagabend in der Dinglinger Hauptstraße in Lahr sind nun Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Lahr.
Vor dem Landratsamt versammelten sich betroffene Eltern, Großeltern und Mitglieder der Liste Lebenswerte Ortenau (Lilo), um auf die Notlage autistischer Kinder nach der Schließung der Autismuskompetenzzentren hinzuweisen.
 
Offenburg
Offenburg.  Nach der Insolvenz des gemeinnützigen Zentrums für Autismus-Kompetenz bleiben viele Fragen offen. Selbst die psychiatrische Klinik an der Lindenhöhe wurde vorab nicht informiert.
Bekamen von Landrat Frank Scherer (rechts) eine Landkreismedaille überreicht (von links): Heinz Rith, Toni Vetrano, Rolf Mauch, Eberhard von Hodenberg, Klaus Jehle, Eberhard Roth und Karl Burger.
 
Nach letzter Sitzung des alten Gremiums
Ortenau.  Der neue Kreistag des Ortenaukreises hat sich am Dienstagnachmittag konstituiert. Beim anschließenden Sommerfest des Landratsamts Ortenaukreis wurden langjährige Kreistagsmitglieder geehrt.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Sechzig Prozent der Fünftklässler braucht Hilfestellung in Mathe, sonst kann er dem Unterricht nicht folgen.
 
Zeugnistag für Schulen in Baden-Württemberg
Region.  Zensuren bekommen nicht nur Schüler, sondern auch Schulen. Ihre Noten sind die Landesergebnisse bei Test wie Vera 3, Lernstand 5 und Vera 8. Die Ergebnisse sind besorgniserregend. Anlass zur Hoffnung gibt es aber auch.
Die Polizistin wurde bei dem Schlag mit dem Handy verletzt. (Symbolbild)
 
Bodensee
Region.  Die Polizei will einer Frau im Bodenseekreis den Führerschein abnehmen. Doch diese wehrt sich – erst verbal, dann noch stärker.
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls (Symbolbild).
 
Heilbronn
Region.  Ein Mann greift sich offenbar in einem Zug in den Schritt und blinzelt dabei einer 15-Jährigen zu. Als sie sich Hilfe sucht, droht er ihr wohl mit der Faust.
Die NPD, die sich jetzt Heimat nennt, gehört zu den extrem rechten Parteien im Land.
 
Extremismus
Region.  Mehrere Einrichtungen erforschen den Rechtsextremismus im Land. Erkenntnisse gibt es zum Heimat-Begriff und zum Umweltschutz.
In der Gastronomie ist man mit den bestehenden Regeln zufrieden.
 
Nichtraucherschutz
Region.  Außengastronomie, Bushaltestellen, Freibäder – es gibt noch viele Stellen, wo geraucht werden darf. Ein Bürgerforum soll klären, ob das so bleiben soll – und noch vieles mehr.
 
 
Südwesten
Region.  Im Südwesten beginnen am Mittwoch die Sommerferien. Was für Schüler ein Grund zur Freude ist, erfüllt andere mit Sorge. Was für Ferien für Referendare und Politiker bedeuten und wie es um den Reiseverkehr steht.

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Offenburg - Schaden nach Unfall

23.07.2024

Ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro war nach einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen in der Freiburger Straße in Offenburg zu beklagen. Ein 61-jähriger Autofahrer soll nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kurz nach 1 Uhr im Zuge eines fehlerhaften Fahrstreifenwechsels mit dem Auto eines 31-Jährigen kollidiert sein. Verletzt wurde niemand.

Biberach - Unter Alkoholeinfluss

23.07.2024

Beamte des Polizeireviers Haslach stellten bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht auf Dienstag fest, dass eine Autofahrerin offenbar unter Alkoholeinfluss hinter dem Steuer gesessen hat. Die Beamten warfen kurz vor Mitternacht einen genaueren Blick auf Auto und Fahrerin, als ein Atemalkoholtest dann einen Wert von etwa einem Promille anzeigte, teilt die Polizei mit. Die Frau musste in der Folge Blut abgeben. Nach Auswertung der erhobenen Probe erwartet sie dann eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Offenburg - Festnahme nach Ladendiebstahl

23.07.2024

Einen vermutlich gewerbsmäßigen Ladendieb konnten am Samstag, in einem Drogeriemarkt in der Offenburger Innenstadt, zwei Mitarbeiter des Marktes "auf frischer Tat" festhalten. Ein 34-jährige Mann aus Marokko soll zehn hochwertige Parfums in seinen mitgeführten Rucksack gesteckt und dann versucht haben, durch den Hinterausgang den Markt zu verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Das teilt die Polizei mit. Hierbei wurde der sich aggressiv verhaltene Mann von zwei Mitarbeitern des Marktes in der Offenburger Innenstadt, mit Hilfe weiterer Passanten, festgehalten und einer alarmierten Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Offenburg übergeben.Bei der anschließenden Durchsuchung konnten neben den Parfums unter anderem drei neuwertige Smartphones und eine Digitalkamera aufgefunden werden. Auf dem Polizeirevier in Offenburg wurden die eingesetzten Beamten fortlaufend von dem 34-Jährigen beleidigt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Offenburg wurde die Festnahme des Tatverdächtigen zur Prüfung der Haftfrage und die Beschlagnahme der aufgefundenen Gegenstände angeordnet. Nachdem die Staatsanwaltschaft Offenburg einen Haftbefehl wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls beantragte, wurde der Mann am Sonntag der zuständigen Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht in Offenburg zur Haftbefehlseröffnung vorgeführt. Der Haftbefehl wurde erlassen und der Tatverdächtige im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Offenburg - Auseinandersetzung

23.07.2024

Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben nach einer mutmaßlichen körperlichen Auseinandersetzung am Montagabend in der Franz-Volk-Straße in Offenburg Ermittlungen eingeleitet.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein 29 Jahre alter Mann nach eigenen Angaben in einer Unterkunft von mehreren Männern attackiert worden sein. Das teilt die Polizei mit.

Zu seinem Schutz soll er in der Folge ein Messer zur Hand genommen haben, welches allerdings nicht zum Einsatz gekommen sein soll. Schwerer verletzt wurde niemand.

Lahr - Brand

23.07.2024

Ein Gesamtschaden von mehreren Millionen Euro und ein leicht verletzter Mann sind nach einem Brand bei Rubin Mühle (Deutschlands größter Verarbeiter von Bio-Hafer) am Dienstagmorgen auf dem Firmengelände in der Rainer-Haungs-Straße in Lahr zu beklagen. Gegen 3.30 Uhr rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei aus, nachdem ein Containerbrand bei Rubin Mühle in Lahr gemeldet wurde. Das teilt die Polizei mit. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude beim Werk 3 bereits in Flammen. Ein Mitarbeiter wurde durch den starken Qualm leicht verletzt. Die genaue Brandursache sei noch unklar. Die Feuerwehr war mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort. Derzeit finden noch Nachlöscharbeiten statt.

 

Biberach - Zeugen gesucht nach Unfallflucht

22.07.2024

Am Sonntagabend fuhren Unbekannte einen außer Betrieb gesetzten Opel-Corsa auf der L94 von Stöcken kommend in Richtung Biberach. Wie die Polizei mitteilt, verlor der Fahrer gegen 19:40 Uhr vermutlich aufgrund eines aufgezogenen Notlaufrades und seiner riskanten Fahrweise die Kontrolle über das Fahrzeug, was zu einem frontalen Aufprall gegen ein Brückengeländer führte. Nach dem Unfall flüchteten nach derzeitigen Erkenntnissen drei Personen im Alter von circa 20 Jahren zu Fuß. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen weißen Opel-Corsa, der auf der Beifahrerseite auffallend mit schwarzer Farbe besprüht war. Hinten rechts war ein Notrad montiert und es fehlten die Kennzeichen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Personen geben können. Diese können sich beim Polizeirevier Haslach unter 07832 97592-0 melden. 

Mahlberg - Verkehrsunfall aufgrund Aquaplaning

22.07.2024

Am Montagmorgen kam es auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Ettenheim und Lahr kurz nach 4.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 31-jähriger Mercedes-Fahrer die Autobahn in Richtung Karlsruhe als er offenbar aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und an die linke Betonleitplanke prallte. Nach dem Unfall stellte er das Auto auf einem nahegelegenen Parkplatz ab und informierte die Polizei. Weil beim Eintreffen den Beamten der Verdacht entstand, dass der Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte, wurde eine Blutabnahme angeordnet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. 

Hohberg - Betrugsmasche, Hinweise Ihrer Polizei

22.07.2024

Erfolg hatten am Montagmorgen Betrüger in Hohberg, als sie über die Kreditkarte ihres Opfer an Geld gelangten. Als Bankmitarbeiter gaben die Unbekannten sich laut Polizei gegen 11.30 Uhr am Telefon aus und gaukelten dem Angerufenen vor, dass Geldabhebungen auf seinem Konto versucht wurden. Zur Sicherung des Vermögens würde ein Mitarbeiter vorbei kommen und Bankkarte und dazugehörige Daten abholen. Nach der Übergabe kam es ersten Ermittlungen zu Folge zu mehreren Abhebungen. Dem Opfer entstand dadurch ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. In einem weiteren Fall blieb es beim Versuch und es kam nicht zur Übergabe der Karte. In beiden Fällen wird der Abholer wie folgt beschrieben: 25-jähriger Mann, bekleidet mit blauem Jackett, weißem Hemd, schwarzer Hose und dunklen Schuhen. Die Beamten des Polizeipostens Hohberg haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen Zeugen die sich unter 07808 9148-0 um Hinweise der Person äußern können.

dpa

Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren dürfen in Gaststätten Alkohol trinken, wenn die Eltern dabei sind. Wie stehen Sie zum sogenannten "begleitenden" Trinken?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Die Trading-Plattform Bison ist seit Dienstagabend nicht erreichbar.
 
Krypto-Plattform
Wirtschaft.  Bei einem Dienst der Stuttgarter Börse kommt es seit Dienstagabend zu Problemen. Der Grund für die Ausfälle ist offenbar ein externer Dienstleister. Was sonst bekannt ist:
Vorzeigeobjekt: der neue Mercedes CLA
 
Hoffnungsträger von Ola Källenius
Wirtschaft.  Es hat in der Mercedes-Geschichte kaum ein anderes Auto gegeben, mit dem so viele Hoffnungen verbunden sind wie mit der neuen CLA-Baureihe. Mit ihr soll im nächsten Jahr der das Elektro-Geschäft endlich Fahrt aufnehmen.
Der grüne Schriftzug der Baywa
 
Genossenschaften wollen helfen
Wirtschaft.  Die ins Schlingern geratene Baywa ist mehr als ein Traditionsunternehmen. Der Konzern spielt eine große Rolle für die Lebensmittelversorgung. Nun scheint eine Lösung für die Finanzprobleme nicht weit.
Nach nicht einmal drei Monaten im neuen Amt kündigt der Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württemberg, Matthias Neth, die ersten Neuerungen an.
 
Sparkassenverband
Wirtschaft.  Der Sparkassenverband Baden-Württemberg will mit neuen Geldanlageprodukten die Transformation der Wirtschaft im Land unterstützen. Wie riskant ist das – für die Sparkassen und die Kundschaft?
Anfang Juli versammelten sich Tausende vor dem Werk Sindelfingen und an anderen Standorten zum Protest gegen den Verkauf der Autohäuser.
 
Einigung bei Mercedes
Wirtschaft.  Vorstand und Betriebsrat von Mercedes haben sich auf die Eckpunkte beim Verkauf der Niederlassungen geeinigt. Die Beschäftigten fahren nicht schlecht damit, meint Matthias Schmidt.
Elektrowerkzeuge sind nicht mehr so gefragt wie in der Pandemie – deshalb gibt es nun Überkapazitäten.
 
Power Tools
Wirtschaft.  560 Stellen wollte Bosch bei der Tochter Power Tools am Stammsitz Leinfelden-Echterdingen abbauen. Bei den Verhandlungen erreichten die Arbeitnehmer Zugeständnisse.
Der Bund bringt eine Strategie für den Wasserstoff-Import auf den Weg
 
Energie
Wirtschaft.  Wasserstoff soll eine Schlüsselrolle spielen auf dem Weg zur Klimaneutralität. Einen Großteil muss Deutschland aus dem Ausland importieren.
Die angeschlagene Meyer Werft kann sich Hoffnungen auf Hilfe aus der Politik machen.
 
Schiffbau
Wirtschaft.  Die für ihre Kreuzfahrtschiffe bekannte Meyer Werft steckt in einer schweren Krise. Helfen das Land Niedersachsen und der Bund? Was der Kanzler sagt.
Porsche-Chef Oliver Blume (links) und Finanzvorstand Lutz Meschke
 
Stuttgarter Sportwagenhersteller
Wirtschaft.  Ausgerechnet im größten Automarkt der Welt brechen die Verkäufe um ein Drittel ein. Das belastet das Ergebnis, nicht aber die Zuversicht des Managements.

- Anzeige -