Lokalnachrichten

Sie haben Grenzen ausgetestet
vor 3 Stunden
Offenburg.  Eine hohe Auszeichnung krönt das Werk von Heinrich Bröckelmann kurz vor seinem Ruhestand: Für das Projekt »Korrespondanse 2.0« wurde die Kunstschule Offenburg mit dem Hauptpreis des Fonds Soziokultur für Innovation ausgezeichnet.
»Das liegt ganz tief im Menschen drin, die Weihnachtsbotschaft spricht die Menschen in der Seele an«, sagt Dekan Matthias Bürkle.
Serie »Offenburger Adventstürchen«
vor 6 Stunden
Offenburg.  In unserem Adventskalender, den »Offenburger Adventstürchen«, öffnen wir jeden Tag eine Tür in Offenburg mit der passenden Hausnummer – von 1 bis 24. Heute: Die katholische Heilig-Kreuz-Kirche in der Kreuzkirchstraße 13 mit Pfarrer Matthias Bürkle.   
Farbenfrohe Bühnen-Bilder
vor 7 Stunden
Altenheim.  Am Sonntag hat der Nachwuchs der Turner und Einradfahrer des TuS Altenheim den Besuchern in der Herbert-Adam-Halle einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Nachmittag beschert. Auch der Nikolaus schaute höchst persönlich vorbei.
Mitgliederversammlung
vor 8 Stunden
Gengenbach.  In ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr zog die Grüne Liste Bilanz Gengenbach und daraus Schlüsse die Gemeinderatsarbeit im kommenden Jahr: »Vor allem der Klimaschutz und die schonende Revitalisierung des Hukla-Areals müssen Schwerpunkte unserer politischen Arbeit bleiben.«  
»Der Spielraum wird enger«
vor 8 Stunden
Biberach.  Biberach brachte in der Jahresabschluss-Sitzung im Rathaus Prinzbach den Haushalt 2019 auf den Weg. Obwohl der Spielraum enger wird, kann die Gemeinde ihre Aufgaben stemmen, freute sich Bürgermeisterin Daniela Paletta.  
Die kleinen Knirpse der Kita Fessenbach bereicherten das Programm mit Liedern vom Schneemann und von Weihnachten.
Jubilare wurden geehrt
vor 8 Stunden
Offenburg.  Die Jubilare aus Fessenbach sind im Rahmen der Adventsfeier der Vereine geehrt worden: Neben 56 Geburtstagsjubilaren waren dies fünf Ehepaare mit goldener, zwei mit diamantener und ein Ehepaar mit eiserner Hochzeit. Musikverein, Radsportverein, Gesangverein und Kita Fessenbach  umrahmten die Feier.
Ortsdurchfahrt Unterharmersbach
vor 8 Stunden
Unterharmersbach.  Darauf hatten schon viele sehnsüchtig gewartet: Am Wochenende heißt es freie Fahrt vom Ortseingang Unterharmersbach an der Wallfahrtskirche bis zur Abbiegung auf die Umfahrungsstrecke Kurgarten.
Der Musikverein Rammersweier beim Proben.
Weihnachtszauber abseits des Trubels
vor 8 Stunden
Rammersweier.  In diesem Jahr stellt der Musikverein Rammersweier sein Jahreskonzert am Samstag, 15. Dezember, ab 19 Uhr in der Turn- und Festhalle unter das Motto »Weihnachtszauber«. 

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Leuchtende Kerzen für die Opfer von Straßburger Anschlag

13.12.2018 - 12:06

Der Täter ist weiter auf der Flucht, ganz Frankreich trauert nach dem Anschlag in Straßburg. Morgen Abend (14. Dezember) will man in der Stadt mit Kerzen der Opfer gedenken. Über Facebook werden die Straßburger dazu aufgerufen, Kerzen anzuzünden und die dann ans Fenster zu stellen – die Lichter sollen dann von außen für alle sichtbar sein. Mehrere tausend Menschen wollen sich beteiligen. (ys)

Hubschrauber über Zellweierbach hat nichts mit Straßburg zu tun

13.12.2018 - 11:11

Die Region ist wegen der Suche nach dem Attentäter von Straßburg verständlicherweise ein bisschen nervös, wegen eines kreisenden Hubschraubers über Zellweierbach gingen bei der Polizei uns auch bei uns zahlreiche Anfragen ein. Wie ein Sprecher auf Nachfrage versichert, steht der Hubschraubereinsatz aber nicht im Zusammenhang mit Straßburg. Es handelt sich um eine Vermisstensuche. Einzelheiten für die Öffentlichkeit gibt es zum Schutz des Gesuchten aber bislang nicht. (as)

Lange Staus auf B462 bei Schiltach erwartet

13.12.2018 - 09:46

Die B462 bei Schiltach ist heute ab dem Hofbauernhof Hinterlehengericht bis 16.30 Uhr zeitweise gesperrt. Dort sind Felssicherungsarbeiten. Das bedeutet unter Umständen, dass es zu Wartezeiten bis zu zwei Stunden geben kann, warnt die Stadt Schiltach. Umleitungen sind über Schenkenzell, Rötenberg und Aichhalden eingerichtet. (as)

Zeichen der Trauer um die Opfern von Straßburg

13.12.2018 - 09:10

Nach dem Terroranschlag in Straßburg trauert Frankreich weiter um die Opfer. In der Nacht wurde die Beleuchtung am Eiffelturm zeitweise ausgeschaltet und in Frankreichs Fußball-Stadien soll am Wochenende eine Schweigeminute eingelegt werden. Der Papst bekundete in einem Telegramm an Straßburgs Erzbischof Luc Ravel sein Beileid. Auch auf deutscher Seite werden Zeichen gesetzt. So weht am Kehler Rathaus die Stadtflagge mit Trauerflor. In Offenburg ist heute Mittag um 12.15 Uhr in der Heilig-Kreuz- Kirche ein Gebet für die Opfer. Dazu laden die Dekane und OB Marco Steffens ein. Unterdessen wird weiter fieberhaft nach dem Attentäter gesucht. Die Grenzen zwischen der Ortenau und dem Elsass werden weiter scharf bewacht, wegen der Polizeikontrollen gibt es besonders an der Kehler Europabrücke und der Pierre Pflimlin Brücke bei Neuried-Altenheim aus Richtung Straßburg kilometerlange Staus und teils stundenlange Wartezeiten. (as)

Turmbau zu Fessenbach - Burda will Blick auf Oberrheinregion

13.12.2018 - 07:35

Der Offenburger Verleger Hubert Burda plant ein neues Projekt in Fessenbach – dort will er einen Aussichtsturm bauen und den seinem Vater Franz widmen. Das Bauwerk soll neun Meter hoch werden und auch besichtigt werden können. Hubert Burda möchte so den Blick auf die Oberrheinregion ermöglichen – auf die Bedeutung für die Medienlandschaft dort. (as)
 

Nach Ausbruch von Blauzungenkrankheit im Kreis Rastatt Sperrzone

13.12.2018 - 06:24

In Ottersweier ist auf einem Bauernhof eine Viehseuche ausgebrochen, die sog. „Blauzungenkrankheit“ – das hat weitreichende Folgen für die Landwirtschaft. Zum Schutz der Rinderbestände wurde eine 150 Kilometer große Sperrzone eingerichtet. Sie umfasst das gesamte Land Baden-Württemberg, das gesamte Saarland sowie südliche Teile von Rheinland-Pfalz und Hessen. Laut Agrarministerium ist das Virus für Menschen nicht gefährlich. Das Fleisch und Milch sowie Produkte daraus könnten bedenkenlos gegessen werden. Die Blauzungenkrankheit kann Schafe, Ziegen und Rinder befallen. Sie wird durch Mücken übertragen. Ein typisches Symptom ist eine geschwollene, blau gefärbte Zunge. (as)

Ab heute Ski Heil am Feldberg

13.12.2018 - 05:22

Am Feldberg beginnt heute die Skisaison. Um 9.00 Uhr gehen der Resilift und auch die 6er-Sesselbahn am Seebuck als erste der 38 Anlagen in Betrieb. Die Schneehöhe liegt mit Beschneiung bei zwanzig Zentimetern. Damit beginnt die Wintersportsaison einen Monat später als letztes Jahr. Andernorts im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb müssen Ski-und Snowboardfahrer noch auf mehr Schnee warten. (as)

Nachfolger für Witt als Rektor an der Hochschule Kehl gewählt

13.12.2018 - 05:21

Die Verwaltungshochschule Kehl bekommt im Sommer einen neuen Rektor. Joachim Beck wurde einstimmig gewählt. Damit haben Senat und Verwaltungsrat auf eine interne Lösung für den Nachfolger des langjährigen Rektors Paul Witt gesetzt. Beck ist seit 2014 Professor der Hochschule. Davor leitete er unter anderem die grenzüberschreitende Informations- und Beratungsstelle Infobest Kehl/ Strasbourg und das EURO-Institut. (as)

HITRADIO OHR

Am Freitag endet der Klimagipfel im polnischen Katowice. Glauben Sie, dass genügend unternommen wird, um den Klimawandel aufzuhalten?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Während der Stern von Eddie Brock (Bradley Cooper) zu sinken beginnt, steigt Ally (Lady Gaga) zum Star auf.
Los Angeles
vor 3 Stunden
Kultur.  Hollywoods Schauspielerverband (SAG) hat das Liebesdrama «A Star is Born» mit den meisten Preis-Nominierungen bedacht.
Jürgen Stark.
Kulturkolumne
vor 8 Stunden
Kultur.  Schon im antiken Griechenland rauften sich die Gelehrten ihre Haare im Angesicht der chaotisch anmutenden Primzahlen. Denn diese sind bekanntlich nur durch sich selbst und die Eins teilbar, folgen im Verlauf auf der nach oben offenen Zahlenskala dabei keinem bislang klar definierten Regelwerk.
Gal Gadot ließ als Wonder Woman die Kinokassen kräftig klingeln.
Los Angeles
vor 19 Stunden
Kultur.  Kinofilme mit einer weiblichen Hauptrolle spielen laut einer Studie mehr Geld ein als jene mit einem Hauptdarsteller. Zu diesem Ergebnis kommen die US-Analyseagenturen CAA und shift7. Sie untersuchten die 350 umsatzstärksten US-Filme, die zwischen 2014 und 2017 ins Kino kamen.
Der Drehbuchautor und Dramatiker Aaron Sorkin in New York.
New York
vor 19 Stunden
Kultur.  Schon vor der Premiere landete das Theaterstück über einen Gerichtsprozess selbst vor Gericht: Die Broadway-Version des Bestsellers «Wer die Nachtigall stört» aus dem Jahr 1960 weiche zu sehr vom Original ab, argumentierte Tonja Carter, die Nachlassverwalterin der 2016 gestorbenen US-Schriftstellerin Harper Lee.
Die Hochzeit von Harry und Meghan war ziemlich angesagt.
Hamburg/Berlin
vor 19 Stunden
Kultur.  Was hat die Google-Nutzer in Deutschland 2018 besonders interessiert? Klare Antwort: die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.
Der Philosoph Robert Spaemann ist tot.
Stuttgart
vor 19 Stunden
Kultur.  Als das japanische Atomkraftwerk Fukushima 2011 außer Kontrolle geriet, sahen sich nicht nur Umweltschützer und Grünenpolitiker bestätigt. Der Stuttgarter Philosoph Robert Spaemann, ein Wortführer des konservativ-katholischen Denkens, hatte schon in den 70er Jahren die Atompolitik kritisiert.
Weihnachtsmänner sind rar.
Berlin
vor 19 Stunden
Kultur.  Statt im kalten Wind über den Weihnachtsmarkt zu schreiten, betreiben sie lieber Telefonakquise. Statt Kinder mit einem Sack voll Geschenken zu beglücken, machen sie Social Media Marketing vom heimischen Laptop aus.
Carol Burnett (2016).
Los Angeles
vor 19 Stunden
Kultur.  Die US-amerikanische Schauspielerin und TV-Ikone Carol Burnett (85) ist die erste Empfängerin eines neuen Golden-Globe-Ehrenpreises.
Clint Eastwood bei der Weltpremiere seines Films «The Mule» in Los Angeles.
Los Angeles
vor 19 Stunden
Kultur.  Der Hollywood-Star Clint Eastwood hat in Los Angeles mit Familie und Kollegen die Premiere seines neuen Thrillers «The Mule» gefeiert.

- Anzeige -