Lokalnachrichten

vor 3 Stunden
Nach Wahlschlappe
Ortenau.  Jörg Meuthen, Co-Bundessprecher der AfD, hat seinen Kreisverband gewechselt. Somit gehört der Politiker nicht mehr zum Kreisverband Ortenau, sondern zum AfD-Kreisverband Baden-Baden/Rastatt. Dem Wechsel war eine Wahlschlappe in der Ortenau vorausgegangen. 
vor 4 Stunden
Arbeitsunfall am Kehler Hafen
Kehl.  Ein 15-jähriger Auszubildender hat sich am Dienstag in Kehl verletzt. Er geriet beim Anlegen seines Schulschiffes im Rhein-Hafen mit seiner Hand zwischen die Schiffswand und einen Pfahl. Dabei wurde ihm die Fingerkuppe abgetrennt. 
vor 9 Stunden
Auf Zeugensuche
Kehl.  Mit einem Fahndungsfoto sucht die Polizei nach einem Mann, der am 8. Januar ein Casino in Kehl überfallen haben soll. Der Unbekannte bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole und konnte so mehrere Hundert Euro erbeuten. 
vor 9 Stunden
Wahl am 19. April
Schuttertal.  Im April 2020 muss in Schuttertal ein neuer Bürgermeister gewählt werden. Amtsinhaber Carsten Gabbert wird nicht mehr antreten. Nun gibt es einen ersten Interessenten für die Nachfolge.
vor 11 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Der große Sturm in der Ortenau blieb aus, doch es bleibt zumindest weiter windig, nass und einfach sehr ungemütlich. Aber Besserung ist in Sicht.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Ottenhöfen - Unter Amphetamin

29.01.2020

Ein 36-jähriger Autofahrer war am Mittwochmorgen unter Drogeneinwirkung und ohne Führerschein in Ottenhöfen unterwegs. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten einer Streife kontrollierten den Mann gegen 8 Uhr in der Straße „Zum Kurpark“. Mehrere Anhaltspunkte veranlassten die Polizisten dazu, einen Urintest zu machen. Der bestätigte den Verdacht. Der Test reagierte positiv auf Amphetamine, so die Polizei. Anschließend musste der Mann auch Blut abgeben. Wie sich herausstellte, ist der Mann seit November vergangenen Jahres nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis, nachdem ihm diese entzogen wurde.

Lahr - Waschmaschine gerät in Brand

29.01.2020

In der Scheerbachstraße in Lahr hat es am Dienstagabend gegen 18.13 Uhr gebrannt. Eine Waschmaschine war in Brand geraten, informiert die Polizei. Die Ursache dürfte ein technischer Defekt an der Maschine gewesen sein. Die Feuerwehr Lahr konnte jedoch schnell Entwarnung geben. Es entstand kein Schaden am Gebäude. Außerdem wurde niemand verletzt. Durch den Brand entstand jedoch ein Schaden von einigen Hundert Euro, so die Polizei. 

Mahlberg - Betrunken auf Autobahn

29.01.2020

Ein Autofahrer ist am Dienstag auf der A5 bei Mahlberg in Richtung Karlsruhe ins Visier der Ermittler geraten, weil er in Schlangenlinien auf der Autobahn gefahren sein soll. Ein Verkehrteilnehmer hatte ihn der Polizei gemeldet. Eine Streife der Verkehrspolizei konnte den Mercedes an der Raststätte Mahlberg-West stoppen und kontrollieren. Der 60-jährige Autofahrer stand laut Polizei offensichtlich unter Alkoholeinwirkung. Die Polizei entzog dem Mann nach einer Blutprobe den Führerschein. Da am Mercedes frische Unfallspuren festgestellt wurden, ermittelt die Polizei nun weiter. Den 60-Jährigen erwartet ein Strafverfahren. 

 

Steinach - Von Einbruchsversuch abgekommen

29.01.2020

Ein Unbekannter ist zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in ein Einfamilienhaus in Steinach eingedrungen, das derzeit saniert wird. Das teilt die Polizei mit. Der Eindringling brach die Baustellentür des Hauses in der Kirchstraße auf und verschaffte sich Zugang zum Inneren. Laut Polizei wurde darauf jedoch nichts entwendet. Ob der ungebetene Besucher bei seinem Vorhaben gestört wurde, ist unter anderem auch Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Haslach.

Offenburg - Rückstau nach Unfall bei Fahrstreifenwechsel

29.01.2020

Nach einem Verkehrsunfall beim Offenburger Ei hat sich der Verkehr am Mittwochmorgen bis zurück nach Offenburg gestaut. Das teilt die Polizei mit. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer wollte gegen 8 Uhr vom Offenburger Ei auf die Autobahn in Richtung Karlsruhe auffahren, als er bei der Verjüngung der beiden Fahrstreifen nach rechts wechselte und dort mit einem bevorrechtigten Renault kollidierte, heißt es im Polizei-Bericht. Der Renault wurde bei der Kollision gegen die Leitplanke und anschließend vor den Sattelzug geschoben. Verletzt wurde niemand. Der Renault musste abgeschleppt werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Ortenberg - Berauscht durch die Nacht?

29.01.2020

Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend in der Offenburger Straße in Ortenberg von der Polizei kontrolliert worden. Die Beamten stoppten den Mann gegen 23.50 Uhr. Bei der Kontrolle kam der Verdacht auf, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hinter dem Steuer seines Wagens saß, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Den Verdacht bestätigte ein Urintest. Er verlief positiv auf Amphetamine und Metaphetamine, so der Polizei-Bericht. Der Mann musste deshalb eine Blutprobe abgeben. Neben einem dreistelligen Bußgeld, Fahrverbot und Punkten droht dem 26-Jährigen nun Post von der Führerscheinstelle. Außerdem wurde gegen ihn ein Verfahren zum mutmaßlich vorherigen Besitz der konsumierten Drogen eingeleitet. 

 

Offenburg - Mutmaßlicher Einbrecher nach Festnahme in Haft

28.01.2020

Die Polizei hat am Sonntagabend einen mutmaßlichen Einbrecher in Offenburg festgenommen. Dem 38-Jährigen, der einschlägig vorbestraft ist, wird vorgeworfen, durch eine eingeschlagene Terrassentür in eine Wohnung  in der Lise-Meitner-Straße eingestiegen und daraus mehrere Fahrzeugschlüssel und Kleidungsstücke gestohlen zu haben. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Außerdem soll sich der Verdächtige an einem weiteren Anwesen in der gleichen Straße zu schaffen gemacht haben. Er wurde hierbei gegen 18.45 Uhr von einem Bewohner beobachtet, dem das ständige Ein- und Ausschalten eines Bewegungsmelders hinter seinem Haus auffiel. Als der Bewohner nach draußen ging, um nach dem Rechten zu sehen, traf er auf den 38-Jährigen, der daraufhin die Flucht ergriff, auf welcher er zumindest zeitweise eine Axt mit sich führte, so die Pressemitteilung. Die Polizei leitete eine Fahndung ein und konnte den Mann gegen 19.30 Uhr in einem Schnellrestaurant in der Okenstraße festnehmen. Die Axt hatte er auf der Flucht zurückgelassen, sie wurde von den Polizisten unweit des Tatorts aufgefunden und sichergestellt. Bei der Festnahme trug der Verdächtige mehrere, zuvor aus der Wohnung in der Lise-Meitner-Straße gestohlene Jacken. Weiteres mutmaßliches Diebesgut konnte auf der Suche nach dem 38-Jährigen, verstreut an verschiedenen Orten, aufgefunden werden. Der Festgenommene leistete massiv Widerstand, als die Beamten ihm Handschellen anlegen wollten, schreibt die Polizei. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann alkoholisiert war. Unter anderem spuckte er den Beamten ins Gesicht und beschimpfte sie. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen soll der Festgenommene überdies am späten Sonntagnachmittag die Wohnung einer ihm fremden Familie in der Asylbewerberunterkunft in der Lise-Meitner-Straße betreten und dort gegen 17 Uhr einen 13-jährigen Jungen geschlagen haben, heißt es weiter in der Mitteilung. Der 38-Jährige wurde am Montagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg einem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Wohnungseinbruchsdiebstahls erlassen. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Schwanau - Unfall mit Notarztwagen

28.01.2020

Ein Notarztwagen ist am Montagvormittag kurz nach 12 Uhr in Schwanau mit einem Auto kollidiert. Das teilt die Polizei mit. Der Notarztwagen war demnach unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten auf der Schwarzwaldstraße unterwegs. Eine bereits auf der Schwarzwaldstraße fahrende Renault-Fahrerin wollte auf ein linksgelegenes Grundstück abbiegen. Beim abbiegen krachten die beiden Autos zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch ein Schaden von rund 10.000 Euro. Die Verkehrspolizei Offenburg ermittelt. 

 

Das Coronavirus breitet sich weiter aus, es gibt inzwischen auch bestätigte Infektionen in Deutschland. Beunruhigt Sie das?

Nachrichten

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg als Wachsfigur auf der Hamburger Reeperbahn. Foto: Markus Scholz/dpa
vor 3 Stunden
Panoptikum
Boulevard.  Die schwedische Klimaaktivistin ruft zum Schulstreik auf, der amerikanische Präsident schaut weg. So sieht eine Szene mit Wachsfiguren in Hamburg aus - fast wie im richtigen Leben.
Paule (l) und Pit werden erstmals zu einem Ausflug in ihr Gehege gelassen. Foto: Jörg Carstensen/dpa
vor 7 Stunden
Erster Ausflug
Boulevard.  Seit Monaten heizen Fotos und Videos das Interesse an den Berliner Panda-Zwillingen an. Ab Donnerstag können sich Besucher selbst ein Bild machen. Was ist zu erwarten?
Ein Look, zwei Anlässe: Herzogin Kate beim Besuch eines Kinderkrankenhauses (rechts) und, ein Jahr zuvor, bei einer Konferenz zum Thema psychische Gesundheit.
vor 8 Stunden
Herzogin Kate
Boulevard.  Wie teuer kommen die Briten ihre Royals? Das ist immer wieder Thema – besonders nach dem „Megxit“. Herzogin Kate übt sich dieser Tage in modischer Sparsamkeit.
Lindsey Vonn wird in diesem Jahr Richard "Mörtel" Lugner zum Opernball begleiten. Foto: Herbert Neubauer/APA/dpa
vor 9 Stunden
Stargast
Boulevard.  Normalerweise sucht sich Richard Lugner seine Begleitung in der Filmszene. Diesmal ist er auf der Skipiste fündig geworden.
Beim festlichen Governors Ball nach der Oscar-Verleihung soll das Menü zu 70 Prozent vegan sein - Joaquin Phoenix wird es freuen. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa
vor 9 Stunden
Auszeichnung
Boulevard.  Joaquin Phoenix ist schon seit Kindheitstagen Veganer. Für den Oscar-Kandidaten gab es dafür jetzt eine Auszeichnung. Mit ihm wurden noch weitere Prominente geehrt.
Barbara Sukowa arbeitet gerne monothematisch. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
vor 12 Stunden
Soziale Medien
Boulevard.  Barbara Sukowa hat ein Faible für die Serien-Fotografie. In der New Yorker U-Bahn hat sie Menschen mit dem immer gleichen Bildausschnitt abgelichtet. Körpersprache spielt dabei eine große Rolle.
Miley Cyrus und Liam Hemsworth kommen 2018 in Beverly Hills zur Vanity Fair Oscar Party. Foto: -/PA/dpa
vor 16 Stunden
Nach neun Monaten Ehe
Boulevard.  Im Dezember 2018 gaben sich Cyrus und Hemsworth das Ja-Wort. Nun sind sie bald geschiedene Leute.
Mimi Haleyi (l) neben ihrer Anwältin. Foto: Seth Wenig/AP/dpa
28.01.2020
MeToo
Boulevard.  Die ehemalige Mitbewohnerin einer der Hauptzeuginnen, schilderte vor Gericht, wie diese ihr nach einem mutmaßlichen sexuellen Übergriff Harvey Weinsteins von der Tat erzählt habe.
Greta Thunberg prägte das Schlagwort "Fridays for Future". Foto: Andreas Arnold/dpa
28.01.2020
Phraseoschablone
Boulevard.  Es gibt das Wort und das Unwort des Jahres. Seit 2010 kürt eine Jury auch einen Anglizismus des Jahres. Mit ihm soll der positive Einfluss des Englischen gewürdigt werden. Diesmal ist es eine Phraseoschablone.

- Anzeige -