Lokalnachrichten

Die beiden Boote könnten noch restauriert werden – falls sich der Besitzer dazu aufrafft.
vor 6 Stunden
Kehl - Hohnhurst
Hohnhurst.  Mit dem Rückgang der Berufsfischerei auf den Altrheinarmen verschwanden auch die traditionellen Fischernachen. Adolf Henninger aus Hohnhurst möchte sie gerne erhalten.
Irgendwo jenseits des Regenbogens: Olaf Fütterer (links) und sein Ensemble beim Benefizkonzert in der Willstätter Kirche.
vor 9 Stunden
Willstätt
Willstätt.  Unter dem Titel „Over the Rainbow“ stand am Ostermontag in der Willstätter Kirche ein Benefizkonzert mit dem neuen Willstätter Organisten Olaf Fütterer.
vor 12 Stunden
Kehl
Kehl.  Am Dienstagabend hat ein 23-Jähriger eine 17-Jährige auf dem Spielplatz Wolfsgrube in Kehl attackiert. Auch gegenüber der Polizei ist der junge Mann beleidigend und übergriffig geworden.
Der stellvertretende Betriebshofleiter Frank Wagner hat viel vor: Rund 2300 neue Bäume, Stauden, Gräser und Blumen werden künftig das Stadtbild schmücken.
vor 12 Stunden
Kehl
Kehl.  Großbestellung für ein farbenprächtiges Kehl: etwa 2300 Pflanzen, vom Montmorency-Kirschbaum bis zu bunten Blütenstauden, werden in der nächsten Zeit in Kehl ausgepflanzt.
Die Ortseingangstafeln in Willstätt bieten kein schönes Bild mehr und sollen ersetzt werden.
vor 15 Stunden
Willstätt
Willstätt.  Die neuen Ortseingangstafeln in Willstätt sollen ähnlich wie die in Legelshurst gestaltet werden. Diesen Grundsatzbeschluss fasste der Ortschaftsrat in seiner jüngsten Sitzung.
Die Arbeit lohnt sich. Sind die Fenster vom Winterschmutz wieder befreit, kann die Frühlingssonne ungestört in die Wohnung scheinen.
vor 17 Stunden
Kehl
Kehl.  Frühjahrsputz: Einläuten der warmen Jahreszeit, notwendiges Übel oder schlichtweg ein Graus? Entscheidend für das Gelingen sind die Reihenfolge, die richtigen Mittel und die eigene Einstellung.
13.04.2021
Gerd Birsner Kolumne
Kehl.  De Birsnergerd über den Fehler 11 und einen pubertärer Spruch
Die „Blume“-Wirtsleute Sandra und Frank Erhardt (vorn) freuten sich in Legelshurst über eine gelungene Premiere beim Servieren eines Dinners im Wohnmobil auf dem Parkplatz ihres Gasthauses.
13.04.2021
Willstätt - Legelshurst
Legelshurst.  Premiere im Legelshurster Gasthaus „Blume“: Küchenchef Frank Erhardt hat sich wegen der Corona-Pandemie einen neuen Service ausgedacht – das „Dinner im Wohnmobil“.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Ernst Maier und Tochter Annette auf der Weide: Das Effizienzgebot der modernen Tierhaltung ignorieren sie bewusst. Sie zählen zu den Biopionieren.
vor 5 Stunden
Region
Region.  Seit Jahrzehnten kämpfen die Maiers mit ihrem Uria-Hof gegen unnötige Tierquälerei. Sie schießen ihre Rinder auf der Weide und widersetzen sich der Ohrmarkenpflicht. Mit ihrem Kampf ebnen sie auch anderen Landwirten den Weg – europaweit.
Eine Mitarbeiterin serviert Bewohnern vor dem ersten gemeinsamen Mittagessen seit Beginn der Coronapandemie zur Feier des Tages ein Glas Sekt.
vor 5 Stunden
Altenheim Mühlehof im Kreis Lörrach
Region.  Im Mühlehof in Steinen sind fast alle Bewohner geimpft. Das Heim hat vor Gericht dafür gekämpft, dass die Menschen nun wieder zusammen speisen dürfen. Manchen verleiht die Aussicht auf Gemeinschaft ganz neuen Lebensmut.
Im Laufe der vergangenen sieben Tage haben die Behörden im Schnitt 165,3 Ansteckungen pro 100 000 Einwohner registriert.
vor 6 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  In Baden-Württemberg steigt die sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen weiter. 40 der 44 Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg liegen über einer Inzidenz von 100, sieben über der 200er-Marke und zwei sogar über der 300er-Schwelle.
Wer möchte, kann im Einzelfall nach Rücksprache mit dem Arzt auch seine Zweitimpfung mit Astrazeneca bekommen. (Symbolbild)
vor 7 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  Für unter 60-Jährige, die in Baden-Württemberg bereits einmal mit Astrazeneca geimpft wurden, behalten gebuchte Termine für die zweite Corona-Impfung ihre Gültigkeit.
Wer im Klassenzimmer unterrichtet werden will, muss sich testen lassen.
vor 7 Stunden
Neue Regeln für Unterricht in Baden-Württemberg
Region.  Ab Montag gilt in Baden-Württemberg die allgemeine Testpflicht für Schüler und Lehrer. Außerdem kehrt das Land zum Wechselunterricht in allen Klassenstufen zurück. Allerdings: In Hotspots dürfen Schulen nicht öffnen.
Die Polizei fahndet nach dem E-Bike-Fahrer. (Symbolbild)
vor 8 Stunden
Vorfall in Sinsheim
Region.  Während einer Fahrzeugkontrolle fährt ein E-Bike-Fahrer in Sinsheim auf einen Polizisten zu und prallt mit diesem zusammen. Der Beamte wird dabei schwer verletzt, der Radfahrer flüchtet.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Renchen - Ermittlungen wegen Körperverletzung

14.04.2021

Die Hintergründe einer körperlichen Auseinandersetzung am Dienstagabend in der Vogesenstraße sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Gegen 19 Uhr soll laut Polizei die Angestellte eines Supermarktes von einer Unbekannten ins Gesicht geschlagen worden sein, nachdem die Kassiererin die prall gefüllten Einkaufstaschen der Unbekannten überprüfen wollte. Die Beamten des Polizeireviers Achern / Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen. 

Haslach - Hoher Sachschaden nach mutmaßlicher Vorfahrtsverletzung

14.04.2021

Nach einem missglückten Abbiegemanöver am Mittwochmittag im Bereich der Sandhaasstraße entstand ein Schaden von insgesamt rund 15.000 Euro, berichtet die Polizei. Ersten Erkenntnissen zufolge hat ein 46-jähriger Fiat-Fahrer gegen 13 Uhr beim Linksabbiegen den Vorrang einer 47-Jährigen Nissan-Lenkerin missachtet, die von der Bergstraße geradeaus in die Sandhaasstraße fahren wollte. In der Folge prallte der Fiat in die linke Front des Nissans, heißt es. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.

Kehl - Festnahme folgt auf Diebstahl

14.04.2021

Der Aufmerksamkeit eines Zeugen dürfte der Großteil eines schnellen Fahndungserfolges nach einem Diebstahl in der Hauptstraße zu verdanken sein, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Dieser beobachtete am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr, wie drei Männer die Hauptstraße im Bereich der Einmündung zur Friedrichstraße entlanggingen, als einer von ihnen, ein 27-Jähriger, das Schloss eines abgestellten Fahrrades knackte und dieses in Richtung Bahnhofsplatz mitnahm, heißt es weiter.

Aufgrund vereinter Kräfte der Bundespolizei konnte das Trio auf dem Bahnhofsvorplatz angetroffen und angehalten werden. Dabei versuchte ein 19-Jähriger mitsamt dem Zweirad über die Bundesgrenze zu flüchten, wurde aber im weiteren Verlauf in der Hafenstraße dingfest gemacht, berichtet die Polizei. Wenige Stunden später erschien auch der Besitzer des Rades bei den Kehler Beamten um Anzeige zu erstatten, konnte dabei aber zu seiner Überraschung den Drahtesel schon wieder in Empfang nehmen. Gegen die 19- und 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kehl - Geschlagen und getreten, Zeugen gesucht

14.04.2021

Nach einer Auseinandersetzung auf dem Spielplatz Wolfsgrube in der Albert-Schweitzer-Straße am Dienstagabend, sind die Beamten des Polizeireviers Kehl auf der Suche nach möglichen Zeugen, heißt es.

Gegen 20.30 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis, dass zuvor ein 23 Jahre alter Tatverdächtiger eine 17-Jährige geschlagen und getreten haben soll. Vom Kommen der Polizei informiert, verließ der 23-Jährige die Örtlichkeit, konnte jedoch in der Nähe durch die Beamten vorläufig festgenommen werden, berichtet die Polizei.

Weil er dabei die Ordnungshüter beleidigte und tätlich angriff, sieht er neben der ursprünglichen gefährlichen Körperverletzung weiteren Strafverfahren entgegen. Dem nicht genug konnten laut Polizei bei dem mit rund 1,4 Promille Alkoholisierten eine Kleinmenge Marihuana aufgefunden werden.

Nach einer Blutentnahme wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Zeugen, die Hinweise zu den Geschehnissen geben können, wenden sich unter 07851 893-0 an die Kehler Ermittler.

Offenburg - Unter Drogen

14.04.2021

Im Nachgang an eine allgemeine Verkehrskontrolle musste laut Polizei ein 35-jähriger Mercedes-Fahrer am Dienstagabend nicht nur seinen Sprinter in der Straße "An der Wiede" abstellen, sondern auch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Durch die Beamten des Polizeireviers Offenburg wurden während der Kontrolle gegen 19 Uhr Anzeichen einer Drogenbeeinflussung festgestellt, welche ein im Anschluss durchgeführter Drogenvortest bestätigte, heißt es. Nach Auswertung der Blutprobe erwartet den 35-Jährigen unangenehme Post. 

Renchen - Eine Leichtverletzte nach Auffahrunfall

14.04.2021

Ein Auffahrunfall mit einer Leichtverletzten ereignete sich am Dienstagmorgen auf der Vogesenstraße, berichtet die Polizei. Nach Angabe der Hyundai-Fahrerin musste sie wegen dem ihr entgegenkommenden Verkehr gegen 8 Uhr kurzzeitig auf der Fahrbahn anhalten, um nach links in die Kniebisstraße abzubiegen. Ein 69-jähriger Renault-Fahrer ist der wartenden 35-Jährigen aufgefahren und in das Heck des Hyundais geprallt, heißt es. Die 35-jährige Hyundai-Fahrerin wurde laut Polizei aufgrund des Zusammenstoßes leicht verletzt. Der entstandene Schaden beziffert sich nach ersten Schätzungen auf etwa 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. 

Appenweier - Wartepflicht beim Linksabbiegen missachtet

13.04.2021

Eine Verletzte und etwa 30.000 Euro Schaden sind laut Polizei die Bilanz einer Kollision am Dienstagmorgen an der Kreuzung der Ludwig-Winter-Straße zur Hitzgutstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen hat ein 56 Jahre alter Peugeot-Fahrer beim Abbiegen in die Ludwig-Winter-Straße seine Wartepflicht missachtet und ist gegen 5.40 Uhr mit einer 32-jährigen Fiat-Lenkerin zusammengestoßen, die ihrerseits von der Industriestraße nach rechts in die Ludwig-Winter-Straße abbiegen wollte. Aufgrund der Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerin des Kleinwagens gegen einen wartenden Opel geschleudert und zog sich hierbei Verletzungen bislang unbekannten Ausmaßes zu, berichtet die Polizei. Sie musste mit einem Rettungswagen in eine Offenburger Klinik gebracht werden. Alle drei Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden, heißt es.

Achern - Versuchter Diebstahl

13.04.2021

Eine bislang unbekannte Personengruppe soll laut Polizei am Montagabend gegen 18.30 Uhr vor einem Supermarkt in der Hauptstraße versucht haben, ein dort abgestelltes, abgeschlossenes Fahrrad zu stehlen. Laut Angaben des 16-jährigen Eigentümers habe er gesehen, wie sich zwei Leute aus einer fünf bis sechsköpfigen Gruppe an dem Fahrradschloss zu schaffen gemacht hätten. Als er die Gruppe angesprochen hatte, sei diese in unterschiedliche Richtungen abgezogen, heißt es. Die fünf bis sechs Personen sollen zu diesem Zeitpunkt dunkle Oberbekleidung getragen haben und etwa zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein, berichtet die Polizei. Wer diesen Vorfall beobachtet hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten des Polizeireviers Achern unter 07841 7066-0 in Verbindung zu setzen.

Christoph Schmidt/dpa

Immer mehr Kommunen untersagen Protestaktionen gegen Corona-Auflagen. Wie stehen Sie zu dieser Debatte?

Nachrichten

Dortmunds Emre Can hockt nach dem Aus in der Champions Leaague auf dem Spielfeld. Foto: Martin Meissner/AP-Pool/dpa
vor 1 Stunde
Champions League
Nachrichten.  Das Champions-League-Halbfinale findet ohne deutsche Beteiligung statt. Einen Tag nach Titelverteidiger FC Bayern ist auch für Borussia Dortmund als letztem Bu...
Liverpools Mohamed Salah (l) kämpft mit Toni Kroos von Real Madrid um den Ball. Foto: Jon Super/AP/dpa
vor 1 Stunde
Champions League
Nachrichten.  Die deutschen Clubs sind ausgeschieden, im Halbfinale der Champions League gibt es aber dennoch viel deutsche Beteiligung: Real Madrid mit Toni Kroos setzte si...
Ausgelassene Freude: Die überragende Krystal Rivers (Nummer 13) jubelt mit ihren Teamkolleginnen nach dem Coup gegen den Dresdner SC.
vor 2 Stunden
Allianz MTV Stuttgart
Nachrichten.  Die Stuttgarter Volleyballerinnen holen einen 0:2-Rückstand auf und bezwingen in einem Krimi den Dresdner SC noch mit 3:2. Am Samstag kann das Team von Trainer...
Kann gegen Manchester City auf Mats Hummels, Marco Reus und Jude Bellingham bauen: Trainer Edin Terzic. Foto: Bernd Thissen/dpa
vor 4 Stunden
Champions League
Nachrichten.  Borussia Dortmund muss im heutigen Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Manchester City auf Thomas Delaney verzichten.
Ein Schnelltest, eine FFP2-Maske sowie andere Utensilien liegen bei einem Probelauf mit Corona-Schnelltests an der Grundschule in der Köllnischen Heide in Berlin-Neukölln auf einem Schultisch. Foto: Christoph Soeder/dpa
vor 6 Stunden
Bildung
Nachrichten.  Viele Schüler leiden unter den Einschränkungen durch die Corona-Krise. Experten wünschen sich pragmatischere Lösungen. Vor allem beim Thema Digitalisierung gib...
Trotz Zuwanderung aus der Schweiz ist es dem Luchs bislang noch nicht geglückt, eine neue Population im Schwarzwald zu gründen
vor 6 Stunden
Wildtiere in Deutschland
Nachrichten.  Die Rückkehr der Luchse kommt in Deutschland deutlich langsamer voran als die der Wölfe. Forschende untersuchen, warum das so ist – und was dabei helfen könnte...
Frank Stäbler feierte EM-Gold in Rom – jetzt will er den Titel verteidigen.
vor 6 Stunden
Ringer-EM als Härtetest für Olympia
Nachrichten.  Schmerzen sind für Frank Stäbler der tägliche Begleiter im Training. Nun steht die EM als Härtetest auf dem beschwerlichen Weg zu den Olympischen Spielen an. W...
Der digitale Impfpass soll das Reisen erleichtern.
vor 6 Stunden
Tourismus und Corona
Nachrichten.  Die EU-Staaten wollen ein einheitliches Impfzertifikat anbieten. In Deutschland entwickelt man die passende App dazu. Ab Ende Juni soll sie im Einsatz sein.
Eugen Raimkulow (li.) und André Ritterswürden (re.) konnten den „Löwen“ Ralf Dümmel von ihrer Idee überzeugen.
vor 7 Stunden
Sexistisch, unökologisch, unnötig
Nachrichten.  Zwei Männer bekommen in der Vox-Sendung ein Investment für einen Einmalhandschuh zur Entsorgung benutzter Periodenprodukte. Im Netz sorgen die „Pinky Gloves“ f...

- Anzeige -