Lokalnachrichten

vor 1 Stunde
Ortschaftsrat
Oberschopfheim.  Rund 370.000 Euro aus dem Haushalt der Gemeinde Friesenheim werden dieses Jahr in Oberschopfheim investiert. Den Schwerpunkt bildet die Grundschule. Hier werden 187.000 Euro verwendet.
vor 1 Stunde
Friesenheim
Friesenheim.  Der Friesenheimer Jugendclub hat sich am Dienstag getroffen und mit Mitarbeitern der Verwaltung über die aktuellen Entwicklungen in der Gemeinde gesprochen. Vor allem die Mobilitäts-App hat das Interesse der Mitglieder geweckt.
vor 1 Stunde
„L'art pour Lahr“
Lahr.  Am Webrahmen wird komponiert, mit der Kamera werden Sinneseindrücke, Strukturen und Zeitspuren eingefangen. Inge Reuter-Eck stellt in der Galerie „L'art pour Lahr“ Tapisserien neben fotografische Fundstücke, die sie oft im wahrsten Sinne des Wortes am Wegrand eingefangen hat.
vor 1 Stunde
Schwanau - Ottenheim
Ottenheim.  Am Samstag, 25. Januar, lädt der Gesangverein „Concordia“ Ottenheim ab 19.30 Uhr zum Konzert- und Unterhaltungsabend in die Rheinauenhalle ein. Das Motto lautet diesmal „Ried trifft Tal“, denn die gastgebende „Concordia“ gibt ein Doppelkonzert, an dem als zweiter Hauptakteur des Abends der ebenfalls von Simon Göppert geleitete Chor „Lauschangriff“ (Dörlinbach) zu hören sein wird. Der Lahrer Anzeiger fragte vorab bei Silvia Leuthner, Vorstandsmitglied der „Concordia“, zu Inhalten und Besonderheiten des Konzert- und Unterhaltungsabends nach.  
vor 8 Stunden
Neues Angebot der Ringergemeinschaft Lahr
Lahr.  Die Ringergemeinschaft Lahr bietet seit zwei Wochen auch ein Angebot für Mädchen und Frauen an. Der Lahrer Anzeiger hat nachgefragt, wie die Resonanz ist. 
vor 11 Stunden
Lahr
Lahr.  Der Handel alleine kann die Lahrer Innenstadt nicht mehr beleben. Neue Ideen müssen her. Und es gibt auch schon welche – doch darin steckt reichlich Konfliktpotenzial.
vor 14 Stunden
Ortschaftsrat
Langenwinkel.  Die Verkehrs- und Parksituation im Langenwinkeler Industriegebiet und auf dem „Sonne“-Parkplatz sind Themen, die Behörden und Ortschaftsrat schon lange Jahre beschäftigen. Am Dienstag wurde im Ortschaftsrat zum Sachstand informiert und Fragen beantwortet.
vor 17 Stunden
Meißenheim
Meißenheim.  Zwei Tage lang stand Meißenheim ganz im Zeichen des Fußballs – der Sparkassen-Cup der Sportfreunde Kürzell stand auf dem Programm.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Kehl - Unter Drogen auf gestohlenem Roller

22.01.2020

Die Polizei hat einen 36-jährigen Rollerfahrer am Dienstagnachmittag in Kehl aus dem Verkehr gezogen. Das teilt die Polizei mit. Gegen 15 Uhr fiel der Mann einer Streife auf, als er mit seinem Piaggio-Roller von der Königsberger Straße in Richtung Straßburger Straße fuhr. Der Rollerfahrer missachtete dabei eine rote Ampel und fuhr weiter. Als er den Streifenwagen erkannte, fuhr der Mann laut Polizei auf den Gehweg und beendete selbst seine Fahrt. Bei der näheren Überprüfung stellte sich laut Polizei heraus, dass er offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urintest bestätigte den Verdacht der Beamten. Der Mann musste zur Blutprobe antreten. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Roller offenbar am vergangenen Samstag in Oberkirch gestohlen worden war. Die genauere Begutachtung des ursprünglichen Mofas hinsichtlich technischer Veränderungen soll nun zu Tage bringen, ob das Fahrzeug aufgrund seiner Geschwindigkeit einen Führerschein zum Fahren erfordert, so die Polizei. Den konnte der 36-Jährige nicht vorweisen. Nun muss er mit mehreren Anzeigen rechnen. 

 

Kehl - Nach Alkoholfahrt Polizisten angegriffen

22.01.2020

Eine 34-jährige Autofahrerin und ihre Beifahrerin haben am Dienstagabend in Kehl Polizisten angegriffen, die sie wegen Alkohols am Steuer kontrolliert hatten. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten hatten die Citroen-Fahrerin gegen 23.30 Uhr an einer Kontrollstelle in der Straßburger Straße in Kehl aus dem Verkehr gezogen. Dabei stellte sich laut Polizei heraus, dass sie mit rund 0,6 Promille am Steuer des Kleinwagens saß. Mit der Ordnungswidrigkeit konfrontiert wurde die Frau immer ungehaltener und warf zunächst ihren Führerschein aus dem Fenster. Im weiteren Verlauf zeigte sie sich weiter unkooperativ und leistete Widerstand gegen die Polizisten. Außerdem beleidigte sie die Beamten sowie eine Ärztin, die Blut entnehmen sollte. Auch die 28-jährige Beifahrerin zeigte sich uneinsichtig und versuchte, die Amtshandlungen zu stören. Im weiteren Verlauf trat sie nach einem Beamten und traf ihn am Bein, so die Mitteilung. Außerdem beleidigte sie die Anwesenden. Wegen Fahrens unter Alkohol, Beleidigung, Widerstand und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte muss das Duo mit mehreren Anzeigen rechnen. Weitere Ermittlungen im Nachbarland sind laut Polizei noch im Gange, da sich der Verdacht ergab, dass der Citroen weder ordnungsgemäß zugelassen noch versichert sein könnte.

Zell am Harmersbach - Nach Alkoholgenuss droht Fahrverbot

22.01.2020

Ein 24-Jähriger war am frühen Mittwochmorgen mit über einem Promille in seinem Audi in Zell am Harmersbach unterwegs. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten aus Haslach kontrollierten den Mann gegen 0.15 Uhr in der Hauptstraße. Nun muss der 24-Jährige mit einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem dreistelligen Bußgeld rechnen, so die Polizei. 

 

Renchen - Fahrverbot droht

22.01.2020

Ein Mann ist am frühen Dienstagabend mit knapp über einem halben Promille Alkohol am Steuer seines Mazdas gesessen. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten kontrollierten den Mann kurz nach 18 Uhr in der Hauptstraße in Renchen. Nun droht dem Mann ein Fahrverbot und Punkte in Flensburg.

 

 

Offenburg - Auto aufgebrochen

22.01.2020

Ein unbekannter Dieb hat am Dienstagnachmittag ein in der Zeller Straße in Offenburg beim Waldbachfriedhof abgestelltes Fahrzeug aufgebrochen und zwischen 15 Uhr und 15.15 Uhr daraus zwei Rucksäcke samt Inhalt gestohlen. Das schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Außerdem seien von der Ladepritsche zwei Laubsauger entwendet worden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf einen knapp vierstelligen Betrag. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Mahlberg - Alkoholisiert am Steuer

22.01.2020

Weil er alkoholisiert ans Steuer seines Autos saß, erwartet ein Mann seit Dienstagabend ein Strafverfahren. Das teilt die Polizei mit. Beamte des Verkehrsdienstes Offenburg kontrollierten den Ford-Fahrer auf dem Tank-und Rasthof Mahlberg an der A5 und stellten bei ihm deutlichen Alkoholgeruch fest, so die Mitteilung. Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von rund einem Promille. Nach Auswertung einer Blutprobe erwartet den 25-Jährigen eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Lahr - Diebstahl aus Kirche

21.01.2020

Unbekannte sind zwischen Sonntag und Montag 19 Uhr in die Räume einer Kirche in der Rainer-Haungs-Straße in Lahr eingestiegen, teilt die Polizei mit. Vermutlich durch einen zuvor erbeuteten Schlüssel gelangten sie ohne größere Anstrengungen in das Gebäude und durchsuchten hier diverse Schränke nach Wertgegenständen, heißt es. Letztlich entwendeten die Langfinger verschiedene Elektrogeräte, die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben Ermittlungen aufgenommen.

Wolfach - Immenser Schaden nach Einbruch, Hinweise erbeten

21.01.2020

Unbekannte haben bei einem Einbruch in ein Verwaltungsgebäude in der Wolfacher Kreubergstraße einen immensen Schaden angerichtet, wie die Polizei mitteilt. Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen haben die Eindringlinge demnach etliche Bürotüren und Schreibtische im Innern des zu einer Klinik gehörenden Gebäudes aufgebrochen. Aus einem Büro wurde ein schwarzer Wandtresor gestohlen. Die Beute dürfte den Dieben allerdings nicht viel Freude bereiten. Im Tresor befanden sich keine Wertgegenstände, wie aus der Polizeimeldung weiter hervorgeht. Für die Reparatur der aufgebrochenen Bürotüren und Schreibtische müsse allerdings ein mittlerer fünfstelliger Betrag veranschlagt werden. Wer zwischen 19.30 Uhr und 7 Uhr verdächtige Geräusche wahrgenommen oder bereits auch schon am Montagnachmittag verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, meldet sich unter 07834 8357-0 bei den Ermittlern des Polizeipostens Wolfachs.

Ein Jahr ist es her, dass in Offenburg erstmals Schüler bei "Fridays for Future" auf die Straße gingen. Haben die Aktionen Ihre Sicht auf Klima- und Umweltfragen beeinflusst?

Nachrichten

Aktuelle Artikel und Infos zur Handball-EM der Männer vom 9. bis zum 26. Januar 2020.
Das Volksbegehren für mehr Artenschutz ist vielen Landwirten ein Dorn im Auge. Sie fürchten um ihre Existenz.
Redakteur Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung.
In seiner wöchentlichen Kolumne gibt Hans Roschach Einblicke in die Welt des kulinarischen Genusses – mitsamt einem Rezept der Woche.
In diesem Dossier finden Sie die Beiträge der Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts, die unter redaktioneller Betreuung von Schülern verfasst wurden.
Jeden Mittwoch blicken wir ein Jahr zurück und greifen die Themen auf, die unsere Leser damals beschäftigt haben. Was hat sich seither getan?
Offenburg unter Schock: Ein 26-jähriger Somalier soll am 16. August 2018 einen Arzt in der Innenstadt in seiner Praxis erstochen haben. Er wird wenig später festgenommen, sein Motiv bleibt vorerst unklar.
In der OT-Sommerserie werden »Originale« aus dem Rebland und den Offenburger Stadtteilen vorgestellt. Menschen, die besonders und eben »Originale« sind.
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In unserer Serie zeigt Ottenheims Alt-Ortsvorsteher Hans Weide die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000.

- Anzeige -