Lokalnachrichten

Auch beim Einsatz nach der Sprengung eines Geldautomaten in Allmannsweier im August 2023 war die Feuerwehr im Einsatz.
 
Defizite ernst nehmen
Schwanau.  Die Feuerwehr Schwanau hat Mängel bei den Standorten und tagsüber zu wenig Personal. Die Wehr ist jedoch motiviert und leistungsfähig. So lautet das Fazit des Bedarfsplans, der bis 2028 gilt.
Helmut Schlitter vor der Hammerschmiede in Reichenbach.
 
Schlüssel wird weitergereicht
Reichenbach.  Nach neun Jahren an der Spitze des Schwarzwaldvereins Reichenbach legt Helmut Schlitter in der heutigen Hauptversammlung sein Amt als Vorstandssprecher nieder.
Eine Israel-Flagge war für einen jungen Mann Anlass, seinen Nachbarn zu beschimpfen.
 
Fremdenfeindlichkeit bei Jugendlichen
Lahr.  Ein 19-Jähriger hat in Lahr einen Nachbarn jüdischen Glaubens mehrfach massiv beleidigt. Auch vor Gericht konnte er sich zu einer Entschuldigung nicht durchringen.
Im Lahrer Rathaus hat man die Bevölkerungsentwicklung im Blick. In diesem Jahr hat die Stadt die 50.000-Einwohner-Marke geknackt.
 
Die Folgen des Wachstums
Lahr.  Der erste Sozialreport der Stadt Lahr wurde vorgestellt. Er gibt einen Überblick über die Bevölkerung, die Erwerbstätigkeit und den Betreuungsbereich.
Die Kolpingfamilie Friesenheim blickte auf ihr Jubiläumsjahr zurück.
 
"Ein Verein mit Tiefgrund“
Friesenheim.  Die Kolpingfamilie Friesenheim blickte auf ihr Jubiläumsjahr zurück und ehrte langjährige Mitglieder. Am 9. März ist wieder Altkleidersammlung.
Mit Gutscheinen will der Musikverein neue Mitglieder anlocken.
 
Aktion wirbt neue Mitglieder
Heiligenzell.  Der Musikverein Heiligenzell wird dieses Jahr 100 Jahre alt. Geplant sind ein Osterkonzert unter dem Titel "100 Jahre besondere Musik" und ein Festwochenende im Juli im Schlösslehof.
Oberbürgermeister Markus Ibert (links) gratuliert KlausDorner zur Wahl zum Ortsvorsteher.
 
Kommunalpolitik
Lahr.  Nachdem der Gemeinderat den Vorschlag des Ortschaftsrats Kippenheimweiler angenommen hat, ist der Landwirtschaftsmeister neuer Ortsvorsteher.
Das Traditionshaus Dammenmühle öffnet am 1. März wieder.
 
Traditionsbetrieb ist zurück
Sulz.  Zum 1. März kehrt die Gastronomie mit einer neuen Pächterfamilie in den Traditionsbetrieb zurück. In der wärmeren Jahreszeit steht auch der Biergarten wieder zur Verfügung.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Bei den Unfällen wurden die Männer teils schwer verletzt. (Symbolbild)
 
Baden-Württemberg
Region.  In Baden-Württemberg haben sich zum Ende der Woche drei teils schwere Arbeitsunfälle ereignet. Ein Mann wurde mit schweren Beinverletzungen per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Bundesagrarminister Cem Özdemir (Archivbild)
 
Bundesagrarminister
Region.  Krawalle in Biberach behindern den politischen Aschermittwoch der Grünen und sorgen für Schlagzeilen. Auch die Teilnahme von Cem Özdemir wurde verhindert. Nun reist er wieder in den Südwesten.
Die Polizei äußert sich zum Unfall (Symbolbild).
 
Sigmaringen
Region.  In Sigmaringen führt ein medizinischer Notfall zu einem Verkehrsunfall. Der Mann stirbt kurze Zeit später im Krankenhaus.
Gespannte Erwartung prägt den Auftakt zum Bildungsgipfel im Neuen Schloss.
 
Bildungsgipfel bei Kretschmann
Region.  Erstmals beraten Koalition und Opposition in Stuttgart über eine lagerübergreifende Bildungsallianz für Baden-Württemberg.
Die Polizei ermittelt (Symbolbild).
 
Bruchsal und Bretten
Region.  In den Kliniken in Bruchsal und Bretten fällt am Freitag vorübergehend das Netzwerk aus. Vorsorglich wird ein Krisenstab eingerichtet.
Die Polizei äußert sich zum Unfall (Symbolbild).
 
Rheinfelden im Kreis Lörrach
Region.  Ein 35 Jahre alter Arbeiter stürzt von einem Dach – und verletzt sich dabei schwer. Das ist über den Unfall im Kreis Lörrach bekannt.

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Offenburg - Rauchmelder alarmiert Nachbarin

23.02.2024

Eine Anwohnerin in der Grabenallee hat in der Nacht zu Freitag gegen 3.30 Uhr Polizei und Feuerwehr aufgrund eines akustischen Warnsignals in einer Nachbarwohnung alarmiert. Die mit 18 Mann ausrückenden Wehrkräfte konnten laut Polizei durch das Fenster eine leichte Rauchentwicklung in der Küche ausmachen und öffneten die Wohnungstür. Schon nach kurzer Zeit war die Situation unter Kontrolle gebracht. Zu Schaden kam niemand.

Oberkirch - Wohnungseinbruch, Hinweise erbeten

23.02.2024

Mehrere bislang unbekannte Täter haben sich in der Nacht zum Freitag gegen Mitternacht durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt in den Keller eine Einfamilienhauses in der Albersbacher Straße verschafft. Laut Polizeibericht entwendeten die Diebe einen an der Wand befestigten Tresor. Ersten Erkenntnissen zu Folge liegt der entstandene Schaden im hohen vierstelligen Bereich. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen sollen sich mit den Beamten des Polizeiposten Oberkirch unter 07841 7066-0 in Verbindung setzten.

Hohberg - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

22.02.2024

Es ist am Samstagvormittag zu einem Unfall mit Fahrerflucht auf dem Wirtschaftsweg entlang der Bahngleise in der Straße "Binzburghöfe" zwischen einem Geländewagen und einer Radfahrerin gekommen. Laut Polizeibericht sucht dar Polizeiposten Hohberg nach Zeugen, insbesondere nach der Fahrerin eines hellblauen Wagens. Dieser Zeugin dürfte der mutmaßliche Unfallverursacher, der Fahrer eines silbernen Geländewagens mit Anhänger, gegen 10.45 Uhr auf dem Wirtschaftsweg entgegengekommen sein. Zuvor hatte der bislang unbekannte Fahrer des Geländewagens laut Bericht der Polizei eine Radfahrerin überholt und sie hierbei mit dem Anhänger gestreift. Die 75 Jahre alte Radlerin kam hierbei zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Wagens fuhr jedoch einfach weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Fahrerin des hellblauen Autos oder andere Zeugen des Unfalls sollen sich unter 07808 9148-0 bei den Ermittlern melden.

Offenburg - Widerstand und tätlicher Angriff

22.02.2024

Am Mittwoch gegen 22 Uhr ist eine schlafende und mutmaßlich stark alkoholisierte Person in einem Bus in der Hauptstraße in Offenburg gemeldet worden, wie die Polizei mitteilt. Beim Eintreffen der Beamten konnte sich der Mann, aufgrund der starken Alkoholisierung, nicht mehr selbstständig auf den Beinen halten. Eine Kommunikation mit dem Mann war zu keinem Zeitpunkt möglich. Für weitere Maßnahmen wurde er auf das Polizeirevier in Offenburg gebracht, wobei der 22-Jährige mehrfach erheblichen Widerstand leistete. Außerdem beleidigte und attackierte er die eingesetzten Ordnungshüter körperlich. Der Störenfried wurde nach Mitternacht von seiner Lebensgefährtin abgeholt. Auf ihn wartet unter anderem eine Anzeige wegen dem tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte.

Offenburg - "Falsche Polizeibeamte", Zeugen gesucht

22.02.2024

Am Dienstagmorgen hat ein älterer Mann aus dem Moscheroschweg in Offenburg einen Anruf von einem sogenannten "falschen Polizeibeamten" erhalten, heißt es in einer Polizeimeldung. Der Anrufer teilte in dem lang andauernden Gespräch mit, dass ein Teil einer "Einbrecherbande" gefasst wurde, zwei Täter aber noch auf der Flucht wären. Bei den vermeintlichen Einbrechern wäre unter anderem auch die Adresse des Rentners aufgetaucht. Der Betrüger fragte gezielt, ob Goldmünzen oder andere Wertgegenständen im Haus aufbewahrt werden. Da dem Senior das Gespräch verdächtig vor kam, rief er kurz darauf die richtige Polizei an. Beamte des Polizeireviers Offenburg kamen an die Wohnadresse und nahmen den Sachverhalt auf. Nachdem die Streifenwagenbesatzung die Örtlichkeit verlassen hatte, klingelten zwei dunkel gekleidete Männer an der Hauseingangstüre und wollten sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffen. Das Rentnerehepaar konnte den Zugang verwehren, wobei der Mann durch den Türspalt einen leichten Schlag erhielt. Sichtbare Verletzungen erlitt er hierdurch nicht. Aufgrund der zeitlichen Nähe ist ein Zusammenhang zu dem vorangegangenen Anruf nicht auszuschließen. Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, schlank, dunkel gekleidet mit einer "Art Uniform", Mund-Nasenschutz, Kopfbedeckung, helle Haut. Sie nannten sich Herr Keller und Maurer vom KK4, Prinz-Eugen-Straße. Wer sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, soll sich bei der Polizei unter 0781/212820 melden.

Oberkirch - Einbruch in Gaststätte, Zeugen gesucht

22.02.2024

Bislang unbekannte Täter sollen in der Nacht zum Mittwoch zwischen 22 Uhr und 13.30 Uhr in den Nebenraum einer Gaststätte in der Eisenbahnstraße in Oberkirch eingebrochen sein. Die Einbrecher haben laut Polizei das Fenster einer Türe zu Bruch gebracht und sind so in einen Abstellraum des Lokals gelangt. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Unbekannten im Abstellraum befindliches Münzgeld. Die Höhe des entstandenen Schadens kann noch nicht beziffert werden. Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch Hinweise geben können, sollen sich bei den Beamten des Polizeipostens Oberkirch unter 07802/70260 melden.

Offenburg - Busch in Brand geraten

22.02.2024

Am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr ist ein in Brand geratener Busch in der Straße "Im Boschmättle" in Offenburg gemeldet worden, wie die Polizei mitteilt. Beim Eintreffen von Einsatzkräften der Feuerwehr und Polizei war der Brand bereits durch die Anwohner gelöscht worden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 150 Euro beziffert. Eine am Brandort vorgefundene Verpackung mit Feuerwerkskörpern könnte mit dem in Brand geratenen Busch in Verbindung stehen. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen unter 0781/212200 Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen oder Personen entgegen.

Meißenheim - Aufgebrochen

21.02.2024

Bislang unbekannte Täter machten sich im Ortsteil Kürzell in der Kürzeller Hauptstraße in der Nacht von Dienstag zwischen 22.30 Uhr und Mittwochmorgen 9 Uhr an einem Zigarettenautomat zu schaffen. Der Automat wurde hierbei erheblich beschädigt. Bislang ist unklar, ob etwas entwendet wurde. Mögliche Zeugen sollen Hinweise beim Polizeiposten Schwanau unter 07824 662991-0 melden.

Stephan Hund

Fahrtauglichkeitstests für Senioren sorgen aktuell in Kehl für Diskussionen. Was halten Sie von dem sogenannten Senioren-TÜV?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Für HSG-Trainer Thorsten Sasse und sein Team ist es das erste Auswärtsspiel seit Anfang Dezember.
 
Handball-Südbadenliga
Kehl.  Im Hinspiel gab es einen 30:22-Sieg gegen den Tabellenfünften, nun soll es eine Wiederholung geben
Andre Melchert mit Vitor Baricelli und Daniel Eblen (v.l.). 
 
Lokalsport
Lokalsport.  Neuer Head Coach wird Vitor Baricelli, der aktuell Co-Trainer von Jörg Lützelberger und Cheftrainer der U21 ist. Ihm als Co-Trainer wird A-Lizenz-Inhaber Daniel Eblen zur Seite stehen, der bis 2021 18 Jahre lang die Geschicke der ersten Mannschaft geleitet hatte.
Wird den FC Bayern München am Saisonende verlassen: Thomas Tuchel.
 
Bundesliga
Sport.  Was macht Thomas Tuchel als Nächstes? England? Spanien? Bundestrainer? Die Zukunft planen und eine Entscheidung treffen will er erst nach dem Ende des Bayern-Jobs.
Die deutschen Fußballerinnen waren nach der Niederlage in Frankreich schwer enttäuscht.
 
Nations League
Sport.  Noch darf das deutsche Frauen-Nationalteam auf Olympia in Paris hoffen. Gegen die Niederlande heißt es nun: alles oder nichts.
Trainer Xabi Alonso stellte mit Bayer Leverkusen einen Rekord auf.
 
Bundesliga
Sport.  Lange tat er so, als ließe ihn der Ungeschlagen-Rekord kalt. Doch nach dem 33. Spiel ohne Pflichtspiel-Niederlage am Stück zeigt sich Bayer-Coach Xabi Alonso fast etwas emotional.
Michael Zimmer-Zimpfer bestreitet am Sonntag seit letztes Spiel für den TuS Helmlingen vor einer Hüft-Operation.
 
Handball-Südbadenliga
Helmlingen.  Mit dem Bezirks-Derby gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim (Sonntag, 17 Uhr) steht Handball-Südbadenligist TuS Helmlingen vor einer schwierigen Heimaufgabe.
Dass sich die Münchner von Tuchel trennen, überrascht Felix Magath nicht.
 
Bundesliga
Sport.  Trainer Thomas Tuchel wird den FC Bayern München nach dieser Saison verlassen. Felix Magath hätte ein schnelles Ende besser gefunden. Für das öffentliche Auftreten Tuchels findet er klare Worte.
Steffen Baumgart hält die Ausbildung von Talenten für wichtiger als milliardenschwere Geldsummen.
 
2. Liga
Sport.  Der neue HSV-Trainer befürwortet die DFL-Entscheidung. Der 52-Jährige hält ein anderes Thema für wichtiger als hohe Finanzspritzen.
Die DFB-Frauen mussten sich Frankreich mit 1:2 geschlagen geben.
 
Fußball
Sport.  Nach dem WM-Debakel vom Vorjahr droht dem Fußball-Nationalteam der Frauen ein Sommer ohne Olympia. Den ersten Matchball jedenfalls verhaut die Auswahl von Horst Hrubesch.

- Anzeige -