Lokalnachrichten

vor 38 Minuten
Austausch in Oberwolfach zur Forstreform
Oberwolfach.  Unklarheiten aus dem Weg schaffen, Impulse mitnehmen und Ängste ansprechen: Der Forstpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Patrick Rapp und die Landtagsabgeordnete Marion Gentges haben sich am Freitag in Oberwolfach mit Privatwaldbesitzern getroffen.
vor 3 Stunden
Thema des Tages
Kinzigtal.  Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung hin zum E-Government sind, ist unser heutiges Thema des Tages.
vor 3 Stunden
Thema des Tages Digitalisierung
Haslach im Kinzigtal.  Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung hin zum E-Government sind, ist unser heutiges Thema des Tages. Hier: die Raumschaft Haslach.
vor 3 Stunden
Thema des Tages
Kinzigtal.  Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung zum E-Government sind, ist heute unser »Thema des Tages«. 
vor 3 Stunden
Thema des Tages: Digitalisierung Wolftal
Kinzigtal.  Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung zum E-Government sind, ist heute unser »Thema des Tages«. 
vor 3 Stunden
Thema des Tages: Digitalisierung
Wolfach.  Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung zum E-Government sind, ist heute unser »Thema des Tages«. In Wolfach stehen mehrere Projekte vor der Umsetzung.
vor 3 Stunden
Hausach
Hausach.  Behördengänge könnten dank Online-Verfahren bald immer mehr der Vergangenheit angehören. Wie weit die Kinzigtal-Kommunen auf dem Weg der Digitalisierung zum E-Government sind, ist heute unser »Thema des Tages«. In Hausach wird derzeit das Ratsinformationssystem vorbereitet.
vor 5 Stunden
Thema des Tages Digitalisierung
Kinzigtal.  Deutschland gilt in Sachen Digitalisierung als Entwicklungsland – dies sollte sich besser gestern als morgen ändern.

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Zoll-Kontrollen auch im Raum Offenburg, Lörrach und Freiburg

16.02.2019 - 08:26

Der Zoll hat bundesweit die Kurier-, Express- und Paketdienstbranche kontrolliert, auch im Raum Offenburg, Lörrach und Freiburg haben die Beamten insgesamt 38 Betriebe und ihre Mitarbeiter unter die Lupe genommen. Dabei kam eine ganze Latte von Verstößen zusammen. Mehrfach wurde der Mindestlohn von 9,19 pro Stunde und außerdem Sozialversicherungsbeiträge nicht korrekt bezahlt. Bei vier Beschäftigten gab‘s Hinweise auf Scheinselbständigkeit und bei zweien auf illegale Beschäftigung. In weiteren Fällen wurden offenbar Sozialleistungen zu Unrecht kassiert

Tourismusjahr für Lahr durchwachsen

16.02.2019 - 07:13

Trotz Landesgartenschau – für Lahr war es ein durchwachsenes Tourismusjahr. 70.500 Übernachtungen hat die Stadt letztes Jahr verzeichnet – etwa 1.000 weniger als im Jahr davor. Während für die erste Jahreshälfte Zuwächse verzeichnet wurden, gab es in der heißen Zeit Einbrüche. Ein sattes Plus hingegen verbuchte der Lahrer Wohnmobilstellplatz. Den gibt es seit 2016. Über 2.300 Camper wurden letztes Jahr dort geparkt. Weil die Bedeutung von Ferienwohnungen wächst, hat das Stadtmarketing eine neue Tourismusstudie dazu in Auftrag gegeben.

Randalierer in Gengenbach

16.02.2019 - 07:11

Ein 23-Jähriger soll randalierend durch Gengenbach gezogen sein – der Verdächtige wurde erwischt, seine beiden Kumpel entkamen. Auf ihrem sehr lauten Weg durch die Stadt soll das Trio Schilder demoliert, Außenspiegel abgetreten, Autos zerkratzt und Mülltonnen umgestoßen haben. Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen. Die Beamten nahmen den 23-Jährigen in der Nähe einer Tankstelle fest, er hatte zwei Promille intus und kam erst mal in die Ausnüchterungszelle.

Wartezeit für Fußgänger an B33-Ampel in Halsach wird angezeigt

15.02.2019 - 15:57

Durch Haslach führt die vielbefahrene B33 – die Stadt ist die erste im Land, die eine Ampel mit Countdown an einer Bundesstraße aufgestellt hat. Die Anlage beim Bahnhof wird ohnehin gerade optimiert, um den Verkehrsfluss zu verbessern. Jetzt wird aber auch Fußgängern angezeigt, wie lange sie noch warten müssen, um die Straße sicher überqueren zu können. Bürgermeister Bürgermeister Philipp Saar hat sie als Erster getestet: einfach Knopf drücken und die Dauer bis zur Grünphase wird rückwärts gezählt. (as)

Ungerer-Bilder werden auf Straßburger Rohan-Fassade gezeigt

15.02.2019 - 15:14

Gedenken an den verstorbenen elsässischen Künstler Tomi Ungerer in Straßburg: Die Stadt zeigt bis nächsten Sonntag (17. Februar) 40 Zeichnungen aus seinem Werk als Projektion an der Fassade des Rohan-Schlosses. Die Bilder-Schau wird täglich von 18.15 Uhr bis 23 mehrfach wiederholt. Die beste Sicht haben Zuschauer vom neugestalteten und verkehrsberuhigten Quai des Bateliers aus. Von Kehl aus geht’s am schnellsten mit der Tramlinie D zur Haltestelle Porte de l’Hôpital, von da aus sind es nur ein paar Minuten zu Fuß. (as)

Feuer in Lahrer Innenstadt durch fahrlässige Brandstiftung

15.02.2019 - 14:53

Beim verheerenden Feuer in einem Wohn- und Geschäftshaus letzte Woche in der Lahrer Innenstat hat sich der erste Verdacht bewahrheitet: Glimmende Asche hatte im Hinterhof Müll in Brand gesetzt und die Flammen hatten sich über ein gekipptes Fenster im ganzen Gebäude ausgebreitet. Das hatten Feuerwehr und Polizei schon vermutet und die Brandursache wurde jetzt durch die Kriminaltechniker bestätigt. Jetzt wird der Verantwortliche für die fahrlässige Brandstiftung gesucht. Bei dem Feuer war rund eine halbe Million Euro Schaden entstanden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. (as)
 

SC Freiburg will Punktekonto auf Schalke aufpolstern

15.02.2019 - 14:35

Nach 21 Spieltagen hat der SC Freiburg fünf Siege, acht Remis und 23 Punkte auf dem Konto – das soll morgen auf Schalke ausgebaut werden. Neben Manuel Gulde, Nicolas Höfler, Roland Sallai, Tim Kleindienst und Florian Kath fehlt auch Robin Koch nach seinem Innenbandriss vorerst im SC-Team. Möglicherweise steht Amir Abrashi aber nach seinem Kreuzbandriss wieder im Kader. (as)

Überschlagen und rausgeschleudert: Schwerer Unfall bei Diersheim

15.02.2019 - 14:20

Mehrfach überschlagen hat sich ein Fahranfänger am Abend mit seinem Auto bei Rheinau-Diersheim. Vermutlich weil er zu schnell war, hat der 18-Jährige die Kontrolle über seinen Ford verloren und kam von der Straße ab. Rund 150 Meter weiter im Feld blieb das Auto schließlich liegen. Der Fahrer wurde aus dem Wrack geschleudert, offenbar war er nicht angeschnallt. Er rief um Hilfe und hatte Glück, dass er von einem Zeugen gehört wurde. Schwer verletzt wurde der junge Mann ins Krankenhaus gebracht. (as)

HITRADIO OHR

Wurden Sie schon einmal Opfer eines Hacker- oder Phishing-Angriffs?

Neueste Videobeiträge

Nachrichten

In diesem Dossier finden Sie die Beiträge der Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts, die unter redaktioneller Betreuung von Schülern verfasst wurden.
Die Kommunalwahl in Baden-Württemberg findet am 26. Mai statt. Alle Informationen und Berichte im Vorfeld und direkt zur Wahl finden Sie in diesem Dossier.
Willstätt wählt am 3. Februar 2019 einen neuen Bürgermeister. Alle Entwicklungen und die neuesten Nachrichten finden Sie hier im Dossier.
Jeden Mittwoch blicken wir ein Jahr zurück und greifen die Themen auf, die unsere Leser damals beschäftigt haben. Was hat sich seither getan?
Offenburg unter Schock: Ein 26-jähriger Somalier soll am 16. August 2018 einen Arzt in der Innenstadt in seiner Praxis erstochen haben. Er wird wenig später festgenommen, sein Motiv bleibt vorerst unklar.
In der OT-Sommerserie werden »Originale« aus dem Rebland und den Offenburger Stadtteilen vorgestellt. Menschen, die besonders und eben »Originale« sind.
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In unserer Serie zeigt Ottenheims Alt-Ortsvorsteher Hans Weide die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000.
Die Ortenau gehört zu den ökonomischen Spitzenregionen in Europa. Wir stellen die Unternehmen vor, die dazu beitragen.
Am Rande der Ortenau ist der beliebteste Freizeitpark der Welt beheimatet. Im Jahr 2017 besuchten etwa 5,6 Millionen Menschen den Europa-Park - Tendenz steigend.

- Anzeige -