Lokalnachrichten

Reportage
vor 1 Stunde
Ortenau.  Zeitungaustragen ist ein ruhiger, aber auch selbstständiger und ausgewogener Job. Volontär Dominik Kaltenbrunn hat eine Zustellerin in Haslach im Kinzigtal auf ihrer Tour begleitet – und eine zugleich erfrischende und beruhigende Erfahrung gemacht.  
Archivfoto: Manfred Eckstein versteigert im Offenburger Bahnhof wieder Fundräder.
101 Fundräder
vor 2 Stunden
Offenburg.  101 Fundräder kommen bei einer Auktion am Freitag am Bahnhof in Offenburg unter den Hammer. Versteigert werden Räder, Inliner, City Roller und Kinderwagen, die zwischen dem 23. Dezember und 20. Juni auf den Bahnhöfen oder in Zügen gefunden wurden.
Immobilienbesitzer gesucht
vor 12 Stunden
Ortenau.  Mit den Hausbesichtigungstagen will die Ortenauer Energieagentur zeigen, wie energetisches Sanieren geht. Noch fehlen allerdings Immobilienbesitzer, die bereit sind, ihre Türen zu öffnen.
Veranstaltung des Landratsamts
vor 15 Stunden
Ortenau.  Das Landratsamt bietet eine Familienbildungsfreizeit in Schramberg an. Es steht unter dem Motto "Mut tut gut". 
Die Angeklagte wollte beim Prozessauftakt für die Öffentlichkeit unerkannt bleiben.
Landgericht Offenburg
vor 22 Stunden
Ortenau.  Eine Pflegerin soll Ende März versucht haben, die Bewohnerin eines Altenheims zu ersticken. Seit Dienstag muss sich die 49-Jährige nun vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Zu den Vorwürfen schweigt die Angeklagte bislang.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Festwochenende zum Ende der Arbeiten an Freiburger Münster

19.09.2018 - 18:19

Zwölf Jahre lang dauerten die Arbeiten: Mit einem Festwochenende im Oktober wird der Abschluss der Sanierung des Freiburger Münsterturms gefeiert. Über anderthalb Jahre lang konnten Besucher nicht auf den Turm. 12 Millionen Euro hat die Sanierung gekostet. Gefeiert wird vom 12. bis 14. Oktober. (ys)

Toter im Schwarzwald ist 47-Jähriger aus Stadtkreis Baden-Baden

19.09.2018 - 17:33

Ein Mann wird tot am Rand einer Schwarzwaldstraße gefunden, sein Auto in der Pfalz: Die Identität des Toten an der Landstraße bei Bad Herrenalb ist geklärt: es sich um einen 47-jährigen Iraker, der im Stadtkreis Baden-Baden wohnte. Das gaben Staatsanwaltschaft und Polizei heute bekannt. Die Hintergründe des Falls sind noch völlig unklar. Laut Polizei gab es eine Vermisstenanzeige. Der Audi A6 des Toten wurde heute Nachmittag in der Pfalz sichergestellt. Der Mann war am späten Montagabend mit Schussverletzungen gefunden worden. (ys)

Stadt Offenburg ehrt Speerwerfer Johannes Vetter auf Weinfest

19.09.2018 - 16:08

Mit 92,70 Meter führt der Offenburger Speerwerfer Johannes Vetter seit Mai die Weltrangliste an. Das will die Stadt beim Ortenauer Weinfest würdigen. Am 1. Oktober werden Vetter und sein Trainer Boris Obergföll um 20 Uhr auf der Badenova-Bühne am Marktplatz geehrt. (ys)

KSC-Heimspiel gegen Wiesbaden verlegt: Versammlung findet statt

19.09.2018 - 15:42

Mitgliederversammlung und KSC-Heimspiel an einem Tag: damit sich die beiden Termine nicht überschneiden, wurde das Drittliga-Spiel des Karlsruher SC gegen den SV Wehen Wiesbaden jetzt um einen Tag vorgezogen. Statt montags ist die Partie jetzt sonntags am 21.Oktober. Der KSC hatte schon vor den Spielansetzungen seine Mitgliederversammlung für den Montagabend geplant und nach eigenen Angaben den DFB darüber rechtzeitig informiert. (lb)

Missbrauchsprozess gegen Schwimmlehrer in Baden-Baden gestartet

19.09.2018 - 14:30

Vor dem Landgericht Baden-Baden hat heute Nachmittag der Prozess gegen einen Schwimmlehrer begonnen, der in 200 Fällen Mädchen zwischen 4 und 12 Jahren belästigt, bedrängt und missbraucht haben soll, unter anderem in Achern und Baden-Baden. Der 34-Jährige will sich morgen äußern – voraussichtlich in Form einer schriftlichen Erklärung, sagte heute sein Anwalt Christian Süß. (ys)
Die Verlesung der Anklage dauerte eine halbe Stunde: Vor dem Landgericht Baden-Baden hat der Prozess gegen einen Schwimmlehrer begonnen, der in 200 Fällen Mädchen belästigt, bedrängt und missbraucht haben voll, unter anderem in Achern und Baden-Baden. Teilweise soll der 34-Jährige seine Taten im Unterricht sogar mit einer Unterwasserkamera gefilmt und zwei Kindern mit dem Tod gedroht haben, damit sie nichts erzählen. Entsprechende Aufnahmen wurden in seiner Wohnung gefunden. Die Staatsanwaltschaft will neben einer Freiheitsstrafe auch eine Sicherungsverwahrung erreichen. Morgen sollen Zeugen aussagen. (ys)

Frauenheilkunde und Geburtshilfe ab Oktober in Achern

19.09.2018 - 13:45

Ab dem 1.Oktober wird die Frauenheilkunde und die Geburtshilfe die Hauptabteilung im Acherner Klinikum. Die kleineren Abteilungen aus Kehl und Oberkirch werden bis spätestens Januar 2020 am Standort Achern zusammengeschlossen. Das Personal wird dementsprechend mit neuen Ärzten aufgestockt.  Rund zwei Millionen Euro werden in die Sanierung und Erweiterung der neuen Hauptabteilung investiert. Neuer Leiter wird Felix Liber. (lb)

Rastatter Bahnhof soll ab 2020 saniert werden

19.09.2018 - 13:08

Mit dem Kinderwagen, Fahrrad oder dem Rollator zum Zug kommen, dass soll ab 2023 auch in Rastatt kein Problem mehr sein. Für rund 18 Millionen Euro wird der Bahnhof saniert. Baustart ist für Ende 2020 geplant, dann sollen die Bahnsteige erneuert und barrierefrei gemacht werden. An allen vier Bahnsteigen sind Aufzüge geplant und es gibt Arbeiten an den Überdachungen. (lb/ys) 

Friedhofsgärtner sägt sich in Baden-Baden ins Bein

19.09.2018 - 13:06

In Baden-Baden hat sich ein Friedhofsgärtner ins Bein gesägt. Der 59-Jährige und sein Kollege hatten an einer Holztreppe gearbeitet, damit Besucher besser auf das Friedhofsgelände kommen. Er rutsche ab und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. (ys/lb)
 

Die Bundes-SPD liegt in Umfragen derzeit bei um die 16 Prozent. Glauben Sie, dass die Partei bei den nächsten Bundestagswahlen 20 Prozent oder mehr erreichen wird?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Blumen und Kerzen erinnern in Chemnitz an der getöteten 35-Jährigen.
Dresden/Chemnitz
vor 2 Stunden
Nachrichten.  Rund drei Wochen nach der Tötung eines 35-jährigen Deutschen in Chemnitz wird nach Angaben der Ermittler intensiv nach einem dritten Tatverdächtigen gefahndet....
US-Präsident Donald Trump (r) und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un während ihres ersten Spitzentreffens in Singapur.
Pjöngjang
vor 4 Stunden
Nachrichten.  Ernst, fast angespannt schreitet Moon Jae In auf dem mit Marmorsäulen geschmückten Flur im Paekhwawon Staatsgästehaus in Pjöngjang entlang.
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan kommt am 28. und 29. September nach Deutschland.
Staatsbesuchs in DeutschlandDüsseldorf
vor 5 Stunden
Nachrichten.  Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wird nicht zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan die neue Kölner Zentralmosch...
Migranten an Deck des italienischen Küstenwachschiffs «Diciotti».
Salzburg
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Migration, immer wieder Migration. Das Thema hatte die EU den ganzen Sommer im Griff. Und bestimmt auch den Gipfel der 28 Staats- und Regierungschefs am Mittwo...
Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.
Karlsruhe
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Die aktuellen Einwohnerzahlen der Städte und Gemeinden sind mit verfassungsgemäßen Methoden bestimmt worden. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in Karl...
Thomas Seitz ist Bundestagsabgeordneter der AfD für den Wahlkreis Emmendingen-Lahr.
»Quotenneger«, »Gesinnungsjustiz«.
vor 6 Stunden
Nachrichten.  Der Bundestagsabgeordnete der AfD für den Wahlkreis Emmendingen-Lahr, Thomas Seitz, verliert seinen Beamtenstatus. Zu diesem Urteil kam das Richterdienstgerich...
Südkoreas Präsident Moon Jae In (l) und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un fahren durch Pjöngjang.
Pjöngjang
vor 7 Stunden
Nachrichten.  Auf dem Gipfel zwischen Südkoreas Präsident Moon Jae In und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un gab es am Mittwoch in Pjöngjang eine Reihe von Vereinbarungen und...
Hochwasser in Fayetteville im US-Bundestaat North Carolina.
Nachrichten
vor 7 Stunden
Nachrichten.  Charlotte (dpa) «Florence» und die Folgen: Mehrere Tage nach Durchzug des Wirbelsturms machen die Verwüstungen den betroffenen Regionen in den Südoststaaten de...
IBM will das Vertrauen in KI-Systeme stärken.
Berlin
vor 8 Stunden
Nachrichten.  IBM will mit einem neuen Software-Werkzeug mehr Transparenz in Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz (KI) bringen und damit das Vertrauen in solche Lösungen...

- Anzeige -