Lokalnachrichten

vor 7 Stunden
Der Mann sollte nicht ihr einziges Opfer werden
Ortenau.  Eine falsche Stromableserin war am vergangenen Freitag in Ortschaften in der Nähe von Lahr unterwegs. Ein Rentner fiel auf sie hinein, andere Täschungsversuche blieben dagegen erfolglos. Die Polizei sucht nun Zeugen.
vor 7 Stunden
Bei Appenweier
Ortenau.  Eine 22-Jährige ist zu Fuß entlang der A5 zu einem Rasthof gelaufen, weil sie nicht genug Kraftstoff im Tank hatte. Ihr Auto blieb auf dem Standstreifen bei Appenweier liegen. Eine Streife sammelte die junge Frau auf.
Während Lukas‘ Krebstherapie hat seine Mutter mit den drei Geschwistern monatelang im Elternhaus gewohnt. Heute geht es dem Jungen wieder gut. Die diesjährige „Leser helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse läuft zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder. Für den Bau eines neuen Elternhauses ist der Verein dringend auf Spenden angewiesen.
vor 13 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Das erste Ziel haben die Spender der Leser-helfen-Aktion geknackt: Für das Elternhaus, das der Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg neu bauen wird, wurden bereits über 10 000 Euro gespendet. Jetzt hat „Leser helfen“ die nächste Etappe im Blick. 
vor 14 Stunden
3,2 auf der Richter-Skala
Ortenau.  Gab es im Raum Kehl am Dienstag ein Erdbeben? Laut Erdbebendienst Südwest ja! Der Grund dafür scheint aber kein natürlicher, sondern ein von Menschen gemachter zu sein.
vor 15 Stunden
Fußball
Kehl.  Es ist Länderspielpause – und diese wird von Fußball-Proficlubs gerne zu Testspielen genutzt. Eine attraktive Begegnung findet am Donnerstag (15 Uhr) im Kehler Rheinstadion statt, wenn Zweitligist Karlsruher SC auf den Schweizer Traditionsverein FC Aarau trifft.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Offenburg - Falscher Alarm?

13.11.2019

Die Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch in Offenburg einen Mann festgenommen, der für einen Einbruch verantwortlich sein soll. Das teilt die Polizei mit. Mehrere Streifen hatten nach dem Mann gefahndet und ihn kurz nach 1.30 Uhr im Bereich der Mensa des Okengymnasiums vorläufig festnehmen können, schreibt die Polizei. Wie sich bei den parallel verlaufenen Ermittlungen jedoch herausstellte, wurden die verdächtigen Wahrnehmungen des Anrufers laut Polizei nicht bestätigt. Seinen Beobachtungen zufolge soll sich der Verdächtige an einer Gartenhütte in der Franz-Volk-Straße zu schaffen gemacht haben, was sich im Nachhinein allerdings als falscher Alarm entpuppte. Der in die Kontrolle geratene Radfahrer führte zwar Werkzeuge und Handschuhe mit sich, konkrete Hinweise auf eine Straftat konnten in der Nacht aber nicht erlangt werden, heißt es von Seiten der Polizei.

Lahr, Kippenheimweiler - Eingestiegen, gibt es Zeugen?

13.11.2019

Ein bislang unbekannter Einbrecher ist am Dienstag durch ein eingeschlagenes Fenster in ein Haus im 'Tabakfeld' in Kippenheimweiler eingestiegen. Das teilt die Polizei mit. Dort hat er zwischen 13.10 Uhr und 22.30 Uhr sämtliche Zimmer betreten sowie etliche Schränke durchwühlt, berichtet die Polizei. Mit verschiedenen Kleidungsstücken, Schmuck sowie einem mit Ausweisdokumenten gefüllten Portemonnaie im Gepäck verschwand der Dieb über alle Berge, heißt es weiter. Der Diebstahlschaden dürfte im mittleren dreistelligen Bereich liegen, während der Schaden am Fenster auf rund 1.000 Euro beziffert wird. Möglicherweise steht mit dem Einbruch ein dunkel bekleideter Mann in Verbindung, der von den Bewohnern vor der Tat beobachtet werden konnte, wie er telefonierend vor dem Anwesen stand, schreibt die Polizei. Hinweise an: 07821/2770.

Oberkirch - Münzautomat aufgebrochen

13.11.2019

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Dienstag in Oberkirch in der Straße „Hammermatt“ den Münzautomaten eines Autowaschparks aufgebrochen. Das teilt die Polizei mit. Zwischen Montagabend, 19 Uhr und Dienstagmorgen, 7 Uhr, hat der Unbekannte laut Polizei die Stahltür des Automaten sowie eine dahinter befindliche Gerätetür aufgewuchtet und daraus Münzgeld erbeutet. Der Dieb hinterließ einen Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Beamten ermitteln.

Offenburg - Baucontainer aufgebrochen

13.11.2019

Unbekannte Diebe haben sich zwischen Freitag und Montagvormittag an einem verschlossenen Baucontainer einer Baustelle in der Kinzigstraße zu schaffen gemacht. Das teilt die Polizei mit. Nachdem sie das Schloss geknackt hatten, entwendeten die Unbekannten laut Mitteilung der Polizei Baumaschinen und Werkzeuge im Wert von rund 2.500 Euro. Von den Dieben und dem Diebesgut fehlt seither jede Spur. Die Beamten ermitteln.

Mahlberg - Beim Ausparken beschädigt und geflüchtet, Zeugen gesucht

13.11.2019

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht in der Wassergartenstraße in Mahlberg am Dienstagabend nach Zeugen. Ein schwarzer Opel Astra wurde auf dem dortigen Parkplatz einer Arztpraxis in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 10.55 Uhr von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt, schreibt die Polizei. Das Verursacherfahrzeug dürfte laut Polizei ebenfalls auf einem Besucherparkplatz der Arztpraxis gestanden haben. Die Beschädigungen am Astra könnten von einer Anhängerkupplung herrühren, heißt es in der Mitteilung. Hinweise an: 07822/446950.

Lahr - Verkehrsverbot nicht beachtet

12.11.2019

Eine Frau ist am Montagabend in Lahr mit ihrem Fiat an einer Unterführung hängen geblieben. Das teilt die Polizei mit. Das gemietete Auto der 43-jährigen Frau war für die Unterführung in der Kruttenaustraße deutlich zu hoch, schreibt die Polizei. Bei der Einfahrt in die Bahnunterführung mit einer zulässigen Höhe von zwei Metern, die durch ein Verkehrsschild entsprechend gekennzeichnet war, streifte die Frau laut Polizei gegen 17.30 Uhr an der oberen Begrenzung. Nicht vertraut mit den Maßen des von ihr benutzten Mietwagens, hat die Autofahrerin nicht nur die Schadensregulierung in Höhe von 3.000 Euro vor sich, sondern sieht überdies einem Ordnungswidrigkeitenverfahren entgegen, teilt die Polizei mit.

Offenburg - Aufgefahren und leicht verletzt

12.11.2019

In Offenburg ist es am Montagabend zu einem Auffahrunfall gekommen. Das teilt die Polizei mit. Ein 45-jähriger Opel-Fahrer fuhr gegen 18 Uhr auf der B33A von Offenburg kommend in Richtung Offenburger Ei auf dem linken Fahrstreifen, als er verkehrsbedingt abbremsen musste. Ein nachfolgender, 54 Jahre alter BMW-Fahrer erkannte dies zu spät und prallte in das Heck des Opel, so die Polizei. Bei dem Auffahrunfall verletzten sich beide Fahrer leicht und mussten mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, schreibt die Polizei. Der entstandene Schaden an den beiden Autos beträgt laut Polizei etwa 17.000 Euro.

Haslach - Betrunken gestürzt

12.11.2019

Ein 18-jähriger Radfahrer ist am Montagabend in der Steinacher Straße in Haslach gestürzt. Das teilt die Polizei mit. Der junge Mann bog kurz nach 20 Uhr mit seinem Mountainbike auf die B33 ein, geriet ins Schleudern und fiel zu Boden. Dabei wurde er leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Er wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Wie die Beamten ermitteln konnten, dürfte die Ursache für den Gleichgewichtsverlust unter anderem im vorangegangenen Alkoholkonsum des jungen Mannes zu suchen gewesen sein. Er war mit über eineinhalb Promille im Straßenverkehr unterwegs, so die Polizei. Nun erwartet ihn eine Anzeige.

In Karlsruhe könnte es an allen vier Adventssamstagen kostenlosen ÖPNV geben. Wünschen Sie sich das auch für die Ortenau?

Nachrichten

Das Volksbegehren für mehr Artenschutz ist vielen Landwirten ein Dorn im Auge. Sie fürchten um ihre Existenz.
Lahr wählt am 22. September einen neuen Oberbürgermeister. Alle Infos dazu finden Sie in diesem Dossier.
Redakteur Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung.
In seiner wöchentlichen Kolumne gibt Hans Roschach Einblicke in die Welt des kulinarischen Genusses – mitsamt einem Rezept der Woche.
In diesem Dossier finden Sie die Beiträge der Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts, die unter redaktioneller Betreuung von Schülern verfasst wurden.
Jeden Mittwoch blicken wir ein Jahr zurück und greifen die Themen auf, die unsere Leser damals beschäftigt haben. Was hat sich seither getan?
Offenburg unter Schock: Ein 26-jähriger Somalier soll am 16. August 2018 einen Arzt in der Innenstadt in seiner Praxis erstochen haben. Er wird wenig später festgenommen, sein Motiv bleibt vorerst unklar.
In der OT-Sommerserie werden »Originale« aus dem Rebland und den Offenburger Stadtteilen vorgestellt. Menschen, die besonders und eben »Originale« sind.
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In unserer Serie zeigt Ottenheims Alt-Ortsvorsteher Hans Weide die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000.

- Anzeige -