Lokalnachrichten

vor 1 Stunde
Diskussion im Ortschaftsrat
Rammersweier.  Das sich zuletzt in aller Munde befindliche Volksbegehren „Artenschutz“ ist am Montagabend auch im Ortschaftsrat Rammersweier thematisiert worden. Ortsvorsteher Trudpert Hurst zeigte auf, dass im Falle eines positiven Bescheides die Auswirkungen auf die Landschaftsgebiete „Brandeck“ und „Offenburg-Vorbergzone“ verheerend seien. 
vor 1 Stunde
Fußball-Turnier
Bühl.  Der Bohlsbacher „Gummiplatz“ gehört nun offiziell den Kindern. Das Kleinspielfeld bei der Lorenz-Oken-Schule wurde mit einem Turnier eingeweiht. Zwölf Mannschaften nahmen teil.
Große Freude herrschte bei Thomas und Maria Männle (Zweiter und Dritte von links) und Kellermeister Christian Idelhauser (Vierter von links) vom Schwarzwaldweingut Andreas Männle aus Durbach bei der Verleihung des Bundesehrenpreises im Beisein der deutschen Weinkönigin Angelina Vogt (Zweite von rechts). Links im Bild: Ministerialdirektorin Katharina Böttcher, rechts DLG-Präsident Hubertus Paetow.
vor 1 Stunde
Mehrere Medaillen für die Durbacher im Jubiläumsjahr
Durbach.  Große Freude beim Schwarzwaldweingut Andreas Männle aus Durbach: Das Weingut ist zum ersten Mal bei der Bundesweinprämierung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) mit einem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden. 
vor 3 Stunden
Flohmarkt
Griesheim.  Am Sonntag, 20. Oktober, ist die Gottswaldhalle in Griesheim von 14 bis 16 Uhr Mittelpunkt all dessen, was es an Kinderkleidung und Spielsachen zu erwerben gilt. Dies ist die Erfahrung beim Herbstflohmarkt des Fördervereins für Kinder und Jugendliche mit dem Kindergarten und der Grundschule.
vor 4 Stunden
Ortschaftsrat diskutierte
Rammersweier.  Der Dorffriedhof und seine Weiterentwicklung sind in jüngerer Vergangenheit wiederholt Thema im Rammersweierer Ortschaftsrat gewesen. 
vor 4 Stunden
Zuschuss für national bedeutendes Projekt
Offenburg.  OB Marco Steffens und Kulturchefin Carmen Lötsch nahmen in Berlin Urkunde für Salmenförderung in Empfang.
Zwei Betriebe sind noch bis Jahresende im Offenburger Schlachthof ansässig: die Firma Färber (Foto) und die Firma Haas-Bauernschmid.
vor 7 Stunden
Eine Firma klärt noch letzte Details
Offenburg.  Nach dem 31. Dezember ist der Betrieb im Offenburger Schlachthof definitiv zu Ende. Für die dort ansässigen Firmen war der Auszug schon seit Jahren absehbar, dennoch entscheiden sich offenbar jetzt noch letzte Details. Eines steht wohl fest: Für beide Unternehmen geht es weiter – wenn auch nicht wie bisher.
vor 7 Stunden
Jubiläum im Offenburger "Forum"
Offenburg.  Seit inzwischen zehn Jahren wird im Offenburger „Forum“-Kino regelmäßig eine Filmreihe speziell für Senioren angeboten. Anlässlich des Jubiläums haben die Verantwortlichen vor der Vorstellung am Mittwoch über die Erfolgsfaktoren gesprochen und verraten, wie eigentlich das Programm zusammengestellt wird.  

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Live-Schalte zur ISS bei den Science Days im Europa-Park

17.10.2019 - 12:29

In circa eineinhalb Stunden telefoniert der Europa-Park in Rust mit der Internationalen Raumstation ISS. Heute sind die „Science Days“ gestartet, das Wissensfestival für Schüler im Park.  Um genau 14.03 Uhr ist die Schalte geplant – der ursprüngliche Termin wurde von morgen auf heute verschoben. Noch bis Samstag gibt’s im Confertainment Center Experimente, Shows und Mitmachaktionen rund um Wissenschaft und Technik mit 85 Ausstellern. (ys)

Kontrolle bei Hügelsheim: Zum x-ten Mal ohne Führerschein

17.10.2019 - 11:23

Unbelehrbar: Bei einer Polizeikontrolle in Hügelsheim wurde ein Sprinter-Fahrer zum x-ten Mal ohne Führerschein erwischt. Den Lappen hatten die Behörden ihm schon abgenommen und eine Führerscheinsperre verhängt. Im Frühjahr war er trotzdem mehrfach am Steuer aufgefallen und angezeigt worden. Auch die Verlängerung der Führerscheinsperre machte wohl keinen Eindruck auf den Mann. Er bekommt neue Post von der Staatsanwaltschaft. (as)

Tiefkühltransport mit Plusgraden bei Schutterwald gestoppt

17.10.2019 - 10:23

Die Polizei hat bei Schutterwald einen Lebensmitteltransporter gestoppt, der Tiefkühlware an Bord hatte – bei Plusgraden. Eigentlich hätten in dem Laderaum Minus 18 Grad herrschen müssen. Lebensmittelkontrolleure wurden geholt, die haben die Ware untersucht – ob sie noch brauchbar ist oder vernichtet werden muss, ist unklar. (as)

Falscher Polizist ergaunert im Raum Gengenbach 20.000 Euro

17.10.2019 - 10:18

Seit Anfang der Woche rufen in der Region wieder Betrüger Senioren mit der „falscher Polizist“-Masche an. Einer hatte Erfolg und knöpfte einer Frau aus dem Raum Gengenbach 20.000 Euro ab – unter anderem auch, weil sich ein vermeintlicher Staatsanwalt gemeldet hatte. Die Gauner rufen häufig mit einer vorgetäuschten Polizei-Notrufnummer 110 oder einer örtlichen Nummer an, die im Telefondisplay angezeigt wird. Die echten Beamten stellen nochmals klar, dass sie niemals am Telefon Geld oder Wertgegenstände verlangen. (as)

Wegen Geldwäsche und Co. gesuchter Mann am FKB erwischt

17.10.2019 - 10:11

Bei der Einreise am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden hat die Bundespolizei einen gesuchten Straftäter erwischt. Der 23-Jährige kam mit einem Flug aus Mazedonien an. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft München wegen Geldwäsche und Verschleierung von Vermögen, das er sich illegal angeeignet hatte. Offenbar hat der 23-Jährige damit aber genug verdient, denn er konnte eine fällige Geldstrafe bezahlen und sich so 70 Tage Haft ersparen. (as)

Stromausfall in Teilen von Neuried

17.10.2019 - 08:40

Stand 9.40 Uhr: Seit kurz nach 8 Uhr sind viele Einwohner und Geschäfte in Teilen von Neuried-Altenheim, Dundenheim und Müllen ohne Strom – noch sind nicht alle Kunden wieder am Netz. Das E-Werk Mittelbaden arbeitet mit Hochdruck an Umschaltungen und sucht die Ursache für den Ausfall, hieß es auf HITRADIO OHR-Anfrage. (as)
Stand 8.30 Uhr:
In Teilen von Neuried gibt’s aktuellen keinen Strom. Nach ersten Infos des E-Werk Mittelbaden sind Teile von Altenheim, Dundenheim und Müllen betroffen. Mitarbeiter sind dabei, die Ursache herauszufinden und das Problem zu beheben. (ys)

Überfordert im Haushalt? Projekt "Integration vor Ort" hilft

17.10.2019 - 07:43

Verdreckte Küchen, kaputte Waschmaschinen und Herde weil sie nicht fachgerecht benutzt werden, vernachlässigte Kinder: Immer mehr alleinerziehende geflüchtete Frauen sind laut dem Ortenauer Landratsamt mit Haushalts und Kindererziehung teilweise überfordert. 40.000 Euro will der Kreis deshalb in den nächsten zwei Jahren für das Projekt „Integration vor Ort“ aufbringen. Das ist vom Land gefördert und auf zwei Jahre befristet.  Fachkräfte sollen die Frauen und Kinder in den vorläufigen Unterbringungen zu Themen wie Sauberkeit, Hygiene, Ernährung und Gesundheit schulen. (ys)

Freiraum Offenburg wird 6 Jahre alt

17.10.2019 - 06:46

720 Veranstaltungen gab’s hier seit der Eröffnung: Am Samstag (19. Oktober) wird der Freiraum in Offenburg sechs Jahre alt. Das wird ab 22 Uhr mit DJ Dany Leon gefeiert – ihn kennt man aus dem Münchner P1. Der Freiraum ist unter anderem auch Location für Seminare, Geburtstage, Hochzeiten, Empfänge und Flohmärkte. Momentan wird der Außenbereich des Freiraums mit einer Windschutzwand ausgestattet, damit es dort nicht mehr zieht und der Eingang soll aufgehübscht werden. (ys)

HITRADIO OHR

Der Bundesrat hat sich für ein Rauchverbot in Autos mit Schwangeren und Kindern ausgesprochen. Sind Sie auch dafür?

Nachrichten

Das Volksbegehren für mehr Artenschutz ist vielen Landwirten ein Dorn im Auge. Sie fürchten um ihre Existenz.
Lahr wählt am 22. September einen neuen Oberbürgermeister. Alle Infos dazu finden Sie in diesem Dossier.
Redakteur Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung.
In seiner wöchentlichen Kolumne gibt Hans Roschach Einblicke in die Welt des kulinarischen Genusses – mitsamt einem Rezept der Woche.
In diesem Dossier finden Sie die Beiträge der Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts, die unter redaktioneller Betreuung von Schülern verfasst wurden.
Jeden Mittwoch blicken wir ein Jahr zurück und greifen die Themen auf, die unsere Leser damals beschäftigt haben. Was hat sich seither getan?
Offenburg unter Schock: Ein 26-jähriger Somalier soll am 16. August 2018 einen Arzt in der Innenstadt in seiner Praxis erstochen haben. Er wird wenig später festgenommen, sein Motiv bleibt vorerst unklar.
In der OT-Sommerserie werden »Originale« aus dem Rebland und den Offenburger Stadtteilen vorgestellt. Menschen, die besonders und eben »Originale« sind.
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In unserer Serie zeigt Ottenheims Alt-Ortsvorsteher Hans Weide die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000.

- Anzeige -