Lokalnachrichten

Es wurden Praxisräume wegen ausgestellter Atteste durchsucht.
vor 6 Stunden
Offenburg
Offenburg.  Die Staatsanwaltschaft Offenburg ermittelt gegen zwei Ärzte, die Patienten für den Verstoß gegen die coronabedingte Maskenpflicht grundlos Atteste ausgestellt haben sollen.
vor 6 Stunden
Es trifft vor allem Vereine
Ortenau.  Das Gesundheitsamt hat mehr als 20 Corona-Infektionen ermittelt, die ausgehend von Wolfach in Oberwolfach und Hausach aufgetreten sind. Die drei Bürgermeister dieser Kommunen reagieren deshalb nun mit verschärften Maßnahmen für die Bevölkerung.
vor 8 Stunden
Aktuelle Zahlen
Ortenau.  Wo gibt es Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in der Ortenau und wie entwickeln sich die Erkrankungen? Unsere Online-Karte gibt den aktuellen Überblick.
vor 12 Stunden
Vorfall sorgte für Schlagzeilen
Oppenau.  Gegen den 31-jährigen Yves R., der im Juli vier Polizisten entwaffnet hatte und sich danach tagelang im Oppenauer Wald versteckte, wird wohl bereits im Oktober Anklage erhoben. Mittlerweile seien rund 350 Hinweise von Ermittlern gesammelt worden.
vor 15 Stunden
Mehr als 18 Millionen Euro
Ortenau.  Das Ortenau-Klinikum hat 2019 einen Rekordverlust von 18,4 Millionen Euro eingefahren.Grund dafür ist unter anderem ein Trend, von dem das Klinikum bislang nicht so recht profitieren kann. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Der Bahnhof in Bietigheim ist derzeit gesperrt – das hat auch Auswirkungen auf Stuttgart, wo viele Züge derzeit nicht einfahren können. (Symbolbild)
vor 3 Stunden
Unglück am Bahnhof in Bietigheim
Region.  Ein Güterzug entgleist kurz nachdem er den Bahnhof in Bietigheim verlassen hat. Drei Waggons springen aus den Schienen, einer kippt um. Das Unglück führt zur Sperrung des Bahnhofs, das wirkt sich auf den regionalen Bahnverkehr aus.
Die Polizei war in Ravensburg im Einsatz. (Symbolbild)
vor 4 Stunden
Polizeieinsatz in Ravensburg
Region.  Ein zehn Jahre alter Junge sendet eine Nachricht an eine fremde Nummer, er droht mit seinem Tod. Die Polizei rückt daraufhin aus und findet den Jungen unverletzt mit seinem Vater in der Wohnung.
Eine Arzthelferin hat einen Corona-Test in der Hand: Etwa 42.200 Menschen gelten in Baden-Württemberg als genesen.
vor 5 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 48.128 gestiegen. Der sogenannte Sieben-Tage-R-Wert wurde mit 0,93 angegeben.
Ein N145-Hubschrauber der Polizei transportiert während der Fahndung nach einem Flüchtigem Beamte des Spezialeinsatzkommandos in Oppenau.
vor 7 Stunden
Gebührenerhöhung
Region.  Im Dezember verachtfachte der Stuttgarter Flughafen die Gebühren für Starts und Landungen von Polizeihubschraubern – ohne mit der Polizei zu sprechen. Jetzt der Kompromiss: Künftig muss der Steuerzahlen 350 Prozent mehr zahlen – damit ist nur Bayern teurer als der Südwesten.
Ein Drogenexzess hat am Mittwoch die Polizei und Rettungskräfte in Heilbronn-Böckingen auf den Plan gerufen. (Symbolbild)
vor 8 Stunden
Polizeieinsatz in Heilbronn
Region.  Eine Menschenmenge vor einem Gebäude sowie eine leblose Person, die ins Haus getragen wird, lässt einen Zeugen eine Gewalttat vermuten. Rettungskräfte und Polizei rücken an, die schnell Licht ins Dunkel bringen.
Thomas Gottschalk arbeitete für einen guten Zweck als Kassierer.
vor 8 Stunden
Thomas Gottschalk in Rastatt
Region.  Top, die Wette gilt: Wetten, dass es bei einem Rastatter Discounter selten so leutselig zuging? Schließlich saß TV-Entertainer Thomas Gottschalk an der Kasse.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Lahr - Auf die Straße gerannt

24.09.2020

Zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem auf die Straße rennenden Kind kam es am Mittwochmorgen in der Reichenbacher Hauptstraße. Gegen 7 Uhr war ein Ford-Fahrer mit mäßiger Geschwindigkeit dort unterwegs, als der Junge plötzlich und unvermittelt vom Gehweg auf die Fahrbahn rannte, um diese zu überqueren. Nach dem Zusammenstoß mit dem Ford, stürzte das Kind auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Am Ford entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro. Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben die Unfallermittlungen übernommen.

Offenburg - Widerstand nach Barbesuch

24.09.2020

Nachdem ein 27 Jahre alter Mann in der Nacht auf Donnerstag partout eine Bar in der Hauptstraße nicht verlassen wollte, mussten hinzugerufene Beamte des Polizeireviers Offenburg eingreifen und den Störenfried zur Räson bringen. Er leistete hierbei gegenüber den Polizisten erheblichen Widerstand, sodass er letztlich mit großer Kraftanstrengung fixiert und in Handschellen gelegt werden musste. Bedienstete der Bar wussten sich kurz vor 1:30 Uhr nicht mehr anders zu helfen, als die Polizei zur Unterstützung mit hinzuzuziehen. Der 27-Jährige wollte trotz Engelszungen einfach nicht nach Hause gehen. Nachdem er auch die Geduld der Beamten überstrapazierte, sämtliche Anweisungen ignorierte und zu guter Letzt immer aufbrausender wurde, blieb den Gesetzeshütern nichts anderes übrig, als den Mann kurzerhand in Gewahrsam zu nehmen. Durch die Widerstandshandlungen des mit über zwei Promille alkoholisierten Delinquenten wurde niemand verletzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Kehl - Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Zeugen gesucht

23.09.2020

Ein Mann mittleren Alters steht im Verdacht, in der Nacht auf Mittwoch am Kehler Marktplatz einen 63-jährigen Wohnsitzlosen mit einem Messer verletzt zu haben. Was den Verdächtigen zu seinem Verhalten bewogen hat, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Mann gegen 0:20 Uhr zunächst verbal mit einem Heranwachsenden in Streit geraten sein. Im Verlauf des Disputs soll er ein Messer gezückt und eine Stichbewegung in Richtung des 20-Jährigen ausgeführt haben. Dieser konnte dem Angriff allerdings ausweichen und blieb unverletzt. Anschließend soll sich der Angreifer in Richtung Kirche entfernt und einem dort sitzenden Wohnsitzlosen unvermittelt mit dem Messer eine Schnittverletzung am Arm zugefügt haben. Der Tatverdächtige konnte im Zuge der Fahndung durch mehrere alarmierte Streifenbesatzungen des örtlichen Polizeireviers im Bereich der Schulstraße festgestellt und unter dem Einsatz von Pfefferspray vorläufig festgenommen werden. Auf vorherige Ansprache der Beamten reagierte er höchst aggressiv und leistete den Anweisungen der Polizisten keine Folge. Der durch das Messer verletzte Mann musste zur Behandlung seiner Wunde in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten des Polizeireviers Kehl ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. Möglicherweise steht mit der Tat noch ein zweiter Mann in Verbindung. Wer den Vorfall in der Nacht beobachtet hat und Hinweise zum Tatablauf geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer: 07851 893-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Schutterwald - Brand durch Nachbarn frühzeitig entdeckt

23.09.2020

Der Aufmerksamkeit einer Nachbarin ist es zu verdanken, dass der Brand eines Wohnhauses am frühen Dienstagabend bei der Autobahnmeisterei frühzeitig entdeckt und hierdurch niemand verletzt wurde. Eine im Haus befindliche Bewohnerin konnte so rechtzeitig gewarnt und in Sicherheit gebracht werden. Ferner ist es den Einsatzkräften der Feuerwehr gelungen, einen ebenfalls im Anwesen befindlichen Hund zu retten. Die Ursache des kurz vor 17:30 Uhr ausgebrochenen Feuers ist derzeit noch unklar. Spezialisten der Kriminaltechnik untersuchen den Brandort und kümmern sich um die Spurensicherung. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf circa 50.000 Euro beziffert. Das betroffene Haus ist momentan nicht bewohnbar. Die Bewohnerin ist bis auf weiteres bei Nachbarn untergekommen. Die Ermittlungen dauern an.

Hausach - Alkoholisierte Fahrt endet in Verkehrskontrolle

23.09.2020

Im Zuge einer Personen- und Fahrzeugkontrolle konnten die Beamten des Polizeireviers Haslach eine Trunkenheitsfahrt am späten Dienstagabend beenden. Ein Autofahrer war gegen 23.20 Uhr mit seinen BMW auf der Hauptstraße unterwegs, als er von den Ordnungshütern auf Höhe einer Bushaltestelle aus dem Verkehr gezogen wurde. Der Mann saß mit rund 1,3 Promille hinter dem Lenkrad, weshalb er nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet. Sein Führerschein wurde sichergestellt. /jh

Seelbach - Aufgefahren

23.09.2020

Mit mutmaßlich über 1,8 Promille Alkohol im Blut soll eine 26-Jährige am Dienstagnachmittag einen Auffahrunfall verursacht haben. Die junge Frau saß gegen 15.40 Uhr alkoholisiert hinter dem Steuer eines Mini, als es wohl kurz vor einem Kreisverkehr in der Hauptstraße zur Kollision kam. Die Blutentnahme erfolgte im Klinikum in Lahr. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. /jh

Ortenberg - Sexuelle Belästigung

22.09.2020

Eine Jugendliche soll am Freitagabend in der Straße "Untere Matt" Opfer einer sexuellen Belästigung geworden sein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll ein 21 Jahre alter Mann das Mädchen zunächst in sexueller Absicht angesprochen haben. Als die Jugendliche ihren Weg fortsetzte, sei der Mann von hinten an sie herangetreten und habe sie hierbei unsittlich berührt, bevor das Mädchen letztlich die Flucht ergriff. Der Tatverdächtige konnte kurz nach der Tat vorläufig festgenommen werden. Gegen ihn wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Steinach - Arbeitsunfall

22.09.2020

Bei einem Arbeitsunfall am Montagnachmittag in einer Firma im "Bildstöckle" hat sich eine 43 Jahre alte Frau Verletzungen bislang unbekannten Ausmaßes zugezogen und musste zur stationären Behandlung mit einem Rettungswagen in das Ortenau Klinikum Offenburg gebracht werden. Nach bisherigen Feststellungen war die Arbeiterin gegen 14:40 Uhr, im Bereich einer betriebsinternen Baustelle, circa 3,5 Meter einen Treppenabgang hinabgestürzt. Ob ein Fremdverschulden in Betracht kommt, müssen die weiteren Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Haslach zeigen.

Foto: Axel Heimken/dpa

Energiebewusstes Wohnen: Ist oder war für Sie beim Kauf einer Gebrauchtimmobilie die Energieeffizienz entscheidend?

Nachrichten

Javi Martinez freut sich mit seinen Kameraden über das Siegtor.
vor 55 Minuten
Supercup
Sport.  FC Bayern München hat nach dem Triple auch den europäischen Supercup gewonnen. Das Siegtor gegen den FC Sevilla fällt erst in der Verlängerung.
Die Wolfsburger jubeln über ihren Sieg.
vor 1 Stunde
Europa League
Sport.  Der VfL Wolfsburg ist nur noch einen Sieg von dem erneuten Einzug in die Europa League entfernt. Gegen den ukrainischen Außenseiter Desna Tschernihiw tat sich der Bundesligist jedoch schwer.
Der Wolfsburger Josuha Guilavogui (r) jubelt nach seinem Tor zum 1:0. Foto: Swen Pförtner/dpa
vor 2 Stunden
Sieg gegen Desna Tschernihiw
Sport.  Der VfL Wolfsburg ist nur noch einen Sieg von dem erneuten Einzug in die Europa League entfernt. Gegen den ukrainischen Außenseiter Desna Tschernihiw tat sich der Bundesligist jedoch schwer.
vor 2 Stunden
Fußball
Fußball.  Der SV Steinach reist zum SV Grafenhausen
vor 2 Stunden
Fußball
Fußball.  Nach Quarantäne zu Gast bei Nordstaffel-Konkurrent Bodersweier.
vor 2 Stunden
Fußball
Fußball.  Der Trainer des Zeller FV freut sich auf das Duell mit dem SC Lahr II, während Elgersweier Primus FSV Seelbach fordert.
vor 2 Stunden
Fußball
Fußball.  FV Langenwinkel kann die Serie ausbauen
Marius Gür hat mit dem SC Durbachtal gegen Lahr eine hohe Hürde zu nehmen.
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Durbach.  Nach dem ärgerlichen 4:5 in Endingen hofft Fußball-Verbandsligist SC Durbachtal im Derby gegen den SC Lahr auf Zählbares.
Der Kieler Torwart Dario Quenstedt kassiert einen Gegentreffer. Foto: Frank Molter/dpa
vor 3 Stunden
Champions League
Sport.  Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat die erste Niederlage in der Champions League kassiert. Gegen den französischen Vertreter HBC Nantes gab es eine unerwartete 27:35 (12:15)-Niederlage.

- Anzeige -