Lokalnachrichten

vor 15 Stunden
Neubau
Ortenau.  Beim Ruster Polizeiposten soll die Zahl der eingesetzten Beamten fast verdoppelt werden. Das stellte Julian Würtenberger, Staatssekretär im baden-württembergischen Innenministerium, beim Besuch des Postens im Dachgeschoss des Alten Rathauses in Aussicht. Eingeladen hatte Landrat Frank Scherer.
vor 21 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Mit zügiger Fahrt war der Fahrer eines Alfa Romeo am Samstag gegen 2.30 Uhr in Achern-Fautenbach unterwegs und ist dabei einer Polizeistreife aufgefallen. Wenig später ist der Mann gegen eine Hauswand in Önsbach gefahren.
16.02.2019
Flüchtlingshelfer schildert Erfahrungen mit Suleiman A.
Ortenau.  Hätte sich die Bluttat an dem Offenburger Hausarzt im August 2018 vermeiden lassen? Bislang hat der Mordprozess vor dem Offenburger Landgericht dazu keine eindeutigen Antworten liefern können.
16.02.2019
Seit 50 Jahren organisiert
Ortenau.  Seit 50 Jahren unterstützt der Erzeugerring Ortenau Landwirte bei der Schweinezucht und -mast. Diese wird immer schwieriger: Aktuell liegt der Versorgungsgrad in der Region unter zehn Prozent.
15.02.2019
Ortenau
Ortenau.  Bundesweit wurden am 8. Februar Mitarbeiter der Kurier-, Express- und Paketdienstbranche vom Hauptzollamt Lörrach überprüft. Auch in Offenburg befragten die Beamte Arbeitnehmer. In vielen Fällen hatten die Zöllner Vergehen zu beanstanden, die Folge könnten mehrere Strafverfahren sein.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

B3 Unfall mit 4 beteiligten Autos

16.02.2019 - 11:28

Ein Auffahrunfall mit gleich 4 beteiligten Autos passierte am Freitagmittag auf der B3 zwischen SInzheim und Steinbach. Vermutlich war ein Mervedes zu schnell bei einer Baustelle unterwegs und krachte von hinten auf die vor ihm fahrenden Autos. DEr Unfallverursacher blieb unverletzt, die restlichen Autofahrer wurden leicht verletzt. Schaden etwa 17 Tausend Euro

B3 Unfall mit 4 beteiligten Autos

16.02.2019 - 11:28

Ein Auffahrunfall mit gleich 4 beteiligten Autos passierte am Freitagmittag auf der B3 zwischen SInzheim und Steinbach. Vermutlich war ein Mervedes zu schnell bei einer Baustelle unterwegs und krachte von hinten auf die vor ihm fahrenden Autos. DEr Unfallverursacher blieb unverletzt, die restlichen Autofahrer wurden leicht verletzt. Schaden etwa 17 Tausend Euro

Ausstellung zu verstorbenen Tomi Ungerer

16.02.2019 - 11:27

In Gedenken an den verstorbenen elsässischen Künstler Tomi Ungerer in Straßburg: Die Stadt zeigt bis morgen noch (17. Februar) 40 Zeichnungen aus seinem Werk als Projektion an der Fassade des Rohan-Schlosses. Die Bilder-Schau wird täglich wiederholt. Die beste Sicht haben Zuschauer vom neugestalteten und verkehrsberuhigten (KE de Batülie) Quai des Bateliers aus.

Fußball-Oberliga ist zurück

16.02.2019 - 10:12

Die Fußball-Oberliga im Südwesten kommt an diesem Wochenende wieder aus der Winterpause – der SV Linx startet heute (sa) mit einem Heimspiel gegen den Tabellen-Vierten SSV Reutlingen und will auf jeden Fall Punkte für den Klassenerhalt sammeln. 43 Gegentore haben die Ortenauer schon auf dem Konto. Der SV Oberachern muss ebenfalls heute (sa) ran, und zwar auswärts bei den Stuttgarter Kickers. Nach acht Auswärtsniederlagen wollen die Renchtäler beim Tabellenzweiten die Statistik wieder verschönern.

Zoll-Kontrollen auch im Raum Offenburg, Lörrach und Freiburg

16.02.2019 - 08:26

Der Zoll hat bundesweit die Kurier-, Express- und Paketdienstbranche kontrolliert, auch im Raum Offenburg, Lörrach und Freiburg haben die Beamten insgesamt 38 Betriebe und ihre Mitarbeiter unter die Lupe genommen. Dabei kam eine ganze Latte von Verstößen zusammen. Mehrfach wurde der Mindestlohn von 9,19 pro Stunde und außerdem Sozialversicherungsbeiträge nicht korrekt bezahlt. Bei vier Beschäftigten gab‘s Hinweise auf Scheinselbständigkeit und bei zweien auf illegale Beschäftigung. In weiteren Fällen wurden offenbar Sozialleistungen zu Unrecht kassiert

Tourismusjahr für Lahr durchwachsen

16.02.2019 - 07:13

Trotz Landesgartenschau – für Lahr war es ein durchwachsenes Tourismusjahr. 70.500 Übernachtungen hat die Stadt letztes Jahr verzeichnet – etwa 1.000 weniger als im Jahr davor. Während für die erste Jahreshälfte Zuwächse verzeichnet wurden, gab es in der heißen Zeit Einbrüche. Ein sattes Plus hingegen verbuchte der Lahrer Wohnmobilstellplatz. Den gibt es seit 2016. Über 2.300 Camper wurden letztes Jahr dort geparkt. Weil die Bedeutung von Ferienwohnungen wächst, hat das Stadtmarketing eine neue Tourismusstudie dazu in Auftrag gegeben.

Randalierer in Gengenbach

16.02.2019 - 07:11

Ein 23-Jähriger soll randalierend durch Gengenbach gezogen sein – der Verdächtige wurde erwischt, seine beiden Kumpel entkamen. Auf ihrem sehr lauten Weg durch die Stadt soll das Trio Schilder demoliert, Außenspiegel abgetreten, Autos zerkratzt und Mülltonnen umgestoßen haben. Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen. Die Beamten nahmen den 23-Jährigen in der Nähe einer Tankstelle fest, er hatte zwei Promille intus und kam erst mal in die Ausnüchterungszelle.

Wartezeit für Fußgänger an B33-Ampel in Halsach wird angezeigt

15.02.2019 - 15:57

Durch Haslach führt die vielbefahrene B33 – die Stadt ist die erste im Land, die eine Ampel mit Countdown an einer Bundesstraße aufgestellt hat. Die Anlage beim Bahnhof wird ohnehin gerade optimiert, um den Verkehrsfluss zu verbessern. Jetzt wird aber auch Fußgängern angezeigt, wie lange sie noch warten müssen, um die Straße sicher überqueren zu können. Bürgermeister Bürgermeister Philipp Saar hat sie als Erster getestet: einfach Knopf drücken und die Dauer bis zur Grünphase wird rückwärts gezählt. (as)

HITRADIO OHR

Wurden Sie schon einmal Opfer eines Hacker- oder Phishing-Angriffs?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

16.02.2019
Debatte in der CDU
Wirtschaft.  Die von Gesundheitsminister Jens Spahn vorgeschlagene Beitragsentlastung bei Betriebsrenten und anderen Formen der berufsbezogenen Altersvorsorge scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Darüber sprach die Mittelbadische Presse mit dem Chef der Mittelstandsvereinigung von CDU und CSU, Carsten Linnemann.  
Das Handwerk dringt auf Rückkehr zur flächendeckenden Meisterpflicht.
15.02.2019
Berlin
Wirtschaft.  Der Bundesrat hat sich für eine Rückkehr zur Meisterpflicht in vielen Handwerksberufen ausgesprochen.
Deutsche Finanzinstitute sind gegenwärtig an der Börse ziemlich niedrig bewertet.
15.02.2019
Frankfurt/Berlin
Wirtschaft.  Finanzstaatssekretär Jörg Kukies betrachtet die vergleichsweise niedrigen Börsenwerte deutscher Banken mit Sorge.
Die USA haben mit neuen Strafzöllen gedroht, sollte es bis dahin keine Einigung bei den Handelsgesprächen geben.
15.02.2019
Peking
Wirtschaft.  Die USA und China haben die Verhandlungen zur Beilegung ihres Handelsstreits in Peking fortgesetzt.
Für das Jahr 2017 hatte Daimler 125 beziehungsweise 128 Gramm CO2 pro Kilometer für seine Mercedes-Neuwagenflotte ausgewiesen.
15.02.2019
Stuttgart
Wirtschaft.  Die Vorliebe der Kunden für große Autos und die neuen Abgasvorschriften hinterlassen ihre Spuren in der Klimabilanz des Autobauers Daimler.
Als die Preise von Bitcoin & Co abstürzten, sank auch die globale Nachfrage nach der Computertechnik, mit der man die virtuellen Münzen schürfen kann.
15.02.2019
Santa Clara
Wirtschaft.  Das Weihnachtsquartal ist für den Grafikkarten-Spezialisten Nvidia wie bereits angekündigt mies verlaufen.
Die Zahl der Zulassungen in der EU fiel den Angaben zufolge um 4,6 Prozent auf knapp 1,2 Millionen Fahrzeuge, verglichen mit den Zeitraum ein Jahr zuvor.
15.02.2019
Brüssel
Wirtschaft.  Der europäische Automarkt hat auch im neuen Jahr nachgegeben. Im Januar sei die Nachfrage für Passagierfahrzeuge den fünften Monat in Folge gesunken, teilte der Branchenverband Acea mit.
15.02.2019
Straßburg/Entzheim
Wirtschaft.  Lidl ist in Frankreich Marktführer unter den Discountern. Der Ausbau der Präsenz hat weitere Investitionen nach sich gezogen.
Die Skyline und Wasserfront von Long Island City im New Yorker Stadtteil Queens. Hier hatte Amazon erwogen einen Hauptsitz zu eröffnen.
14.02.2019
New York/Seattle
Wirtschaft.  Amazon hat seine Pläne für einen neuen großen Standort in New York gestrichen. Der weltgrößte Online-Händler verwies dabei am Donnerstag vor allem auf Widerstände aus der Lokal-Politik. Die geplante Ansiedlung in Long Island City im Stadtteil Queens war Ergebnis einer groß angelegten Suche nach einem «zweiten Hauptquartier» als Ergänzung zum bisherigen Firmensitz in Seattle.

- Anzeige -