Lokalnachrichten

Die Fahnen wehen zwar vor der Haslacher Tourist Info im Alten Kapuzinerkloster, aber Touristen fehlen coronabedingt. 
vor 4 Stunden
Gemeinderat
Haslach im Kinzigtal.  Den Tourimusbericht für die Jahre 2019 und 2020 stellte Werner Müller dem Haslacher Gemeinderat vor. Der coronabedingte Rückgang bei den Übernachtungen fiel geringer aus als befürchtet.

Die Gemeinde Hofstetten hat mit Förderung des Landes Baden-Württemberg Tablets für die Franz-Josef-Krämer-Grundschule angeschafft.
links Bürgermeister Martin Aßmuth, rechts Schulleiter Rainer Allgaier 
vor 6 Stunden
Hofstetten
Hofstetten.   Die Gemeinde Hofstetten hat mit Förderung des Landes Baden-Württemberg Tablets für die Franz-Josef-Krämer-Grundschule angeschafft.
Mehrere Erzieherinnen sind derzeit im Mühlenbacher Kindergarten in Quarantäne. 
vor 6 Stunden
Mühlenbach
Mühlenbach.  Im Mühlenbacher Kindergarten gab es einen positiver Coronafall. Darüber wurden die Eltern von Trägervertreterin Alexandra Vollmer-Himmelsbach und Kindergartenleitern Elisabeth Schäfer am Dienstag in einem Brief informiert.
Bürgermeister Thomas Geppert (Mitte) unterzeichnete am Dienstag mit der Vorsitzenden Sandra Fleig und ihrem Stellvertreter Hardy Happle die Nutzungsvereinbarung, mit der der Förderverein Altes Rathaus Kirnbach vorerst für die nächsten 15 Jahre die Hausherrschaft übernimmt.
vor 8 Stunden
Wolfach - Kirnbach
Kirnbach.  Wolfachs jüngster Verein ist ab sofort der Hausherr in Kirnbachs Ortsmitte: Vorsitzende Sandy Fleig und Bürgermeister Thomas Geppert unterzeichneten am Dienstagabend die Nutzungsvereinbarung fürs Alte Rathaus.
Beginn der Führung mit Architekt Benjamin Schmider (rechts) im künftigen Büro der Zweigstellenleiterin Kathrin Krichel (Dritte von links). Von links Walter Glunk, Wolfgang Hermann, Peter Stöhr und Hartmut Märtin. 
vor 11 Stunden
Hausach
Hausach.  Baustellenbesuch: Aus der 237 Jahre alten Kaplanei an der Hausacher Hauptstraße wird ein Zuhause für die Musik. Die Sanierung befindet sich im Zeit- und im Kostenplan.
Das Foto zeigt die junge Elisabeth Harter (Mitte) im Kreis ihrer Schwestern, aufgenommen 1893. Ihre Patentante Magdalena Schmider hatte ihr das Leben gerettet.
vor 16 Stunden
Wolfach
Wolfach.  Ein Freudentag wird zum Schicksalstag: Auf dem Weg zur Taufe ihres Patenkinds verunglückte Magdalena Schmider 1876. Fest im Arm hielt sie dabei ihr Patenkind und rettete es so vor dem Tod.
Im vergangenen Jahr wurde die Straße Im Gansacker ausgebaut. Damit sind die Investitionen des Zweckverbands im Interkom beinahe abgeschlossen. Lediglich der Breitbandausbau steht 2022 noch an. 
13.04.2021
Steinach
Steinach.  Der Zweckverband Interkom Steinach/Raumschaft Haslach hat den Haushaltsplan für das Jahr 2021 beschlossen.
Die Schirrmaierhütte wird bis auf Weiteres nicht bewirtet.
13.04.2021
Steinach
Steinach.  Der Verschönerungsverein Steinach teilt mit, dass die geplante Wanderung mit dem Schwarzwaldverein abgesagt werden muss. Auch die Schirrmaierhütte wird coronabedingt noch nicht bewirtet.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Region

Ernst Maier und Tochter Annette auf der Weide: Das Effizienzgebot der modernen Tierhaltung ignorieren sie bewusst. Sie zählen zu den Biopionieren.
vor 6 Stunden
Region
Region.  Seit Jahrzehnten kämpfen die Maiers mit ihrem Uria-Hof gegen unnötige Tierquälerei. Sie schießen ihre Rinder auf der Weide und widersetzen sich der Ohrmarkenpflicht. Mit ihrem Kampf ebnen sie auch anderen Landwirten den Weg – europaweit.
Eine Mitarbeiterin serviert Bewohnern vor dem ersten gemeinsamen Mittagessen seit Beginn der Coronapandemie zur Feier des Tages ein Glas Sekt.
vor 6 Stunden
Altenheim Mühlehof im Kreis Lörrach
Region.  Im Mühlehof in Steinen sind fast alle Bewohner geimpft. Das Heim hat vor Gericht dafür gekämpft, dass die Menschen nun wieder zusammen speisen dürfen. Manchen verleiht die Aussicht auf Gemeinschaft ganz neuen Lebensmut.
Im Laufe der vergangenen sieben Tage haben die Behörden im Schnitt 165,3 Ansteckungen pro 100 000 Einwohner registriert.
vor 7 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  In Baden-Württemberg steigt die sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen weiter. 40 der 44 Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg liegen über einer Inzidenz von 100, sieben über der 200er-Marke und zwei sogar über der 300er-Schwelle.
Wer möchte, kann im Einzelfall nach Rücksprache mit dem Arzt auch seine Zweitimpfung mit Astrazeneca bekommen. (Symbolbild)
vor 8 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg
Region.  Für unter 60-Jährige, die in Baden-Württemberg bereits einmal mit Astrazeneca geimpft wurden, behalten gebuchte Termine für die zweite Corona-Impfung ihre Gültigkeit.
Wer im Klassenzimmer unterrichtet werden will, muss sich testen lassen.
vor 8 Stunden
Neue Regeln für Unterricht in Baden-Württemberg
Region.  Ab Montag gilt in Baden-Württemberg die allgemeine Testpflicht für Schüler und Lehrer. Außerdem kehrt das Land zum Wechselunterricht in allen Klassenstufen zurück. Allerdings: In Hotspots dürfen Schulen nicht öffnen.
Die Polizei fahndet nach dem E-Bike-Fahrer. (Symbolbild)
vor 9 Stunden
Vorfall in Sinsheim
Region.  Während einer Fahrzeugkontrolle fährt ein E-Bike-Fahrer in Sinsheim auf einen Polizisten zu und prallt mit diesem zusammen. Der Beamte wird dabei schwer verletzt, der Radfahrer flüchtet.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Brennendes Elektrodreirad in Hohberg-Hofweier

14.04.2021 - 19:10

In Hohberg-Hofweier gab es heute Nachmittag (Mi) einen Feuerwehreinsatz – das Elektrodreirad eines 88-Jährigen hatte gebrannt. Durch das Feuer wurde auch die Garage in der Binzburgstraße beschädigt. Der Senior wurde durch den Brand leicht verletzt. Was den Brand ausgelöst hat, wird jetzt untersucht. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 10.000 Euro. (ys)

Ortenau bei Ebay: Online-Marktplatz für Händler aus der Region

14.04.2021 - 18:41

Die Angebote der Einzelhändler aus der Ortenau sind ab jetzt auf ebay zu finden. In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) hat eBay Deutschland einen lokalen Online-Marktplatz für die Ortenau eingerichtet. Bei dem Modellprojekt sind bisher nur neun Städte und die Ortenau dabei. Angebote gibt es damit von mehr als 750 Händlern aus dem Landkreis. (ys)

Kamehameha in Offenburg soll am 21. August stattfinden

14.04.2021 - 17:43

Sven Väth, Fritz Kalkbrenner und viele weitere Stars sind zum Kamehameha Festival in Offenburg angemeldet. Der Termin verschiebt sich auf den 21. August. Die Organisatoren arbeiten an einem detaillierten Sicherheitskonzept, welches die Umsetzung des Festivals ermöglichen soll. (db)

Termin für Zweitimpfung nach Astrazeneca bleibt gültig

14.04.2021 - 17:13

Gebuchte Termine für die zweite Corona-Impfung für unter 60-Jährige, die das erste Mal mit Astrazeneca geimpft wurden, behalten ihre Gültigkeit. Das gab das Sozialministerium heute bekannt. Die Termine werden auf Impfstoff von Biontech oder Moderna umgebucht. Sollten die nicht verfügbar sein, gebe es vor Ort in den Impfzentren einen neuen Termin für die Zweitimpfung. Sozialminister Manne Lucha sagte, die Ständige Impfkommission mache in ihrer Empfehlung deutlich, dass eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff nach einer Erstimpfung mit Astrazeneca sicher und wirksam sei. Wer möchte, könne im Einzelfall nach Rücksprache mit dem Arzt auch seine Zweitimpfung mit Astrazeneca bekommen. (ys)

Ortenaukreis sucht E-Biker als Trainer für Fahrsicherheitskurse

14.04.2021 - 16:48

Der Ortenaukreis sucht E-Biker als Trainer für Fahrsicherheitskurse. Sicheres Fahren braucht Übung. Dafür soll im Ortenaukreis das Projekt „radspaß – sicher e-biken“ mit Kursen zur Fahrsicherheit für Senioren sorgen. Hier besteht laut Landrat Frank Scherer ein echter Bedarf. Die Zahl der Unfallopfer im Land bei den Pedelecnutzenden ist im vergangenen Jahr um über 40 Prozent gestiegen. (db)
 
Das landesweite Projekt „radspaß sicher e-biken“ ist eine Zusammenarbeit zwischen dem ADFC Baden Württemberg und dem Württembergischer Radsportverband e.V. Auf Initiative des Seniorenrats der Stadt Ettenheim und in Kooperation mit dem radspaß-Team, dem Kreisseniorenrat des Ortenaukreises und dem Fachbereich Gesundheitsförderung des Landratsamt Ortenaukreis wird es nun im Ortenaukreis umgesetzt. Weitere Kooperationspartner sind die Städte Achern, Ettenheim, Haslach, Lahr, Oberkirch und Offenburg, die Verkehrswachten Offenburg/Ortenau, Kehl und Lahr sowie das Polizeipräsidium Offenburg.
Interessierte senden bitte das Anmeldeformular auf der Internetseite https://www.radspass.org/trainer) per E-Mail an info@radspass.org. An einer späteren Schulung Interessierte wenden sich an Rebecca Bruder
Tel. 0781 805 9707, E-Mail rebecca.bruder@ortenaukreis.de.
Weitere Informationen gibt es auf der Website von radspaß sicher e-biken www.radspass.org oder per E-Mail info@radspass.org. Ansprechpartner beim Kreisseniorenrat Ortenaukreis ist Gerd Baumer, Tel. 07851 958919, E-Mail gerd.baumer@gmx.de.

Kassiererin in Renchen wegen Taschenkontrolle geschlagen

14.04.2021 - 16:37

Damit hat die Kassiererin eines Supermarkts in Renchen sicher nicht gerechnet – eine Kundin soll ihr gestern Abend ins Gesicht geschlagen haben. Der Grund: Sie wollte die prall gefüllten Einkaufstaschen der Frau kontrollieren. Die Angreiferin ist unbekannt. (ys)

SC Sand sucht Talente, Sichtungstag am 15. Mai

14.04.2021 - 15:56

Begleite mit dem SC Sand den Weg von den Juniorinnen bis hin zur 1. Bundesliga - unter dem Motto sucht der SC Sand neue Fußballspielerinnen. Am 15. Mai ist ein Probetraining für alle Altersklassen bis zum Jahrgang 2011 geplant. Die Jahrgänge 2007-2011 trainieren zwischen 10 und 12.30 Uhr. Ab Jahrgang 2006 ist die Sichtung zwischen 14 und 16.30 Uhr. (ys)
Eine Anmeldung erfolgt per Mail an jonas.azam@scsand.de oder über unsere Homepage unter "Jugend" -> "Sichtung 15.05" oder unter folgendem Link: https://sc-sand.de/Fussball/probetraining.php?sid=lcaqspe.
Bei der Anmeldung sind folgende Angaben wichtig: Name, Jahrgang, Position, Telefonnummer & E-Mail-Adresse. Weitere Fragen beantwortet Jonas Azam per Mail. Sollte der Sichtungstag aufgrund der anhaltenden Pandemie abgesagt werden, informiert der SC Sand über einen möglichen Ersatztermin .

26-Jähriger mit Indoorplantage und Drogen in Gaggenau aufgeflogen

14.04.2021 - 15:22

In Gaggenau ist die Polizei auf eine Indoorplantage und Drogen gestoßen. Der 26-jährige Besitzer war Anfang des Jahres aufgefallen weil er übers Internet im Ausland Marihuana-Samen bestellt hatte und die Sendung bei einer Zoll-Kontrolle aufflog. Mit einem Gerichtsbeschluss durchsuchten dann gestern Nachmittag (Di) Polizisten die Wohnung des Mannes. Dabei fanden sie neben der Zuchtanlage und Marihuana-Pflanzen noch mehrere hundert Gramm Amphetamin. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. (ys)

HITRADIO OHR
Christoph Schmidt/dpa

Immer mehr Kommunen untersagen Protestaktionen gegen Corona-Auflagen. Wie stehen Sie zu dieser Debatte?

Nachrichten

Geht mit Robby Rheinschnake auf eine Reise durch die Zeitung: Ab dem 19. April werden über 1500 Dritt- und Viertklässler aus der Ortenau die Mittelbadische Presse kennenlerne. Vier Wochen erhalten alle täglich eine Zeitung - in die Schule oder nach Hause (im Falle des Homeschoolings). Mithilfe eines Arbeitshefts, das die Zeitungsschnake zusammen mit einem tollen Team erstellt hat, gibt es viele tolle Dinge rund um das Thema Zeitung und Medien zu lernen. Und natürlich berichtet Robby Rheinschnake ausführlich darüber.
Wer wird der neue Kanzler oder die neue Kanzlerin von Deutschland? Das entscheidet sich im Herbst. Wie schneiden die Parteien vor der Bundestagswahl am 26. September ab? Welche Themen sind den Wählerinnen und Wählern wichtig? Alles zum Thema Bundestagswahl finden Sie hier:
Die Hohberger Bürgermeisterwahl am 11. Juli könnte spannend werden. Der amtierende Bürgermeister Klaus Jehle tritt nicht mehr an, so ist der Weg frei für Nachfolgerin oder Nachfolger.
Wandern liegt im Trend: Und wo könnte man schöner wandern, als direkt vor unserer Haustür! Ob durch verwunschene Schwarzwaldtäler, auf Hochebenen mit Ausblick, durch idyllisches Rebland, blühende Obstbaumwiesen oder entlang des Rheins.
In diesem Dossier finden Sie aktuelle Beiträge zum Coronavirus und neueste Entwicklungen.
Wie geht die Wirtschaft mit der Coronavirus-Krise um? In diesem Dossier sammeln wir unsere Berichterstattung zum Thema.
Hier finden Sie Ergebnisse und Berichte zur Landtagswahl vom 14. März 2021.
Mit der Ortenau-Kolumne wollen wir unseren Lesern noch mehr Meinungsvielfalt bieten. Zu Wort kommen Experten für Ernährung, für Mobilität, aber auch Wirtschaftsvertreter.
Namhafte internationale Journalisten und Korrespondenten werfen den „Blick von außen“ auf Deutschland.

- Anzeige -