Lokalnachrichten

Die Corona-Pandemie hat der Radbranche einen Schub verliehen. Doch Lieferschwierigkeiten führen bei den Händlern im Ortenaukreis zu teils monatelangen Wartezeiten.
vor 2 Stunden
Leergefegter Markt
Ortenau.  Die Fahrradhändler in der Region klagen über mangelnden Nachschub. Für Ortenauer, die auf der Suche nach einem Fahrrad sind, haben sie vor allem einen Tipp, wie man trotz der angespannten Marktlage schnell zu einem neuen Fahrrad kommt.
Flüchtlingsunterkünfte wie die am Offenburger Sägeteich sollen nach dem Willen der Grünen Kreistagsfraktion mit kostenlosem Wlan ausgestattet werden. 
vor 4 Stunden
Kostenloses Internet
Ortenau.  Die Kreistagsfraktion der Grünen will, dass die Flüchtlingsunterkünfte in der Ortenau mit kostenlosem Wlan ausgestattet werden. Dafür nennen sie mehrere Gründe.
Die Lage auf den Intensivstationen in den Krankenhäusern der Region spitzt sich zu. Das Klinikum Mittelbaden verfügte am Freitag über keine freien Intensivbetten mehr.
vor 5 Stunden
Intensivplätze werden knapp
Offenburg.  Die Situation auf den Intensivstationen der Kliniken in der Region spitzt sich zu. Die Kapazitäten des Klinikums Mittelbaden sind erschöpft. Patienten müssen auch in der Ortenau verlegt werden.
Andreas Müller ist Leiter der Abteilung Verkehr und Technik beim Automobilclub ADAC Südbaden.
vor 13 Stunden
Kolumne
Ortenau.  Andreas Müller ist Leiter der Abteilung Verkehr und Technik beim Automobilclub ADAC Südbaden. In seiner Kolumne erläutert er, warum Straßenlärm nicht gleich Straßenlärm ist und wieso sich das Problem in Zukunft möglicherweise von selbst lösen wird.
Teilnehmer der Klinikdemo am Samstag in Offenburg. 
vor 21 Stunden
Demonstration in Offenburg
Offenburg.  300 Personen haben am Samstag an einer Demonstration des Bündnisses für den Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken in Offenburg teilgenommen. Vor allem zwei Gründe trieben die Teilnehmer auf die Straße.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Ein Motorradfahrer starb am Sonntag bei einem Unfall im Alb-Donau-Kreis. (Symbolbild)
vor 30 Minuten
Bei Blaustein im Alb-Donau-Kreis
Region.  Am Sonntag ist ein Motorradfahrer bei Blaustein unterwegs, als er in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn gerät. Dort stößt der Biker mit einem Auto zusammen. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät.
Das Archivfoto aus der Zeit vor der Coronapandemie zeigt Flüchtlingskinder vor dem Ankunftszentrum in der Heidelberger im Patrick-Henry-Village. (Archivbild)
vor 12 Stunden
Bürgerentscheid in Heidelberg
Region.  Die Bürger haben abgestimmt: Das Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Heidelberg wird nicht auf ein Gelände zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und einer Bahntrasse verlagert.
Sieben weitere CDU-Politiker aus dem Südwesten hatten sich vergangene Woche in einem Brief hinter den bayerischen Regierungschef gestellt.
vor 14 Stunden
Söder als Kanzlerkandidat
Region.  Schon jetzt mehren sich die Stimmen pro Söder: Der CSU-Chef kann im Falle einer Kanzlerkandidatur für die Union auch aus den Reihen der CDU in Baden-Württemberg mit Unterstützung rechnen.
Ob die Schule auch für die Mittelstufe wieder losgeht, ist noch nicht klar.
vor 17 Stunden
Start in den Fernunterricht nach den Ferien
Region.  Die Mittelstufe verdient zum Schulstart einen belastbaren Plan für die Rückkehr in die Klassen, sagt unsere Autorin. Doch der liegt nicht vor. Wird der Schulstart wieder zum schleichenden Beginn der Sommerferien?
Besuch auf einem Bauernhof: Dr. Susanne Bublitz
vor 18 Stunden
Impfen gegen Corona
Region.  Bis ins letzte Dorf können Ärzte nun fahren, um gegen das Coronavirus zu impfen. Sie berichten von Freude und Dankbarkeit ihrer Patienten – aber auch von Skepsis und den Tricks manches Impfwilligen.
Drei junge Männer griffen zwei Polizisten während der Kontrolle an. (Symbolbild)
vor 19 Stunden
Landkreis Tübingen
Region.  Einer Streife war in der Nacht zu Sonntag in Ammerbuch (Landkreis Tübingen) eine größere Menschenmenge auf einem Feldweg aufgefallen – bei der Kontrolle eskalierte die Situation – drei junge Männer griffen zwei Polizisten an.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

A5, Riegel: Totalschaden durch angetrunkenen Autofahrer

12.04.2021 - 08:54

 Auf der A5 in Höhe Riegel kam es am Wochenende zu einem Unfall mit Totalschaden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam ein 31-jähriger Fahrzeugführer von der Straße ab und krachte auf die gegenüberliegende Leitplanke. An dem Fahrzeug und den touchierten Leitplanken entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 15.000 Euro. Die anschließende Blutprobe ergab: der Mann war stark angetrunken.

Landgericht Freiburg: Ex-Polizeischüler aus Lahr, Prozessauftakt

12.04.2021 - 08:09

Ein Ex-Polizeischüler aus Lahr muss sich ab heute vor dem Landgericht Freiburg verantworten. Er soll unter anderem eine Kollegin an der Polizeischule in Lahr zum Sex gedrängt haben, zu der er eine freundschaftliche Beziehung hatte. Dann soll er sie daran gehindert haben, dass Zimmer zu verlassen. Es geht um sexuelle Belästigung, Nötigung und Freiheitsberaubung in mehreren Fällen. Prozessauftakt ist heute.

Ortenau: weniger Wein als üblich im Jahr 2020

12.04.2021 - 07:34

Später Frost im Frühjahr und ungewöhnlich hohe Temperaturen zum Start der Lese – dadurch gab es 2020 im gesamten Land deutlich weniger Wein als üblich. Das Amt spricht von einem „kleineren Jahrgang mit guter Qualität“. Gute Nachricht für unsere Region: Mit einem Rückgang um mehr als ein Viertel war das Anbaugebiet Württemberg deutlich stärker betroffen als Baden. Hier entfielen rund 60 Prozent der Erntemenge.

Zell am Harmersbach: Motorradfahrer schwer verletzt

12.04.2021 - 06:28

Am Sonntagnachmittag wurde ein Motorradfahrer in der Nähe von Zell am Harmersbach schwer verletzt. In einer Kurve stürzte er wegen eines Fahrfehlers. Er wurde vom Rettungsdienst mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An dem Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von 3000 EUR. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe abstreuen. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Landstraße voll gesperrt.

Landesimpfgipfel am Freitag

12.04.2021 - 06:27

Um die Impfkampagne weiter zu planen, gibt es diesen Freitag einen digitalen Landesimpfgipfel in Baden-Württemberg. Eingeladen sind unter anderem auch Landräte und die Oberbürgermeister der Stadtkreise. Im Mai oder Juni soll deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung stehen – das müsse geplant werden. Erstmals wurden in den baden-württembergischen Impfzentren rund 41.000 Impfungen an nur einem Tag verabreicht – das war vergangene Woche ein neuer Rekord.

Förderverein Ortenau-Burundi hilft in Afrika

12.04.2021 - 06:26

Der Förderverein Ortenau-Burundi hat auch in der Corona-Krisenzeit Hilfe für das Krankenhaus in Kayanza organisiert und geleistet. Es wurden medizinische Geräte mitgeschickt, unter anderem ein fahrbares Röntgengerät. Dringend benötigte Materialien wie Schutzkittel, Schuhe, Schutzmasken, Desinfektionsmittel wurden finanziert. Kayanza ist eine Provinz des ostafrikanischen Staates Burundi.

Europa-Park plant vorerst ohne neue Investitionen

12.04.2021 - 06:25

Der Europa-Park in Rust will weitere Investitionen auf Eis legen. Durch die coronabedingte Schließung gebe es laut Park erhebliche Einbußen in Höhe von über 100 Millionen Euro. Es sei bereits jetzt abzusehen, dass der Europa-Park dieses Jahr riesige finanzielle Umsatzverluste erleiden werde. Die große Mehrheit der 4500 Mitarbeiter sei in Kurzarbeit.

Schwarzwälder Kirschtortenfestival nur online

12.04.2021 - 06:24

 Mitbacken erwünscht: Das Schwarzwälder Kirschtortenfestival gibt es dieses Jahr online – Am 25. April gibt es anstatt des traditionellen Wettbackens im Kurhaus Todtnauberg die Möglichkeit für alle Tortenliebhaber daheim selbst mitzumachen - unter Anleitung von Küchenmeister Fredi Boch. Wer zuhause mitbacken möchte, kann sich bis Freitag (16. April 2021) online unter kirschtorte.de anmelden.

HITRADIO OHR
Christoph Schmidt/dpa

Immer mehr Kommunen untersagen Protestaktionen gegen Corona-Auflagen. Wie stehen Sie zu dieser Debatte?

Nachrichten

Ein Mobilfunk-Sendemast. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
vor 16 Stunden
Netzausbau
Digitales.  Vielerorts in Deutschland geht es derzeit noch um den Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes. Aber auch in die nachfolgende Generation soll jetzt investiert werden.
Das Google-Logo auf einem Smartphone. Foto: Matt Rourke/dpa
09.04.2021
Rechtsstreit
Digitales.  Erst sah es danach aus, als ob sich der Rechtsstreit zwischen einem Medienkonzern und Google zu einem Portal des Gesundheitsministeriums in die Länge ziehen könnte. Doch es kommt nun doch anders.
In einem Hacker-Forum sollen Millionen von Nutzerdaten angeboten werden, die vom Karrierenetzwerk LinkedIn stammen. Foto: picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa
09.04.2021
Datenschutz
Digitales.  Zuerst Facebook, nun LinkedIn: Innerhalb kurzer Zeit sind weitere Nutzerdaten im Internet aufgetaucht. Das genaue Ausmaß scheint noch unklar zu sein.
Die Luca App ermöglicht verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung für Gastgeber und ihre Gäste. (Illustration). Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
08.04.2021
Kontaktverfolgung
Digitales.  Die Länder tun sich schwer damit, eine Entscheidung über das beste digitale Tool für die Eindämmung der Corona-Ausbreitung zu finden. Favorit bleibt die Luca-App, obwohl die Kritik nicht verstummt.
Auch Google verlegt seine Entwicklerkonferenz angesichts der fortlaufenden Corona-Pandemie ins Internet. Foto: Andrej Sokolow/dpa/Archivbild
08.04.2021
Internet-Konzern
Digitales.  Auch die großen Tech-Konzerne Google und Apple müssen sich der Pandemie beugen: Ihre Entwicklerkonferenzen können nicht im gewohnten Format stattfinden.
Eine Gymnasiastin macht in Frankreich Hausaufgaben über die staatliche Website des Nationalen Zentrums für Fernunterricht. Foto: Alain Jocard/AFP/dpa
07.04.2021
Cyberkriminalität
Digitales.  In Frankreich soll die staatliche Onlineplattform für den Distanzunterricht angegriffen worden sein. Laut Ministerium nutzen 500.000 Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler das System.
Das Google-Logo an der Fassade des Hauptsitzes des Mutterkonzerns Alphabet in Mountain View. Foto: Jeff Chiu/AP/dpa
07.04.2021
Google
Digitales.  Werden Android-Nutzer «illegal» durch Google verfolgt? Diesen Vorwurf erhebt zumindest ein bekannter Datenschutzaktivist, der bereits gegen Facebook spektakuläre Erfolge erzielt hat.

- Anzeige -