Lokalnachrichten

vor 2 Stunden
Hansjakob-Schule Offenburg
Offenburg.  Unter dem Motto »Yourope – es geht um dich!« stand in diesem Jahr der 66. Europäische Wettbewerb, bei dem über 70 000 Schüler bundesweit ihre Kunstwerke einreichten. Mit großem Erfolg nahmen auch die Schüler der Hansjakob-Schule teil. Einer von ihnen schaffte es sogar in die Broschüre des Wettbewerbs.
vor 5 Stunden
Vielgereist, mit der Heimat verbunden
Schutterwald.  Der Schutterwälder Artur Hohn feiert am Mittwoch, 24. Juli, seinen 90. Geburtstag. Er war lange Jahre Lehrer, zuletzt Konrektor, an der EichendorffSchule Albersbösch und ist Begründer des Historischen Vereins Schutterwald.
vor 7 Stunden
Durbach
Durbach.  Sein gesamtes Berufsleben und damit 48 Jahre lang arbeitete Klaus Koger in der Schreinerei Eckert in Durbach. Nun wurde Koger in den Ruhestand verabschiedet. Er sei stets zur Stelle gewesen, auch außerhalb der Geschäftszeiten, betonte Bernd Eckert.
vor 7 Stunden
Hinweise auf Gefahren
Offenburg.  Alle größeren Fahrzeuge der TBO werden ab sofort mit Aufklebern versehen, die auf die Gefahr des »toten Winkels« hinweisen. Baubürgermeister Oliver Martini, Verkehrschef Thilo Becker und Alex Müller, Betriebsleiter der TBO, unterstützen aktiv die Aktion.
vor 7 Stunden
Genuss im Park
Offenburg.  Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung Genuss im Park von Donnerstag bis Samstag, 25. bis 27. Juli, präsentiert »Marx Galleries« in der Kittelgasse 22 Heimat-Bilder des Hornberger Künstlers José Schloss sowie ein neues Trachtenmotiv von Sebastian Wehrle. Die Vernissage findet am morgigen Donnerstag um 19.30 Uhr in der Galerie statt.
vor 7 Stunden
Interview mit Martin Seidel und Matthias Heck
Gengenbach.  Martin Seidel und Matthias Heck bilden als Nachfolger von Thomas Laubenstein und Alois Lehmann die neue Spitze der Sparkasse Gengenbach. Laubenstein ist schon im Ruhestand, Lehmann geht Ende August. Seidel und Heck beschreiben im OT-Interview ihre Ziele. Ein Schwerpunkt ist die Digitalisierung.  
vor 7 Stunden
Beeindruckende Bilanz in der Hauptversammlung
Unterharmersbach.  Eine beeindruckende Bilanz legte der FV Unterharmersbach in der Hauptversammlung im Hotel »Klosterbräustuben« vor. In den Berichten der Abteilungsleiter aus den Bereichen Fußball und Handball wurde deutlich, welche hervorragende Arbeit für den Spielbetrieb der 18 Mannschaften des FVU Woche für Woche gemacht wird.   
vor 7 Stunden
Der Harmersbacher
Zell am Harmersbach.  Die Nachricht landete kürzlich aus heiterem Himmel im Posteingang des Computers.

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Baustelle auf A5 Baden-Baden-Bühl geht dem Ende entgegen

24.07.2019 - 11:17

Diese Woche gibt’s auch bei uns endlich Sommerferien – die A5 gehört dann zu den staugefährdeten Straßen, besonders zwischen Baden-Baden und Bühl wegen der Baustelle. Da gibt’s aber gute Nachrichten für alle gestressten Fahrer: Richtung Basel ist die Strecke wieder frei. Die Spuren sind saniert und haben wieder normale Breite. Allerdings gilt auf der neuen Fahrbahn noch Tempo 80. In Richtung Karlsruhe läuft der Verkehr noch dreispurig über die verengten Baustellen-Spuren. Seit Ostern wurde die A5 zwischen Baden-Baden und Bühl saniert. (as)

Wald-Hitzestress: Ortenauer Förster warnen vor abbrechenden Ästen

24.07.2019 - 10:24

Das Extremhitzejahr 2018 hat auch in Ortenauer Wäldern Spuren hinterlassen, viele der Laubbäume, vor allem Buchen, sind krank oder schon abgestorben. Das Ortenauer Amt für Waldwirtschaft warnt deswegen Waldbesucher vor plötzlich brechenden Ästen oder Baumkronen. Möglicherweise müssen sogar  Waldbereiche sicherheitshalber gesperrt werden. Die Forstämter arbeiten mit Hochdruck daran, die Waldschäden einzudämmen und Totholz wegzubringen. (as)

Verlängert KSC-Coach Schwartz bald im Wildpark?

24.07.2019 - 09:48

Bleibt KSC-Erfolgstrainer Alois Schwartz im Wildpark? Der kann sich jedenfalls eine Vertragsverlängerung gut vorstellen. Der läuft nächsten Sommer aus. „Beide Seiten wissen, was sie aneinander haben. Ich fühle mich hier sehr wohl, arbeite gut mit Mannschaft, Staff und Sportdirektor zusammen«, sagte der 52-Jährige der Bildzeitung. Erste Gespräche gab es schon, Schwartz will das Thema möglichst schnell über die Bühne bringen. Am Sonntag ist Saisonauftakt bei Mitaufsteiger SV Wehen Wiesbaden. (as)

Neuer Ortenauer Kreistag hat Arbeit aufgenommen

24.07.2019 - 08:33

44 der bisherigen Kreisräte gehören dem neuen Gremium nicht mehr an: Gestern Nachmittag hat sich der neue Ortenauer Kreistag konstituiert. Mit im Raum waren auch 15 Vertreter der Fridays-for-Future-Bewegung, die auf ihr Anliegen „Klimaschutz“ aufmerksam machten. Landrat Frank Scherer kündigte an, dass sich der Kreistag in den kommenden fünf Jahren noch viel intensiver mit dem Thema beschäftigen werde. In Sachen Umbau der Kliniklandschaft in der Ortenau appellierte Scherer an die Mitglieder, „das klare demokratische Votum zu akzeptieren, auch wenn es nicht ihrer persönlichen Meinung entsprochen hat.“ Als größte Herausforderung für den neuen Kreistag sieht der Landrat die Weiterentwicklung des ÖPNV und die Instandsetzung der Verwaltungsgebäude des Kreises. (ys)

Freiburger Erzbischof Burger zieht Bilanz nach Missbrauchsskandal

24.07.2019 - 07:43

Nach dem jahrzehntelangen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in der katholischen Kirche will der Freiburger Erzbischof Stephan Burger heute Nachmittag (Mittwoch, 14 Uhr) eine Bilanz der bisherigen Aufklärung vorlegen. Letzten Sommer hatte er eine Aufarbeitung der Missbrauchsfälle angekündigt und eine Kommission mit externen Experten eingerichtet. Nach Angaben der Erzdiözese will diese Rechenschaft ablegen und Vorschläge machen, wie Missbrauch künftig verhindert werden soll. (ys)

Grünes Licht für weiteren B28-Kreisel bei Oberkirch

24.07.2019 - 07:13

Als OB Matthias Braun die Nachricht bekannt gab, gab es in der Oberkircher Ratssitzung Applaus: Der Bund und das Land sind mit dem Bau eines weiteren Kreisverkehrs an der B28 einverstanden. Über ihn soll die Umfahrung Zusenhofen/Nußbach an die Bundesstraße angeschlossen werden. Frühestens 2022 oder 2023 könnten die Bauarbeiten starten. (ys)

Goldscheuers Ortsvorsteher bei Wahl im Gemeinderat durchgefallen

24.07.2019 - 06:12

Für ihn ist es eine „Enttäuschung“ und „Belastung“ – Goldscheuers Ortsvorsteher Richard Schüler muss die zweite Wahlpleite innerhalb kurzer Zeit einstecken. Der 77-Jährige ist bei der Ortsvorsteherwahl im neuen Kehler Gemeinderat durchgefallen. 13 „Ja“ -, standen 13 „Nein“-Stimmen gegenüber, dazu kommt eine Enthaltung. Schon im Ortschaftsrat hatte es zwei Wahlgänge gegeben, weil der 77-Jährige im ersten Anlauf nicht genügend Unterstützer-Stimmen zusammen bekommen hatte. Und auch beim zweiten Wahlgang endete die Abstimmung nur knapp zu seinen Gunsten.  Am 18. September soll der Kehler Gemeinderat noch einmal abstimmen. Gibt es dann wieder keine absolute Mehrheit, ist der Ortschaftsrat wieder gefragt. (ys)

Erneuter Freispruch nach Mord auf Acker bei A5 in Neuenburg

24.07.2019 - 05:46

Ende 2014 wird ein 21-Jähriger auf einem Acker in der Nähe der A5 in Neuenburg am Rhein erschlagen. Mehr als viereinhalb Jahre danach wurde ein heute 25-Jähriger wieder freigesprochen. Eine Mitschuld des Mannes könne nicht nachgewiesen werden, entschied das Landgericht Freiburg.  Es fehlten Beweise, daher müsse der Mann freigesprochen werden.  Eine andere Kammer des Gerichts hatte ihn schon im Februar 2017 freigesprochen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob dieses Urteil später aber auf. Der damalige Begleiter des Mannes bekam wegen Mordes eine lebenslange Haftstrafe. (ys)

HITRADIO OHR

Wissen Sie, wer Susanne Eisenmann ist?

Nachrichten

Am Sonntag vor 50 Jahren kam der Film »Easy Rider« in die amerikanischen Kinos. Für uns ist das Anlass zu einer Serie über einstige und aktuelle Motorradclubs im Kinzigtal.
Jasmin und Simon Link aus Wolfach erfüllen sich einen großen Traum: Sie reisen ein Jahr um die Welt – völlig frei und unabhängig. Hier schreiben sie über ihre Erlebnisse.
Die 20-teilige Serie beschäftigt sich mit allen Facetten der Pflege, indem wir dieses Thema intensiv und von allen Seiten beleuchten.
In dieser Serie sind wir in Lahr mit den Menschen unterwegs, die dafür sorgen, dass unsere Umgebung sauber bleibt.
Was ist Heimat? Die Redaktion im Kinzigtal befasst sich in einer mehrteiligen Serie mit dieser Frage.
1000 Jahre Offenburger Stadtgeschichte: Wir tauchen in einer achtteiligen Serie in Offenburgs Historie ein.
Sechs Mal pro Woche sind sie nachts bei jedem Wetter unterwegs: die Zusteller der Mittelbadischen Presse Zustellservice KG. Wir stellen einmal pro Monat einen der rund 450 Austräger vor.
In unserem Adventskalender, den »Offenburger Adventstürchen«, öffnen wir jeden Tag eine Tür in Offenburg mit der passenden Hausnummer – von 1 bis 24.

- Anzeige -