Lokalnachrichten

Die »Helfer vor Ort« springen in Oppenau und Bad Peterstal-Griesbach in die Bresche, wenn der Rettungswagen auf sich warten lässt.
Oppenau
vor 3 Stunden
Oppenau.  Mit 30 Euro pro Einsatz will die Stadt Oppenau die »Helfer vor Ort« unterstützen. Die Ehrenamtlichen überbrücken bei Kranken und Verletzten die Zeit, bis der Rettungswagen eintrifft. Bürgermeister Gaiser und mehrere Stadträte verbanden die Zusage mit einer deutlichen Mahnung an den Kreis.
Glückwünsche zum 90-jährigen Jubiläum der Firma Rest Auto und Zweirad GmbH überbrachten Oberbürgermeister Klaus Muttach und Karl Früh im Namen der Handwerkskammer. Das Bild zeigt (von links) Karl Früh, Thomas Rest, Gerlinde Rest, Jürgen Rest, Andrea Rest, Oliver Rest und Klaus Muttach.
90-jähriges Bestehen gefeiert
vor 6 Stunden
Oberachern.  Die Firma Rest Auto und Zweirad GmbH blickte am Samstag im Gasthaus Feldbachstube auf ihr 90-jähriges Bestehen zurück. Oberbürgermeister Klaus Muttach überbrachte die Glückwünsche der Stadt Achern, Karl Früh gratulierte im Namen der Handwerkskammer Freiburg.
Am Rathaus von Oberkirchs Partnerstadt Haverfordwest wehen die britische und die walisische Fahne. Die Europafahne nicht.
Nachgefragt
vor 9 Stunden
Oberkirch.  Der EU-Austritt Großbritanniens wird in Oberkirchs walisischer Partnerstadt Haverfordwest nicht sehr skeptisch gesehen. Klar ist aber: Die Freundschaft zu Europa soll bestehen bleiben. Und besonders die zur Partnergemeinde Oberkirch.
"Technisch auf der Höhe der Zeit"
vor 11 Stunden
Ulm.  Mit der Weihe durch Pfarrer Herbert Faller und der Schlüsselübergabe durch Bürgermeister-Stellvertreter Heinz Schäfer an Abteilungskommandant Christian Kerschgens wurde am Sonntag das neue Fahrzeug MTW 2/19 der Feuerwehr Ulm seiner Bestimmung übergeben.
Etliche Helfer sorgten dafür, dass kleine und große Besucher beim Schollenhoffest viel Spaß hatten.
Gelungene Integration
vor 11 Stunden
Wagshurst.  Wenn Behinderte und Nichtbehinderte miteinander feiern, findet dies oft auf dem Schollenhof in Wagshurst statt, wo jetzt das Herbstfest den idealen Rahmen dazu bot.
Michael Hug, Michael Wegel, Klaus Muttach, Martin Karl, Gabi Bär und Gerhard Federle (von links) erhoffen sich von dem neuen Auto eine wertvolle Unterstützung der Arbeit des DRKs Mösbach für die Menschen in der Region.
Freude über neues Einsatzfahrzeug
vor 11 Stunden
Mösbach.  Wer sich in einer hilflosen Situation befindet, ist über schnelle Hilfe froh. Die kann jetzt das DRK Mösbach besonders bei der Vermisstensuche möglich machen.
Bei einer Schauübung zeigte die Helfer vor Ort-Gruppe aus Lauf ihre ganze Leistungsfähigkeit.
Relle Übung
vor 11 Stunden
Lauf.  In guten Händen sind Hilfesuchende in Lauf. Das zeigte sich bei einer Übung der Gruppe Helfer vor Ort, die allerdings noch Verstärkung gebrauchen könnte.
Im Rahmen der Informationsfahrt durch den Ort hatte der Laufer Bürgermeister Oliver Rastetter auch eine tierische Begegnung mit einem Wollschwein.
Erkenntnis der Infofahrt
vor 11 Stunden
Lauf.  Ein recht abwechslungsreiches Programm hatten die Teilnehmer einer Infofahrt in Lauf, die vom Glasfaserkabel bis zum Wollschwein führte. Vieles entwickelt sich dabei gut, aber noch längst nicht alles.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Hoher Schaden nach Brand in Simonswalder Bauernhaus

25.09.2018 - 14:02

Beim Brand eines Bauernhauses in Simonswald gab es einen hohen sechsstelligen Schaden. Warum das Feuer letzte Nacht ausbrach, ist noch unklar. Die Flammen griffen von dem landwirtschaftlichen Teil des Anwesens auf das Wohnhaus über. Verletzt wurde niemand, allerdings starben mehrere Hühner in den Flammen. Rund 70 Feuerwehrleute waren bis in den frühen  Morgen im Einsatz. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. (as)

Unfall mit Reisebus und LKW blockiert A5 Richtung Karlsruhe

25.09.2018 - 13:20

Stand 15.15 Uhr:
Nach dem Unfall mit einem LKW und einem Reisebus zwischen Rastatt-Nord und Karlsruhe-Süd ist die Strecke jetzt wieder frei. (sst)
Stand 15 Uhr:
Bei einem Unfall mit LKW und Reisebus auf der A5 zwischen Rastatt-Nord und Karlsruhe-Süd ist der Busfahrer eingeklemmt worden. Der musste befreit werden und kam verletzt ins Krankenhaus. Wie viele weitere Reisende zudem verletzt wurden, kann die Polizei aktuell noch nicht genau sagen – zunächst war die Rede von insgesamt vier Verletzten. Die A5 Richtung Karlsruhe war zwischenzeitlich voll gesperrt, inzwischen ist eine Spur wieder frei. Die wird aber zwischendurch auch nochmal gesperrt. (sst)
Stand 13.20 Uhr:
Bei einem Unfall mit LKW und Reisebus auf der A5 zwischen Rastatt-Nord und Karlsruhe-Süd ist der Busfahrer eingeklemmt worden. Der musste befreit werden und kam ins Krankenhaus. Drei weitere Reisende kamen mit leichteren Blessuren davon. Die A5 Richtung Karlsruhe ist derzeit voll gesperrt. Wie lange das dauert, ist noch unklar.  Die Ausleitung erfolgt bei Rastatt-Nord, das dauert aber länger. (as)

Ortenauer Krankehausausschuss heute Nachmittag mit Berichten

25.09.2018 - 12:53

Der Ortenauer Krankenhausausschuss tagt heute (di) Nachmittag wieder. Dabei steht ein Bericht über den aktuellen Stand zum „Modell Landrat“ und zur Agenda 2030 auf der Tagesordnung – also zur Klinikoptimierung in der Ortenau und der Planung der Patientenversorgung bis 2030. Die Sitzung ist ab 13.30 Uhr öffentlich im Kleinen Sitzungssaal des Offenburger Landratsamts. (as)

An Rastatter Tunnelbaustelle wirds bald wieder laut

25.09.2018 - 12:45

Die Niederbühler kommen beim Rastatter Tunnelbau nicht zur Ruhe. Für die Verlegung des Ooser Landgrabens untersucht die Bahn vorab den Boden – damit soll sichergestellt werden, dass es nicht wieder einen Einsturz an der Baustelle gibt, wie vor einem Jahr. Auf etwa 600 Metern zwischen Ooser Landgraben und alten Bahnübergang werden mit Rammarbeiten von einem Bohrer Proben gezogen - direkt an den Gleisen. Das geht nur in den nächtlichen Fahrpausen. Deswegen beginnt die Prozedur am Samstag, 29. September kurz vor Mitternacht und dauern rund fünf Stunden. Die Arbeiten sind mit Lärm verbunden. (as)

Beginnt neues Verfahren für Geothermiebohrungen bei Neuried?

25.09.2018 - 12:28

Die Firma Geysir Europe hat weiterhin Zugriff auf das Gebiet bei Neuried, das für Geothermie-Bohrungen angedacht war. Das Regierungspräsidium hat die Konzession dafür neu erteilt. Die Betriebspläne und die Bohrgenemigung dafür müssen aber erst neu beantragt werden. Dazu gibt es dann wieder ein aufwändiges, umweltrechtliches Genehmigungsverfahren, das erneut durch sämtliche Fachinstanzen muss. Das Unternehmen Geysir will die Öffentlichkeit über das Vorhaben und seine nächsten Schritte noch in diesem Jahr informieren, hieß es von der Behörde. Der Gemeinderat Neuried hatte eine Empfehlung für den neuen Antrag bereits abgelehnt und die schlechte Informationspolitik moniert. (as)

Nach A5-Unfall bei Bühl - grauer Opel gesucht

25.09.2018 - 11:40

Ausgewichen und überschlagen hat sich gestern eine Peugeotfahrerin auf der A5 zwischen Bühl und Achern. Dabei wurde die 21-Jährige aber nicht verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Ihrer Aussage nach musste sie einem grauen Opel ausweichen, der ohne zu Blinken ausscherte und überholte. Ihr Peugeot schleuderte daraufhin in die Leitplanken und blieb auf dem Dach liegen. (as)

Zoll-Filiale in Hausach mit neuer Adresse

25.09.2018 - 10:41

Die Zoll-Abfertigung in Hausach zieht um. Ab übermorgen (27.Sept) ist die Filiale des Zollamts Appenweier nicht mehr in der Inselstraße 20, sondern am neuen Standort In den Brachfeldern 7. Die alte Adresse wurde gekündigt, weil sie nicht ohne weiteres barrierefrei war. Am neuen Standort bleiben die Öffnungszeiten von Zollabfertigung und Kraftfahrzeugsteuer-Angelegenheiten wie bisher: dienstags und donnerstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr. (as)

Sané fehlt beim KSC weiter

25.09.2018 - 10:39

Der Karlsruher SC muss wohl morgen in Aalen weiter auf Angreifer Sané verzichten. Seine Oberschenkelprobleme seien zwar besser, Trainer Alois Schwartz will aber kein Risiko eingehen. Sané hatte schon am letzten Samstag beim Uerdingen-Heimsieg gefehlt. Nach den letzten beiden Erfolgen will sich der KSC den Platz im oberen Tabellendrittel sichern. (sst/as)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan besucht diese Woche Deutschland und bekommt einen Empfang mit militärischen Ehren und ein Staatsbankett geboten. Zu viel der Ehre?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Kreativ sein im Ried? Da geht was! Wir stellen in dieser Serie sieben Künstler aus Schwanau vor.
Die Stadtkapelle Hausach wird in diesem Jahr 200 Jahre jung. Das Ereignis wird das ganze Jubiläumsjahr über gefeiert, Höhepunkt ist das Festwochenende von 12. bis 14. Oktober 2018.
In unserer Region gibt es viele tolle Orte, Plätze, Wege und Veranstaltungen zu erkunden. In unserer OT-Sommerserie „Da müssen Sie hin“ stellen wir Ihnen die schönsten Ausflugsziele in Offenburg und Umgebung vor.
Viele jammern bei der Hitze auf hohem Niveau. Wir haben eine Gärtnerin, einen Zimmerer, einen Blechner und einen Maurer an ihren Arbeitsplätzen besucht. Und keiner hat gestöhnt über seine Arbeitsbedingungen.
Kinder, Küche, Kirche? Das war einmal! Frauen stehen in Unternehmen ihren Mann – auf ihre ganz eigene weibliche Art. Der Lahrer Anzeiger stellt in einer neuen Serie zehn »Starke Frauen der Lahrer Werbegemeinschaft« vor. Wie leiten sie ihren Betrieb? Wie kamen sie dazu? Was ist ihnen als Frau wichtig?
In einer neunteiligen Serie beschäftigt sich Baden Online mit »200 Jahre badische Verfassung«.
Im Mai 2019 werden die Gemeinderäte gewählt. Wie sind die im Gemeinderat Achern vertretenen Parteien und Gruppierungen CDU, Freie Wähler, ABL, SPD und FDP aufgestellt?
Manche Menschen haben eben etwas andere Haustiere. Wir stellen die Besitzer und deren Tiere in einer sechsteiligen Serie vor. Denn oft sind deren Beziehungen unter besonderen Umständen entstanden.
Am 23. September wählen die Schiltacher Bürger ihren neuen Stadtchef. Bürgermeister Thomas Haas wird sich wieder um das Amt bewerben. Würde der 54-Jährige gewählt, wäre es seine dritte Amtszeit als Schiltacher Bürgermeister.

- Anzeige -