Lokalnachrichten

Archivfoto: Manfred Eckstein versteigert im Offenburger Bahnhof wieder Fundräder.
101 Fundräder
vor 17 Stunden
Offenburg.  101 Fundräder kommen bei einer Auktion am Freitag am Bahnhof in Offenburg unter den Hammer. Versteigert werden Räder, Inliner, City Roller und Kinderwagen, die zwischen dem 23. Dezember und 20. Juni auf den Bahnhöfen oder in Zügen gefunden wurden.
Der Angeklagte und sein Verteidiger.
Prozess in Baden-Baden begonnen
vor 18 Stunden
Ortenau.  40 Mädchen in 192 Fällen - am Mittwoch hat in Baden-Baden der Prozess gegen einen seit heute 34-jährigen Schwimmlehrer begonnen. Ihm wird der zigfache schwere sexuelle Missbrauch von Mädchen im Raum Baden vorgeworfen. Allein in Achern soll er sich an 15 Mädchen vergangen haben.
Immobilienbesitzer gesucht
19.09.2018
Ortenau.  Mit den Hausbesichtigungstagen will die Ortenauer Energieagentur zeigen, wie energetisches Sanieren geht. Noch fehlen allerdings Immobilienbesitzer, die bereit sind, ihre Türen zu öffnen.
Veranstaltung des Landratsamts
19.09.2018
Ortenau.  Das Landratsamt bietet eine Familienbildungsfreizeit in Schramberg an. Es steht unter dem Motto "Mut tut gut". 
Die Angeklagte wollte beim Prozessauftakt für die Öffentlichkeit unerkannt bleiben.
Landgericht Offenburg
18.09.2018
Ortenau.  Eine Pflegerin soll Ende März versucht haben, die Bewohnerin eines Altenheims zu ersticken. Seit Dienstag muss sich die 49-Jährige nun vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Zu den Vorwürfen schweigt die Angeklagte bislang.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Stadt Baden-Baden bekämpft Borkenkäfer

20.09.2018 - 10:41

Sie sind winzig, lieben das warme Wetter und können einen großen Schaden anrichten. Im Baden-Badener Stadtwalt werden jetzt die Borkenkäfer bekämpft. Bislang wurden rund 1.500 Bäume gefällt und entrindet, so können sich die Tiere nicht weiterentwickeln und gehen ein. Die Stadt schätzt aber rund 3.800 Bäume fällen zu müssen, um die Vermehrung im nächsten Jahr zu verhindern und den Borkenkäfer im Griff zu haben. (lb) 

Regierungspräsidium Karlsruhe gibt Infos rund um PFC-Belastung

20.09.2018 - 10:39

Bin ich von der PFC-Belastung im Raum Rastatt und Baden-Baden betroffen und wie gefährlich ist die umweltschädliche Chemikalie überhaupt? Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat jetzt auf seiner Homepage ein Dossier angelegt mit allen Infos rund um PFC. Zum Beispiel zur Entsorgung, den belasteten Böden und zur Gesundheit. Auf der Seite sollen auch alle bisherigen Erkenntnisse und Maßnahmen sowie noch geplante Projekte erklärt werden. Der PFC-Skandal wurde 2013 bekannt. In Verdacht steht eine Kompostfirma aus Baden-Baden.(lb)
 

Baden-Badener Schwimmlehrer erklärt Missbrauch mit Erpressung

20.09.2018 - 10:26

Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte Schwimmlehrer hat vor dem Landgericht Baden-Baden erstmals was zu den Vorwürfen gesagt. Er ist nach eigenen Angaben genötigt worden, Unterwasseraufnahmen von Kindern zu machen. Die ersten Aufnahmen habe er aus Neugier mit der Kamera eines anderen Mannes gemacht, der habe ihm später angeblich gedroht und verlangt, weitere Aufnahmen zu machen. Ihm tue es unendlich leid was er getan habe. Der Mann ist in knapp 200 Fällen wegen sexuellen Missbrauchs, Körperverletzung und Nötigung angeklagt. Er soll unter anderem in Achern und Baden-Baden knapp 40 Mädchen im Alter zwischen vier und zwölf Jahren missbraucht haben. (lb)

Volksbank Achern spendet 15.000 Euro an Kindergärten

20.09.2018 - 09:44

Neue Kinderwägen, Rutschen und Spielsachen. Zum 150-jährigen Jubiläum unterstützt die Volksbank Achern Kindergärten in der Umgebung. Von dem Geld profitieren rund 2.300 Kinder. Insgesamt bekommen 27 Kindergärten eine Spende, darunter auch welche in Seebach, Sasbachwalden und Furschenbach. (lb/ar)

Flüchtlinge bei Ackerparty in Fischerbach zu unrecht beschuldigt

20.09.2018 - 08:38

Weil sie mit ihren Mopeds durchs Festzelt gefahren sind, gab es in Fischerbach bei der Ackerparty am vergangenen Wochenende eine Schlägerei mit vier Verletzten. Der Veranstalter, die katholische Landjugend, stellt jetzt klar, dass Flüchtlinge mit der Schlägerei nichts zu hatten. Die wurden davor nämlich beschuldigt. Auslöser der Schlägerei mit rund zehn Menschen war, als einer der beiden Fahrer von seinem Moped gezogen wurde. Gegen die beiden ermittelt die Polizei jetzt. (lb) 

Neue Betrugsmasche im Renchtal

20.09.2018 - 08:36

Mit einer neuen Masche ist zurzeit ein Betrüger im Renchtal unterwegs, vor dem die Polizei warnt. Der Mann versucht vor allem an die Scheckkarten und die passende Geheimzahl von älteren Menschen zu kommen. Dabei gibt er sich als Bankmitarbeiter aus, der die  Scheckkarten überprüfen müsse. So hat der etwa 30- bis 35-Jährige Mann in Oberkirch 2.000 Euro am Automaten abgehoben, nachdem er von einer 80-Jähirgen die EC-Karte mit passender Geheimzahl abluchste. (lb)  

Lahrer Terrassenbad hat zum letzten Mal in diesem Jahr offen

20.09.2018 - 08:08

Schwimmen im Freien, das ist heute zum letzten Mal in diesem Jahr im Lahrer Terrassenbad möglich. Das Freibad beendet seine Saison mit rund 87.000 Besuchern, rund 3.000 Menschen mehr als sonst üblich. Parallel laufen am Hallenbad schon die Arbeiten für die Wiedereröffnung am nächsten Dienstag. Nach rund sechs Monaten Pause müssen unter anderem die Mess-und Regeltechnik zum Laufen gebracht, die Lüftung gecheckt und das Bad grundgereinigt werden. (lb)

Schiltach wählt am Sonntag den Bürgermeister

20.09.2018 - 08:04

In Schiltach wird am Sonntag gewählt. Der amtierende Bürgermeister Thomas Haas steht als Einziger zu Wahl. Für einen Sieg braucht er die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen. Wahlberechtigt sind rund 3.100 Menschen. Nachdem die Wahllokale am Sonntag um 18 Uhr geschlossen werden, soll das Ergebnis danach vor dem Schiltacher Rathaus bekanntgegeben werden. (lb)

Die Bundes-SPD liegt in Umfragen derzeit bei um die 16 Prozent. Glauben Sie, dass die Partei bei den nächsten Bundestagswahlen 20 Prozent oder mehr erreichen wird?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Nach der Flucht: Migranten kommen in Athen an. Wer über Griechenland nach Deutschland eingereist ist, muss zurück.
Salzburg
vor 4 Stunden
Nachrichten.  Ägypten ist zu Beratungen mit der EU über eine «vertiefte Zusammenarbeit» bei den Themen Migration und Wirtschaft bereit.
Moon Jae In und seine Ehefrau Kim Jung Sook schreiten in Begleitung von Kim Jong Un und dessen Ehefrau Ri Sol Ju nach ihrer Ankunft auf dem Internationalen Sunan Flughafen die Ehrengarde ab.
Pjöngjang/Washington
vor 4 Stunden
Nachrichten.  Die neuen Abrüstungsangebote Nordkoreas bringen auch den Dialog des Landes mit den USA wieder in Gang.
Der Journalist war durch eine provisorische Hängebrücke gebrochen.
Kerpen/Düsseldorf
vor 4 Stunden
Nachrichten.  Nach dem Tod eines Journalisten während der umstrittenen Räumungsaktion im Hambacher Forst wollen Polizisten Gefahrenquellen in dem Areal absichern.
Der Bundesgerichtshof klärt heute, inwieweit Sharehoster für illegal angebotene Inhalte haften.
Karlsruhe
vor 5 Stunden
Nachrichten.  Bei sogenannten File- oder Sharehostern können Internet-Nutzer Dateien hochladen und für andere verlinken - der Bundesgerichtshof (BGH) klärt heute, inwieweit...
Lebensgefährlich - für andere und einen selbst: Ablenkung ist zu einer Hauptunfallursache geworden.
Magdeburg
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Wer sich heute mit einem Handy in der Hand oder Kopfhörern im Ohr im Straßenverkehr bewegt, riskiert, von der Polizei angehalten zu werden. Rund 11.000 Polizis...
SPD-Chefin Andrea Nahles vor dem Treffen, bei dem die Maaßen-Beförderung und das Aus für einen SPD-Staatssekretär beschlossen wurde.
München
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Mitten im Streit über die Beförderung von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär wird SPD-Chefin Andrea Nahles heute im bayerischen Landtag...
Kommentar des Tages
vor 7 Stunden
Nachrichten.  Gebührenfreiheit für Geringverdiener, mehr Erzieherinnen, lebendige pädagogische Angebote: Das neue »Gute-Kita-Gesetz« verspricht viel. Auf Dauer ist es aus de...
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist der Journalist durch eine provisorische Hängebrücke gebrochen.
15 Meter in die Tiefe
vor 17 Stunden
Nachrichten.  Während des Großeinsatzes im Braunkohlerevier Hambacher Forst hat es einen tödlichen Unfall gegeben: Ein Journalist stürzte rund 15 Meter in die Tiefe. Die Pol...
Blumen und Kerzen erinnern in Chemnitz an der getöteten 35-Jährigen.
Dresden/Chemnitz
vor 18 Stunden
Nachrichten.  Rund drei Wochen nach der Tötung eines 35-jährigen Deutschen in Chemnitz wird nach Angaben der Ermittler intensiv nach einem dritten Tatverdächtigen gefahndet....

- Anzeige -