Lokalnachrichten

vor 6 Stunden
WRO diskutiert mit Mobilfunkanbietern
Ortenau.  Die Wirtschaftsregion Ortenau hat sich mit Vertretern der großen Mobilfunkanbieter getroffen, um über die Funklöcher in der Ortenau zu diskutieren.  »Einfache Lösungen sind in vielen Fällen nicht zu erreichen«, sagte der WRO-Geschäftsführer Dominik Fehringer.   
vor 8 Stunden
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Ortenau.  Als Angestellte beschäftigte Lehrer sind am Donnerstag dazu aufgerufen, ihre Arbeit für einen fünfstündigen Warnstreik niederzulegen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert mehr Gehalt und eine Angleichung zu verbeamteten Kollegen. 
Die vermisste 89-jährige Theresia Willimczyk.
vor 8 Stunden
Offenburg
Offenburg.  Die Polizei sucht nach der 89-jährigen Theresia Willimczyk, die seit Dienstagabend in Offenburg vermisst wird. Bereits am Mittwochmittag kreiste ein Suchhubschrauber über der Stadt, jedoch ohne Erfolg.
vor 9 Stunden
Gutach
Gutach.  Die Indoor-Cannabis-Plantage eines 38-Jährigen aus Gutach ist nach monatelangen Ermittlungen bei einer Polizeidurchsuchung aufgeflogen. Den Hinweis darauf gab sein hoher Stromverbrauch.
vor 10 Stunden
Grippewelle
Kehl.  Vor allem älteren und gesundheitlich angeschlagenen Menschen wird eine Impfung gegen Influenza empfohlen. Wer sich verspätet gegen Influenza schützen will, könnte vor einer Herausforderung stehen, denn die Impfstoffe im Kehler Raum sind rar geworden.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Bahnstrecke Appenweier - Kehl komplett gesperrt

20.02.2019 - 21:28

Stand 21.40 Uhr:
Die Strecke ist wieder freigegeben, teilt die Bundespolizei auf Twitter mit. (sst)
 
Die Bahnstrecke zwischen Appenweier und Kehl ist seit 18.45 Uhr gesperrt. Ein Sprecher der Bundespolizei sagte, dass ein Mensch von einem TGV erfasst und tödlich verletzt wurde. Warum, ist noch unklar. Die Ermittlungen übernimmt die Landespolizei. Die Strecke soll in wenigen Minuten wieder freigegeben werden. Im Regionalverkehr zwischen Kehl und Offenburg und im Fernverkehr zwischen Straßburg und Karlsruhe konnten keine Züge fahren. (sst)

Christian Streich bekommt in Rust "Goldene Narrenschelle"

20.02.2019 - 18:04

Mit seinen Sprüchen habe er Kult-Charakter erreicht. Das sagt die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte über SC Freiburg-Trainer Christian Streich und verleiht ihm gerade im Europa-Park Rust die Goldene Narrenschelle. Er sei "ein Unikat, eine Ikone der Sprüche".  Laudator ist Vorjahres-Preisträger Cem Özdemir. (ys)

Einbruch in Gengenbacher Lokal, Pächter angegriffen

20.02.2019 - 17:21

Mit einem Barhocker haben Einbrecher in einer Gengenbacher Gaststätte heute früh den Pächter angegriffen. Die drei Unbekannten haben sich gegen 3.30 Uhr Zugang in das Lokal im Stadtkern Zugang verschafft.  Der Pächter wurde vom ausgelösten Alarm geweckt und ging in die Gaststätte, wo er mit einem Barhocker leicht verletzt wurde. Mit Geld aus den Spielautomaten verschwanden die Unbekannten. Sie sollen in einen dunklen Mercedes mit den mutmaßlich gestohlenen Kennzeichen OG-TG 5000 gestiegen sein. (ys)
Die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen unter der Telefonnummer: 0781 21-2820 Hinweise entgegen.

Sicherungsverfahren nach Angriff auf zwei Männer in Friesenheim

20.02.2019 - 16:51

Weil er im August in einer Friesenheimer Gaststätte versucht haben soll, zwei Männer umzubringen, läuft seit heute vor dem Offenburger Landgericht ein Sicherungsverfahren gegen einen 55-Jährigen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Deutsche schwer psychisch krank ist und zur Tatzeit schuldunfähig war.  Der Mann soll in der Gaststätte plötzlich ein Werkzeug gezogen und das einem anderen Gast in die Brust gerammt haben, um ihn zu töten. Einen weiteren Mann habe er ebenfalls tödlich verletzten wollen, der wehrte sich und wurde nur am Unterarm verletzt.  Es wird geprüft, ob der Angeklagte dauerhaft in einer Psychiatrie bleiben muss. (ys)

89-Jährige aus Pflegeheim in Offenburg verschwunden

20.02.2019 - 16:44

Heute Nachmittag ist ein Hubschrauber über Offenburg gekreist: der Grund: eine 89-Jährige ist aus einem Pflegeheim verschwunden. Die Frau hat ihr Zuhause gestern am frühen Abend verlassen. Seither wird nach ihr gesucht. Zuletzt wurde sie in einer Bankfiliale in der Moltkestraße gesehen. Die Seniorin hat weiße, kurze Haare, trägt eine hellen Jacke und eine graue Stoffhose und dürfte mit einem Rollator unterwegs sein. (ys)
Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0781 21-2820 entgegen.

Lahrer Stadtmuseum feiert am Sonntag Einjähriges

20.02.2019 - 15:38

Früher wurden dort über 3.000 Kachelöfen pro Jahr hergestellt – dann wurde die Lahrer Tonofenfabrik zum neuen Stadtmuseum umgebaut. Und das feiert am Sonntag sein Einjähriges. Dazu gibt’s im Museum ab 12 Uhr viele Aktionen, offen ist schon ab 11 Uhr. Im Museum kann man auf drei Etagen viel über die Lahrer Geschichte erfahren – in der Dauerausstellung geht es um die Zeit von der Römerzeit bis in die Moderne. (sst)

Rohbau des Kinzigtalbads in Hausach bald fertig

20.02.2019 - 15:36

Der ursprünglich geplante Eröffnungstermin diesen Sommer kann nicht eingehalten werden, beim neuen Badepark in Hausach ist jetzt zumindest bald der Rohbau fertig. In den nächsten Wochen soll es an den Innenausbau gehen, sagt Hermann-Josef Keller von der Stadt Hausach: 1902 Hermann-Josef Keller, Stadtbauamtsleiter Hausach, Badepark wird wohl dieses Jahr noch eröffnet. Im neuen Bad gibt es dann unter anderem ein großes Schwimmbecken, eine Sauna und ein Erholungsbecken mit Massagedrüsen. (ys/og)

10 Millionen Euro für Schiller-Neubau in Offenburg

20.02.2019 - 14:38

Zehn Millionen Euro werden investiert – die Sanierung des mittlerweile auch schon in die Jahre gekommenen „Neubaus“ des Schiller-Gymnasiums in Offenburg ist heute offiziell gestartet. Der Neubau ist inzwischen 40 Jahre alt und wird komplett modernisiert. Zum anderen sind ein zusätzliches Stockwerk und ein neues Lehrerzimmer geplant, das jetzige ist inzwischen zu klein. (cw/sst) 

HITRADIO OHR

Freiburg stimmt am Sonntag über die Entstehung eines neuen Stadtteils ab. Finden Sie, dass es mehr Bürgerentscheide geben sollte?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

Zollbeamte betreten bei einer Razzia gegen Schwarzarbeit eine Baustelle.
vor 7 Stunden
Berlin
Wirtschaft.  Um illegale Beschäftigung und Lohndumping einzudämmen, soll der Zoll mehr Personal und Kompetenzen bekommen. Einen entsprechenden Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verabschiedete das Kabinett in Berlin.
Die meisten Nutzer seien für sogenannte Free-Floating-Dienste registriert. Dabei sind Kunden mit Ausleihe und Rückgabe nicht an bestimmte Stationen gebunden.
vor 7 Stunden
Berlin
Wirtschaft.  Die Carsharing-Branche in Deutschland sieht sich im Aufwind. Immer mehr Menschen registrieren sich für die Dienste, 350.000 Nutzerkonten sind im Laufe des Jahres 2018 dazugekommen. Das ergibt die Carsharing-Statistik 2019, die vom Bundesverband Carsharing vorgestellt wurde.
Die Anklage warf der UBS Geldwäsche im Zusammenhang mit Steuerhinterziehung sowie illegale Anwerbung von Kunden vor.
vor 7 Stunden
Paris
Wirtschaft.  Die Schweizer Großbank UBS muss wegen Geschäften mit Steuerhinterziehern in Frankreich ein Strafgeld von mehr als 3,7 Milliarden Euro zahlen.
«Russian Laundromat» - zu Deutsch der «russische Waschsalon» - gilt als mutmaßlich größte Geldwäscheoperation der Geschichte.
vor 7 Stunden
München
Wirtschaft.  Im Zusammenhang mit einem der größten Geldwäschefälle der Geschichte haben deutsche Ermittler Immobilien und Geld im Wert von 50 Millionen Euro beschlagnahmt.
vor 8 Stunden
Wirtschaft
Wirtschaft.  Mit mehr Personal und mehr Befugnissen für die zuständigen Kontrollbehörden will die Bundesregierung gegen Schwarzarbeit und Sozialleistungsbetrug in Deutschland vorgehen. Dazu hat das Kabinett gestern einen Gesetzentwurf verabschiedet, der noch vor der Sommerpause im Parlament  verabschiedet werden soll.  
Palladium, das zur Produktion von Auto-Katalysatoren verwenden wird, hat sich dank einer starken Nachfrage seit Jahresbeginn um fast 20 Prozent verteuert.
vor 9 Stunden
London
Wirtschaft.  Der Preis des für die Autoindustrie wichtigen Edelmetalls Palladium ist auf ein Rekordhoch gestiegen. Am Mittwoch kostete eine Feinunze (rund 31,1 Gramm) Palladium an den Rohstoffbörsen erstmals mehr als 1500 US-Dollar.
Ein Mitarbeiter präsentiert in einem Fischmarkt in einer Kühlvitrine liegenden Lachs.
vor 11 Stunden
Kopenhagen/Brüssel
Wirtschaft.  Erste internationale Lachs-Produzenten haben Razzien der EU-Kommission wegen mutmaßlich illegaler Absprachen bestätigt.
Im Zustellstützpunkt von Deutscher Post und DHL werden Briefe sortiert.
vor 11 Stunden
Bonn/Berlin
Wirtschaft.  Mit der Weichenstellung hin zu deutlich höherem Briefporto hat das Bundeswirtschaftsministerium den Ärger von Post-Konkurenten auf sich gezogen.
Passanten mit Einkaufstüten gehen durch die Innenstadt.
vor 12 Stunden
Bruchsal
Wirtschaft.  Hohe Ladenmieten und eine oft übergroße Konkurrenz mit anderen Läden treibt einer Studie zufolge immer mehr Einzelhändler wieder in kleinere Standorte.

- Anzeige -