Lokalnachrichten

Die Nachricht, dass die Apotheke in Ortenberg schließt, hat für Bedauern gesorgt.
vor 1 Stunde
Betroffenheit in der Einwohnerversammlung
Ortenberg.  Die Schloss-Apotheke in der Ortenberger Hauptstraße schließt, und das schon Ende des Jahres. Damit bricht ein wichtiges Element der Nahversorgung weg. Bürgermeister Markus Vollmer startete bereits in der Einwohnerversammlung die Suche nach einer Nachfolge. 
vor 2 Stunde
Turnernachwuchs zeigte Können
Offenburg.  Sowohl beim TV Bühl als auch beim TV Griesheim kam am Sonntag der Nikolaus zu Besuch. Bei den jeweiligen Nikolausfeiern der Turnvereine hat der Nachwuchs gezeigt, was er drauf hat.
Die Übergabe der Fahrräder mit Oliver Martini (links) fand im SFZ Innenstadt statt.
vor 3 Stunden
Preisgeld auch in Verkehrssets investiert
Offenburg.  Mit dem Preisgeld aus dem ÖPNV-Innovationspreis in Höhe von 5000 Euro hat die Stadt Offenburg Fahrräder und Verkehrssets für die städtischen Kitas angeschafft. Die Räder sollen regelmäßig von Einrichtung zu Einrichtung „wandern“.
vor 3 Stunden
Musikverein Unterentersbach
Unterentersbach.  Mit einem leistungsstarken Orchester von 54 und einem Jugendorchester von 30 Musikern, kann man Unterentersbach, gemessen an der Einwohnerzahl von rund 800, mit Recht eine Hochburg der Blasmusik nennen. Hinzu kommt ein treues Publikum, das die Klasse seines Orchesters zu schätzen weiß.
vor 3 Stunden
Vor allem die Kinder hatten Spaß
Nordrach.  Am zweiten Adventssonntag fand zum 17. Mal der Nordracher Weihnachtsmarkt statt. Trotz gelegentlichen Regens ließen sich die zahlreichen Besucher nicht vertreiben und erlebten wie gewohnt einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt, mit vielen handwerklichen Angeboten, schmackhaften Speisen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.   
vor 3 Stunden
Der Harmersbacher
Zell am Harmersbach.  Die Vorfreude steigt – mit Blick aus dem Fenster und mit Blick auf den Kalender. In weniger als zwei Wochen ist Weihnachten! 
Bei der Königsfeier des KK-Schützenvereins (von links): Werner Vogt, Alois Braun, Benjamin Braun, Katharina Fey, Thomas Maier, Birgit Kern und Wolfgang Paulsen.
vor 3 Stunden
Verschärfte Waffengesetze treiben den Verein um
Zell-Weierbach.  Beim KK-Schützenverein Zell-Weierbach hat am Freitagabend wieder ein König das Regiment übernommen. Anlässlich der Königsfeier wurde mit Thomas Maier zum ersten Mal seit vier Jahren und drei Vorgängerinnen wieder ein Schützenkönig proklamiert.
Höchste Ehrung für bürgerschaftliches Engagement: Der Ortenberger Bürgermeister Markus Vollmer (rechts) überreichte Klaus Bürkle (Zweiter von rechts) und den Mitgliedern der Ortenberger „Wegle-Putzer“ die Bürgermedaille 2019.
vor 3 Stunden
Höchste Ehrung der Gemeinde Ortenberg
Ortenberg.  Seit 13 Jahren sind sie unermüdlich ehrenamtlich im Einsatz. Ob es um die Freihaltung des Wanderwegenetzes, die Wegebeschilderung oder den Bau von Aussichtsplätzen geht: Die zwölf Mitglieder der Ortenberger „Wegle-Putzer“ sind das ganze Jahr über aktiv. Dafür erhielt das Team unter der Regie von Klaus Bürkle die Bürgermedaille 2019. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Lahr will Fairtrade-Kommune werden

11.12.2019 - 06:34

Mehrere Geschäfte, Gaststätten, Schulen, Vereine und Kirchengemeinden engagieren sich schon in dem Bereich, in dem sie zum Beispiel Nahrungsmittel, Kleidung und Blumen aus fairem Handel nutzen oder verkaufen: Lahr will Fairtrade-Gemeinde werden. Unter anderem gehe es darum, fairen Handel bekannter zu machen. 660 Fairtrade-Kommunen gibt es laut Stadt schon. Für die Bewerbung werden noch weitere Partner gesucht, die sich beteiligen möchten. (ys)
Wer sich schon engagiert oder sich engagieren möchte und noch weitere Informationen benötigt, kann sich bei  Christof Fischer-Rimpf, dem Sprecher der Steuerungsgruppe und der Lokalen Agenda-21 Gruppe Zukunftsfähiges Lahr melden: agenda@konzept-projekt.de. Rückmeldungen sind erwünscht bis Dienstag, 31. Dezember 2019.
 

Prozess um Gruppenvergewaltigung: Rund 15 Zeugen bis Weihnachten

11.12.2019 - 05:59

Noch rund 15 Zeugen will das Freiburger Landgericht bis Weihnachten im Prozess um die Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco hören. Aussagen sollen unter anderem Polizeibeamte, Rechtsmediziner und Disco-Besucher. Letzter Verhandlungstag in diesem Jahr ist der 19. Dezember. Danach geht es in eine dreiwöchige Pause. Vorerst sind bis März Termine angesetzt. Angeklagt sind elf Männer wegen Vergewaltigung oder unterlassener Hilfeleistung. Sie bestreiten die Vorwürfe oder schweigen. (ys/as)

Feuerwehreinsatz wegen defekter Gartenpumpe in Willstätt-Sand

11.12.2019 - 05:41

Nachbarn löschten das Feuer mit Gartenschläuchen: In Willstätt-Sand geriet gestern Abend eine Teichpumpe in Brand. Nach ersten Untersuchungen der Polizei hat ein technischer Defekt dazu geführt. 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten nach. Durch den Brand wurde auch eine angrenzende Hecke beschädigt. (ys)

Anschlag auf Straßburger Weihnachtsmarkt jährt sich

11.12.2019 - 05:34

Das Attentat auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt am 11. Dezember 2018 hatte Stadt und Region in einen Schockzustand versetzt. Genau ein Jahr nach dem Terroranschlag mit fünf Toten wird heute (Mittwoch, 14.00 Uhr) in Straßburg der Opfer gedacht. Auch Innenminister Christophe Castaner kommt. Der mutmaßliche Islamist Chérif Chekatt tötete damals fünf Menschen und wurde zwei Tage später auf der Flucht von der Straßburger Polizei erschossen. Zum Jahrestag des Attentats soll eine Gedenkstele auf dem Place de la République aufgestellt werden. Am Abend ist ein ökumenischer Gottesdienst im Münster geplant. (as)

Stadt Karlsruhe unterliegt im Stadion-Rechtsstreit mit dem KSC

10.12.2019 - 17:46

Der KSC hat den Rechtsstreit mit der Stadt Karlsruhe um Informationsanspruch über den Stadionvertrag gewonnen. Das Oberlandesgericht Karlsruhe bestätigte das erste Urteil des Landesgerichts. Dem KSC stehe eine umfassende und uneingeschränkte Information zu, alle Unterlagen, auch vertraulich und unzulässig geschwärzten Passagen müssen an den KSC übergeben werden. Auf Rat des Gerichts nahm die Stadt Karlsruhe ihre Berufung zurück, teilt der Verein heute mit. (as)

Netzstörung bei O2 und Co im Raum Kehl

10.12.2019 - 16:43

Kein Handy, kein Internet – seit Tagen ärgern sich Kehler mit Problemen des Mobilfunkanbieters o2 herum. Teilweise gibt es einen kompletten Netzausfall, auch bei Unternehmen, die Netzinfrastrukturen von o2 nutzen wie zum Beispiel blau.de. Laut dem Kommunikationsunternehmen Telefonica sind in Kehl und den Ortsteilen insgesamt zehn Funkmasten komplett vom Netz. Die Ursache ist unklar, ebenso, wie lange noch mit den Ausfällen gerechnet werden muss.  (as)

Feuer in Offenburg-Hildboldtsweier: Brandstiftung

10.12.2019 - 16:18

Das Feuer in einem Doppelhaus in Offenburg-Hildboldtsweier am Sonntag war offenbar Brandstiftung. Die Polizei hat einen Bewohner im Verdacht. Der soll ausgerastet sein, eine brennbare Flüssigkeit im Gebäude verschüttet und die angezündet haben, ergaben die Ermittlungen. Der Mann wurde in einer Psychiatrie untergebracht. Jetzt wird geprüft, inwieweit er schuldunfähig ist. Bei dem Brand war niemand verletzt worden, aber es entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. (as)

Gewaltsamef Tod in Bühlertal: Mordanklage gegen Ex-Freund

10.12.2019 - 15:47

Er soll seine Ex-Freundin erwürgt haben - nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Bühlertal letzten September wurde ein 24-Jähriger wegen Mordes angeklagt. Laut Staatsanwaltschaft hat der Mann die Ex kurz nach der Trennung unter einem Vorwand in seine Wohnung gelockt und die 20-Jährige erdrosselt. Die Frau war dort Ende September nach einem Notruf tot gefunden worden. Noch vor Ort wurde der Verdächtige festgenommen, er kam in U-Haft. (as)

HITRADIO OHR

Bald ist Weihnachten. Und für viele Menschen gehört ein Tannenbaum einfach zum Fest dazu. Doch muss der echt sein oder besser aus Plastik?

Nachrichten

Das Volksbegehren für mehr Artenschutz ist vielen Landwirten ein Dorn im Auge. Sie fürchten um ihre Existenz.
Redakteur Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung.
In seiner wöchentlichen Kolumne gibt Hans Roschach Einblicke in die Welt des kulinarischen Genusses – mitsamt einem Rezept der Woche.
In diesem Dossier finden Sie die Beiträge der Journalismus-AG des Offenburger Tageblatts, die unter redaktioneller Betreuung von Schülern verfasst wurden.
Jeden Mittwoch blicken wir ein Jahr zurück und greifen die Themen auf, die unsere Leser damals beschäftigt haben. Was hat sich seither getan?
Offenburg unter Schock: Ein 26-jähriger Somalier soll am 16. August 2018 einen Arzt in der Innenstadt in seiner Praxis erstochen haben. Er wird wenig später festgenommen, sein Motiv bleibt vorerst unklar.
In der OT-Sommerserie werden »Originale« aus dem Rebland und den Offenburger Stadtteilen vorgestellt. Menschen, die besonders und eben »Originale« sind.
Kurioses und geschichtlich Interessantes findet sich beim »Blick ins Amtsblatt« Schwanau. In unserer Serie zeigt Ottenheims Alt-Ortsvorsteher Hans Weide die »Schätze« aus den Jahren 1972 bis 2000.
Die Ortenau gehört zu den ökonomischen Spitzenregionen in Europa. Wir stellen die Unternehmen vor, die dazu beitragen.

- Anzeige -