Aktuelles

Lokalnachrichten

vor 16 Stunden
Umgekrempelt
Friesenheim.  Dieses Mal beschäftigt der Bürgerrat unserem Mann mit Hut.
vor 18 Stunden
Lahraus, Lahrein
Lahr.  De Bürkle Paul weiß Dialekt zu schätzen – und widmet ihm passend zum Tag der Muttersprache am 28. Februar die Kolumne.
vor 20 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Lahr.  Guggemusik und lustige Narren haben es geschafft: Die Redaktion des Lahrer Anzeigers ist närrisch eingestimmt. Redakteurin Sophia Körber flüstert von Narrenbesuchen, Büttenreden und Frauenquoten.
vor 23 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Ottenheim.  Die Vielfalt der Kräuter, ob als Gewürz oder Genuss-Tees, erlebt und vermittelt Elke Lichtblau-Reitter in Ottenheim. Was auf einer Fläche von zehn Ar begann, hat sich über die Jahre entwickelt. 30 Ar bewirtschaftet sie mittlerweile.  
22.02.2020
Meißenheim
Meißenheim.  Was an Fasnacht bei den Kostümen der Renner war, das verrät Klaus Fuhrmann dem Lahrer Anzeiger in einem Gespräch.
22.02.2020
Schwanau - Ottenheim
Ottenheim.  Zum vierten Mal luden katholische Pfarr- und evangelische Kirchengemeinde gestern in Ottenheim zur ökumenischen Seniorenfasent ins Gemeindehaus ein.
21.02.2020
Friesenheim
Friesenheim.  Drastische Kürzungen bei den Traubengeldern und eine schlechte Informationspolitik seitens des Badischen Winzerkellers erschüttern die einheimischen Winzer geradezu. Für viele scheint sich der Weinbau kaum noch zu lohnen. Droht dem traditionsreichen Weinbau ein Ende auf Raten?
21.02.2020
Lahr
Lahr.  Schon bald soll Lahr ein neues Luxushotel bekommen. Grund genug, bei Lahrer Hoteliers nachzufragen, wie sie die Situation einschätzen: Braucht Lahr solch ein Großprojekt überhaupt und ist aus ihrer Sicht der Standort attraktiv?

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Die Polizei meldet gewalttätige Übergriffe bei nächtlichen Fastnachtsumzügen.
vor 16 Stunden
Baden-Württemberg
Region.  Nachtumzüge sind ein besonderer Fastnachtsspaß. Einzelne Gewalttäter trüben die Freude. Bei Veranstaltungen im Kreis Biberach gibt es Verletzte.
In diesem Jahr wird es in Pforzheim keine Fackel-Mahnwache geben.
21.02.2020
Oberbürgermeister Peter Boch
Region.  Am 23. Februar veranstaltet in Pforzheim eine Gruppe aus dem extrem rechten Spektrum regelmäßig eine Fackel-Mahnwache. Hintergrund ist die Bombardierung der Stadt. Nun hat Pforzheim ein Verbot ausgesprochen.
Beate Bube, die Präsidentin des baden-württembergischen Geheimdienstes, sprach von einer abstrakt hohen Gefahr.
21.02.2020
Bluttat in Hanau
Region.  Die Verfassungsschützer sind nach dem mutmaßlich rassistischen Anschlag von Hanau auch im Südwesten alarmiert. Migranten machen sich große Sorgen.
Manches Klassenzimmer bleibt leer, weil die Lehrer fehlen.
21.02.2020
Unterrichtsversorgung im Land
Region.  Die Lage an den Schulen entspannt sich etwas: Die Zahl der ausgefallenen Unterrichtsstunden geht leicht zurück. Das erklärt Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU). Ein Grund zur Entwarnung ist das nicht.
Die Bundesregierung hat auf die Flut an verbalen Attacken im Internet reagiert und am Mittwoch ein Maßnahmenpaket gegen Hasskriminalität verabschiedet. Wer Kommunalpolitiker verunglimpft, kann bis zu fünf Jahre in Haft kommen.
21.02.2020
Experten klären über Hatespeech auf
Region.  Hasskommentare verunsichern, schüchtern ein und diskreditieren den demokratischen Diskurs. Jannes Rupf vom Internationalen Bund hält es notwendig, dass solche Einträge nicht nur gelöscht, sondern auch strafrechtlich verfolgt werden.
Stare und andere Zugvögel zieht es zurück in den Südwesten. (Symbolfoto)
21.02.2020
Mildes Wetter im Südwesten
Region.  Die ersten Zugvögel kehren in den Südwesten zurück, das teilte der Naturschutzbund am Freitag in Stuttgart mit. Die Hauptzugzeit beginnt normalerweise erst Anfang März.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Willstätt - Ohne Führerschein

21.02.2020

Die Polizeibeamten aus Kehl haben am Donnerstagnachmittag einen 44-jährigen Motorradfahrer in Willstätt kontrolliert. Laut Pressemitteilung wurde der Mann kurz vor 17 Uhr in der Hauptstraße gestoppt. Hierbei stellten die Ermittler fest, dass er ohne die erforderliche Fahrerlaubnis am Straßenverkehr teilgenommen hatte. Er sieht nun einem entsprechenden Strafverfahren entgegen.

Mahlberg - Mutmaßlich angetrunken

20.02.2020

Weil eine Autofahrerin in Schlangenlinien in der Industriestraße in Mahlberg gefahren ist, haben Zeugen am Donnerstagmorgen kurz vor 9 Uhr die Polizei verständigt. Das teilt die Polizei mit. Außerdem sei die Audi-Fahrerin bei einem Einkaufsmarkt in der Straße gegen ein Tor und dann gegen einen geparkten Hyundai gefahren. Die 45-Jährige fuhr anschließend weiter, die Beamten konnten sie jedoch durch einen erneuten Zeugenhinweis aufspüren und kontrollieren. Sie stand offensichtlich unter Alkoholeinwirkung, geht es aus der Pressemitteilung hervor. Ein Alkoholtest ergab demnach einen Promillewert von annähernd drei Promille. Die Beamten behielten den Führerschein der 45-Jährigen ein. Nach Entnahme einer Blutprobe erwartet sie jetzt ein Strafverfahren.

Zell am Harmersbach - Rasant unterwegs

20.02.2020

Durch seine schnelle Fahrweise ist ein 26-Jähriger den Beamten am Mittwoch gegen 23.30 Uhr bei Zell am Harmersbach aufgefallen. Laut Polizeimeldung war er mit seinem Seat auf der Hauptstraße von Biberach kommend in Richtung Zell am Harmersbach unterwegs. Bei der anschließenden Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Haslach stellten diese fest, dass sich der junge Mann mit über 0,5 Promille Alkohol ans Steuer seines Autos gesetzt hatte, schreibt die Polizei. Ihn erwarte nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Appenweier - Einbruch in Büroräume

20.02.2020

Ein Unbekannter ist in der Zeit zwischen Dienstag, 8.30 Uhr und Mittwoch, 8.45 Uhr in ein Anwesen in der Straße „Hinter den Gärten“ in Appenweier eingebrochen. Das schreibt die Polizei. Der Täter verschaffte sich vermutlich durch Aufbrechen der Kellertüre Zutritt und gelangte so in die anschließenden Büroräume, heißt es im Polizei-Bericht. Nach bisherigen Erkenntnissen seien zwei elektronische Geräte entwendet worden. Die Beamten ermitteln. Hinweise an: 07851/8930.

Meißenheim - Von Fahrbahn abgekommen

20.02.2020

Eine 22-Jährige war am Donnerstagmorgen mit ungefähr 1,4 Promille in ihrem Citroen in Meißenheim unterwegs. Das teilt die Polizei mit. Die junge Frau war gegen 0.30 Uhr im Bereich der L104 von der Fahrbahn gekommen. Dabei soll sie zwei Verkehrszeichen beschädigt haben. Sie blieb laut Polizei unverletzt. Es entstand jedoch ein Schaden von rund 4000 Euro. Der Führerschein wurde nach der angeordneten Blutprobe einbehalten, schreibt die Polizei. 

Lahr - Gesuchte festgenommen

20.02.2020

Im Bereich "Im Götzmann" in Lahr haben Beamte des Polizeireviers am Donnerstag gegen 2.20 Uhr ein Auto kontrolliert, in welchem zwei Personen schliefen. Das teilt die Polizei mit. Demnach wurde festgestellt, dass die 65-jährige Fahrzeugbesitzerin zur Festnahme ausgeschrieben ist. Da sie eine offene Geldbuße nicht bezahlen konnte, wurde sie aufgrund des bestehenden Haftbefehls in eine Justizvollzuganstalt gebracht, schreibt die Polizei.

Neuried - Brennendes Auto gelöscht

20.02.2020

Ein Auto hat am späten Mittwochnachmittag am Grenzübergang Altenheim gebrannt. Das berichtet die Polizei. Der Peugeot war im Bereich des Motorraumes gegen 17 Uhr aus unbekannten Gründen in Brand geraten, schreibt die Polizei. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr Neuried war der Brand gelöscht. Ein Passant hatte beherzt eingegriffen. Die Weiterfahrt wurde dem Eigentümer des Autos aus Sicherheitsgründen untersagt, schreibt die Polizei. 

 

Lahr - Zeugen gesucht

20.02.2020

Ein vermutlich durch Menschenhand misshandelter Sperber wurde am Dienstag gegen 15 Uhr in der Kaiserstraße in Lahr aufgefunden. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Der völlig verwahrloste Wildvogel wurde noch ins nächste Tierheim verbracht, verendete dort aber dennoch. Die Beamten der Fachabteilung Gewerbe/Umwelt der Schutzpolizeidirektion in Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise an: 0781/212700.

Die Fasnacht startet in die heiße Phase! Werden Sie eine närrische Veranstaltung besuchen?

Nachrichten

Der FC Bayern wird auch nach dem 23. Bundesliga-Spieltag die Tabelle anführen. Foto: Angelika Warmuth/dpa
vor 47 Minuten
23. Spieltag
Sport.  Leipzig und Dortmund haben dem Druck Stand gehalten. Die schärfsten Bayern-Verfolger legten am Samstag nach und bleiben am Spitzenreiter FC Bayern dran. In Berlin feiern treffsichere Kölner mit einem Gruß nach Kalifornien spöttisch Karneval.
Biathletin Franziska Preuß will auch im Massenstartrennen um die WM-Medaillen mitlaufen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa
vor 1 Stunde
Vorschau
Sport.  Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften im italienischen Antholz steht das Finale auf dem Programm. Bei der Bob-WM in Altenberg werden Medaillen vergeben. Einen Boykott gibt es bei den Rodlern in Winterberg.
Auch der ehemalige VfB-Stuttgart-Stürmer Timo Werner trifft beim Leipzig-Sieg gegen Schalke 04.
vor 8 Stunden
Bundesliga
Sport.  Nach dem mühsamen Bayern-Sieg gegen Paderborn lösen die Verfolger aus Leipzig und Dortmund ihre Aufgaben in der Fußball-Bundesliga. Gladbach verspielt hingegen spät zwei Punkte.
Schalke-Torwart Alexander Nübel machte beim klaren Sieg von RB Leipzig keine gute Figur. Foto: Bernd Thissen/dpa
vor 9 Stunden
Bundesliga
Sport.  Leipzig bleibt erster Bayern-Verfolger. Beim 5:0-Sieg auf Schalke lassen die Sachsen dem kriselnden Revierclub keine Chance. Sabitzer, Werner, Halstenberg, Angelino und Forsberg schießen den verdienten Erfolg heraus.
Gladbacher Fans zeigen ein Transparent mit dem Konterfei von Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp. Foto: Roland Weihrauch/dpa
vor 10 Stunden
Spielunterbrechung
Sport.  Beim 1:1 zwischen Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim war das Sportliche am Ende Nebensache. Fans der Borussia sorgten mit Schmähplakaten gegen Dietmar Hopp für einen Eklat. Andere stellten sich aber dagegen und setzen ein positives Zeichen.
Dortmunds Stürmer Erling Haaland (M) bejubelt seinen Treffer gegen Werder Bremen mit Jadon Sancho (l) und Achraf Hakimi. Foto: Peter Steffen/dpa
vor 12 Stunden
23. Spieltag
Sport.  Nach dem mühsamen Bayern-Sieg gegen Paderborn löst der Verfolger aus Dortmund seine Aufgabe in der Fußball-Bundesliga. Gladbach verspielt hingegen spät zwei Punkte. Am Karnevalswochenende feiern die rheinischen Clubs aus Köln und Düsseldorf Siege im Abstiegskampf.
Gladbachs Alassane Plea (r) und Havard Nordtveit von der TSG 1899 Hoffenheim kämpfen um den Ball. Foto: Roland Weihrauch/dpa
vor 12 Stunden
Bundesliga
Sport.  Borussia Mönchengladbachs eindrucksvolle Heimserie ist in letzter Sekunde gerissen. Nach acht Heimsiegen in Serie kam die Borussia gegen 1899 Hoffenheim nur zu einem 1:1 (1:0).
Die Kölner feiern den klaren Sieg bei Hertha BSC. Foto: Andreas Gora/dpa
vor 12 Stunden
Bundesliga
Sport.  Eine Klasse-Vorstellung der Gäste. Ein Debakel für die Gastgeber. Der 1. FC Köln siegt so hoch wie selten. Gegner Hertha BSC macht es den Rheinländern aber auch nicht allzuschwer.
Er triftt und und trifft und trifft: BVB-Stürmer Erling Haaland. Foto: Peter Steffen/dpa
vor 12 Stunden
Bundesliga
Sport.  Borussia Dortmund hat Revanche für das Pokal-Aus bei Werder Bremen genommen und die Abstiegssorgen der Norddeutschen weiter vergrößert.

- Anzeige -