Lokalnachrichten

vor 29 Minuten
Ferienprogramm Hohberg
Diersburg.  Die Hohberger Ferienkinder lernten beim TC Diersburg die Grundlagen des Tennisspielens kennen; und hatten viel Spaß daran.
vor 1 Stunde
DHB-Netzwerk Haushalt Altenheim
Altenheim.  Der DHB-Netzwerk Haushalt, Ortsverband Altenheim, veranstaltet im Oktober einen Frauen-Flohmarkt der besonderen Art – Lady’s Day. Einen Großteil des Erlöses soll nämlich dahin zurückgeführt werden, wo die Kleider hergestellt werden, nämlich zu den Ärmsten der Armen. Deshalb ruft der Vorstand zur Kleiderspende auf. Wir haben mit der  Vorsitzenden Sieglinde Hansert gesprochen.
Nach zwei Jahren im Amt gibt Birgit Wild-Peter die Leitung des Abendgymnasiums in Offenburg ab.
vor 3 Stunden
Torsten Losekamm folgt auf Birgit Wild-Peter
Offenburg.  Am Offenburger Abendgymnasium hat es einen Leitungswechsel gegeben: Nach zwei Jahren endet die Amtszeit von Birgit Wild-Peter. Ihr Nachfolger wird Torsten Losekamm, der bereits seit sieben Jahren am Abendgymnasium unterrichtet – und neue Ideen und Ziele für die Schule formuliert.
vor 5 Stunden
"Krause Glucke" gefunden
Gengenbach.  Johann Hauser aus Gengenbach freut sich sehr. »Ich habe seit 20 Jahren keine ›Krause Glucke‹ mehr gesehen. Jetzt habe ich eine wunderschöne im Hüttersbach gefunden«, blickt er auf eine panierte Pilzschnitzel-Mahlzeit mit Rahmsoße und Nudeln voraus.  
Auf Hauptachsen wie in der Rammersweierstraße würde sich der CDU-Ortsverband Offenburg-Mitte eine Benutzungspflicht für Radwege wünschen.
vor 8 Stunden
Offenburger Ortsverband will Radwege erhalten
Offenburg.  Der CDU-Ortsverband Offenburg-Mitte unterstützt das Vorgehen der Verwaltung zur Umsetzung des Fahrradförderprogramms V, fordert jedoch Aufklärungsarbeit, wo die Benutzungspflicht von Fahrradwegen aufgehoben wird. Das schreibt der Ortsverbandsvorsitzende Matthias Dierle in einer Pressemitteilung.
vor 11 Stunden
Verhandlung vor dem Zivilgericht
Offenburg.  Die nächste Episode eines jahrelangen Nachbarschaftsstreits: Vor dem Offenburger Zivilgericht wollte ein Rentner aus dem Rebland seinem Nachbarn das Wegerecht streitig machen. Das ließ der Nachbar nicht auf sich sitzen und reichte ebenfalls eine Klage ein.
Zeitzeuge Karl Wörner erinnert sich noch gut daran, wie der Durbach früher durchs Dorf floss.
vor 14 Stunden
OT-Serie »Weisch noch?« (7): Wie der Durbach das Ortsbild prägte
Windschläg.  In unserer Serie »Weisch noch?« berichten wir über denkwürdige oder kuriose Begebenheiten im Rebland und in Orten rund um Offenburg. Heute erinnern wir an die Zeit, als der Durbach in Windschläg noch mitten durchs Dorf floss – und den Bewohnern zum Waschen, Löschen und Baden diente.
vor 16 Stunden
In Altenheim
Altenheim.  Ringen ist ein toller Sport – aber er braucht regeln. Die Ferienkinder lernten sich beim Athletiksportverein kennen.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Polizeihubschrauber sucht Kind bei Heiligenzell - Entwarnung

21.08.2019 - 17:26

Stand 17.40 Uhr: Das Kind ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Der Polizeihubschrauber ist wieder abgezogen und die Suche beendet worden. 
Stand 17.15 Uhr: Hitradio Ohr-Hörer haben sich an uns gewandt, weil über Friesenheim Heiligenzell ein Hubschrauber kreist. Wir haben bei der Polizei nachgefragt, dort wird ein kleines Kind gesucht. Das Vierjährige aus Heiligenzell ist möglicherweise von zu Hause ausgebüxt, Einzelheiten sind aber noch nicht bekannt. (as)

Freiburger Clubchef Keller offiziell Kandidat als DFB-Präsident

21.08.2019 - 15:33

Grünes Licht für den Noch-Präsidenten des SC Freiburg, Fritz Keller als neuer DFB-Chef: Der Gastronom und Spitzenwinzer vom Kaiserstuhl wird sowohl von den Amateurevertretern als auch den Profi-Clubs für das Amt vorgeschlagen. Keller habe in bisherigen Gesprächen Wertschätzung gespürt und den Willen, etwas zu verändern. Der 62-Jährige soll am 27. September beim DFB-Bundestag zum Nachfolger vom zurückgetretenen Reinhard Grindel gekürt werden. Seine Aufgabe: Nach den letzten Skandalen wieder Ruhe und Kontinuität beim DFB einkehren lassen und die Strukturreform umsetzen. (as)

Anschlagsvorbereitungen in Kehl verhindert?

21.08.2019 - 15:19

Haben Polizisten in Kehl heute früh mit ihrem Einsatz die Vorbreitungen für einen Terroranschlag verhindert? LKA-Beamte haben in der Rheinstraße eine Wohnung gestürmt und zwei Syrer festgenommen. Ein Bewohner berichtet von einer Explosion im Treppenhaus, dort sei alles verraucht gewesen und er sei zu Boden gedrückt und in die Wohnung zurück geschickt worden, als seine Personalien überprüft waren. Nachbarn wurden angewiesen, drinnen zu bleiben. Das LKA hat den Einsatz bestätigt, die Staatsanwaltschaft sprach vom Verdacht auf Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, wollte aber keine Einzelheiten nennen. Die Festgenommenen sind inzwischen wieder frei. (as)

Kippenheimweiler ist nächster Fall aus der Ortenauer Brandserie

21.08.2019 - 14:57

Der abgefackelte Mercedes heute früh in Kippenheimweiler war wieder Brandstiftung. Die Untersuchung der Kriminaltechnik hat ergeben, dass der Wagen im Frontbereich angezündet wurde. Der hat jetzt einen Totalschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei zählt den Fall zur Brandserie in der südlichen Ortenau und sucht Zeugen, denen in der Straße "Niedermatten" heute früh gegen 5 Uhr Verdächtiges aufgefallen ist. Inzwischen haben ein Feuerteufel, Nachahmer oder auch mehrere Täter in den letzten zwei Jahren 46 Autos angezündet, insgesamt sind dabei 60 Fahrzeuge in Flammen aufgegangen. Eine heiße Spur hat die Polizei nicht und ist dringend auf Beobachtungen der Bevölkerung angewiesen. (as)

Nationalpark Schwarzwald: Borkenkäfer-Bäume werden gefällt

21.08.2019 - 14:25

Im Nationalpark Schwarzwald wird in einem Bereich der Wald sich selbst überlassen – das bedeutet aber auch, dass sich zum Beispiel der Borkenkäfer ungehindert ausbreiten könnte. Vor dem Schädling zittern umliegende Waldbesitzer und deswegen gibt es ein Borkenkäfer-Management in dem Naturschutzprojekt. Die Verantwortlichen sorgen angesichts der Situation jetzt dafür, dass befallene Bäume im Nationalpark doch gefällt werden und kontrollieren die sog. Pufferzone ganz genau auf das Insekt. Das geht so lange, bis sicher ist, dass der Käfer nicht zur Plage wird. (as)

Stadt Lahr hat derzeit kein Interesse an Flughafen-Verkauf

21.08.2019 - 13:02

Ja, es gab Gespräche, aber die Stadt Lahr hat derzeit kein Interesse, den Flughafen und die Lizenzen zu verkaufen – so reagiert die Stadt auf das Gerücht, dass chinesische Investoren ein Angebot gemacht haben. 2021 läuft der Pachtvertrag für den Flughafen aus, wenn es dan noch Interesse gibt, soll der Gemeinderat über eine Fortsetzung der Verhandlungen entscheiden. Das teilt die Stadt heute in einer Pressemeldung mit. Am Freitag ist eine Pressekonferenz mit OB Müller zum Thema Flughafen angesetzt. (as)
Die Mitteilung der Stadt im Wortlaut: 
in Lahr machen Gerüchte um einen Verkauf des Flughafens die Runde. Der Gemeinderat wurde durch Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller darüber informiert, dass von Seiten der Stadt möglichen Investoren mitgeteilt wurde, dass kein Interesse besteht, die Flugbetriebsflächen und die Lizenzen zu veräußern.
Es wurden aber vorbereitende Gespräche unter seiner Leitung geführt. Dies im Hinblick auf den derzeitigen Pachtvertrag, der 2021 ausläuft, um eine stabile Nachfolgeregelung zu erhalten. Hält ein möglicher Investor oder eine Investorengruppe an seiner oder ihrer Projektidee für den Flughafen fest und sollten auch von Seiten der Stadt Lahr die Gespräche fortgesetzt werden, gelten die generellen Zuständigkeiten und Verfahrensregeln der Stadt, des Zweckverbandes und der IGZ GmbH. Für die Stadt Lahr bedeutet dies, dass die Zuständigkeit für alle Entscheidungen, die kein Geschäft der laufenden Verwaltung sind, beim Gemeinderat liegt.
Die heute in der Lahrer Zeitung zitieren Verkaufsabsichten und Verkaufsbeträge entbehren jeglicher Grundlage. Gerne informiert Sie Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller im Rahmen der vereinbarten Vertraulichkeit über den Stand der Gespräche mit möglichen Investoren.
 
Das sagt der Schwanauer Unternehmer Martin Herrenknecht dazu:
„Ich bin für so einen Deal partout nicht zu haben. Über diese Tatsache kann OB Dr. Müller keinerlei Zweifel haben. Die Stadt Lahr und ihre Vertreter sollten sich sehr gut überlegen und ohne Zeitdruck anschauen, was genau passiert, wenn chinesische Investoren attraktive Infrastrukturen in Europa übernehmen. Das sieht man in Griechenland oder Osteuropa heute schon bei der Neuen Seidenstraße. Erst kommt die Finanzierung der Chinesen, dann kommt „Made in China“ mit der vollen Wucht. Allein da sehe ich jetzt schon schwarz für den regionalen Einzelhandel.“

"Pocahontas"-Band Annenmaykantereit kommt 2020 nach Freiburg

21.08.2019 - 12:29

Nicht nur in der Fasentszeit hat die halbe Ortenau den Hit "Pocahontas" von der Kölner Band „Annenmaykantereit“ mitgegrölt, rund eine viertel Million Fans haben das auch bei den Live-Konzerten zum Album „Schlagschatten“ gemacht. Jetzt haben die Deutschrocker eine neue Tour angekündigt. Die führt nächstes Jahr auch nach Freiburg in die Sick Arena, und zwar am 10. März. Der Vorverkauf dafür startet heute. 

Ab Montag Ampel und Sperrungen in Ortsdurchfahrt Ebersweier

21.08.2019 - 11:29

Die Ortsdurchfahrt Ebersweier wird ab Montag (26. August) saniert. Bis kommenden Mittwoch (28. Aug) regelt dann eine Ampel den Verkehr an der Baustelle. Donnerstag (29. Aug) ist die Strecke ganz gesperrt. Ende August bis zum 9. September kommt dann wieder die Baustellenampel und danach gibt’s noch mal zwei Tage eine Vollsperrung. Die Umleitung führt dann jeweils großräumig über die B3 – Windschläg – Appenweier – B28 und Nesselried. (as)

HITRADIO OHR

Die SPD muss aus einer Schar von Bewerbern eine neue Führungsspitze finden. Hält das Verfahren den Absturz der SPD auf?

Nachrichten

20,8 Millionen Menschen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund.
vor 2 Stunden
Wiesbaden
Nachrichten.  In Deutschland leben so viele Menschen mit Migrationshintergrund wie nie zuvor. 2018 stieg die Zahl im Vorjahresvergleich um 2,5 Prozent auf 20,8 Millionen.
Die Stoßzähne von Elefanten dürfen weiter gehandelt werden.
vor 2 Stunden
Genf
Nachrichten.  Elfenbein darf vorerst weiter in heimischen Märkten wie Japan und EU-Ländern gehandelt werden. Ein Vorschlag, das zu ändern, ist bei der Artenschutzkonferenz i...
vor 4 Stunden
Bundesregierung will Bürger entlasten
Nachrichten.  Knapp eineinhalb Jahrzehnte nach der befristungslosen Einführung des Solidaritätszuschlags hat das Bundeskabinett am Mittwoch eine Teilabschaffung der Ergänzun...
Kardinal George Pell auf dem Weg zum County Court: Der ehemalige Vertraute von Papst Franziskus war wegen sexuellen Missbrauchs von zwei Chorknaben zu sechs Jahren Haft verurteilt worden.
vor 5 Stunden
Melbourne
Nachrichten.  Die Hoffnung auf einen Freispruch hat sich für den ehemaligen Vatikan-Finanzchef George Pell zerschlagen: Der Kardinal aus Australien muss wegen sexuellen Miss...
Ein Boot umfährt in der Dämmerung einen Eisberg auf Grönland.
vor 5 Stunden
Washington/Nuuk
Nachrichten.  Dass Grönland Teil der USA werden könnte, ist rechtlich wohl ein Ding der Unmöglichkeit. Auf die Kaufabsicht von US-Präsident Donald Trump haben sowohl Dänemar...
Ein junger Mann mit Headset bei einem Online-Computerspiel.
vor 10 Stunden
Köln
Nachrichten.  Der Hoffnungsträger steht abseits. Während auf der Computerspielemesse Gamescom noch bis zum Wochenende Hunderttausende Zocker in die Kölner Messehallen ströme...
Ein Polizeifahrzeug vor dem Landgericht in Wuppertal.
vor 10 Stunden
Wuppertal
Nachrichten.  Mit der sogenannten «Loverboy»-Masche sollen zwei Männer und ein Jugendlicher aus Wuppertal und Umgebung junge Frauen in die Zwangsprostitution getrieben haben...
Kremlchef Putin und Chinas Präsident Xi Jinping bei einem Treffen im April in Peking. 
vor 11 Stunden
New York
Nachrichten.  Russland und China wollen den Test eines US-amerikanischen Marschflugkörpers vor den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen bringen.
Zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt als Premier kommt Boris Johnson nach Deutschland.
vor 11 Stunden
Berlin
Nachrichten.  Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem britischen Premierminister Boris Johnson unmittelbar vor dessen heutigen Antrittsbesuch in Berlin eine deutliche Abfuhr e...

- Anzeige -