Lokalnachrichten

vor 2 Stunden
Infos im Ortschaftsrat
Bollenbach.  Haslachs Stadtbaumeister Clemens Hupfer informierte im Bollenbacher Ortschaftsrat über den Stand der Arbeiten und den weiteren Zeitplan.
vor 5 Stunden
Gutach
Gutach.  Der Gutacher Gemeinderat lehnte am Mittwoch den Antrag mit neun Gegenstimmen ab, obwohl es einige interessierte Landwirte gab, die auf neue Möglichkeiten für ihren Berufsstand hofften.
vor 7 Stunden
Hornberg
Hornberg.  Ganze 20 Jahre lang beschäftigte den Hornberger Gemeinderat das Sanierungsgebiet „Nord“. Nun wurde es förmlich abgeschlossen und die Sanierungssatzung aufgehoben.
vor 7 Stunden
Oberwolfach/Wolfach
Oberwolfach.  In fast 50 Jahren wurde Albert Schmid so etwas wie das Gesicht der Volksbank in Oberwolfach. Jetzt wechselt der beliebte Berater in den Ruhestand und ein neues Team übernimmt.
vor 7 Stunden
Schenkenzeller Bildstöcke und Wegkreuze (8)
Schenkenzell.  Kleindenkmale sind aussagekräftige Zeugnisse der Geschichte. Von Menschenhand mit einer bestimmten Absicht geschaffen. Es sind dies Bildstöcke, Feldkreuze, Grab- und Gedenksteine; Zeichen religiöser Gesinnung im früheren Herrschaftsgebiet Fürstenberg. Die Gemeinde Schenkenzell hat davon noch einiges zu bieten. In einer kleinen Serie im Offenburger Tageblatt stellen wir sie vor.   
vor 14 Stunden
Wolfach
Wolfach.  Katrin Kilguß geht: Die Direktorin des Amtsgerichts Wolfach wird zum 1. Oktober ans Oberlandesgericht Karlsruhe berufen. Doch der Abschied soll noch nicht für immer sein.
vor 15 Stunden
Oberwolfach
Oberwolfach.  Seit Mittwoch ist das „Wolftalcafé“ geschlossen – vorsorglich: Bis ein Covid-19-Test Klarheit schafft, ob das Virus in Sandra Müllers Familie angekommen ist, will das kleine Team trotz finanzieller Einbußen auf Nummer sicher gehen: „Wir stellen uns der Verantwortung.“
vor 17 Stunden
Steinach
Steinach.  Es geht voran in Sachen Breitbandausbau in Steinach: Die Gewerbegebiete und Schulen sollen ­innerhalb der kommenden beiden Jahre ans Glasfasernetz angeschlossen werden. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Auch Studierende müssen die Mindestabstände einhalten.
vor 29 Minuten
Semesterbeginn
Region.  An den Hochschulen in Baden-Württemberg sollen 35-köpfige Gruppen ohne Mindestabstand studieren dürfen.
Das Verfahren gegen den Kabarettisten Christoph Sonntag ist eingestellt worden.
vor 43 Minuten
Christoph Sonntag
Region.  Das Ermittlungsverfahren gegen den Kabarettisten Christoph Sonntag ist eingestellt. Der Verdacht der Vorteilsgewährung ist damit vom Tisch, wie die Stuttgarter Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilt.
Der Anteil der positiv auf das Coronavirus getesteten Proben ist zuletzt leicht gestiegen.
vor 48 Minuten
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  In kleinen, aber beständigen Schritten steigt die Zahl der erfassten Corona-Neuinfektionen. In den letzten sieben Tagen kamen deutschlandweit 10 000 dazu. Wie ist die Lage in Baden-Württemberg?
Die meisten Schüler halten sich an die Regeln.
vor 54 Minuten
Unterricht unter Corona-Vorzeichen
Region.  In der ersten Woche Unterricht unter Corona-Bedingungen an den Schulen mussten nur 17 von 67 500 Schulklassen wegen Infektionen wieder nach Hause. Schwierig ist die Maskenkontrolle in den Pausen.
Am Wochenende wird es warm in Baden-Württemberg.
vor 3 Stunden
Wetter in Baden-Württemberg
Region.  Die Meteorologen sagen ein warmes und windiges Wochenende in Baden-Württemberg voraus. Wer am Wochenende in die Sonne will, macht das am besten am Samstag.
Manche Landespolizeien sind in Zusammenhang mit Rassismus- und Diskriminierungsvorwürfen besonders auffällig geworden.
vor 5 Stunden
Rechtsextremismus bei der Polizei
Region.  Rechtsextremismus fällt in der baden-württembergischen Polizei bisher relativ selten auf. Daher wehren sich sowohl Innenminister Strobl als auch die Gewerkschaften gegen Verallgemeinerungen. Dass es die Fälle dennoch gibt, betont die Bürgerbeauftragte.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Bundesrat berät wieder über umstrittene Straßenverkehrsordnung

18.09.2020 - 09:06

Im Streit um die schärferen Raser-Fahrverbote soll sich nach wochenlangem Hin und Her der Bundesrat heute (Freitag) wieder mit der Änderung der Straßenverkehrsordnung befassen – Landesverkehrsminister Hermann hält eine Einigung zwar für möglich, bleibt aber bei der Forderung nach einem höheren Bußgeld und schnellerem Führerscheinentzug für Temposünder. Bundesverkehrsminister Scheuer will hingegen mehr Gnade für Raser. Die letzte Neuregelung der härteren Strafen wurde wegen eines Formfehlers außer Kraft gesetzt. (as)

Suchaktion in der Offenburger Innenstadt

18.09.2020 - 08:46

Mit Beleuchtungsanlagen und Taschenlampen suchte die Polizei letzte Nacht in der Offenburger Innenstadt eine Person auf einem Dach, die möglicherweise in Gefahr war. Die Aktion in der Ritterstraße/ Ecke Lange Straße dauerte rund vier Stunden lang – die Polizei fuhr mehrfach hin. Auch die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen an, um die mögliche Rettungsaktion zu unterstützen. Bevor das nötig war, konnte die Polizei die Situation klären. Die gesuchte Person kam gegen zwei Uhr heute früh in eine Fachklinik. (ys)

Warnstreik bei Post-Zustellungen in der Region

18.09.2020 - 07:55

Nicht wundern, wenn heute keine Briefe ankommen oder Sie auf Ihr Paket warten müssen: Im Tarifstreit mit der Post hat ver.di heute und morgen wieder in Teilen von Baden-Württemberg zu Warnstreiks aufgerufen. In der Region betroffen sind die Umkreise von Kehl, Rastatt und Emmendingen. In Freiburg werden wird nur die Paketzustellung bestreikt. Die Gewerkschaft fordert unter anderem für die Beschäftigten 5,5 Prozent mehr Geld für die nächsten zwölf Monate. (ys)

Grenzüberschreitendes Konzert auf der Passerelle des deux Rives

18.09.2020 - 07:40

Am kommenden Sonntag ist ein Konzert auf der Passerelle des deux Rives zwischen Kehl und Straßburg. Der Choeur d‘Europe singt in der Mitte der Brücke zur Feier des 70. Jubiläums der Europäischen Konvention der Menschenrechte unter dem Motto „Die Krone des Rheins“. Auch die deutsch-französische Hiphop-Formation Zweierpasch hat einen Auftritt. Das Spektakel wird mit aufwändiger Technik auf beide Rhein-Uferseiten übertragen. Dort sind Zuschauer selbst für die Einhaltung der Hygieneregeln verantwortlich. Eintritt wird nicht erhoben. (as)

Wie geht es mit dem Gifiz-Strandbad in Offenburg weiter?

18.09.2020 - 07:21

Teils hitzig ging‘s bei der Infoveranstaltung der Stadt Offenburg zu: Stammgäste machten sich für den Erhalt des Gifiz-Strandbads stark. Wie es hier weitergeht, ist offen. 2021 endet der Pachtvertrag mit Dirk Hesse, danach könnte es zum unbeaufsichtigten Naturbad mit Badestrand werden. Das würde auch bedeuten, dass sämtliche Geräte im See wie Sprunginsel und Wasserrutschbahn entfernt werden müssten. Hesse sagt, er möchte gerne weitermachen, er fühle sich übergangen, genauso wie die Initiative für den Erhalt des Strandbads und der Angelsportverein. Bei den Vorbesprechungen zur Neugestaltung des Areals sei Hesse nicht mit einbezogen worden. (ys)

KSC-Trainer hat großen Respekt vor Gegner Hannover 96

18.09.2020 - 06:08

Karlsruhes Trainer Christian Eichner hat großen Respekt vorm ersten Auswärtsspiel der Saison morgen (Samstag) bei Hannover 96. Die Gegner seien eine absolute Top-Mannschaft der Liga, die sich auf dem Transfermarkt nochmal sehr gut verstärkt habe. Von seinem Team fordert er, weiter so eklig zu sein wie beim knappen Pokal-Aus gegen Union Berlin – nur mit mehr Durchschlagskraft und Präzision in der Offensive. Verteidiger David Pisot fällt wegen einer Verletzung am Sprunggelenk aus. (as/ys)

Obst kostenlos abernten: "Gelbe Bänder" auch in Baden-Baden

18.09.2020 - 05:34

Nach Oberkirch beteiligt sich auch Baden-Baden an der Aktion „Gelbe Bänder“. Obstbäume mit einem gelben Band dürfen kostenlos abgeerntet werden. Das sind insgesamt 40 in der Markgrafenstraße direkt hinter dem Friedhof, im Bereich Langen Gehren hinter der Kleingartenanlage sowie in Haueneberstein zwischen dem Hundesportplatz und Förcher Kreuzung. Die Stadt bittet darum, dass auf die Markierungen geachtet wird und keine Autos auf die Wiesen fahren. (as/ys)

Scherer: Kein Beschluss für frühere Schließung Klinikum Oberkirch

18.09.2020 - 05:26

Die geplante Schließung des Oberkircher Krankenhauses sorgt für Ärger in der Kreispolitik: Landrat Frank Scherer dementierte, dass für die kommende Sitzung des Krankenhausausschusses eine Vorlage zur Schließung des Standortes bis 2021 vorbereitet wird. Die Verwaltung plane vielmehr, einen Vorschlag zum Nachnutzungskonzept des Gebäudes einzureichen – wie von Oberkirchs OB Braun und den Gemeinderäten seit Monaten vehement eingefordert. Der OB hatte vorab bei Plänen zur Schließung bis Jahresende Widerstand angekündigt. Scherer betonte aber auch, dass eine frühere Umsetzung der geplanten Klinikreform ein Weg wäre, das Defizit des Ortenau-Klinikums von voraussichtlich 280 Millionen Euro bis 2030 zu verringern. (as)

HITRADIO OHR
Foto: dpa/Sven Hoppe

Die Post erwägt, montags an private Haushalte keine Briefe mehr auszuliefern. Könnten Sie damit leben?

Nachrichten

Heimliche Aufnahmen unter den Rock können künftig mit bis zu zwei Jahren Gefängnis bestraft werden.
vor 32 Minuten
Gesetzesverschärfung auch bei Gaffer-Fotos
Nachrichten.  Der Bundesrat hat am Freitag einer Gesetzesverschärfung bei Gaffer-Fotos und heimlichen Aufnahmen unter den Rock zugestimmt. Damit soll das Verbreiten vor alle...
Die knapp 2000 Kliniken in Deutschland erhalten über die Corona-Krise hinaus eine Milliarden-Spritze für Investitionen. Foto: Marijan Murat/dpa
vor 49 Minuten
Bis zu 1000 Euro Corona-Prämie
Nachrichten.  Bessere Ausstattung, mehr Digitalisierung - Deutschlands Kliniken sollen mit Milliardenhilfen moderner werden. Finanzielle Anerkennung soll es für Schwestern u...
Ein weiß-blauer Himmel ist über der Theresienwiese zu sehen. Dort, wo sonst um diese Zeit die Wiesnzelte für das Oktoberfest aufgebaut werden. Foto: Sven Hoppe/dpa
vor 55 Minuten
Countdown zu Anstich light
Nachrichten.  Auf der Theresienwiese, wo um diese Zeit Bier sonst hektoliterweise fließt, herrscht Alkoholverbot. Statt der Wiesnwirte wollen Klimaschützer in Tracht auf das...
Polizist im Streifendienst: Rechtsextreme Gruppe in NRW hat das Vertrauen in die Polizei erschüttert.
vor 56 Minuten
Rechtsextremismus
Nachrichten.  30 Polizeibeamte in Nordrhein-Westfalen stehen im Verdacht, in einer Chatgruppe rechtsextremistische Nachrichten und Fotos ausgetauscht zu haben. In Baden-Würt...
Der Fahrer des Tesla soll sich voll auf das Fahrassistenzprogramm verlassen haben.
vor 1 Stunde
Kanadische Polizei stoppt Wagen
Nachrichten.  In Kanada hat die Polizei einen 20-jährigen Autofahrer gestoppt, der auf der Autobahn bei Tempo 140 in seinem Tesla geschlafen haben soll. Ein beteiligter Beam...
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble wies die Abgeordneten auf die Mehrheitsbeschlüsse hinsichtlich der Corona-Regeln hin.
vor 1 Stunde
Wolfgang Schäuble
Nachrichten.  Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble mahnt alle Abgeordneten, die Corona-Regeln im deutschen Parlament einzuhalten. Die AfD-Abgeordneten machen dies derzeit n...
Krankenhäuser stehen in der Corona-Krise im Fokus.
vor 1 Stunde
Corona-Pandemie
Nachrichten.  Der Bundestag hat am Freitag in Berlin das Zukunftsprogramm Krankenhäuser mit einer Milliardenspritze beschlossen. Für die Vorlage der Koalition stimmten CDU/C...
Eine medizinische Mitarbeiterin verteilt Selbsttest-Kits in einem Corona-Testzentrum im Londoner Stadtbezirk Southwark. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa
vor 1 Stunde
Steigende Infektionszahlen
Nachrichten.  Bereits im Oktober droht Großbritannien einem Medienbericht zufolge ein erneuter Lockdown. Der Gesundheitsminister reagiert auf Nachfrage ausweichend.
Australien von oben. Die Fluglinie Qantas zeigt sich in der Corona-Not erfinderisch und bietet einen Flug nach Nirgendwo an.
vor 1 Stunde
Kuriose Urlaubsreise in Rekordzeit ausverkauft
Nachrichten.  Weil Reisen in Australien wegen der Corona-Bestimmungen derzeit kaum möglich sind, hat sich die Fluglinie Qantas eine eigenwillige Urlaubsidee einfallen lassen...

- Anzeige -