Aktuelles

Lokalnachrichten

vor 4 Stunden
Zell am Harmersbach
Zell am Harmersbach.  Bei einem Unfall in Zell am Harmersbach wurden mehrere Personen schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Grund war ein 83-jähriger Fahrer, der auf die Gegenspur gekommen und mit einem entgegen fahrenden Auto kollidiert ist. Die Polizei ermittelt.
Anstelle einer amerikanischen Versteigerung wird es eine Tombola mit hochwertigen Preisen geben.
vor 4 Stunden
Nach Corona-Pause
Kehl.  Das größte Volksfest in der Ortenaus findet nach einer zweijährigen Zwangspause wieder statt. Das Orga-Team des Kehler Messdi stellte am Mittwoch die Programmpunkte der viertägigen Veranstaltung vor.
Das Rathaus in Schwanau – wer tritt die Nachfolge des amtierenden Bürgermeisters Wolfgang Brucker an?
vor 5 Stunden
Bürgermeister gesucht
Schwanau.  Cüneyt Kilic, der bei der Schwanauer Bürgermeisterwahl auf dem zweiten Platz landete, will sich nicht wieder bewerben.  Andere Kandidaten hingegen wollen weitermachen.
vor 5 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Angesichts hoher Energiepreise wären laut SWEG eher teurere Fahrkarten nötig. Stammkunden befürchten überfüllte Busse und Züge.
Das Medizinische Versorgungszentrum im ehemaligen Oberkircher Krankenhaus soll eine internistische Praxis erhalten. Doch die Kassenärztliche Vereinigung stellt sich quer.
vor 6 Stunden
Internistische Praxis in Oberkirch
Ortenau.  Mit einer internistischen Praxis soll die medizinische Versorgung in Oberkirch verbessert und der Wegfall des Krankenhauses kompensiert werden. Doch der Weg dahin ist voller Hürden.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Für den 70-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
vor 1 Stunde
Gengenbach im Ortenaukreis
Region.  Ein 70-jähriger Fahrradfahrer ist am Mittwoch im Ortenaukreis in einen Bach gestürzt und verstorben. Ersten Erkenntnissen zufolge trug der Mann keinen Fahrradhelm.
Für den Radfahrer kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
vor 1 Stunde
Moos im Kreis Konstanz
Region.  Ein 68 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Mittwoch im Kreis Konstanz von einem herabfallenden Ast so unglücklich getroffen worden, dass er noch an Ort und Stelle verstarb. Seine mitfahrende Frau erlitt einen Schock.
Winfried Kretschmann fährt laut Umwelthilfe am grünsten durch die Gegend.
vor 1 Stunde
Winfried Kretschmann
Region.  Grüner wird’s nicht, zumindest was die Klimabilanz der Dienstwägen im bundesweiten Vergleich angeht: Hier stellt die Umwelthilfe Winfried Kretschmann ein gutes Zeugnis aus.
Patienten auf dem Land fürchten Unterversorgung.
vor 1 Stunde
Ärztemangel auf dem Land
Region.  Knapp 700 Hausarztstellen im Land unbesetzt: Ärztemangel auf dem Land am Beispiel Bühlerzell. Privat finanzierte medizinische Versorgungszentren könnten möglicherweise künftig die Lücken schließen oder auch Genossenschaftsmodelle.
vor 2 Stunden
Region
Region.  In Baden-Baden kam es Mittwochnacht zu zwei Unfällen mit jeweils schwerverletzten Fahrradfahrern. Beide Personen mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Einer der beiden Verletzten war wohl unter Alkoholeinfluss unterwegs, so die Polizei.
Clive Ross und seine Frau Elke in ihrem Gartengrundstück, umgeben von Streuobstbäumen
vor 2 Stunden
Ein Ire in Hohenlohe
Region.  Vor 30 Jahren kam der irische Bauernsohn Clive Ross in Hohenlohe an, mutterseelenallein und ohne ein Wort Deutsch. Nach vielen Irrungen und Wirrungen ist er heute hier heimisch – und sogar Vorsitzender des örtlichen Kirchengemeinderats.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Polizeimeldungen

Kehl - Eingestiegen

18.05.2022

In Kehl sind Unbekannte im Verlauf des Dienstagmittags in zwei Wohnungen in der Großh.-Friedrich-Straße und in der Straße Hofreit eingestiegen. Im Zeitraum zwischen 12 Uhr und 13.30 Uhr suchten die zwei ungebetenen Besucher zunächst die Räume einer Seniorin in der Großh.-Friedrich-Straße auf, welche die Langfinger während der Tatausführung überraschte.

Daraufhin suchten sie ohne Beute das Weite. Im Zeitraum zwischen 14 Uhr und 15 Uhr stiegen sie dann durch ein offenes Fenster in eine Wohnung in der Straße Hofreit ein. Dort entwendeten sie unterschiedliche elektronische Artikel. Ob bei den zwei Vorfällen dieselben Täter am Werk waren, ist auch Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Kehl.

Hornberg - Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

18.05.2022

Wie die Polizei mitteilt,wurde im Rahmen einer Kontrollstelle in der Reichenbacher Straße in Hornberg in der Nacht auf Mittwoch ein 29-jähriger Fahrzeugführer einer genaueren Prüfung unterzogen. Hierbei konnten die Beamten des Polizeireviers Haslach Auffälligkeiten feststellen, die auf einen vorangegangenen Konsum von Betäubungsmitteln hinweisen. Da ein Vortest laut Polizei den Verdacht bestätigte, musste der Fahrer des VW eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der Endzwanziger ohne Führerschein hinter dem Steuer seines Wagens gesessen ist. Er muss nun mit Post von der Staatsanwaltschaft rechnen.

Kehl - Fahrzeug beschädigt, Hinweise erbeten

17.05.2022

Der Pkw einer 43-Jährigen, der auf einem öffentlichen Parkplatz in der Blumenstraße in Kehl Höhe Gebäude Nummer 12 geparkt wurde, soll angeblich am Montag zwischen 15:30 Uhr und 16 Uhr durch einen derzeit unbekannten Autofahrer beschädigt worden sein. Laut Angaben der Polizei wurde der Frontspoiler auf der linken Seite des VW Tiguan komplett beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, entstand ein Schaden von circa 3000 Euro. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07851 8930 entgegengenommen.

Gengenbach - Überwältigt

17.05.2022

Wie die Polizei mitteilt, sieht ein 70 Jahre alter Mann nach einem Vorfall am Montagabend in der Bahnhofstraße in Gengenbach einem Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung entgegen. Ein Zeuge hatte den offenbar Alkoholisierten kurz nach 21 Uhr gemeldet, da er nach ersten Ermittlungen mit dem Fahrrad gestürzt sei. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle bedrohte der Mann laut Polizei die einschreitenden Beamten mit einem Messer und musste im weiteren Verlauf überwältigt werden. Er musste den Rest der Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen.

Lahr - Vorläufig festgenommen

17.05.2022

Nach dem Aufbruch eines Zigarettenautomaten in der Nacht auf Dienstag in der Vogesenstraße in Lahr gelang den Beamten des Polizeireviers Lahr die vorläufige Festnahme eines Tatverdächtigen. Der Heranwachsende steht laut Polizei im Verdacht, gegen 1:20 Uhr gemeinsam mit einem noch unbekannten Begleiter gewaltsam an dem Automaten hantiert zu haben und hierbei auch an Zigaretten gelangt zu sein. Im Zuge einer unmittelbar eingeleiteten Fahndung konnten die Ermittler den 18-Jährigen ergreifen. Die Recherchen zu seinem Komplizen dauern an. Gegen das Duo wird nun wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Kehl - Sachbeschädigung / Zeugen gesucht

17.05.2022

Wie die Polizei mitteilt, hat ein Unbekannter in Kehl im Verlauf des Montagmittags einen in der Honsellstraße abgestellten Audi zerkratzt und so einen erheblichen Schaden verursacht. Laut POlizei sind die genauen Hintergründe des Vorfalls, der sich zwischen 14 Uhr und 16 Uhr zugetragen haben dürfte, noch unklar. Die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Kehl nehmen unter der Rufnummer 07851 8930 Zeugenhinweise entgegen.

Offenburg - Durch Rettungskette erfolgreich ins Leben zurückgebracht

17.05.2022

Eine erfolgreiche Reanimation durch Polizeibeamte rettete vergangenen Donnerstag in der Offenburger Innenstadt einem 72-Jährigen offenbar das Leben. Laut Polizei war der Mann kurz vor 12 Uhr im Bereich des Rathauses unterwegs, als er zusammenbrach und reglos liegen blieb. Sein Begleiter alarmierte daraufhin die Rettungsleitstelle, die aufgrund deren unmittelbaren Nähe auch die Beamten des Polizeireviers verständigte. Weil bei dem Senior augenscheinlich ein Herzstillstand festgestellt wurde, begannen die Polizisten sofort mit Reanimationsmaßnahmen und dem Einsatz eines Defibrillators. Nur wenig später traf auch die Besatzung eines Rettungswagens und kurz darauf auch ein Notarzt ein. Wie die Polizei weiter mitteilt, erlangte der Mann nach 25-minütiger Reanimation das Bewusstsein und wurde daraufhin in eine Klinik gebracht. Während der medizinischen Maßnahmen mussten weitere Einsatzkräfte der Polizei Schaulustige abschirmen und zum Teil der Örtlichkeit verweisen.

Gengenbach - Einsatzmaßnahmen

17.05.2022

Wie die Polizei mitteilt,  sind nach einer mutmaßlichen Bedrohung durch einen Schüler am späten Dienstagvormittag derzeit starke Polizeikräfte an einer Schule in der Nollenstraße in Gengenbach im Einsatz. Die Schule ist von den Einsatzkräften abgesperrt. Nach Angaben der Polizei befinden sich die Schülerinnen und Schüler  in Sicherheit. Nach den ersten Abklärungen zu dem sich kurz nach 11:30 Uhr zugetragenen Vorfall, hat sich der mutmaßliche Verantwortliche zwischenzeitlich selbständig beim Polizeiposten Gengenbach gemeldet, teilt die Polizei weiter mit. Die Maßnahmen an der Schule werden derzeit noch aufrechterhalten.

Annette Riedl/dpa

Frauen mit starken Regelschmerzen sollen in Spanien Extra-Krankentage bekommen. Sollte es das auch in Deutschland geben?

Aktuelle Themen

Nachrichten

Luxus, Luxus, Luxus – Mercedes-Chef Ola Källenius drückt bei der Umsetzung seiner Strategie voll aufs Tempo
vor 44 Minuten
Källenius setzt voll auf Luxusautos
Wirtschaft.  Der Stuttgarter Autohersteller Mercedes-Benz ändert seine Modellstrategie von Grund auf. Noch mehr Luxus, heißt die Devise von Vorstandschef Ola Källenius. Für die Kunden bedeutet dies einiges.
Messinstrumente zeigen den Leitungsdruck von Rohrleitungen des Gaspeichers der Stadtwerke Kiel an.
vor 1 Stunde
Ukraine-Krieg
Wirtschaft.  Die EU will so schnell wie möglich von russischen Energie-Lieferungen loskommen. Ein wichtiger Baustein sind dabei die Gasspeicher.
Ladestationen für Elektroautos in Köln.
vor 2 Stunden
Verkehr
Wirtschaft.  Das Geschäft mit Elektroautos nimmt immer mehr Fahrt auf. Der Export wurde im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt.
Das Logo des Deutschen Aktienindexes.
vor 4 Stunden
Börse in Frankfurt
Wirtschaft.  Deutliche Kursverluste der US-Börsen haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag einen schwachen Handelsstart eingebrockt. In den ersten Minuten fiel der Dax unter die Marke von 14 000 Punkten.
Die Corona-Pandemie löste in der Arbeitswelt viele Denkanstößen aus.
vor 5 Stunden
Mercedes-Benz, SAP und Co.
Wirtschaft.  Konferenzen sind bei SAP freitags weitgehend tabu. Beim Autobauer Mercedes-Benz gibt es für Softwareentwickler flexible Arbeitszeiten. Ein Forscher sieht einen Trend zu mehr Freiheit im Betrieb. Gibt es auch Schattenseiten?
Während Börsenunternehmen systematisch Frauen für frei werdende Top-Positionen rekrutieren, wählen Familienunternehmen weiterhin fast ausschließlich Männer aus.
vor 5 Stunden
Weibliche Führungskräfte
Wirtschaft.  Die Top-Etage börsennotierter Firmen wird weiblicher. Anders sieht das bei vielen großen Familienunternehmen aus: Mehr als zwei Drittel haben keine einzige Managerin in der Geschäftsführung.
Ein Arbeiter montiert Photovoltaikmodule auf dem Dach eines Wohnhauses. Das Comeback der Solarbranche in Deutschland lockt Investoren an.
vor 5 Stunden
Energieversorgung
Wirtschaft.  Bis zum Jahr 2030 soll Deutschland raus aus der Kohle. Bis dahin sollen 80 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien kommen. Das beschert auch der totgesagten Solarindustrie einen Boom.
Richard Lutz (r), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, und Michael Peterson, Vorstandsvorsitzender der DB Fernverkehr AG, stehen in einem Modell eines neu designten ICE.
vor 6 Stunden
Verkehr
Wirtschaft.  Zug fahren statt Auto oder zu fliegen, das soll Verkehr und Klima nützen. Die Bahn will ihre Züge deshalb zum «Wohnzimmer» machen und gestaltet sie neu. Einen Fehler will sie diesmal vermeiden.
Die Tesla Gigafactory Berlin Brandenburg. Zum Ärger von Tesla-Chef Elon Musk ist sein Unternehmen aus einem Aktienranking für nachhaltige Investments geflogen.
vor 16 Stunden
Elektromobilität
Wirtschaft.  Anleger, die ihr Geld gern in Aktien nachhaltiger Unternehmen investieren wollen, können sich in den USA am ESG-Index orientieren. Der E-Auto-Hersteller Tesla wird dort jedoch nicht mehr gelistet.

- Anzeige -