Aktuelles

Lokalnachrichten

vor 1 Stunde
Lahr
Lahr.  Der Waggon fürs „Wildberry“ soll auf den Rathausplatz ziehen. Ursprünglich sollte das bis Pfingsten erledigt sein. Von den 16 000 Euro, die das Ganze kostet, soll der Jugendgemeinderat die Hälfte tragen.
vor 3 Stunden
"Zuhause - und nun?"
Lahr.  Kein Kino und keine Kunst-Ausstellung. Kein Spielplatz und kein Schwimmbad. In der CoronaZeit können bei Groß und Klein die freien Stunden schon mal lang werden. „Zuhause – und nun?“ Antworten für jedes Alter liefert täglich das Team des Lahrer Anzeigers. Heute geht es bei Lokalchefin Anja Rolfes ganz ruhig zu.  
vor 3 Stunden
Brandstiftung?
Lahr.  Drei Autos sind in der Nacht auf Samstag in Flammen aufgegangen und komplett ausgebrannt – es brannte jeweils in Lahr und Friesenheim zur selben Zeit. Noch ist unklar, ob die Autos absichtlich angezündet wurden, die Polizei ermittelt.
vor 6 Stunden
Lahrer Stadtgeflüster
Lahr.  Wo sind denn die Parkplätze hin? Neben dem üblichen Aufreger-Thema geht es natürlich auch um Corona.
vor 8 Stunden
Friesenheim
Friesenheim.  Manuel Schnebelt aus Friesenheim und Reisebegleiterin Alina-Joy Pau saßen in Peru fest. Wegen des Coronavirus kamen sie nicht mehr zurück nach Deutschland. Sie berichten, wie sie die Zeit erlebt haben.
vor 8 Stunden
Lahr
Lahr.  Das Lahrer Projekt „Martas Tisch“ der katholischen Kirche An der Schutter und des Caritasverbands sammelt Lebensmittel für Obdachlose. Aufgrund der ausfallenden Gottesdienste kommt derzeit nur wenig zusammen.
vor 17 Stunden
Lahr
Lahr.  Die Stadt Lahr hat ab Montag eine Corona-Ambulanz. Wichtigstes Ziel: Notfallpraxen und Hausärtze in Lahr sollen entlastet werden. 
vor 21 Stunden
Schwanau - Ottenheim
Ottenheim.  Die DLRG-Ortsgruppe Schwanau musste über viele Jahre hinweg immer wieder neue Räume zur Unterbringung ihres Materials suchen. Nach vielen Hürden wurde im Frühjahr 2000 mit den Planungen zum Bau der Wachstation in der Vogesenstraße in Ottenheim begonnen.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Drei Gartenhäuser sind in Pliezhausen in Flammen aufgegangen.
vor 3 Stunden
Feuerwehreinsatz in Pliezhausen
Region.  Beim Brand von drei Gartenhäusern ist in der Nacht zum Samstag ein großer Schaden entstanden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und vermutet Brandstiftung.
Die Beschäftigten sind sich uneins über den Wert von Pflegekammern.
vor 6 Stunden
Gesetzentwurf zur Pflegekammer
Region.  Die baden-württembergische Landesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Errichtung einer Pflegekammer verabschiedet. Weil die Corona-Krise derzeit aber alle Aufmerksamkeit benötigt, fordert die Gewerkschaft Verdi eine Aussetzung des hochumstrittenen Verfahrens.
Vertreterinnen der Frauenhäuser und der Fachberatungsstellen berichten von deutlich mehr Beratungsgesprächen und Aufnahmegesuchen (Symbolbild).
vor 18 Stunden
Corona-Krise in Baden-Württemberg
Region.  Wegen der Ausbreitung des Coronavirus sollen soziale Kontakte auf ein Minimum reduziert werden – doch das birgt Risikofaktoren für häusliche Gewalt. Ein Soforthilfeprogramm des Landes soll Frauen und Kinder davor bewahren.
In Konstanz ist Oberbürgermeister Uli Burchardt (CDU) trotz Podcast-Übertragung seiner Gemeinderatssitzungen bisher nicht zum viralen Superstar geworden.
vor 18 Stunden
Land lässt Videokonferenzen zu
Region.  Ausgerechnet die Corona-Krise könnte einen Modernisierungsschub auslösen und die angestaubte kommunale Gremienarbeit revolutionieren.
Geschäfte bleiben in Baden-Württemberg an Karfreitag und Ostersonntag nun doch zu.
vor 19 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  Jetzt also doch: Geschäfte bleiben in Baden-Württemberg an Karfreitag und Ostersonntag geschlossen. Zuvor gab es von Gewerkschaften und Kirche massive Kritik an der Entscheidung, Läden zu öffnen.
Das Coronavirus stellt Frauenhäuser vor große Herausforderungen.
vor 19 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  In den vergangenen Tagen wurde mehrfach gewarnt: Häusliche Gewalt könnte in der Coronakrise zunehmen. Nun will die Landesregierung Frauen- und Kinderschutzhäusern unter die Arme greifen.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Lahr - Aufgefahren

03.04.2020

In der Rheinstraße in Lahr ist es am Donnerstag gegen 12 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen. Das berichtet die Polizei. Nach derzeitigem Sachstand war ein 66-jähriger Hyundai-Fahrer auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Mercedes eines 40-Jährigen aufgefahren. Dabei entstand ein Schaden von rund 16.000 Euro. Verletzt wurde dabei niemand. Der nicht mehr fahrtüchtige Hyundai musste abgeschleppt werden.

Appenweier - Hochsitz in Flammen

03.04.2020

Ein Hochsitz im Bereich der Hitzgutstraße in Appenweier ist am Donnerstag gegen 19.30 Uhr in Flammen aufgegangen. Das berichtet die Polizei. Ein Zeuge informierte die Polizei telefonisch von dem Brandgeschehen. Beim Eintreffen der Beamten stand der Hochsitz bereits im Vollbrand. Er wurde durch die Feuerwehr Appenweier gelöscht. Die Polizei hat Ermittlungen zur Schadenshöhe und der möglichen Brandursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter 07805 9157-0 an die ermittelnden Beamten des Polizeipostens Appenweier zu wenden.

Kehl - Polizist leicht verletzt

03.04.2020

Im südlichen Stadtgebiet von Kehl ist es am Donnerstag gegen 18.30 Uhr zu einem Polizeieinsatz gekommen. Das berichtet die Polizei. Die Streife war zu einem Familienstreit zu Hilfe gerufen worden. Dabei war ein 23-Jähriger überhaupt nicht mit der Hilfeleistung der Beamten einverstanden weshalb er seine Aggressionen gegen diese richtete, indem er einem der Polizisten gegen das Bein trat. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der leicht alkoholisierte Mann an ein Familienmitglied übergeben. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren. 

Haslach - Motorradfahrer leicht verletzt

03.04.2020

Beim Abbiegen von der B294 in die Hausacher Straße in Haslach ist am Donnerstagnachmittag kurz nach 16 Uhr ein 60-jähriger Motorradfahrer durch eine entgegenkommende 38-jährige Autofahrerin übersehen worden. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der Fahrer der Yamaha leicht verletzt wurde. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Autofahrerin erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Offenburg - Nicht nur führerscheinrechtliche Folgen

02.04.2020

Im Bereich des `Habichtwegs` in Offenburg haben Zeugen am Mittwochnachmittag mehrere Jugendliche dabei beobachtet, wie sie sich entgegen der Corona-Auflagen versammelt und Cannabis konsumiert haben. Das berichtet die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten versuchten die beschriebenen Jugendlichen zu flüchten. Dabei konnten drei von ihnen kurze Zeit später in einem Auto, bei welchem es erneut an nötigem Abstand mangelte, einer Kontrolle unterzogen werden. Aufgrund des Verdachts des Drogenkonsums wurde der Fahrer des Fahrzeugs einem Urintest unterzogen, welcher den Verdacht bestätigte. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und nach der Auswertung dieser erwartet den jungen Mann nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Alle drei Insassen des Fahrzeugs im Alter zwischen 20 und 22 Jahren müssen mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz rechnen.

Lahr - Anzeigen nach Auseinandersetzung

01.04.2020

In der Bertha-von-Suttner-Allee ist am Mittwoch gegen 4.50 Uhr zu einer Auseinandersetzung zweier Personen gekommen. Das berichtet die Polizei. Nach derzeitigem Sachstand gerieten zwei Verwandte in Streit und schlugen sich dabei auf offener Straße. Ein parkendes Auto wurde im Verlauf der Auseinandersetzung ebenfalls beschädigt. Beim Eingreifen durch die Polizei beleidigte der jüngere der Streitenden die Beamten. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde er in Gewahrsam genommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Lahr - Fehlende Abdeckung

01.04.2020

Entlang des Schutterentlastungskanals, zwischen der B36 und der A5 ist am Dienstag eine Gefahrenstelle gemeldet worden. Das berichtet die Polizei. Gegen 17:30 Uhr hatte eine Joggerin gesehen, dass die Abdeckung eines Kanalzuganges fehlte. Dieser führte rund fünf Meter in die Tiefe. Um die potentielle Gefahr zu beseitigen, wurde durch die alarmierte Polizei der Bauhof verständigt. Bis zu deren Eintreffen sicherte eine Streife des Polizeireviers Lahr die Gefahrenstelle ab.

Offenburg - An standhafter Tür gescheitert

31.03.2020

In der Wilhelmstraße in Offenburg haben unbekannte Langfinger im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Sonntagmorgen versucht in ein Gebäude einzusteigen. Das berichtet die Polizei. Nach derzeitigem Sachstand gelang es den Dieben jedoch aufgrund der standhaften Eingangstüre nicht, Zugang zum Gebäude zu erlangen.  Dies zeigt sich auch an den Beschädigungen der Türe. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Coronavirus eindämmen: Soll die Corona-Tracking-App kommen?

Nachrichten

Eine Serie über Menschen, die sich weit übers übliche Maß für andere einsetzen.
Eben noch in Hollywood – jetzt in häuslicher Isolation. Unsere Volontärin Leoni Schmidt-Enke kam vor einer Woche von einer Kalifornien-Reise zurück. Drei Tage später wurde der US-Bundesstaat zum Corona-Risikogebiet erklärt. Trotz Symptomfreiheit heißt das für sie: erstmal zuhause bleiben.Sie berichtet täglich über ihre Zeit in der Isolation.
Der Coronavirus hat das öffentliche Leben zum Erliegen gebracht. Wir stellen in einer neuen Serie vor, was man nun alles „virenfrei“ mit seiner Zeit anfangen könnte.
Schwanaus kleinster Ortsteil Wittenweier feiert in diesem Jahr sein 750-jähriges Bestehen. Der Lahrer Anzeiger blickt zurück in die wechselvolle Historie des kleinen Rieddorfs, das seit 1972 Teil der damals neuen Riedkommune Schwanau ist.
Offenburg bewirbt sich um die Ausrichtung einer Landesgartenschau. Alles Wissenswerte dazu gibt es hier.
Hausärzte werden immer knapper – wie sieht es mit der medizinischen Versorgung im Kinzigtal aus? 
Wir schlendern einmal im Monat durch Lahr und sprechen spontan Menschen an. Was haben sie zu erzählen?
Unter dem Motto „Die Besten“ porträtiert die Lokalredaktion im Kinzigtal zweimal wöchentlich die Sieger der Berufswettbewerbe in Handwerk und Industrie.

- Anzeige -