Lokalnachrichten

Wird sich Opernsänger Jean-Noël Briend langsam von der Bühne zurückziehen? Der 51-Jährige macht sich derzeit so seine Gedanken.
vor 14 Minuten
Serie Kultur und Corona
Rheinbischofsheim.  Kultur und Corona (23): Der Rheinbischofsheimer Jean-Noël Briend nutzt die Corona-Pause, um seine Lehrtätigkeit zu intensivieren und eine Professorenstelle anzustreben.
Ab heute kann es wegen Sanierungsarbeiten in Freiersbach zu Wartezeiten kommen.
vor 3 Stunden
Stützmauer wird erneuert
Achern / Oberkirch.  Da die baufällige Stützmauer an der L93 ersetzt werden muss, kann es rund sechs Wochen lang zu Verkehrsbehinderungen kommen.
Das Unternehmerehepaar Claudia und Gebhard Frammelsberger (vorne) ehrte die vier Mitarbeiter Armin Meier (20 Jahre im Betrieb), Kilian Weber (20 Jahre), Gerhard Busam (30 Jahre), Torsten Lott (20 Jahre) mit Werkstattleiter Rainer Lang (hintere Reihe, von links) vor dem Wintergarten für ihre langjährige Treue zur Firma Holzbau Frammelsberger.
vor 5 Stunden
Treue Mitarbeiter und viele Aufträge
Achern / Oberkirch.  Motivierte und treue Mitarbeiter sind ein Garant dafür, dass die Firma Frammelsberger Holzbau aus Oberkirch nach einem guten Geschäftsjahr weiter optimistisch in die Zukunft blicken kann.
Die Planung und Umsetzung des Konzeptes „Pfarrpark“ für mehr Klimaschutz erfolgte durch ein Team der Verwaltung mit Bürgermeister Gregor Bühler und den Amtsleitern, von links Gregor Bühler, Kerstin Burkart und Marcel Stöckel.
vor 5 Stunden
Baumpflanzaktion im Pfarrgarten
Sasbach.  Bei der Begrünung des Pfarrgartens setzt die Gemeinde Sasbach auch auf Hilfe aus der Bevölkerung. Der Auftakt der Aktion war vielversprechend.
Das Henneteichwehr behinderte Fische beim Wandern. Deshalb wird es jetzt umgebaut.
vor 5 Stunden
Start der Umgestaltungsarbeiten
Renchen.  Das Regierungspräsidium Freiburg hat am Dienstag mit den Arbeiten in Renchen begonnen. Eine Riegelrampe soll künftig Fischen helfen.
39 Hektar Natur am Stadtrand von Achern bietet der ehemalige Standortübungsplatz. Die Stadt selber hat dort nichts zu melden.
vor 12 Stunden
39 Hektar Grünland in Achern
Achern.  Der ehemalige Truppenübungsplatz in Achern gehört ganz der Natur. Naturschutzfachlich werden dort Flächen aufgewertet, um damit Ökopunkte zu vermarkten. Das Gelände ist frei zugänglich.
Frank Späth übergab den Staffelstab an Sylvie Mayer im Beisein von Regine C. Henschel und Oberbürgermeister Matthias Braun (rechts).
vor 15 Stunden
Aktion der Biomusterregion
Achern / Oberkirch.  Die erfolgreiche Aktion der Biomusterregion Mittelbaden macht in Oberkirch Station, dessen Stadtverwaltung mit ihrer frühen Initiative einen wichtigen Grundstein zur Gründung legte.
Michael Roth aus Ramsbach weiß um die gute Bestäubungsleistung der Bienen. Stehen deren Kästen erst einmal in Folientunnels oder Gewächshäusern, können sie dort die Ernte und die Qualität der Produkte verbessern, ist der Imker überzeugt.
vor 18 Stunden
Folientunnel oder Gewächshaus
Oberkirch.  Die Bienen Imkers Michael Roth aus Ramsbach sollen bald nicht mehr nur Honig produzieren, sondern in Folientunnels für eine bessere Ernte sorgen. Die Ursprungsidee stammt aus den USA.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Das Archivfoto aus der Zeit vor der Coronapandemie zeigt Flüchtlingskinder vor dem Ankunftszentrum in der Heidelberger im Patrick-Henry-Village. (Archivbild)
vor 12 Stunden
Bürgerentscheid in Heidelberg
Region.  Die Bürger haben abgestimmt: Das Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Heidelberg wird nicht auf ein Gelände zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und einer Bahntrasse verlagert.
Sieben weitere CDU-Politiker aus dem Südwesten hatten sich vergangene Woche in einem Brief hinter den bayerischen Regierungschef gestellt.
vor 14 Stunden
Söder als Kanzlerkandidat
Region.  Schon jetzt mehren sich die Stimmen pro Söder: Der CSU-Chef kann im Falle einer Kanzlerkandidatur für die Union auch aus den Reihen der CDU in Baden-Württemberg mit Unterstützung rechnen.
Ob die Schule auch für die Mittelstufe wieder losgeht, ist noch nicht klar.
vor 17 Stunden
Start in den Fernunterricht nach den Ferien
Region.  Die Mittelstufe verdient zum Schulstart einen belastbaren Plan für die Rückkehr in die Klassen, sagt unsere Autorin. Doch der liegt nicht vor. Wird der Schulstart wieder zum schleichenden Beginn der Sommerferien?
Besuch auf einem Bauernhof: Dr. Susanne Bublitz
vor 18 Stunden
Impfen gegen Corona
Region.  Bis ins letzte Dorf können Ärzte nun fahren, um gegen das Coronavirus zu impfen. Sie berichten von Freude und Dankbarkeit ihrer Patienten – aber auch von Skepsis und den Tricks manches Impfwilligen.
Drei junge Männer griffen zwei Polizisten während der Kontrolle an. (Symbolbild)
vor 19 Stunden
Landkreis Tübingen
Region.  Einer Streife war in der Nacht zu Sonntag in Ammerbuch (Landkreis Tübingen) eine größere Menschenmenge auf einem Feldweg aufgefallen – bei der Kontrolle eskalierte die Situation – drei junge Männer griffen zwei Polizisten an.
Zwei Menschen flüchteten, wurden aber kurz darauf festgenommen. (Symbolbild)
vor 19 Stunden
Vorfall im Alb-Donau-Kreis
Region.  In Illerrieden (Alb-Donau-Kreis) hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag eine Party mit elf Personen aufgelöst. Eine 24-Jährige war stark alkoholisiert und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

A5, Riegel: Totalschaden durch angetrunkenen Autofahrer

12.04.2021 - 08:54

 Auf der A5 in Höhe Riegel kam es am Wochenende zu einem Unfall mit Totalschaden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam ein 31-jähriger Fahrzeugführer von der Straße ab und krachte auf die gegenüberliegende Leitplanke. An dem Fahrzeug und den touchierten Leitplanken entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 15.000 Euro. Die anschließende Blutprobe ergab: der Mann war stark angetrunken.

Landgericht Freiburg: Ex-Polizeischüler aus Lahr, Prozessauftakt

12.04.2021 - 08:09

Ein Ex-Polizeischüler aus Lahr muss sich ab heute vor dem Landgericht Freiburg verantworten. Er soll unter anderem eine Kollegin an der Polizeischule in Lahr zum Sex gedrängt haben, zu der er eine freundschaftliche Beziehung hatte. Dann soll er sie daran gehindert haben, dass Zimmer zu verlassen. Es geht um sexuelle Belästigung, Nötigung und Freiheitsberaubung in mehreren Fällen. Prozessauftakt ist heute.

Ortenau: weniger Wein als üblich im Jahr 2020

12.04.2021 - 07:34

Später Frost im Frühjahr und ungewöhnlich hohe Temperaturen zum Start der Lese – dadurch gab es 2020 im gesamten Land deutlich weniger Wein als üblich. Das Amt spricht von einem „kleineren Jahrgang mit guter Qualität“. Gute Nachricht für unsere Region: Mit einem Rückgang um mehr als ein Viertel war das Anbaugebiet Württemberg deutlich stärker betroffen als Baden. Hier entfielen rund 60 Prozent der Erntemenge.

Zell am Harmersbach: Motorradfahrer schwer verletzt

12.04.2021 - 06:28

Am Sonntagnachmittag wurde ein Motorradfahrer in der Nähe von Zell am Harmersbach schwer verletzt. In einer Kurve stürzte er wegen eines Fahrfehlers. Er wurde vom Rettungsdienst mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An dem Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von 3000 EUR. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe abstreuen. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Landstraße voll gesperrt.

Landesimpfgipfel am Freitag

12.04.2021 - 06:27

Um die Impfkampagne weiter zu planen, gibt es diesen Freitag einen digitalen Landesimpfgipfel in Baden-Württemberg. Eingeladen sind unter anderem auch Landräte und die Oberbürgermeister der Stadtkreise. Im Mai oder Juni soll deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung stehen – das müsse geplant werden. Erstmals wurden in den baden-württembergischen Impfzentren rund 41.000 Impfungen an nur einem Tag verabreicht – das war vergangene Woche ein neuer Rekord.

Förderverein Ortenau-Burundi hilft in Afrika

12.04.2021 - 06:26

Der Förderverein Ortenau-Burundi hat auch in der Corona-Krisenzeit Hilfe für das Krankenhaus in Kayanza organisiert und geleistet. Es wurden medizinische Geräte mitgeschickt, unter anderem ein fahrbares Röntgengerät. Dringend benötigte Materialien wie Schutzkittel, Schuhe, Schutzmasken, Desinfektionsmittel wurden finanziert. Kayanza ist eine Provinz des ostafrikanischen Staates Burundi.

Europa-Park plant vorerst ohne neue Investitionen

12.04.2021 - 06:25

Der Europa-Park in Rust will weitere Investitionen auf Eis legen. Durch die coronabedingte Schließung gebe es laut Park erhebliche Einbußen in Höhe von über 100 Millionen Euro. Es sei bereits jetzt abzusehen, dass der Europa-Park dieses Jahr riesige finanzielle Umsatzverluste erleiden werde. Die große Mehrheit der 4500 Mitarbeiter sei in Kurzarbeit.

Schwarzwälder Kirschtortenfestival nur online

12.04.2021 - 06:24

 Mitbacken erwünscht: Das Schwarzwälder Kirschtortenfestival gibt es dieses Jahr online – Am 25. April gibt es anstatt des traditionellen Wettbackens im Kurhaus Todtnauberg die Möglichkeit für alle Tortenliebhaber daheim selbst mitzumachen - unter Anleitung von Küchenmeister Fredi Boch. Wer zuhause mitbacken möchte, kann sich bis Freitag (16. April 2021) online unter kirschtorte.de anmelden.

HITRADIO OHR
Christoph Schmidt/dpa

Immer mehr Kommunen untersagen Protestaktionen gegen Corona-Auflagen. Wie stehen Sie zu dieser Debatte?

Nachrichten

Kinder sollen besser vor der Werbung für ungesunde Lebensmittel geschützt werden. Foto: picture alliance / dpa
vor 4 Stunden
Ungesunde Lebensmittel
Wirtschaft.  Bunte Softdrinks oder lustige Figuren auf Süßigkeiten - aus Sicht von Verbraucherschützern sind Kinder nicht gut genug vor Werbung für ungesunde Lebensmittel geschützt. Die Werbewirtschaft reagiert.
Mit den Aktien des US-Spielehändlers Gamestop hatten Spekulanten und Kleinanleger Anfang des Jahres einen Spekulationskampf mit Hedgefonds ausgefochten. Foto: John Minchillo/AP/dpa
vor 16 Stunden
Finanzaufsicht
Wirtschaft.  Haben Mitarbeiter der deutschen Finanzaufsicht sich an Spekulationen mit US-Aktien beteiligt? Solche Geschäfte sind für Bafin-Beschäftigte eigentlich seit dem vergangenen Jahr untersagt.
Ein Ladekabel an einem elektrisch betriebenen Passat. Foto: Michael Kappeler/dpa
vor 16 Stunden
SK und LG
Wirtschaft.  Elektroautobauer sind auf Batteriezulieferer angewiesen. Doch unter zwei Produzenten gab es einen Rechtsstreit, der die Fertigung zum Beispiel bei Volkswagen bedrohte. Nun soll alles beigelegt sein.
Flaggen in trauter Eintracht – so sieht die ökonomische Realität nicht aus.
vor 18 Stunden
Handelsbeziehungen EU – USA
Wirtschaft.  Der Sündenbock Donald Trump ist weg – doch Fortschritte der EU in den Handelsbeziehungen mit den USA bleiben auch unter Biden schwierig, kommentiert Andreas Geldner.
Das lange Zeit geplante transatlantische Handelsabkommen TTIP war in Deutschland, als es politisch auf der Agenda stand, heftig umstritten. Auch in Stuttgart gingen etwa im Jahr 2016 Menschen dagegen auf die Straße.
vor 18 Stunden
Transatlantischer Handel
Wirtschaft.  Eine Studie im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen sieht nach dem Ende der Trump-Präsidentschaft die Bringschuld für bessere transatlantische Handelsbeziehungen in Europa. Stolpersteine wie die Flugzeugsubventionen stehen weiter im Weg.
Können sich Hubertus Heil und Olaf Scholz mit ihrem Vorschlag zur Testpflicht durchsetzen?. Foto: Gregor Fischer/dpa
vor 21 Stunden
Corona-Pandemie
Wirtschaft.  Bei den Corona-Tests in Firmen ist das Ziel noch lange nicht erreicht. Die Wirtschaft stemmt sich mit Macht gegen gesetzliche Auflagen - doch SPD-Minister werden ungeduldig.
Tui-Chef Fritz Joussen ist zuversichtlich. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
vor 22 Stunden
Tourismus
Wirtschaft.  Die Erholung des Tourismus verläuft wegen der Corona-Lage zäher als vermutet. Für Tui-Chef Joussen hängt jetzt vieles an einer möglichst raschen «Durchimpfung» - sofern genügend Menschen mitmachen.
Alibaba-Gründer Jack Ma ist unter Druck.
vor 23 Stunden
Rekordstrafe gegen Alibaba
Wirtschaft.  Alibaba-Gründer Jack Ma gerät weiter in Bedrängnis: Erst platzt der Börsengang seiner Finanztochter, jetzt gerät auch seine weltgrößte Online-Handelsplattform schwer unter Druck. Was steckt dahinter?
Fahrlehrer Rouven Klein (r) und Fahrschüler Adrian Bredebusch schauen auf die Brennstoffzelle des Wasserstoff-Fahrschulautos der Fahrschule VooVooDrive in Saarbrücken. Foto: Oliver Dietze/dpa
10.04.2021
Klimaschutz
Wirtschaft.  In Saarbrücken hat eine Fahrschule ausschließlich Fahrzeuge mit alternativen Antrieben - sogar mit Wasserstoff. Immer mehr Schüler schauen auch beim Führerschein aufs Klima.

- Anzeige -