Lokalnachrichten

vor 10 Minuten
Bislang zehn Kommunen im Boot
Rheinau.  Die Stadt Rheinau gehört künftig dem Mobilitätsnetzwerk Ortenau an. Das beschloss am Mittwoch der Gemeinderat. Der Zusammenschluss von bislang zehn Kommunen bringe einige Vorteile, war zu hören.  
vor 2 Stunden
Mittlerer Fachwerkbau soll weichen
Sasbachwalden.  Große Pläne hat die Alde Gott Winzer Schwarzwald. Das mittlere der drei Fachwerkgebäude am Dorfeingang soll einem modernen Neubau weichen. Am Mittwoch wurden die Pläne dem Gemeinderat vorgestellt.   
vor 2 Stunden
Rund 1000 Quadratmeter Fläche
Großweier.  Großzügig zeigte sich der Ortschaftsrat Großweier bei der zur Verfügung Stellung von gemeindeeigenen Flächen zum Anlegen von Blumenwiesen. Gleich vier Grundstücke mit fast 1000 Quadratmetern Gesamtfläche sollen hier beim Projekt »Blühender Naturpark« zur Verfügung gestellt werden.   
vor 2 Stunden
Dreijährige Probephase
Appenweier.  Mit zwei Gegenstimmen hat der Gemeinderat Appenweier am Montag beschlossen, für eine Probephase von drei Jahren dem Mobilitätsnetzwerk Ortenaukreis beizutreten. Dabei ließ sich die Mehrheit von Sarah Berberich vom Planungsbüro »Endura kommunal« in ihrem Vortrag überzeugen. Mobilität ende nicht an der Gemarkungsgrenze, warb sie unter anderem für Carsharing. 
vor 2 Stunden
Apenweierer Dorffasnacht geht in erste Runde
Appenweier.  Am morgigen Samstag, 23. Februar, geht die Dorffasent in die erste Runde. Die Narren laden ab 19.30 Uhr zum Brauchtumsabend »Abbewihr im Narrenspiegel« ein. Lange haben die Mitglieder geprobt und neue Ideen entwickelt, um der Gemeinde wieder einen kurzweiligen, närrischen Abend zu präsentieren.
vor 2 Stunden
Anschaulicher Protest
Wagshurst.  Einen gewissen Unterhaltungswert hatte die Sitzung des Wagshurster Ortschaftsrates am Mittwoch. Dafür sorgte ein empörter Bürger mit einem Eimer Schottersteine – die er genüsslich im Ratssaal auskippte.  
vor 2 Stunden
Sanierungsarbeiten an ehemaliger Achertalschule
Achern.  Die Stadt Achern hat laut einer Pressemitteilung die räumlichen Gegebenheiten für das ehemalige Gebäude der Achertalschule (Gebäude 7), das jetzt von den Grundschulklassen 1 und 2 der Gemeinschaftsschule sowie der Musik- und Kunstschule genutzt wird, verbessert.  
vor 2 Stunden
Über das Betreuungsangebot
Achern.  Abgeschlossen hat die Schulleitung der Gemeinschaftsschule (GMS) Achern die Umfrage über Betreuungswünsche der Eltern. Offensichtlich sind von den 232 Kindern der Klassen 1 bis 3, deren Eltern befragt wurden, über 90 Prozent mit dem Betreuungsangebot zufrieden.   

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Landgericht Offenburg: Junge fordert 100.000 Euro Schmerzensgeld

21.02.2019 - 18:33

Wegen der angeblich falschen Behandlung kurz nach seiner Geburt fordert ein heute vierjähriger Junge 100.000 Euro Schmerzensgeld von der behandelnden Ärztin und dem Träger eines Klinikums. Am Montag (25. Februar) wird der Prozess vor dem Offenburger Landgericht fortgesetzt. Es geht auch um Schadensersatz für Folge- und Zukunftsschäden.  Drei Tage nach der Kaiserschnitt-Geburt des Jungen wurde festgestellt, dass das Baby unterzuckert und unterkühlt war. Daraufhin wurde es zur weiteren Behandlung nach Offenburg in die Kinderklinik verlegt.  Bei dem Jungen habe sich ein Hirnödem ausgebildet – heute habe er schwere neurologische Schäden. Hätte man ihn nach der Geburt ausreichend behandelt oder schon früher nach Offenburg gebracht, hätte sich das Ödem nicht entwickelt, sagt der Kläger.  Der Krankheitsverlauf sei schicksalhaft, sagen die Verantwortlichen. Der Gesundheitszustand des Jungen habe sich plötzlich und schnell verschlechtert, bis dahin sei alles medizinisch erforderliche veranlasst worden. (ys)

Frontalzusammenstoß auf B3 bei Appenweier

21.02.2019 - 17:35

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren heute Nachmittag in Appenweier im Einsatz: Auf der B3 waren zwischen Appenweier und Zimmern zwei Autos frontal zusammen gestoßen.   Der Fahrer eines VW war von der Straße abgekommen. Beide Beteiligte hatten Glück und wurden nur leicht verletzt. (ys)

Urteil im Offenburger Arztmord-Prozess soll am 12. März fallen

21.02.2019 - 16:38

Freispruch wegen Schuldunfähigkeit und eine dauerhafte Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus. Das hat der Staatsanwalt im Prozess um den Offenburger Arztmord heute für den Angeklagten 27-Jährigen gefordert. Auch die Verteidigung plädierte wegen Schuldunfähigkeit auf Freispruch und Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus. (ys)

Keine Lizenz für KSC bei Aufstieg?

21.02.2019 - 15:47

Sportlich steht der Karlsruher SC momentan gut da, ein möglicher Aufstieg steht aber auf der Kippe. Zurzeit wird das Wildparkstadion umgebaut. Bisher ist nicht sicher, ob die provisorischen Tribünen überdacht werden. Das ist aber Voraussetzung in der 2. Bundesliga. Die DFL könnte deshalb die Lizenz bei einem Aufstieg verweigern. Der KSC könnte eine Ausnahmeregelung beantragen, ob der DFL zustimmen würde, ist offen. Am Dienstag entscheidet der Karlsruher Gemeinderat darüber, ob die Übergangstribünen überdacht werden sollen. (ys/og)

Paar beim Liebesspiel im Auto in Offenburg von Polizei überrascht

21.02.2019 - 15:28

Der Besuch kam ungelegen: Ein junges Paar ist auf einem Offenburger Parkplatz beim Liebesspiel im Auto von der Polizei überrascht worden. Ein Nachbar hatte die gerufen, weil die beiden Dosen, Flaschen und Verpackungen aus dem Wagen geworfen hatten. Als das Paar durch die beschlagenen Scheiben die Polizisten bemerkte, war den beiden alles sichtlich unangenehm. Sie räumten aber den Müll reumütig weg. (sst)

Große Feierei im Europa-Park am 24. Mai

21.02.2019 - 15:15

Fast genau ein Jahr nach dem Großbrand wird am 24. Mai im Europa-Park groß gefeiert. Das neue Park-Hotel „Kronasar“ wird eröffnet und der Themenbereich „Skandinavien“ feiert Wiedereröffnung. Bei dem Feuer am 26. Mai 2018 war ein Millionenschaden entstanden. Das Hotel ist im skandinavischen Stil gebaut, bis zu 1.300 Menschen sollen künftig darin Platz haben. Michael Mack hatte eine Überraschung im Erdgeschoss von Skandinavien angekündigt. Die werde im Laufe der Saison eröffnet, hieß es vom Park auf Anfrage, bis zum 24. Mai seien die Arbeiten dazu noch nicht fertig. (ys)

Von TGV erfasst: Mann lief offenbar über Gleise und übersah Zug

21.02.2019 - 13:06

Wegen eines tödlichen Unfalls auf der Bahnstrecke zwischen Appenweier und Kehl war die Strecke am Abend zweieinhalb Stunden lang gesperrt – inzwischen hat die Polizei erste Erkenntnisse, was passiert ist. Offenbar war ein Mann am Abend über die Gleise im Bereich des Bahnhofs Legelshurst gelaufen und hatte den heranfahrenden TGV übersehen. Trotz Notsignal wurde der Mann von dem Zug erfasst. Die Kripo versucht jetzt, noch mehr über den Unfallhergang herauszufinden und zu klären, wer der Mann war. (sst)

Erste Arbeiten auf Freiburger Stadion-Baustelle im Zeitplan

21.02.2019 - 12:39

Wie sieht das neue SC-Freiburg-Stadion aus, wenn es fertig ist? Bei der Aktion „Stadion on Tour“ wurden die Pläne in Willstätt bei der Firma Hilzinger vorgestellt. Dabei hat SC-Geschäftsführer Oliver Leki gesagt, dass die momentanen Arbeiten im Zeitplan liegen. Der SC will zur Winterpause 2019/20 oder zum Saisonstart 2020/21 in das neue Stadion umziehen. Knapp 35.000 Menschen passen rein. (ys/sst)

HITRADIO OHR

Freiburg stimmt am Sonntag über die Entstehung eines neuen Stadtteils ab. Finden Sie, dass es mehr Bürgerentscheide geben sollte?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Sie präsentierten gestern das Programm der 12. Offenburger Literaturtage »Wortspiel« (von links): Malena Kimmig (Stadtbibliothek), Edgar Common (Kulturbüro), Christa Peiseler (Buchhandlung Akzente), Markus Niemeier (Stadtbibliothek/Projektkoordinator), Andreina Bianchini-Ebert (Volkshochschule), Anthea Götz (Sponsor E-Werk Mittelbaden) sowie Barbara Roth (Buchhandlung Roth).
vor 2 Stunden
Literaturtage »Wortspiel«
OffenburgBücherfreunde dürfen sich freuen. Die zwölfte Ausgabe der Offenburger Literaturtage »Wortspiel« präsentiert vom 28. März bis  9. Mai namhafte Autoren mit Büchern zu vielseitigen Themen. Auch ein Kandidat für den Preis der Leipziger Buchmesse ist dabei.
Der spanische Künstler Salvador Dali auf dem Gelände seines Wohnsitzes an der Costa Brava 1968.
vor 14 Stunden
München
Kultur.  Das Museum Dalí Berlin muss wegen Urheberrechtsverletzungen 30 000 Euro an die Dalí-Stiftung zahlen. Das Kunsthaus zog am Donnerstag vor dem Oberlandesgericht (OLG) München seine Berufung zurück. Damit gilt das erstinstanzliche Urteil.
Die Band Fettes Brot tritt bei einem Solidaritätskonzert für den Erhalt des alteingesessenen Werkshofs "Bernie" auf.
vor 14 Stunden
Hamburg/Berlin
Kultur.  Wohnraum wird knapp - das hat auch für die Kultur Folgen. Vor allem in Großstädten wie Hamburg, Köln und Berlin steigen die Mieten in schwindelerregende Höhen.
Pink sorgt bei den Brit Awards für Stimmung.
vor 14 Stunden
London
Kultur.  George Ezra («Budapest») und Jorja Smith («Don't Watch Me Cry») sind bei den Brit Awards in London als bester Künstler und beste Künstlerin ausgezeichnet worden. Ezra freute sich riesig über seinen ersten Brit.
Der Teppich für die Stars.
vor 14 Stunden
Los Angeles
Kultur.  Wenige Tage vor der Oscar-Gala ist der rote Teppich für Hollywoods große Show ausgerollt worden. Über 250 Meter lang und gut zehn Meter breit bedeckt der Teppich ein Stück des sonst stark befahrenen Hollywood Boulevards.
Jürgen Stark.
21.02.2019
Kulturkolumne
Kultur.  Von Paul Linckes Berliner Luft bis zum Tom Jones' »Love is in the air« sind die Musikarchive voll von Liedern, die die lauen Lüfte besingen. Sie passen besonders gut in den Frühling, und die romantischen Gefühle, die ihm zugeschrieben werden.
Franciska Zólyom, Kuratorin des deutschen Beitrags der Kunst-Biennale, gibt erste Einblicke.
20.02.2019
Leipzig
Kultur.  Erste Einblicke in die Gestaltung des deutschen Pavillons auf der Kunst-Biennale in Venedig hat die Kuratorin Franciska Zólyom am Mittwoch in Leipzig gegeben.
Weiße Rosen für Karl Lagerfeld vor der Chanel-Zentrale in Paris.
20.02.2019
Mailand
Kultur.  Mit ihm ging nicht der letzte ganz große Modemacher. Damit würde man zum Beispiel Giorgio Armani und Vivienne Westwood unrecht tun.
Die Kunstmesse "art Karlsruhe" findet vom 21. bis 24. Februar in der Messe Karlsruhe statt.
20.02.2019
Vom 21. bis 24. Februar
Kultur.  208 Galerien aus 16 Ländern präsentieren von Donnerstag bis Sonntag ab 11 bis 19 Uhr den Besuchern bei der »art Karlsruhe« Gemälde, Zeichnungen, Plastiken oder Installationen. Die Messe konzentriert sich stets auf Werke der Klassischen Moderne und der Gegenwartskunst.

- Anzeige -