Lokalnachrichten

vor 12 Minuten
Gemeinschaftsschule Hohberg
Hohberg.  24 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Hohberg wurden nach einer würdigen Abschlussfeier in einen neuen Lebensabschnitt entlassen.   
vor 1 Stunde
Offenburg
Offenburg.  15 Menschen mussten am Mittwochabend den Netto-Markt in Ortenberg verlassen. Der Grund: ein merkwürdiger Geruch. Die Suche nach dem Ursprung dauerte aber nicht allzu lange.
vor 1 Stunde
Serie "Unsere Abiturienten"
Offenburg.  Tobias Hoffmann (19) aus Schutterwald hat sein Abitur am Wirtschaftsgymnasium Offenburg gemacht. Seine Neigungsfächer waren BWL, Mathe und Sport. Seine Hobbys sind American Football und Fitness. 
vor 2 Stunden
»Schöne und lehrreiche Zeit«
Zunsweier.  In der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrats Zunsweier sind am Montagabend fünf ehemalige Mitglieder des Gremiums mit lobenden Worten und Geschenken verabschiedet worden.
vor 2 Stunden
Bei Wahl nicht mehr angetreten
Offenburg.  In der konstituierenden Sitzung des neuen Ortschaftsrats wurden drei bisherige Mandatsträger verabschiedet. Ortsvorsteher Ludwig Gütle würdigte ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten.
vor 2 Stunden
Drei neue Ortschaftsräte begrüßt
Windschläg.  Am Dienstag hat sich der Ortschaftsrat Windschläg konstituiert. Begrüßt wurden drei neue Mitglieder. Ortsvorsteher Ludwig Gütle blickte auf das in der vergangenen Amtsperiode Erreichte zurück.
vor 4 Stunden
Gelungene Vernissage
Gengenbach.  Gut besucht war die Vernissage der  Ausstellung »Gewänder des Himmels«. Die Franziskanerinnen vom Göttlichen Herzen Jesu zeigen, welch feine Stickereien dort gelungen sind. Zu sehen wurden auch Gewänder für Papst Benedikt XVI.  
vor 4 Stunden
Offenburg
Offenburg.  85 Prozent des Gesamtprojekts sind jetzt vermietet: Kurz vor der Grundsteinlegung am kommenden Montag hat Investor OFB einen neuen Mieter fürs Einkaufsquartier »Rée-Carré« in Offenburg präsentiert. Wer dahinter steckt.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Feuerwehreinsatz: Netto-Markt in Ortenberg geräumt

17.07.2019 - 18:09

Stand 18.50 Uhr:
Es gab ein Problem an der Kühl-Anlage. Die war wohl undicht. Möglicherweise kam daher der Geruch. Wie das Polizeipräsidium Offenburg gerade bekannt gab, kann der Betrieb im Laden weitergehen. Das Problem sei behoben. (ys)
Stand 18.30 Uhr:
In Ortenberg wurde heute Abend der Netto-Markt geräumt. Nach ersten Infos der Polizei hatte es im Markt offenbar nach Gas gerochen. 15 Menschen mussten raus. Feuerwehr, Polizei und ein Notarzt sind vor Ort. Jetzt laufen Untersuchungen, was es mit dem Geruch auf sich hat. (ys)

Fahrraddiebstähle in Offenburg: Eines in der Kinzig gelandet

17.07.2019 - 17:47

In Offenburg musste die Feuerwehr ein Mountainbike aus der Kinzig holen – das sollen einer Zeugin zufolge Jugendliche hereingeschmissen haben. Die drei 14 und 15-Jährigen stehen im Verdacht, gestern Abend mehrere Fahrräder geklaut zu haben. Mehrere Zeugenhinweise gingen gestern Abend bei der Polizei ein: Zunächst waren Leute mit einem Bolzenschneider auf Fahrrädern gesehen worden. Kurz darauf wurde entdeckt, wie zwei Fahrradschlösser an der Messe mit einem Bolzenschneider geöffnet worden waren und wie ein Rad in der Kinzig landete. Dann wurden Jugendliche gesehen, wie sie mit einem Bolzenschneider in Richtung eines Discounters gingen. Der wurde kurze Zeit darauf in einem Gebüsch vor dem Geschäft gefunden und die Jugendlichen von der Polizei zu den Eltern gebracht. (ys)

Neuer Mieter fürs Offenburger "Rée-Carré"

17.07.2019 - 16:29

85 Prozent sind jetzt vermietet: Kurz vor der Grundsteinlegung fürs neue Offenburger Rée Carrée hat der Investor einen weiteren Mieter bekannt gegeben. Die Fitness-Studio-Kette "Fitness-Loft" zieht ein. Für die restliche Fläche bestehe laut der OFB nach wie vor eine ungebrochen hohe Nachfrage. Ende 2020 soll das neue Einkaufszentrum eröffnen. Unter anderem kommen die Modeketten „Vero Moda“ und „Jack & Jones“ rein, sowie Alnatura, dm und Juwelier Spinner. (ys)

Telefonische Unterstützung aus Karlsruhe bei der Geburt

17.07.2019 - 16:27

Unter telefonischer Anleitung aus Karlsruhe wurde ein junges Paar bei der Geburt ihres Sohnes unterstützt. Die werdenden Eltern hatten sich gerade auf den Weg ins Krankenhaus machen wollen. Das Baby hatte aber andere Pläne und dann musste alles ganz schnell gehen. Der Papa wählte den Notruf. Über den Lautsprecher des Smartphones gab es dann von einem Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle Anweisungen und beruhigende Worte. Innerhalb von rund 6 Minuten kam Julian dann im Badezimmer auf die Welt. (ys)

Mann mit Schusswaffe in Lahr-Kuhbach?

17.07.2019 - 14:53

In Lahr-Kuhbach ist möglicherweise ein noch unbekannter Mann mit Schusswaffe unterwegs. In seinem Notruf schilderte ein 18-Jähriger, dass er und seine zwei Begleiter gestern Abend auf einem Feldweg in der Nähe des Hochwasserrückhaltebeckens von einem Mann bedroht wurden. Der Unbekannte soll noch gegen den Roller eines Begleiters getreten haben und dessen Kennzeichen fotografiert haben. Die Polizei sucht mögliche Zeugen. (ys/db)

Deutsch-französischer Blaulichttag in Kehl am Samstag

17.07.2019 - 14:39

Viel „Tatü Tata“ in Kehl kommenden Samstag – hier ist zum ersten Mal der deutsch-französische Blaulichttag. Auf dem Marktplatz stellen Feuerwehr, Polizei, THW und DRK ihre Arbeit vor.  Beim Ufo an der Rheinpromenade kann man sich das deutsch-französische Feuerlöschboot „Europa 1“ anschauen.  Der Aktionstag soll laut Stadt unter anderem zeigen, wie gut in Kehl die grenzüberschreitende Zusammenarbeit funktioniere. (db)

Südbadische Sommerleseaktion „HEISS AUF LESEN“ eröffnet

17.07.2019 - 14:36

Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer haute heute die südbadische Sommerleseaktion „HEISS AUF LESEN“ eröffnet. 36 Bibliotheken sind dabei – unter anderem auch in Achern und Kehl.  Mitmachen ist ganz einfach: Wer mindestens drei Bücher liest, bei der Rückgabe eine Bewertungskarte ausfüllt und Fragen zu den gelesenen Büchern beantwortet, bekommt eine Urkunde. 2018 lasen über 3.000 Mädchen und Jungen im Regierungsbezirk über 19.000 Bücher - pro Kopf also mehr als sechs Stück. (db)

A5: Warum es Kameras an der Auf- und Abfahrt bei Offenburg gibt

17.07.2019 - 14:26

Wie viel ist los an der Autobahn Auf- und Abfahrt in Offenburg? Eine Verkehrszählung soll Antworten liefern und das ist der Grund warum hier aktuell Kameras aufgebaut sind. Das sagte das Regierungspräsidium Freiburg auf HITRADIO OHR-Anfrage. Hintergrund ist eine Lösung für den dichten B33-Verkehr aus dem Kinzigtal. Der soll verträglicher für alle auf die Autobahn geleitet werden. Der Auftrag kommt vom Bund und ist Teil des Bundesverkehrwegeplans 2030. (ys/db)

HITRADIO OHR

Am Samstag jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal. Würden Sie gerne mal zum Mond fliegen?

Nachrichten

Am Sonntag vor 50 Jahren kam der Film »Easy Rider« in die amerikanischen Kinos. Für uns ist das Anlass zu einer Serie über einstige und aktuelle Motorradclubs im Kinzigtal.
Jasmin und Simon Link aus Wolfach erfüllen sich einen großen Traum: Sie reisen ein Jahr um die Welt – völlig frei und unabhängig. Hier schreiben sie über ihre Erlebnisse.
Die 20-teilige Serie beschäftigt sich mit allen Facetten der Pflege, indem wir dieses Thema intensiv und von allen Seiten beleuchten.
In dieser Serie sind wir in Lahr mit den Menschen unterwegs, die dafür sorgen, dass unsere Umgebung sauber bleibt.
Was ist Heimat? Die Redaktion im Kinzigtal befasst sich in einer mehrteiligen Serie mit dieser Frage.
1000 Jahre Offenburger Stadtgeschichte: Wir tauchen in einer achtteiligen Serie in Offenburgs Historie ein.
Sechs Mal pro Woche sind sie nachts bei jedem Wetter unterwegs: die Zusteller der Mittelbadischen Presse Zustellservice KG. Wir stellen einmal pro Monat einen der rund 450 Austräger vor.
In unserem Adventskalender, den »Offenburger Adventstürchen«, öffnen wir jeden Tag eine Tür in Offenburg mit der passenden Hausnummer – von 1 bis 24.

- Anzeige -