Lokalnachrichten

Offenburg
vor 13 Stunden
Offenburg.  Ein Mann ersticht einen Arzt in dessen Praxis, verletzt eine Mitarbeiterin und flüchtet. Die Polizei fahndet in der ganzen Offenburger Innenstadt nach dem Mann, ein Hubschrauber kreist lange über der Stadt. Dann wird ein Tatverdächtiger gefasst – ein 26-jähriger Somalier. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.
50.000 Euro Schaden
vor 10 Stunden
Lahr/Schwarzwald.  Die A5 ist zwischen Lahr und Ettenheim seit Donnerstagmorgen komplett gesperrt, nachdem ein Lkw im Baustellenbereich in Vollbrand geriet. Die Sperrung wird wohl noch bis in die Abendstunden dauern.
Achern
vor 15 Stunden
Achern.  Der Parkplatz Feldmatt an der A5 bei Achern ist seit Donnerstagmorgen gesperrt. Laut Polizei hat ein Lkw eine Flüssigkeit verloren, die ungefährlich sei. Die Reinigungsarbeiten dauerten Stunden an.
Achertal
vor 18 Stunden
Ortenau.  Auf dem Oberen Heidenhof im mittleren Achertal produziert Familie Baßler neben Wein auch verschiedene Obstbrände. Zwei Kehler Teilnehmer haben einen SWR-Dreh rund um das Schwarzwaldhaus miterlebt und wollen nochmal kommen, um die Heidelbeeren erneut zu genießen.
Messerattacke
vor 19 Stunden
Offenburg.  Ein 26-jähriger Somalier soll am Donnerstagmorgen einen Arzt in seiner Offenburg Praxis mit einem Messer tödlich, eine Helferin leicht verletzt haben. Das Motiv ist völlig unklar. Die Redaktion von Baden Online informierte den ganzen Donnerstag über neue Entwicklungen – hier ist der Ticker noch einmal zum Nachlesen.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Sperrungen am Kehler Rheinstadion

16.08.2018 - 18:01

Durch das DFB-Pokalspiel am Samstag im Kehler Rheinstadion wird der Verkehr an der Schwimmbadstraße ab morgen Nachmittag mit Anti Terror Blockaden abgegrenzt. Außerdem wird die Stadionstraße zwischen der Einmündung zur Straße Am Wörthweg und dem Eingang zum Stadion voll gesperrt. Die Bushaltestellen Schwimmbad und Fritz Schäfer Straße werden am Samstag nicht angefahren. Im Kehler Rheinstadion spielt am Samstag Nachmittag der SV Linx gegen den Bundesligisten 1. FC Nürnberg.

Deutsche Bahn Statement zu beschädigten Tunnel der Rheintalbahn

16.08.2018 - 17:57

Die Deutsche Bahn hat ihre Infopolitik im Zusammenhang mit der Baustelle am beschädigten Tunnel der Rheintalbahn in Rastatt verteidigt. Die Stadt hatte gestern bemängelt, dass die Bürger vor unvollendete nTatsachen gestellt würden und zu wenig informiert werden. In diesem Jahr habe es bereits fünf Anwohnerinformationen gegeben, sagte heute ein Bahnsprecher. Außerdem habe man einen Mitarbeiter aus dem Tunnelbauteam extra dafür abgestellt, um in Kontakt mit den Anwohnern zu bleiben. Im August letztes Jahr waren Sand, Kies und Wasser in die Tunnelbaustelle für die neue Rheintalbahn gelaufen Die Gleise senkten sich, der Verkehr stand sieben Wochen lang still.

OFFENBURGER ARZT STIRBT BEI MESSERANGRIFF IN DER OSTSTADT

16.08.2018 - 14:17

Stand 19 Uhr
Der mutmaßliche Täter von der Messerattacke in einer Arztpraxis in Offenburg ist ein 26 Jähriger Mann aus Somalia. Der Asylbewerber, der im Jahr 2015 nach Deutschland einreiste, macht gegenüber den Ermittlern bislang keine Angaben. Aktuell verfügt er über einen Wohnsitz in Offenburg. Er soll heute Morgen um kurz vor 9 einen Mediziner in der Offenburger Oststadt mit einem Messer angegriffen haben. Der Arzt erlag kurz darauf seinen schweren Verletzungen noch in der Praxis. Eine Arzthelferin wurde leicht verletzte.
 
Stand 14 Uhr
Der mutmaßliche Täter von der Messerattacke in einer Arztpraxis in Offenburg ist ein 26 Jähriger Mann aus Somalia. Er kam nach neuesten Erkenntnissen heute Morgen ohne Termin in die Arztpraxis und attackierte den Mediziner sofort mit einem mitgebrachten Messer. Der Arzt erlitt bei dem Angriff tödliche Verletzungen und verstarb noch in den Praxisräumen. Eine hinzukommende Helferin wurde durch die Messerattacke leicht verletzt. Sie konnte noch vor Ort durch den Rettungsdienst ambulant behandelt werden. Das Messer blieb am Tatort zurück, der Täter flüchtete. Der Tatverdächtige konnte an der Einmündung Freiburger Straße / Straßburger Straße festgenommen werden
Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln zur Aufklärung des Verbrechens weiterhin auf Hochtouren
 
Stand 11 Uhr: Nach der Messerattacke in einer Arztpraxis in der Offenburger Oststadt hat die Polizei in der Nähe des Freiburger Platzes einen Tatverdächtigen festgenommen. Der soll gegen 8:45 Uhr mit einem Messer einen Arzt getötet und eine Arzthelferin schwer verletzt haben. Mit über 20 Streifenwagen und einem Hubschrauber fahndeten die Beamten nach dem Mann. Die Hintergründe zur Tat sind noch unklar. (lb)
Stand 10:45 Uhr: Laut Augenzeugen wurde ein Mann festgenommen, ob es der Täter ist, weiß man noch nicht. (lb)
Stand 10 Uhr: In der Offenburger Oststadt wurde heute morgen ein Mann getötet und eine Frau schwer verletzt. Beide wurden mit einem Messer angegriffen. Unter anderem mit einem Hubschrauber fahndet die Polizei zurzeit nach dem flüchtigen Unbekannten. Nähere Hintergründe zur Tat sind noch unklar. (lb)  

Autobahnparkplatz bei Achern wieder frei

16.08.2018 - 12:08

Update:
Der Autobahn- Parkplatz Feldmatt bei Achern ist wieder freigegeben. Er musste heute Vormittag gesperrt werden, weil aus einem Kunststofftank mehrere hundert Liter Glycerin ausgelaufen waren. Eine Gefahr für Mensch und Umwelt bestand nicht. Insgesamt sind 60 Wehrleute aus Baden-Baden, Bühl und eine Werksfeuerwehr mit 16 Feuerwehrfahrzeugen vor Ort gewesen
Der Parkplatz Feldmatt bei Achern ist momentan wegen einer öligen Substanz gesperrt. Insgesamt sind 60 Feuerwehrleute aus Baden-Baden, Bühl und eine Werksfeuerwehr mit 16 Fahrzeugen vor Ort. Nach bisherigem Stand ist aus einem Kunststofftank circa 600 bis 700 Liter Glycerin ausgelaufen. Eine Gefahr für Mensch und Umwelt besteht aktuell nicht. Der auf einem Sattelzug geladenen Plastikcontainer wurde vermutlich während der Fahrt durch andere Ladungsgegenstände beschädigt, dadurch konnte dann die Flüssigkeit auslaufen. (db)

Monopoly Sonderedition für Galopprennbahn Iffezheim

16.08.2018 - 10:45

„Gehen Sie nicht über Los, begeben Sie sich direkt ins Gefängnis"- zum 160. Geburtstag der Galopprennbahn Iffezheim gibt es jetzt eine Monopoly-Sonderediton. Die wird in 37 Sprachen und über 100 Ländern verkauft. Beim Spiel kauft man keine Häuser auf Schlossallee oder der Parkstraße, sondern Pferde und Rennställe. Die Straßennamen sowie die Ereignis- und Gemeinschaftskarten sind ebenfalls entsprechend angepasst. Die Monopoly-Sonderediton kann im Onlineshop von Baden Racing bestellt werden. Die „Große Woche“ auf  Galopprennbahn startet nächste Woche am Samstag. (lb)

Offenburger Arzt stirbt bei Messerangriff in der Oststadt

16.08.2018 - 10:08

Stand 14 Uhr
Der mutmaßliche Täter von der Messerattacke in einer Arztpraxis in Offenburg ist ein 26 Jähriger Mann aus Somalia. Er kam nach neuesten Erkenntnissen heute Morgen ohne Termin in die Arztpraxis und attackierte den Mediziner sofort mit einem mitgebrachten Messer. Der Arzt erlitt bei dem Angriff tödliche Verletzungen und verstarb noch in den Praxisräumen. Eine hinzukommende Helferin wurde durch die Messerattacke leicht verletzt. Sie konnte noch vor Ort durch den Rettungsdienst ambulant behandelt werden. Das Messer blieb am Tatort zurück, der Täter flüchtete. Der Tatverdächtige konnte an der Einmündung Freiburger Straße / Straßburger Straße festgenommen werden
Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln zur Aufklärung des Verbrechens weiterhin auf Hochtouren
 
Stand 11 Uhr: Nach der Messerattacke in einer Arztpraxis in der Offenburger Oststadt hat die Polizei in der Nähe des Freiburger Platzes einen Tatverdächtigen festgenommen. Der soll gegen 8:45 Uhr mit einem Messer einen Arzt getötet und eine Arzthelferin schwer verletzt haben. Mit über 20 Streifenwagen und einem Hubschrauber fahndeten die Beamten nach dem Mann. Die Hintergründe zur Tat sind noch unklar. (lb)
Stand 10:45 Uhr: Laut Augenzeugen wurde ein Mann festgenommen, ob es der Täter ist, weiß man noch nicht. (lb)
Stand 10 Uhr: In der Offenburger Oststadt wurde heute morgen ein Mann getötet und eine Frau schwer verletzt. Beide wurden mit einem Messer angegriffen. Unter anderem mit einem Hubschrauber fahndet die Polizei zurzeit nach dem flüchtigen Unbekannten. Nähere Hintergründe zur Tat sind noch unklar. (lb)  

Neue Anlage für Grundwasserwerk Sandweier

16.08.2018 - 09:41

Damit das im Grundwasserwerk Sandweier gewonnene Trinkwaser in Zukunft PFC-frei ist, hat die Stadt Baden-Baden jetzt 3,2 Millionen Euro für eine neue Osmose-Anlage investiert. Das Wasser wird in Filtertanks von PFC befreit, dabei verliert es auch an Härte. Für die Verbraucher wird das Trinkwasser durch die neue Anlage jetzt um rund 20 Prozent teurer. Um die 500 Hektar wurden rund um Rastatt und Baden-Baden mit der umweltschädlichen Chemikalie PFC verunreinigt. In Verdacht steht eine Kompostfirma aus Baden-Baden. (lb)

Fautenbacher Reinhard Klumpp ist bester LKW-Fahrer Deutschlands

16.08.2018 - 09:23

Deutschlands bester LKW-Fahrer kommt aus Fautenbach. Nach einem Erfolg in den 90ern und 2005, konnte Reinhard Klumpp den Titel zum dritten Mal holen. Die Fahrer mussten 13 Aufgaben in 13 Minuten schaffen, dabei ging es meistens um Geschicklichkeit, beispielsweise mussten Höhe und Breite eines Engpasses richtig eingeschätzt werden. Durch seine starken Leistungen fährt der 57-Jährige im September mit der deutschen Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Belgien. (lb)  

Seit 2011 ist die Wehrpflicht in Deutschland ausgesetzt. Nun wird über eine Wiedereinführung diskutiert. Sind Sie dafür?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Präfekt der Region Grand Est
vor 9 Stunden
Nachrichten.  Kein Brexit des Elsass, aber womöglich eine Fusion der beiden elsässischen Departements innerhalb der Region Grand Est. So könnte die institutionelle Zukunft d...
Die modellhafte Nachbildung der Justitia steht auf dem Tisch eines Richters.
Münster
vor 10 Stunden
Nachrichten.  Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) wird für seine Forderung kritisiert, wonach Richter auch das Rechtsempfinden der Bevölkerung im Bli...
Martin Dulig, sächsischer Wirtschaftsminister und Ostbeauftragter der SPD, fordert eine Wahrheits- oder Versöhnungskommission für eine gesamtdeutsche Aufarbeitung der Nachwendezeit.
Berlin
vor 10 Stunden
Nachrichten.  Zum Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Sachsen pocht die SPD auf ein umfassendes Konzept für eine Art Agenda Ost.
Ein Unterstützer hält bei einer Demonstration in Brasilia ein Foto des ehemaligen brasilianischen Präsidenten Lula da Silva.
Brasília
vor 19 Stunden
Nachrichten.   Der inhaftierte brasilianische Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva will es noch einmal wissen: Seine linke Arbeiterpartei (PT) schrieb ihn als Kandidaten f...
Das Grab der getöteten Silke Bischoff auf dem Friedhof in Heiligenrode.
Stuhr
vor 19 Stunden
Nachrichten.  Mit Kranzniederlegungen gedenken Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) heute der Opfer de...
Der ehemalige CIA-Direktor John Brennan gilt als scharfer Trump-Kritiker.
Washington
vor 19 Stunden
Nachrichten.   US-Präsident Donald Trump hat mit dem ehemaligen CIA-Chef John Brennan einem seiner wortgewaltigsten Kritiker einen Denkzettel verpasst. Das Weiße Haus entzog...
Ricarda Brandts, Präsidentin des nordrhein-westfälischen Verfassungsgerichtshof und Oberverwaltungsgerichts, äußert im Fall Sami A. deutliche Kritik an der Politik.
Münster
vor 20 Stunden
Nachrichten.   Nach dem Urteil im Fall des zu Unrecht nach Tunesien abgeschobenen Islamisten Sami A. geraten die zuständigen Behörden in die Kritik.
Ein Kommentar von Werner Kolhoff
Kommentar
vor 21 Stunden
Nachrichten.  Schleswig-Holsteins Ministerpräsident will abgelehnten Asylbewerbern ein Bleiberecht als Arbeitskräfte in Deutschland bieten. Kritiker fürchten falsche Anreize...
Die Digitalisierung in Baden-Württembergs Schulen wurde als «überdurchschnittlich» bewertet.
Ländervergleich
15.08.2018
Nachrichten.  Das Saarland war viele Jahre lang die graue Maus im deutschen Bildungssystem. Noch 2013 lag es auf Platz 15 von 16 Bundesländern. Jetzt ist es auf Rang sechs v...

- Anzeige -