Lokalnachrichten

vor 54 Minuten
Ortenau
Ortenau.  2019 läutet das Totenglocken für so manche Heizungsanlage, die über 30 Jahre alt ist. Wer tauschen muss und welche umweltfreundlichen Alternativen auf dem Markt sind, erklärt die Mittelbadischen Presse heute im E-Paper auf den Sonderseiten „Altbausanierung“.  
Ines Schwendemann
vor 1 Stunde
Blutspenderzahl steigt
Ortenau.  Während die Uniklinik in Freiburg eine Entschädigung für Blutspender zahlt, zählt das Rote Kreuz auf Ehrenamtliche. Trotzdem steigen auch beim Roten Kreuz die Spenderzahlen. 
vor 14 Stunden
Nach Schneebruchgefahr
Ortenau.  Nach tagelanger Sperrung wegen Schneebruchgefahr ist die Schwarzwaldhochstraße (B500) seit Mittwochabend wieder frei. Damit ist nur noch eine Verbindung gesperrt.
vor 17 Stunden
Einsätze in acht Bundesländern
Ortenau.  Unter der Leitung des Landeskriminalamts Baden-Württemberg durchsuchten Einsatzkräfte am Mittwochmorgen zeitgleich zwölf Wohnobjekte in acht Bundesländern – dabei auch in Rastatt. Mit einem Großaufgebot ist die Polizei gegen mutmaßliche Mitglieder des Ku-Klux-Klans vorgegangen.
vor 18 Stunden
Worshop und Wettbewerbe
Offenburg.  Ice-Freestyle ist am Wochenende wieder in der Offenburger Eislaufhalle geboten. Neben einem Workshop und einer Shownacht am Samstag, treten Freestyle-Künstler am Sonntag in Wettbewerben auf dem Eis an. Mitmachen kann theoretisch jeder.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

ICE Freestyle Contest + ICE Freestyle Cup in Offenburg

17.01.2019 - 08:17

Eine Art Breakdance auf dem Eis mit Stunts und Sprüngen: in der Offenburger Eislaufhalle ist am Wochenende Ice-Freestyle. Am Samstag gibt es einen Workshop und eine Shownacht, am Sonntag die Wettbewerbe.  Mitmachen kann jeder.  Eine Jury bewertet Kreativität und Ausdruck der 60-Sekunden Choreografien der Teilnehmer. (ys/as)

27.255 Menschen spenden 2018 in der Ortenau Blut

17.01.2019 - 08:05

Mit einem Pieks Leben retten - das geht mit einer Blutspende. Viele Ortenauer tun das regelmäßig: 27.255 Menschen haben letztes Jahr beim DRK Blut gespendet – das sind rund 1.000 Mehr als im Jahr davor. Nicht nur beim Roten Kreuz kann gespendet werden: zum Beispiel auch beim Uniklinikum Freiburg. Eine Übersicht über alle Termine in der Ortenau hier. 1.800 Blutkonserven werden jeden Tag in Baden-Württemberg gebraucht. (ys)

Mehr Ladendiebstähle in Kehl

17.01.2019 - 07:28

300.000 Euro – so viel Schaden ist alleine der Drogeriekette Müller in Kehl letztes Jahr durch Diebstähle entstanden – fünf bis zehn Mal wird im Schnitt in dem Laden geklaut, sagte die Filialleiterin der Kehler Zeitung. Die Kriminalstatistik der Polizei für 2018 wird erst im März veröffentlicht, aber schon jetzt zeige sich: tendenziell werde die Zahl der Ladendiebstähle in der Stadt einen Höchststand für die letzten fünf Jahre erreichen. Die Staatsanwaltschaft Offenburg habe ihre Verfahrensweise bei Ladendiebstählen in Kehl, Offenburg und Lahr schon angepasst: Bei Ersttätern werde in der Regel schon bei einem geringen Schaden eine Verurteilung beim Richter beantragt. (ys)

Lahr zufrieden mit Besucherzahlen im Stadtmuseum

17.01.2019 - 06:35

Die Stadt Lahr ist stolz auf die erste Bilanz vom neuen Stadtmuseum: Am 23. Februar 2018 wurde es eröffnet, bis Jahresende kamen schon 9.000 Besucher. Allein am Eröffnungswochenende haben rund 2000 Interessierte die Dauerausstellung in der historischen Tonofenfabrik besucht.  Die ersten beiden und die letzten beiden Monate waren demnach die besucherstärksten. Damit zeige sich, wie wichtig das neue Stadtmuseum als Schlechtwetterprogramm für Touristen und Lahrer sei, resumiert die Stadt. (as)

Mark Bosselmann: Rücktritt vom Rücktritt beim SV Oberachern

17.01.2019 - 06:30

Rücktritt vom Rücktritt: Sponsor und Sport-Vorstand Mark Bosselmann bleibt jetzt doch beim SV Oberachern. Es hatte Ärger gegeben im Präsidium des Fußball-Oberligisten, Bosselmann hatte wegen fehlender Rückendeckung im Vorstand angekündigt, zum Sommer das Handtuch zu werfen.  Jetzt ruderte er zurück, weil es offenbar klärende Gespräche gab und man sich auf eine Linie einigen konnte. Außerdem sei ein neuer Geldgeber gefunden worden. (as)

Waldkirch-Elzach: Fasnacht ohne Bum-Bum-Beschallung

17.01.2019 - 06:26

Fasent ohne Elektro-Sounds? Das droht den Narren im Elztal. Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass nach vielen Beschwerden Fasents-Wagen, egal welcher Größe – nicht elektronisch beschallt werden dürfen. Es wird gebeten, dass Gruppen und Zünfte sich auf Klänge beschränken, die der alten Elztäler Fasnachtskultur entsprechen. In den letzten Jahren wurden große Musikanlagen immer wieder beschlagnahmt. Auch Standbetreiber und Gastwirte werden um angemessene Stimmungsmusik gebeten. (ys/as)

Ortenauer soll maximal 12-Jährige vergewaltigt haben

17.01.2019 - 06:22

Sie sollte bei ihm lernen, wie Computer funktionieren – ein 41-Jähriger steht ab heute vor dem Offenburger Landgericht weil er ein damals höchstens 12-jähriges Mädchen aus der Nachbarschaft vergewaltigt haben soll. Als sich das Mädchen wehrte, soll er ihre Hände festgehalten und sie auch einmal gefesselt haben. Der Mann steht wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Vergewaltigung in mehreren Fällen vor Gericht. Zu den Vorwürfen schweigt er. (ys)

Wurfgeschoss von A5-Brücke bei Friesenheim trifft Lastwagen

16.01.2019 - 18:20

War auf der A5 bei Friesenheim heute früh ein Steinewerfer im Schutz der Dunkelheit unterwegs? Ein LKW-Fahrer war heute früh gegen sechs Uhr aufgeschreckt worden, als es plötzlich knallte und über ihm das Schiebedach am Führerhaus zersplitterte. Offenbar hat jemand etwas von der Autobahnbrücke zwischen Kürzell und Friesenheim auf den Laster geworfen. Schaden: Rund 1.000 Euro. Eine Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise. (as)

HITRADIO OHR

Finden Sie, dass Deutschland aus der EU austreten sollte?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

vor 4 Stunden
Interview der Mittelbadischen Presse
Nachrichten.  Mit den Briten kennt sich David McAllister  aus, denn er besitzt die deutsche und die britische Staatsbürgerschaft. Umso mehr entsetzt den EU-Parlamentarier un...
Müde: Premierministerin Theresa May nach ihrer historischen Niederlage im britischen Unterhaus.
16.01.2019
London
Nachrichten.  Nach dem vernichtenden Votum des britischen Parlaments zum Brexit-Deal muss sich Premierministerin Theresa May am Mittwoch einer Misstrauensabstimmung stellen....
16.01.2019
Berlin
Nachrichten.  Die Beobachtung der Partei mit nachrichtendienstlichen Mitteln soll geprüft werden. Damit hatten die AfD-Oberen nicht gerechnet – wie es nun intern weitergeht,...
Angehörige nehmen in Nairobi an der Beerdigung zweier Opfer des von Islamistenm verübten Terroranschlages teil.
vor 11 Stunden
Nairobi
Nachrichten.  Die Angreifer zündeten Bomben vor einem Luxushotel, stürmten die Anlage und lieferten sich dann bis zum Morgen Schusswechsel mit der Polizei: Bei einer Attacke...
Das Auswärtige Amt hat gegenüber Teheran «große Sorge über die mutmaßliche Agententätigkeit zum Ausdruck gebracht».
vor 11 Stunden
Berlin
Nachrichten.  Nach der Festnahme eines mutmaßlichen iranischen Spions bei der Bundeswehr hat die Bundesregierung offiziell bei der iranischen Regierung protestiert.
Im Mai wird ein neues EU-Parlament gewählt.
vor 13 Stunden
Menlo Park
Nachrichten.  Facebook will zur Europawahl für mehr Transparenz auf seiner Plattform bei politischer Werbung in der EU sorgen. Die bereits unter anderem in den USA geltenden...
In Finnland sollen sich alle im Land lebenden Briten bei der Einwanderungsbehörde registrieren.
vor 14 Stunden
Kopenhagen
Nachrichten.  Die finnische Regierung hat britische Bürger im Land dazu aufgefordert, sich angesichts der wachsenden Sorgen vor einem chaotischen Brexit schnellstmöglich bei...
Sergei Lawrow während seiner jährlichen Pressekonferenz in der russischen Hauptstadt.
vor 15 Stunden
Moskau
Nachrichten.  Im Streit über den wichtigen Abrüstungsvertrag zum Verbot von Mittelstreckenwaffen wirft Russland den USA vor, russische Lösungsvorschläge zu ignorieren.
Auf der Schweizer Schwägalp ist ein Gebäude von den Schneemassen fast vollständig umgeben.
vor 16 Stunden
Offenbach/Berchtesgaden
Nachrichten.  Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hält die starken Schneefälle im Alpenraum der vergangenen Tage zwar für ungewöhnlich, sie seien aber kein «außergewöhnliches» W...

- Anzeige -