Lokalnachrichten

Gute Stimmung beim Bürgerbrunch auf dem Marktplatz in Freistett, stehend links Stiftungs-Vorsitzender Siegfried Koch. Dreimal hat die Rheinauer Bürgerstiftung mit dieser Veranstaltung Geld für die Förderung ihrer Projekte sammeln können. Dann kam die Pandemie. Wenn es die Corona-Regeln zulassen, ist ein Bürgerbrunch-Revival geplant.
 
Rheinau
Rheinau.  Immer mehr springen Stiftungen dort ein, wo die „öffentliche Hand“ an finanzielle oder rechtliche Grenzen stößt. In unserer Serie stellen wir elf Stiftungen vor. In Folge 9 stellen wir die Bürgerstiftung Rheinau vor
Einen herzlichen Applaus gab es für die neue Pfarrerin Sibylle Krause nach ihrer offiziellen Einführung ins Amt der evangelischen Kirche Kork.
 
Kehl - Kork
Kork.  Sibylle Krause, die neue Pfarrerin der Kirchengemeinden Kork mit Odelshofen und Querbach sowie der Gemeinde Neumühl, wurde am Sonntag offiziell ins Amt eingeführt.
Nicht nur Violetta Lörsch freut sich über die Eröffnung des Backshops, auch zahlreiche Zierolshofener schätzen die Einkaufsnähe zu frischgebackenen Produkten.
 
Kehl - Zierolshofen
Zierolshofen.  Zierolshofen hat endlich wieder ein „s‘Lädle“ – allerdings wurde aus dem Gemischtwarenladens ein Backshop. Am Samstag öffnete die neue Betreiberin Violetta Lörsch die Türen zum ersten Mal.
Glückauf für die neue Aufgabe: Rektor Jochen Schmukle (Mitte) mit Susanne Junker vom Staatlichen Schulamt und Willstätts Bürgermeister Christian Huber.
 
Willstätt
Willstätt.  Mit einer Feierstunde im Foyer der Hanauerland-Halle wurde am Freitag Jochen Schmukle offiziell als Rektor der Moscherosch-Schule Willstätt in sein Amt eingeführt.
Ein sichtlich gut gelauntes Publikum genoss es, trotz regnerischem Wetter zu bummeln, regionale Erzeugnisse zu entdecken und mit den Standbetreibern zu fachsimpeln.
 
Kehl
Kehl.  Vom Räucherfisch über die Bollesupp bis zum Strohschuh: Der Hanauerlandmarkt am Wochenende in Kehl offerierte wieder eine Vielzahl an regionalen und selbstgemachten Produkten.
ASV-Vorsitzender Pascal Wagner (rechte) und sein Stellvertreter Roland Förster (links) ehrten im Rahmen der 100-Jahr-Feier verdiente Mitglieder (v. links): Viktor Merkel, Ehrenvorstandsmitglied Alfred Geiler, Rudi Faller, Gisela Anselment, Helmut Anselment, Katharina Benne, Guido Meyer, Carsten Wirth und Günther Schultz.
 
Kehl
Kehl.  Anlässlich der 100-Jahr-Feier des Angelsportvereins Kehl zeigte eine Ausstellung auf dem Gelände „Wöhrlin“ die Vereinsgeschichte auf. Im Vorfeld fand die Hauptversammlung statt.
 
Kehl
Kehl.  Mehr als die Hälfte der Deutschen ist bereit, wegen des Angriffskriegs auf die Ukraine auf etwas zu verzichten, zeigt eine Umfrage. Und wie halten es die hiesigen Bürger? Worauf verzichten Sie?
Dachbegrünungen – wie hier in Achern – sind jetzt einstweilen grundsätzlich förderfähig.
 
Gemeinderat
Kehl.  Die Richtlinien des Programms „Klima-angepasst Wohnen“ waren bislang so eng gefasst, dass alle gestellten Anträge und Anfragen abgelehnt wurden. Das soll jetzt geändert werden.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Die Länder lägen mit dem Bund in einzelnen Fragen zu weit auseinander, so Kretschmann (Archivbild).
 
Entlastungen für Bürger
Region.  Bei der Frage eines „Billigtickets“ kann man sich nicht einigen. Und auch sonst ist der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann enttäuscht von der Bund-Länder-Runde. Warum genau?
Die Maske fürs Personal in Heimen und Kliniken ist wieder Pflicht.
 
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  Baden-Württembergs Sozialminister Lucha will sich beim Bund für eine Lockerung der neuen, strengen Regeln für Heime, Kliniken und Behindertenwerkstätten einsetzen.
Um seine Burg zu präsentieren, wirft sich Schlossherr Andreas Fronia gerne mal in Schale.
 
Schloss Rechenberg bei Crailsheim
Region.  Andreas Fronia hat ein eigenartiges Hobby. Er liebt alte Burgen. Jetzt hat er sich Schloss Rechenberg bei Crailsheim zugelegt, das einst eine Jugendherberge war. Was hat er vor?
Fachkräftemangel und steigende Kosten gefährden unter anderem Beratungsstellen für Menschen mit Behinderungen. (Symbolbild)
 
Krankenhäuser, Kitas und Pflege
Region.  Kann die Versorgung von Menschen mit Behinderungen in Baden-Württemberg aufrecht erhalten werden? Badens Diakonie-Chef Urs Keller befürchtet das Schlimmste und ärgert sich über die Diskussion um die Weihnachtsbeleuchtung.
 
 
Brand in Mannheim
Region.  In einer Schokoladenrösterei in Mannheim bricht ein Feuer aus. 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpfen die Flammen, deren Ursache derzeit noch unbekannt ist.
Die Polizei sucht zwei unbekannte Räuber in Heilbronn. (Symbolbild)
 
Raubüberfall in Heilbronn
Region.  Ein 35-Jähriger will ein Auto kaufen. Während der Testfahrt mit den angeblichen Verkäufern, greifen diese plötzlich an. Das Opfer rettet sich mit einem Sprung aus dem Fahrzeug. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Raubüberfalls.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Kehl: Schwer Verletzter nach Streit

04.10.2022

Bei einem mutmaßlichen Streit am Freitagabend im Bereich des Marktplatzes/Blumenstraße sei ein 37 Jahre alter Mann schwer verletzt worden und befinde sich derzeit in einem Krankenhaus, so eine Pressemeldung der Polizei. Die Umstände und Hintergründe des sich kurz nach 22 Uhr zugetragenen Vorfalls seien noch im Unklaren, die Ermittlungen würden fortgesetzt. Mögliche Zeugen des Szenarios werden gebeten, sich unter 0781 21-2820 zu melden. 

Kehl - Junge wird bedroht, geschlagen und bestohlen: Polizei sucht Zeugen

04.10.2022

Nach einem Vorfall am Samstagabend, im Bereich der "Passerelle" in der Ludwig-Trick-Straße in Kehl, bei dem Unbekannte einem 15-jährigen Jungen ins Gesicht geschlagen und seine Armbanduhr gestohlen haben sollen, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Dies geht aus einer Pressemeldung der Polizei hervor. Der Jugendliche sei nach eigener Aussage dort gegen 21.30 Uhr mit einem Begleiter auf eine vierköpfige Personengruppe gestoßen, die ihn aufforderten, seine Wertsachen herauszurücken. Nachdem zunächst einer der Gruppe erfolglos versucht haben soll, ihm gewaltsam die Armbanduhr vom Handgelenk zu reißen, habe in der Folge ein weiterer des Quartetts eingegriffen und ihm einen Schlag ins Gesicht versetzt. Durch die Schläge außer Gefecht gesetzt, sei dem Jugendlichen schließlich die Armbanduhr abgenommen worden. Der Junge wurde dabei leicht verletzt. Außerdem sollen die Täter ihn verbal bedroht haben. Zu den männlichen Unbekannten liegen detaillierte Personenbeschreibungen vor, mithilfe denen die Polizei mögliche Zeugen des Szenarios bittet, sich unter 0781 21-2820 bei dem Kriminaldauerdienst zu melden. 

Der Haupttäter sei ein etwa 15 Jahre alter Junge, zirka 1,75 groß mit schwarzen Haaren. Diese seien an den Seiten kurz und das Deckhaar soll auf eine Seite gescheitelt worden sein. Er habe einen dunkelblauen Trainingsanzug mit der Aufschrift „Paris Saint Germain (PSG) mit hellem Logo an der linken Brust getragen.

Ein weiterer Täter, ebenfalls etwa 15 Jahre alt, zirka 1, 78m groß habe lockiges kurzes Deckhaar, welches an den Seiten kurz rasiert ist. Er habe eine weiße Winterjacke getragen und sei ein heller Hauttyp. 

Ein dritter Täter, etwa zwischen 17 umd 18 Jahre alt, habe einen schwarzen Ziegenbart. Er habe eine dunkle Wollmütze, eine schwarze Winterjacke und schwarze Jogginghosen getragen.

Der vierte Unbekannte, welcher zwischen 16 und 17 Jahre alt gewesen sein soll, zirka 1,75 m groß gewesen wäre und einen stämmigen Körperbau habe, wiege schätzungsweise zwischen 90 bis 100 Kilo. Er soll lockige und schulterlange Haare haben und eine schwarze Baseballmütze mit dem Schild nach hinten auf dem Kopf getragen haben. Außerdem soll er eine schwarze Winterjacke angehabt haben. 

 

 

Achern: Diebstahl im dreistelligen Bereich in Kirche

04.10.2022

Unbekannte Täter sollen sich am Samstag zwischen 16.15 Uhr und 17.45 Uhr gewaltsam Zutritt in die Kirche in der Kirchstraße in Achern verschafft haben. Dies geht aus einer Pressemeldung der Polizei hervor. Nach ersten Erkenntnissen sollen dabei ein Kerzenständer samt Opferstock entwendet worden sein. Der materielle Diebstahlschaden sei im dreistelligen Bereich einzuordnen. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall sowie zu verdächtige Personen geben können, sollen sich unter 7066-0 mit der Polizei in Verbindung setzen. 

Offenburg - Farbschmiererei an Moschee: Polizei sucht Zeugen

03.10.2022

Laut einer Pressemeldung der Polizei, sollen zwischen Samstagabend gegen 22.30 Uhr und Sonntagmorgen gegen 06.45 Uhr zwei Außenwände der Moschee in der Stegermattstraße mit Farbe beschmiert worden sein. Die Kriminalpolizei Offenburg hat den Fall übernommen und bittet Zeugen, sich unter 0781/21-2820, zu melden.

 

Achern: Pkw beschädigt und geflüchtet

02.10.2022

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer soll von Freitag auf Samstag einen am rechten Fahrbahnrand der Hänferstraße in Mösbach geparkten VW-Touran beschädigt und anschließend Fahrerflucht begangen haben. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemeldung. An dem schwarzen Pkw mit Offenburger Zulassung, sei am linken Außenspiegel ein Schaden in erheblichem Umfang entstanden. Die Beamten des Polizeireviers Achern haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen sachdienliche Hinweise unter  07841/7066-220 entgegen.

Gengenbach - Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht

30.09.2022

Nach einem Vorfall am vergangenen Samstag (24.09.2022) in der Innenstadt und in der Bahnhofstraße bei dem verschiedene Fahrzeuge beschädigt wurden, habe die Polizei einen 35 Jahre alten Mann vorläufig festnehmen können. Einen Hinweis, der zur Festnahme des mutmaßlichen Täters führte, soll die Polizei von Unbekannten erhalten haben. Der 35-Jährige sei in der  Nähe des örtlichen Bahnhofes angetroffen und durchsucht worden. Die Ermittler bitten nun die Personen, die den entscheidenden Hinweis gegeben haben, sich bei der Polizei unter 07803 9662-0 zu melden. 

Belästigung am Omnibusbahnhof. Polizei sucht weiterhin nach Zeugen

30.09.2022

Nach einem Vorfall am Donnerstag, bei dem ein 23 Jahre alter Mann kurz nach 17.30 Uhr im Bereich eines Cafés am Omnibusbahnhof in der Hauptstraße mehrere junge Frauen belästigt haben soll, sucht die Polizei weiterhin nach Zeugen und im Besonderen nach einer jungen Frau. In ihren Ermittlungen untersucht die Polizei, ob es im Zuge der Belästigung zu strafbaren Handlungen gekommen sei. Um die Geschehnisse aufhellen zu können, hoffen die Ermittler auf Hilfe aus der Bevölkerung. Zeugen melden sich unter 0781 21-2200.

Maserati gestohlen und Unfall gebaut

30.09.2022

Bei einer Kontrolle der Bundespolizei an einer Tankstelle in der Straßburger Straße in Kehl, sollte am Donnerstag gegen 20.50 Uhr ein Wagen, der mit einem Kurzzeitkennzeichen ausgestattet war, überprüft werden. Nachdem der Fahrer jedoch jegliche Anhaltesignale missachtete, fuhr er den Beamten davon, heißt es in einer Mitteilung. Ein Zeuge habe dann gegen 23 Uhr den Sportwagen im Bereich der Kleingartenanlagen neben der Kinzig bemerkt und die Polizei informiert. Der Wagen sei nach Polizeiangaben stark unfallbeschädigt gewesen. Offenbar soll der unbekannte Fahrer beim Verlassen in Richtung L 75 bei Rheinau einen Unfall gehabt und dann den Maserati zurückgelassen haben. Während der Maßnahmen an der Unfallstelle habe sich der Besitzer des italienischen Sportwagens gemeldet  und mitgeteilt, dass ihm das Auto zuvor gestohlen worden wäre. Die Beamten der Kriminalpolizei sind nun auf der Suche nach Zeugen. Personen, denen der weiße Maserati Granturismo am Donnerstagabend auffiel oder die Angaben zum Fahrer des Unfallautos machen können, melden sich unter 0781 21-2820.

Iris Rothe

In vielen Städten bleibt es dunkel in der Welt. Verzichten auch Sie in diesem Jahr auf Weihnachtsbeleuchtung?

Nein, ich möchte darauf nicht verzichten.
45% (398 Stimmen)
Ja, ich komme auch ohne in Weihnachtsstimmung.
33% (294 Stimmen)
Nein, dafür spare ich an anderen Stellen Energie.
22% (198 Stimmen)
Anzahl Stimmen: 890

Aktuelle Themen

Nachrichten

F15K-Kampfjets der südkoreanischen Luftwaffe und F-16-Kampfjets der US-Luftwaffe fliegen während einer gemeinsamen Übung in Formation.
 
Konflikte
Nachrichten.  Zum ersten Mal seit fünf Jahren war am Dienstag eine nordkoreanische Rakete über Japan geflogen. Der Raketentest sorgte für scharfe Kritik. Nun reagieren die U...
Donald Trumps Villa in Florida wurde im August vom FBI durchsucht.
 
Früherer US-Präsident
Nachrichten.  Der Streit über die vom FBI in Trumps Villa beschlagnahmten Geheimunterlagen geht weiter. Jetzt wendet sich der ehemalige Präsident der USA an den Obersten Ger...
Der Norweger Magnus Carlsen (l) sitzt dem US-Amerikaner Hans Niemann in einer Schachpartie gegenüber.
 
Schach
Nachrichten.  Der umstrittene Schach-Großmeister Hans Niemann, dem Weltmeister Magnus Carlsen zuletzt offen illegale Methoden unterstellt hat, soll in mehr als 100 Online-Pa...
Berlins Tobias Ancicka (M) wehrt einen Schuss von San Joses Jonah Gadjovich (r) ab.
 
Eishockey
Nachrichten.  Der deutsche Meister hält gegen den Gegner aus der weltbesten Eishockeyliga lange gut mit und verliert am Ende nur knapp.
Bester Riesen: Prentiss Hubb mit 16 Punkten
 
Gegen Bakken Bears
Nachrichten.  Nach dem Sieg zum Bundesliga-Auftakt haben die Ludwigsburger auch international erfolgreich begonnen – es gab einen 99:58-Sieg gegen den dänischen Meister.
Bundeskanzler Olaf Scholz will die Bürger entlasten.
 
Energiekrise in Deutschland
Nachrichten.  Die Energiepreise in Deutschland sorgen bei den Menschen für Sorgenfalten. Bund und Länder wollen die Bürger deshalb entlasten – die Verteilung der Kosten ist...
Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inacio Lula da Silva, der für die Wiederwahl kandidiert, bei einer Wahlveranstaltung in Sao Paulo.
 
Brasilien
Nachrichten.  Das Rennen um Brasiliens höchstes Staatsamt ist wieder offen - der populäre wie umstrittene Ex-Präsident feiert ein Comeback. Rückendeckung kommt auch aus ande...
Der überragende Torwart Marin Sego zeigte vor allem in der Crunch Time mehrere Glanzparaden.
 
Handball-European-League
Nachrichten.  Frisch Auf Göppingen hat trotz einer 31:33-Niederlage beim Bundesligarivalen TBV Lemgo Lippe die lukrative Gruppenphase der European League erreicht. Torwart M...
Die erste Gruppenphase hatte Deutschland mit drei Niederlagen beendet (Archivbild).
 
Vierte Pleite für deutsche Volleyballerinnen
Nachrichten.  Die deutschen Volleyballerinnen haben nur noch geringe Chancen auf das WM-Viertelfinale. Am Dienstagabend verliert das Heynen-Team gegen die Türkinnen.

- Anzeige -