Lokalnachrichten

vor 9 Stunden
Sozialausschuss
Ortenau.  Der Sozialausschuss des Kreistags will dafür sorgen, dass mehr freie Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung stehen. In der Diskussion wurde angeregt, sich gründlich bei den Anbietern umzuhören. Nur so könne man den tatsächlichen Bedarf der teureren Plätze einschätzen. 
vor 20 Stunden
Online-Abstimmung
Ortenau.  Welcher aktuelle Fasnachts-Hit ist in diesem Jahr die Nummer 1 bei den Ortenauern? 1165 Hörer von Hitradio Ohr haben online abgestimmt, jetzt ist das Ergebnis da – und ganz vorne liegt eine gewisse Frau Grün. Wieso das eine gute Wahl ist, erklären die Moderatoren Katharina Tschackert und Tobias Siegwart.
vor 22 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Das neue Europa-Park Hotel Kronasar in Rust wird Ende Mai eröffnet, gegessen wird dort aber jetzt schon.
22.02.2019
Angeklagter war wohl schuldunfähig
Ortenau.  Der Angeklagte im Offenburger Arztmord-Prozess muss wohl in eine psychiatrische Einrichtung. Das hatten sowohl Staatsanwaltschaft als auch die beiden Verteidiger von Suleiman in ihren Plädoyers vor dem Offenburger Landgericht gefordert.
22.02.2019
Kommentar von Jens Sikeler
Ortenau.  Ortenauredakteur Jens Sikeler setzt sich in seinem Kommentar mit den Konsequenzen aus der psychischen Erkrankung des Angeklagten im Offenburger Arztmordprozess auseinander. 

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Rund um Offenburger Schlachthof könnte sich bald was tun

23.02.2019 - 11:24

Einige Großprojekte stehen in Offenburg an. Baubürgermeister Martini rechnet damit, dass wohl noch im März die Zusage vom Land für das Sanierungsgebiet Bahnhof / Schlachthof kommt. Weil viele Grundstücke im Bereich des Schlachthofs schon der Stadt gehören, könnte das geplante kreativwirtschaftliche Zentrum spätestens Anfang 2021 fertig sein. Länger dürfte es rund um den Bahnhof dauern – dort wird erstmal analysiert, wie die Verkehrssituation verbessert werden kann. Der Überblick über alle Großprojekte heute im Offenburger Tageblatt. (sst)

"Miss Germany" wird heute in Rust gewählt

23.02.2019 - 11:21

Wer ist die Schönste im Land? Im Europa-Park Rust wird heute Abend die „Miss Germany“ gewählt. Mit einigen Änderungen diesmal: es gibt nur noch 16 Kandidatinnen und keinen Durchgang in Bademode. Die Finalistinnen sind zwischen 19 und 28 Jahre alt. Fast 10.000 Frauen hatten sich für die Vorwahlen beworben. In der Jury sitzen unter anderem Politiker Wolfgang Bosbach, Sängerin Sarah Lombardi und Stylist Boris Entrup. (as/sst)

Freiburger entscheiden morgen über Bau eines neuen Stadtteils

23.02.2019 - 11:19

In Freiburg wird diskutiert, ob ein neuer Stadtteil gebaut werden soll - morgen (So) haben die Bürger das Wort. Es gibt einen Bürgerentscheid. Laut einem Rathaussprecher handelt es sich um eines der größten Wohnneubauprojekte Deutschlands. Im Stadtteil Dietenbach würden für 15.000 Menschen über 6.000 Wohnungen entstehen. Das Gebiet besteht derzeit noch aus Wiesen und Ackerflächen. Landwirte und Naturschützer wollen den Bau des Stadtteils verhindern. (sst)

Schwerer Unfall auf der A5 bei Rust

23.02.2019 - 09:17

UPDATE 14.30 Uhr
Wie die Polizei jetzt bekannt gegeben hat, sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Fahrerin und Beifahrer; die beiden Kinder des Paares wurden leicht verletzt. Die Frau wollte einen LKW überholen und übersah einen von hinten kommenden BMW. Beim Zusammenprall wurde ihr Wagen in ein Feld geschleudert. (sl)
Bei einem schweren Unfall auf der A5 zwischen Herbolzheim und Rust sind am Vormittag ein Beteiligter schwer und mindestens zwei weitere leicht verletzt worden. Davon geht die Polizei derzeit aus. Ein Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Darum war die A5 vorübergehend voll gesperrt. Der Unfall geschah offenbar durch einen Fehler beim Spurwechsel. Ein Auto kam beim Zusammenstoß von der Fahrbahn ab, das andere blieb auf dem Seitenstreifen stehen. (sst)

"Leser helfen": 181.500 Euro für zweites Ortenauer Frauenhaus

23.02.2019 - 09:12

Es ist eine der höchsten Summen, die bislang bei der „Leser helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse zusammenkamen: fast 182.000 Euro gehen an den Verein „Frauen helfen Frauen Ortenau“. Damit kann das dringend benötigte zweite Frauenhaus in der Ortenau verwirklicht werden. Über 1.700 Einzelspenden gab es diesmal. Alles zum Projekt heute in der Mittelbadischen Presse. (sst)

SC Sand morgen gegen Frankfurt

23.02.2019 - 08:25

Der SC Sand will Revanche: morgen (Sonntag) geht es in der 1. Frauenfußball-Bundesliga gegen den 1. FFC Frankfurt. Eine Mannschaft, die man sehr gut kennt, sagt Sands Spielerin Anne van Bonn. Im Hinspiel hatte ausgerechnet die Ex-Sanderin Laura Feiersinger zum 1:0-Sieg für Frankfurt getroffen. Das Rückspiel ist morgen (Sonntag) um 11 Uhr im Orsay-Stadion. (sl)

Narrenwochenende unter anderem in Kehl, Oberkirch und Friesenheim

23.02.2019 - 08:22

Die Fasent in der Ortenau nähert sich ihrem Höhepunkt – am letzten Wochenende vor dem „Schmutzigen“ wird es quer durch die Region närrisch.
HITRADIO OHR-Narrenreporter Matthias Drescher macht mehrfach Station – heute schaut er zum Beispiel beim Narrenhock in Oberkirch vorbei, das ist quasi das Warm-Up für den Umzug morgen, und dann geht es für ihn heute auch nach Kehl, dort ist ein närrisches Radrennen und morgen ebenfalls ein großer Umzug. Alle Berichte vom HITRADIO OHR-Narrenreporter gibt es anschließend auch immer bei uns im Podcast. (sst)

Bewerbungsfrist für Gutacher Bürgermeisterwahl gestartet

23.02.2019 - 07:46

Gutach wählt am 5. Mai seinen Bürgermeister – seit heute läuft die Bewerbungsfrist. Bis 8. April können die potentiellen Kandidaten ihre Unterlagen im Rathaus einreichen. Amtsinhaber Eckert hatte bereits angekündigt, wieder anzutreten. Er ist seit 16 Jahren der Bürgermeister von Gutach. (sst)

HITRADIO OHR

Die Oscars werden am Sonntag zum 91. Mal verliehen. Verfolgen Sie die Preisverleihung in der Nacht vom 24. auf den 25. Februar mit?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Gus Backus (2002).
22.02.2019
Germering
Boulevard.  Schlagersänger Gus Backus («Da sprach der alte Häuptling der Indianer») ist tot.
Anahita Rehbein im Europa-Park in Rust.
22.02.2019
Rust
Boulevard.  Die noch amtierende «Miss Germany», Anahita Rehbein (24) aus Stuttgart, will nach Ende der Amtszeit ihr Studium abschließen. Sie werde an die Uni zurückkehren und Ende März ihre Bachelor-Arbeit schreiben, sagte sie am Freitag in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur.
US-Schauspieler Kevin Bacon 2017 in München.
22.02.2019
Berlin
Boulevard.  Hollywood-Schauspieler Kevin Bacon («Footloose», «Mystic River») hält sich auch durch sein Liebesleben fit. «Ich ernähre mich gesund, treibe Sport, meditiere und habe guten Sex. Guter Sex ist wichtig», sagte der 60-Jährige in einem Tele-5-Interview. «Aber wenn Sie mich in Film und Fernsehen sehen, trage ich auch noch Make-up. Das hilft enorm.»
Der Auftritt von Bela B bei Jan Böhmermann brachte kein Licht ins Dunkel.
22.02.2019
Berlin
Boulevard.  Mit einem gut funktionierenden PR-Coup sorgen Berlins Spaßpunker Die Ärzte für Gesprächsstoff - seit Wochen steht die Frage im Raum, ob die Band sich auflöst. Bei Jan Böhmermann hat Schlagzeuger Bela B (56) am Donnerstagabend nachgelegt.
Joachim Witt wird 70 - und feiert mit Lounge-Musik.
21.02.2019
Hamburg
Boulevard.  Joachim Witt sang sich mit dem «Goldenen Reiter» in die Hitparaden der 80er Jahre und wurde so ein Star der Neuen Deutschen Welle (NDW). Erst fast 20 Jahre später landete der deutsche Musiker mit «Die Flut» wieder einen Charthit, bevor es erneut ruhiger um ihn wurde.
Portia de Rossi und Ellen DeGeneres während einer Preisverleihung.
21.02.2019
Los Angeles
Boulevard.  Die US-Moderatorin Ellen DeGeneres (61) hat von ihrer Frau Portia de Rossi (46) ein besonderes, nachträgliches Geburtstagsgeschenk erhalten.
Hat Jussie Smollett den Angriff erfunden? Die Ermittlungen dauern an.
21.02.2019
Chicago
Boulevard.  Der US-Schauspieler Jussie Smollett könnte vom Opfer zum Beschuldigten werden: Der Star aus der Serie «Empire» soll einen rassistischen und homophoben Angriff auf ihn erfunden haben.
Der Schriftsteller Wladimir Kaminer ist ein guter Beobachter.
20.02.2019
München
Boulevard.  Die Welt von heute lässt sich aus Sicht des Schriftstellers Wladimir Kaminer (51) am besten mit einem Schwips aushalten. «Am einfachsten ist der Zustand der Welt beschwipst zu ertragen», sagte der Schriftsteller («Russendisko») der «Abendzeitung» in München.
Herbert Grönemeyer auf dem Weg zu seiner Zeugenaussage.
20.02.2019
Köln
Boulevard.  Musiker Herbert Grönemeyer hat über eine Begegnung mit zwei Pressefotografen auf dem Flughafen Köln/Bonn Auskunft gegeben.

- Anzeige -