Lokalnachrichten

Konzert
vor 1 Stunde
Kehl.  Der Marktplatz verwandelte sich am Samstag in eine belebte Bühne für Musiker aus Kehl und Umgebung. Rund um die »Mutter Kinzig« feierte die Musikschule Kehl ihr jährliches Straßenmusikfest. 
Zeugen gesucht
vor 1 Stunde
Kehl.  Die Polizei verdächtigt einen Mann, am frühen Sonntagmorgen in Kehl und am heutigen Montagmorgen in Rheinau zwei Unfälle mit großem Schaden verursacht zu haben. In beiden Fällen sei der Mann geflohen, ohne die Unfälle zu melden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.
Gruselig
vor 4 Stunden
Kehl.  In der Nacht zu Allerheiligen wimmelt es in der Kehler Stadthalle vor Skeletten, Hexen und Horror-Clowns, denn der 23-jährige DJ Julian Ritter organisiert gemeinsam mit dem Sicherheitsunternehmer Steve Ferro erstmals eine Halloween-Party: Von jungen Kehlern für junge Kehler.
Kehl
vor 10 Stunden
Kehl.  Mehr als 90 Teilnehmerinnen hatten sich am Freitag im Rheinstadion zum ersten grenzüberschreitenden Frauenlauf »Ma’Dame Run« eingefunden. Gelaufen wurde nicht um Bestzeiten, sondern für einen guten Zweck.
Gemeinderat
vor 12 Stunden
Willstätt.  Auf dem Gelände des Bauhofs der Gemeinde Willstätt wird zur Unterbringung von Geräten und Fahrzeugen eine neue Lagerhalle errichtet. Der Gemeinderat vergab am Mittwoch die Aufträge für Erd- und Betonarbeiten, Außenanlagen und die Stahlbauarbeiten – Gesamtkosten: rund 134 000 Euro. 
Ortschaftsrat
vor 19 Stunden
Sand.  Der Sander Ortschaftsrat befasste sich am Dienstag mit den Mittelanmeldungen für den Haushalt 2019 und der mittelfristigen Finanzplanung bis 2023. Ganz oben steht der Bau des Lebensmittelmarktes.
Konzert
vor 19 Stunden
Goldscheuer.  Giuseppe Verdis »Messa da Requiem« wurde am Samstag in der katholischen Kirche Goldscheuer aufgeführt. Ein echter Kraftakt für die Musiker.
Aktion
vor 22 Stunden
Kehl.  Die Wette der Firmen ist aufgegangen. Das Interesse an der »Nacht der Ausbildung« war lebhaft – die Aktion der fünf größten Firmen kann als Erfolg verbucht werden.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Einbruch in Wohnhaus

24.09.2018

Ein aufgehebeltes Fenster hat noch unbekannten Einbrechern am frühen Sonntagmorgen Zutritt zu einem Anwesen in der Schutterlindenbergstraße verschafft. Nach dem Durchsuchen der Räumlichkeiten gelang den Dieben die Flucht. Ob den ungebetenen Besuchern  Beute in die Hände fiel ist noch unklar. Die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Lahr und der Kriminaltechnik dauern an. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Appenweier - Einbruch in Schule

24.09.2018

Ein noch Unbekannter ist zwischen Freitagabend und Sonntagmittag in einen Unterrichtsraum einer Schule in der Oberkircher Straße eingedrungen. Nachdem der ungebetene Besucher eine Scheibe eingeworfen hatte, wurden mehrere Schränke des Zimmers nach Brauchbarem durchsucht. Ob die Tat mit einem versuchten Einbruch in die Räumlichkeiten eines Gewerbebetriebes in der Ortenauer Straße am frühen Sonntagmorgen in Verbindung steht, müssen die Ermittlungen der Beamten des Polizeipostens Appenweier zeigen. Die Sachschäden können in beiden Fällen noch nicht genau beziffert werden, dürften aber insgesamt etwa mehrere Hundert Euro betragen. Ob etwas entwendet wurde ist noch unklar.

Offenburg - Polizisten beleidigt

24.09.2018

Was einen 20-Jährigen am frühen Montagmorgen dazu bewogen haben mag zwei Polizisten auf der B 33a zu beleidigen ist noch unklar. Fest steht bislang, dass der junge Mann als Beifahrer beim Passieren der beiden Beamten von seinem Fäkalwortschatz Gebrauch gemacht hatte. Da das Fahrzeug nach einer kurzen Verfolgung angehalten und die Insassen kontrolliert werden konnten, steht dem unhöflichen Nachtschwärmer nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung ins Haus.

Offenburg - Baulärm mit Folgen

24.09.2018

Ungewöhnlicher Baulärm hat die Beamten des Polizeireviers Offenburg am Sonntag in der Hauptstraße auf den Plan gerufen. Dort hatten zwei Männer sonntägliche Arbeiten in einer Wohnung ausgeführt. Nachdem ihnen umgehend die Fortführung des lautstarken Werkens untersagt wurde, erwarten die beiden Handwerker Ermittlungen wegen möglicher Verstöße gegen das Steuer- und Sozialversicherungsrecht. Ersten Erkenntnissen zufolge dürften das Duo im Alter von 21 und 38 Jahren der ´Schwarzarbeit´ nachgegangen sein. Die Beamten des Hauptzollamtes haben die Ermittlungen übernommen.

Achern - Schnell gelöscht

24.09.2018

Die Acherner Wehrleute mussten am Sonntagmorgen in die Severinstraße ausrücken, nachdem dort in einer Firma gegen 9:45 Uhr die Brandmelder ausgelöst hatten. Womöglich hatte eine defekte Rauchschutzklappe zu einem kleinen Feuer in einem Rohr geführt, dass jedoch durch Mitarbeiter noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr und Polizei gelöscht werden konnte. Personen wurden nicht verletzt, ebenso entstand kein Sachschaden.

Wolfach - Falscher Alarm

24.09.2018

Weil ein Rauchmelder in einer Wohnung in der Kirchstraße Alarm gab, mussten am Samstagmittag Feuerwehr und Polizei gegen 15:30 Uhr ausrücken. Eine Anwohnerin wurde zuvor auf den schrillen Ton aufmerksam und verständigte die Rettungskräfte. Diese verschafften sich Zugang zu der menschenleeren Wohnung und mussten feststellen, dass wohl ein technischer Defekt den Alarm ausgelöst hatte.

A5: Autofahrer erkennt Baustelle zu spät

24.09.2018

Ein leicht verletzter Autofahrer und ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Sonntagmittag auf der A5 bei Mahlberg. Das berichtet die Polizei. Eine 53-jährige BMW-Fahrerin war kurz vor 15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Lahr und Ettenheim unterwegs, als sie anlässlich einer Baustelle aufgestellte Warnbaken zu spät erkannte und mit mehreren Beleuchtungskörpern kollidierte. Hierbei wurde laut Polizeibericht ein Teil der Warnelemente auf die Gegenfahrbahn geschleudert und krachte in die Frontscheibe des Wagens eines 51-Jährigen. Dieser trug zwar leichte Verletzungen davon, eine notärztliche Behandlung vor Ort war jedoch nicht notwendig.

22-Jährigen kontrolliert

24.09.2018

Beamte des Polizeireviers Achern/ Oberkirch haben am frühen Montag bei einer Verkehrskontrolle in der Oberkircher Hauptstraße festgestellt, dass der Lenker eines Fiat vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hinter dem Steuer seines Wagens gesessen hatte. Das teilt die Polizei mit. Außerdem führte der 22-Jährige eine kleine Menge der verbotenen Substanzen mit sich. Anschließend mussten die Ordnungshüter außerdem feststellen, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Nach Auswertung der erhobenen Blutprobe erwarten den jungen Mann Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, des Fahrens unter Drogeneinfluss und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan besucht diese Woche Deutschland und bekommt einen Empfang mit militärischen Ehren und ein Staatsbankett geboten. Zu viel der Ehre?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Polizisten beseitigen eine Barrikade im Hambacher Forst.
Kerpen
vor 3 Stunden
Nachrichten.  Im Hambacher Forst hat die Räumung neu errichteter Barrikaden begonnen. Die Barrikaden von Rodungsgegnern waren nach Angaben des NRW-Innenministeriums am Woche...
In Warschau protestieren Demonstranten gegen die Entscheidung der Regierung, an der Reform zur Zwangspensionierung von Richtern festzuhalten.
Brüssel
vor 3 Stunden
Nachrichten.  Wegen der Zwangspensionierung zahlreicher oberster Richter verklagt die EU-Kommission Polen vor dem Europäischen Gerichtshof.
Ein Mann «kocht» auf einem Löffel die Dosis für einen Schuss Heroin: Nach einem Bericht der Weltkommission für Drogenpolitik konsumieren weltweit rund 250 Millionen Menschen illegale Drogen.
Mexiko-Stadt
vor 3 Stunden
Nachrichten.  Die Weltkommission für Drogenpolitik sieht eine Regulierung der Drogenmärkte als den effektivsten Weg, um die Probleme in den Griff zu bekommen.
Abgedeckte Dächer in Nieder-Olm in Rheinland-Pfalz.
Berlin
vor 3 Stunden
Nachrichten.  Der erste schwere Sturm im kalendarischen Herbst hat am Sonntag ein Todesopfer gefordert und große Schäden in Süd- und Mitteldeutschland verursacht.
Gerät durch weitere Missbrauchsvorwürfe schwer unter Druck: Supreme-Court-Kandidat Brett Kavanaugh.
Washington
vor 4 Stunden
Nachrichten.  Der Wunschkandidat von US-Präsident Donald Trump für den Supreme Court, Brett Kavanaugh, gerät durch weitere Missbrauchsvorwürfe schwer unter Druck.
Die katholischen Bischöfe beschäftigen sich bei ihrer in Fulda beginnenden Herbst-Vollversammlung vor allem mit den Lehren aus dem Missbrauchsskandal.
Berlin
vor 4 Stunden
Nachrichten.  Angesichts des gewaltigen Missbrauchsskandals in der deutschen katholischen Kirche verlangt der Betroffenenverband «Eckiger Tisch» ein staatliches Eingreifen.
Ebola-Isolationszelle in Beni in der Demokratische Republik Kongo.
Goma
vor 5 Stunden
Nachrichten.  Der Ebola-Ausbruch im östlichen Kongo hat bereits 100 Menschenleben gefordert. Das teilten die Gesundheitsbehörden am Sonntagabend mit.
Das brennende Moor auf dem Bundeswehr-Testgelände bei Meppen.
Meppen
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Nach dem Moorbrand auf einem Testgelände der Bundeswehr im Emsland ist ein Ende der Löscharbeiten noch nicht in Sicht. Vor Ort sei die Lage aber entspannt, sag...
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier posiert in Wiesbaden zwischen den Wahlplakaten.
Wiesbaden
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Rund fünf Wochen vor der Landtagswahl in Hessen ist die CDU in einer Umfrage des Hessischen Rundfunks unter 30 Prozent gerutscht.

- Anzeige -