Lokalnachrichten

vor 4 Stunden
Wahl im Ortschaftsrat
Kehl.  Da es im Vorfeld Terminschwierigkeiten gegeben hatte, fand die konstituierende Sitzung in Neumühl erst nach der des Gemeinderats statt. Geändert hat sich indes nicht viel: Bei der Sitzung am Dienstag wurde ein neues Ratsmitglied verpflichtet, »de Vogtefritz« bleibt Ortsvorsteher.
vor 4 Stunden
Kommunalpolitik
Kehl.  Die Causa »ehrenamtlicher OB-Stellvertreter« schlägt inzwischen Wellen: Der bisherige Amtsinhaber Fritz Vogt zeigt sich maßlos enttäuscht, und Sanja Tömmes spricht offen von »Diskriminierung«. Der Hintergrund: Die Auenheimer Ortsvorsteherin hat ebenfalls ihren Hut in den Ring geworfen und hatte vor, gegen Vogt antreten.
vor 6 Stunden
Polizei ermittelt
Kehl.  Ein noch unbekannter Mann soll am Mittwochmorgen einen Taxi-Fahrgast in Kehl angegriffen und beklaut haben. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter.
vor 7 Stunden
Serie
Kehl.  Vor 60 Jahren erhielt im neu entstandenen Stadtquartier am Kehler Südrand die katholische Marien-Kirche ihre Weihe. Anlass für die Kehler Zeitung, das Gotteshaus in einer Serie mit sechs Folgen vorzustellen. Heute: Die Weihe von St. Maria.
vor 8 Stunden
Stadt Kehl
Kehl.  War Fritz Vogt jahrelang unrechtmäßig Stellvertreter des Kehler Oberbürgermeisters? Ja, meint das baden-württembergische Innenministerium. Das hat nun Konsequenzen.
vor 10 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Legelshurst.  Der Willstätter Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die vierte Änderung des Bebauungsplans »Herzthauen-Bärenbühl« in Legelshurst gebilligt. Damit soll der geplante Bau eines Getränkemarktes planungsrechtlich abgesichert werden. 
vor 13 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Legelshurst.  Eine Bilanz mit Licht und Schatten zog Legelshursts scheidender Ortsvorsteher Hans Fladt auf der letzten Sitzung des »alten« Ortschaftsrates. Vor allem der Streit um die neue Ortsmitte »nagt« noch an ihm. 
vor 22 Stunden
Hanauer Museum Kehl
Kehl.  Die Ausstellung »Goldene Zwanziger? – Kehl in der Weimarer Republik«, die noch bis zum 8. Dezember im Hanauer Museum zu sehen ist, bietet ein umfangreiches Begleitprogramm.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Schwanau - Handy-Nutzung zieht mehrere Strafanzeigen nach sich

17.07.2019

Weil er sein Mobiltelefon nutzte, während er dabei einhändig seinen Motorroller zwischen der Autobahnanschlussstelle Lahr und dem nahegelegenen Pendlerparkplatz auf dem Parallelweg der B 415 steuerte, wurde am Dienstagnachmittag der Fahrer eines Zweirades einer Polizeikontrolle unterzogen. Dabei stellte sich laut Polizeibericht heraus, dass der für eine Höchstgeschwindigkeit von 25 Stundenkilometern zugelassene Motorroller deutlich schneller fuhr. Die Messung auf einem Prüfstand ergab demnach, dass das Gefährt eine Geschwindigkeit von mehr als 50 km/h erreichte. Hierfür konnte der 51 Jahre alte Mann jedoch weder den erforderlichen Führerschein, noch eine Zulassung oder den Versicherungsschutz vorweisen. Mehrere Strafanzeigen stehen dem Mann daher ins Haus, teilt die Polizei abschließend mit.

Offenburg - Leihgabe sorgt für Zwist

17.07.2019

Mit einer Verletzung am Mund endete am Dienstagmittag die Aussprache zwischen einem 13- und einem 14-Jährigen in Offenburg. Als die beiden sich gegen 14.50 Uhr in der Wichernstraße trafen, forderte der jüngere der beiden offenbar die Rückgabe einer zuvor überlassenen kleinen Musikanlage ein, heißt es in einer Polizeimeldung. Der 14-Jährige soll daraufhin seinem Gegenüber einen Kopfstoß versetzt und im Anschluss das Weite gesucht haben. Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Offenburg haben nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung gegen den Jugendlichen eingeleitet, heißt es.

Lahr - In Gartengrundstücke eingebrochen

17.07.2019

Auf das Konto eines bislang Unbekannten gehen offenbar zwei Diebstähle, die sich zwischen Montagabend und Dienstagabend auf zwei Gartengrundstücken "Im Blumert" in Lahr ereigneten. Das berichtet die Polizei. Nachdem sich der Einbrecher Zugang auf die Grundstücke verschafft hatte, wurden die mit Vorhängeschlössern gesicherten Türen aufgebrochen und Gartengeräte entwendet, heißt es. Mehrerer Kettensägen, eine Motorsense, ein Rasenmäher sowie verschiedene Gartenscheren haben so ungewollt den Besitzer gewechselt. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zell am Harmersbach - In Brand geraten

17.07.2019

Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt an einer Maschine am Mittwochmorgen zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz in der Straße "Steinenfeld" in Zell am Harmersbach geführt haben. Das berichtet die Polizei. Demnach sei kurz vor 11 Uhr ein Kaffeeröster in Brand geraten und hat so in einer Firma für eine starke Rauchentwicklung gesorgt. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand. Über die Höhe des Schadens liegen aktuell keine Erkenntnisse vor.

Schutterwald - Verkehrskontrolle

17.07.2019

Beamte des Verkehrskommissariats Offenburg haben am Dienstagmorgen in der Hauptstraße eine knapp zweistündige Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 14 Gurtverstöße und 3 Handyverstöße festgestellt. Des Weiteren wurde der Fahrer eines Kleinkraftrades mit einem gefälschten Führerschein erwischt. Letzteren erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung.

Steinach - Verbaler Streit endet mit Handgreiflichkeiten

17.07.2019

Wegen der Nutzung der Freifläche gerieten am Dienstagnachmittag offenbar zwei Steinacher Gastwirte in Streit, der nun in Strafanzeigen mündete. Gegen 13.30 Uhr eskalierten die Spannungen offenbar dahingehend, dass ein Gastronom den Tisch seines Konkurrenten umstieß und dabei beschädigte. In der Folge soll es dann zu wechselseitigen Stößen und Schlägen gekommen sein, berichtet die Polizei. Die Geschehnisse werden nun von den Beamten des Polizeireviers Haslach in Strafanzeigen aufgearbeitet.

Achern - Trunkenheitsfahrt beendet

17.07.2019

Weil er wegen seiner auffälligen Fahrweise am Dienstagabend einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Achern/Oberkirch auffiel, sieht ein 36 Jahre alter VW-Fahrer nun einem Strafverfahren entgegen. Das teilt die Polizei mit. Der Autofahrer geriet demnach gegen 21.50 Uhr in der Karl-Bold-Straße in Achern in das Visier der Beamten, da er laut Polizei Probleme hatte, die Spur zu halten. So streifte er nahezu den Bordstein und kam beim Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn. Bei der anschließenden Kontrolle brachte ein Test einen Alkoholwert von knapp über zwei Promille zu Tage, heißt es weiter. Nachdem er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste, muss sich der 36-Jährige nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Oberkirch - Unfall zwischen Radfahrern

17.07.2019

Zu einem Unfall zwischen zwei Radlern kam es am Dienstagnachmittag im Bereich der Appenweierer Straße in Oberkirch. Gegen 17:45 Uhr war laut Polizeibericht ein 49 Jahre alter Rennrad-Fahrer aus Richtung Konrad-Adenauer-Straße dem Radweg folgend in Richtung Appenweierer Straße abgebogen. Als ihm dort zwei Radfahrer entgegenkamen, musste er ausweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit einer 61 Jahre alten Velo-Fahrerin nicht mehr verhindern, schreibt die Polizei. Beide wurden bei dem Unfall verletzt. An den Rädern entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

Am Samstag jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal. Würden Sie gerne mal zum Mond fliegen?

Nachrichten

Nach Produktionsmängeln beim neuen ICE 4 nimmt die Deutsche Bahn nun wieder die Züge der Hersteller Siemens und Bombardier ab.
vor 1 Stunde
Berlin/München
Wirtschaft.  Nach Produktionsmängeln beim neuen ICE 4 nimmt die Deutsche Bahn nun wieder die Züge der Hersteller Siemens und Bombardier ab.
Der Offshore-Windpark Butendiek, etwa 30 Kilometer vor der Insel Sylt in der Nordsee.
vor 1 Stunde
Hamburg/Berlin
Wirtschaft.  Der Ausbau der Windenergie auf Nord- und Ostsee hat sein planmäßiges Ziel für das Jahr 2020 von 6,5 Megawatt Leistung vorzeitig erreicht.
Eine Frau hält eine Geldbörse mit zahlreichen Banknoten und Bankkarten in der Hand.
vor 2 Stunden
Frankfurt/Bonn
Wirtschaft.  Die meisten Deutschen haben einer Umfrage zufolge noch Vorbehalte gegen das Geldabheben an der Ladenkasse. Nur jeder vierte (27 Prozent) nutzt den Einkauf im Supermarkt oder den Besuch im Baumarkt auch gleich, um sich mit Bargeld vom eigenen Konto zu versorgen. Fast drei Viertel (72 Prozent) der gut 1000 Befragten verzichten auf den sogenannten Cashback-Service. Das ergab eine repräsentative Erhebung von Kantar Emnid im Auftrag der Postbank, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.
E-Tretroller stehen am Straßenrand und warten auf Kunden.
vor 2 Stunden
Hamburg
Wirtschaft.  Otto Now reiht sich mit einem etwas anderen Konzept in die Reihe der Sharing-Anbieter von E-Tretrollern ein. Ab August werde das Unternehmen seine ersten E-Scooter bundesweit für einen monatlichen Mietpreis anbieten, kündigte die Tochter des Versandhändlers am Mittwoch an. Das Konzept solle eine Alternative zum bisherigen E-Scooter-Verleih sein, sagte Sören Nilsson, Mitgründer von Otto Now. Die E-Scooter sollen für eine Monatsmiete von 39 Euro inklusive Versicherung beim Nutzer bleiben.
Ein Flugzeug der irischen Fluggesellschaft Ryanair im Landeanflug auf den Flughafen Frankfurt.
vor 2 Stunden
Frankfurt/Main
Wirtschaft.  Der Billigflieger Ryanair hat von einer ungebrochenen Buchungsbereitschaft seiner Kunden in Deutschland berichtet.
Fünf Jahre Russland-Sanktionen haben der Wirtschaft in Ostdeutschland deutlich mehr geschadet als den Unternehmen im Westen.
vor 8 Stunden
Berlin
Wirtschaft.  Fünf Jahre Russland-Sanktionen haben der Wirtschaft in Ostdeutschland deutlich mehr geschadet als den Unternehmen im Westen.
Dax-Kurve auf der Anzeigetafel der Frankfurter Börse.
vor 9 Stunden
Frankfurt/Main
Wirtschaft.  Schwache Vorgaben der Überseebörsen haben am Mittwoch den deutschen Aktienmarkt ein Stück weit belastet. Auch die Bilanzsaison der Unternehmen brachte mit Blick auf den Gesamtmarkt kaum frische Impulse.
Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein.
16.07.2019
San Francisco/Leverkusen
Wirtschaft.  Trotz einer deutlich verringerten Strafzahlung will Bayer in einem wichtigen Glyphosat-Prozess in den USA Berufung einlegen.
Die Deutsche Telekom muss ihre «StreamOn»-Tarife nach einer Gerichtsentscheidung ändern oder vom Markt nehmen.
15.07.2019
Bonn
Wirtschaft.  Die Deutsche Telekom muss ihre «StreamOn»-Tarife nach einer Gerichtsentscheidung ändern.

- Anzeige -