Lokalnachrichten

vor 1 Stunde
Pläne für Überdachung leicht geändert
Welschensteinach.  Einen Bauantrag in eigener Sache hatte der Steinacher Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend im Rathaus zu behandeln: Die Planung für die Lindenplatz-Überdachung wurde geringfügig geändert.
vor 1 Stunde
Steinacher Gemeinderat stimmt zu
Haslach im Kinzigtal.  Der Steinacher Gemeinderat stimmte in seiner Sitzung am Montag der Gründung eines Schlauchpools in der Raumschaft Haslach zu sowie der Anschaffung einer Schlauchpflegemaschine.
vor 1 Stunde
Rück- und Ausblick
Fischerbach.  Gut 20 Senioren waren am Dienstag der Einladung zur Jahresfeier des Altenwerks Fischerbach gefolgt und erlebten einen geselligen Nachmittag im „Engel“. Dort wurde zurück und in die Zukunft geblickt.
vor 1 Stunde
„Ordentliches Päckle geschnürt“
Haslach im Kinzigtal.  Im Haushalt für das laufende Jahr sind in Haslach Investitionen in Höhe von 4,14 Millionen Euro vorgesehen. Der Plan weist ein negatives ordentliches Ergebnis aus, was durch  eine Rücklagenentnahme ausgeglichen werden kann.
vor 1 Stunde
Oberwolfach
Oberwolfach.  Oberwolfachs Etat für 2020 ist fix: Einstimmig beschloss der Gemeinderat am Dienstagabend das Zahlenwerk. Investitionen von mehr als 2,1 Millionen Euro sind im Kernhaushalt geplant. Doch auch in den drei Eigenbetrieben stehen gewichtige Projekte an.
vor 8 Stunden
Oberwolfach
Oberwolfach.  An die kleine Freifläche im engen Gelbachtal erinnert nichts mehr: Am Mittwoch wurde Richtfest gefeiert für das Besucherzentrum bei der Lachszucht Oberwolfach. Auch wenn Architekt Bernd Schmidt den Ablauf positiv wertet, ist der ursprüngliche Zeitplan nicht mehr zu halten.
vor 11 Stunden
Fischerbach
Fischerbach.  Landwirtschaftsminister Peter Hauk war am Mittwoch zu Gast in Fischerbach. Dabei hatte er den Bewilligungsbescheid für die neunte und eigentlich letzte Tranche des Schwarzwaldverfahrens – er stellte allerdings in Aussicht, dass es für die Gemeinde noch einen Nachschlag geben könnte. 
vor 12 Stunden
Hornberg
Hornberg.  „Es tut gut, anderen zu helfen“, sagte Henriette Haas, Vorsitzende der Awo Hornberg, bei der Hauptversammlung. In wie vielen Bereichen das der Hornberger Verein tut, und zwar weit über das Gesellige hinaus, beeindruckte auch Bürgermeister Siegfried Scheffold.

Exklusiv für unsere Abonnenten

Neueste Videobeiträge

Bildergalerien

- Anzeige -

Tickermeldungen

Kehl - Unter Drogen auf gestohlenem Roller

22.01.2020

Die Polizei hat einen 36-jährigen Rollerfahrer am Dienstagnachmittag in Kehl aus dem Verkehr gezogen. Das teilt die Polizei mit. Gegen 15 Uhr fiel der Mann einer Streife auf, als er mit seinem Piaggio-Roller von der Königsberger Straße in Richtung Straßburger Straße fuhr. Der Rollerfahrer missachtete dabei eine rote Ampel und fuhr weiter. Als er den Streifenwagen erkannte, fuhr der Mann laut Polizei auf den Gehweg und beendete selbst seine Fahrt. Bei der näheren Überprüfung stellte sich laut Polizei heraus, dass er offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urintest bestätigte den Verdacht der Beamten. Der Mann musste zur Blutprobe antreten. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Roller offenbar am vergangenen Samstag in Oberkirch gestohlen worden war. Die genauere Begutachtung des ursprünglichen Mofas hinsichtlich technischer Veränderungen soll nun zu Tage bringen, ob das Fahrzeug aufgrund seiner Geschwindigkeit einen Führerschein zum Fahren erfordert, so die Polizei. Den konnte der 36-Jährige nicht vorweisen. Nun muss er mit mehreren Anzeigen rechnen. 

 

Kehl - Nach Alkoholfahrt Polizisten angegriffen

22.01.2020

Eine 34-jährige Autofahrerin und ihre Beifahrerin haben am Dienstagabend in Kehl Polizisten angegriffen, die sie wegen Alkohols am Steuer kontrolliert hatten. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten hatten die Citroen-Fahrerin gegen 23.30 Uhr an einer Kontrollstelle in der Straßburger Straße in Kehl aus dem Verkehr gezogen. Dabei stellte sich laut Polizei heraus, dass sie mit rund 0,6 Promille am Steuer des Kleinwagens saß. Mit der Ordnungswidrigkeit konfrontiert wurde die Frau immer ungehaltener und warf zunächst ihren Führerschein aus dem Fenster. Im weiteren Verlauf zeigte sie sich weiter unkooperativ und leistete Widerstand gegen die Polizisten. Außerdem beleidigte sie die Beamten sowie eine Ärztin, die Blut entnehmen sollte. Auch die 28-jährige Beifahrerin zeigte sich uneinsichtig und versuchte, die Amtshandlungen zu stören. Im weiteren Verlauf trat sie nach einem Beamten und traf ihn am Bein, so die Mitteilung. Außerdem beleidigte sie die Anwesenden. Wegen Fahrens unter Alkohol, Beleidigung, Widerstand und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte muss das Duo mit mehreren Anzeigen rechnen. Weitere Ermittlungen im Nachbarland sind laut Polizei noch im Gange, da sich der Verdacht ergab, dass der Citroen weder ordnungsgemäß zugelassen noch versichert sein könnte.

Zell am Harmersbach - Nach Alkoholgenuss droht Fahrverbot

22.01.2020

Ein 24-Jähriger war am frühen Mittwochmorgen mit über einem Promille in seinem Audi in Zell am Harmersbach unterwegs. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten aus Haslach kontrollierten den Mann gegen 0.15 Uhr in der Hauptstraße. Nun muss der 24-Jährige mit einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und einem dreistelligen Bußgeld rechnen, so die Polizei. 

 

Renchen - Fahrverbot droht

22.01.2020

Ein Mann ist am frühen Dienstagabend mit knapp über einem halben Promille Alkohol am Steuer seines Mazdas gesessen. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten kontrollierten den Mann kurz nach 18 Uhr in der Hauptstraße in Renchen. Nun droht dem Mann ein Fahrverbot und Punkte in Flensburg.

 

 

Offenburg - Auto aufgebrochen

22.01.2020

Ein unbekannter Dieb hat am Dienstagnachmittag ein in der Zeller Straße in Offenburg beim Waldbachfriedhof abgestelltes Fahrzeug aufgebrochen und zwischen 15 Uhr und 15.15 Uhr daraus zwei Rucksäcke samt Inhalt gestohlen. Das schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Außerdem seien von der Ladepritsche zwei Laubsauger entwendet worden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf einen knapp vierstelligen Betrag. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Mahlberg - Alkoholisiert am Steuer

22.01.2020

Weil er alkoholisiert ans Steuer seines Autos saß, erwartet ein Mann seit Dienstagabend ein Strafverfahren. Das teilt die Polizei mit. Beamte des Verkehrsdienstes Offenburg kontrollierten den Ford-Fahrer auf dem Tank-und Rasthof Mahlberg an der A5 und stellten bei ihm deutlichen Alkoholgeruch fest, so die Mitteilung. Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von rund einem Promille. Nach Auswertung einer Blutprobe erwartet den 25-Jährigen eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Lahr - Diebstahl aus Kirche

21.01.2020

Unbekannte sind zwischen Sonntag und Montag 19 Uhr in die Räume einer Kirche in der Rainer-Haungs-Straße in Lahr eingestiegen, teilt die Polizei mit. Vermutlich durch einen zuvor erbeuteten Schlüssel gelangten sie ohne größere Anstrengungen in das Gebäude und durchsuchten hier diverse Schränke nach Wertgegenständen, heißt es. Letztlich entwendeten die Langfinger verschiedene Elektrogeräte, die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben Ermittlungen aufgenommen.

Wolfach - Immenser Schaden nach Einbruch, Hinweise erbeten

21.01.2020

Unbekannte haben bei einem Einbruch in ein Verwaltungsgebäude in der Wolfacher Kreubergstraße einen immensen Schaden angerichtet, wie die Polizei mitteilt. Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen haben die Eindringlinge demnach etliche Bürotüren und Schreibtische im Innern des zu einer Klinik gehörenden Gebäudes aufgebrochen. Aus einem Büro wurde ein schwarzer Wandtresor gestohlen. Die Beute dürfte den Dieben allerdings nicht viel Freude bereiten. Im Tresor befanden sich keine Wertgegenstände, wie aus der Polizeimeldung weiter hervorgeht. Für die Reparatur der aufgebrochenen Bürotüren und Schreibtische müsse allerdings ein mittlerer fünfstelliger Betrag veranschlagt werden. Wer zwischen 19.30 Uhr und 7 Uhr verdächtige Geräusche wahrgenommen oder bereits auch schon am Montagnachmittag verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, meldet sich unter 07834 8357-0 bei den Ermittlern des Polizeipostens Wolfachs.

Ein Jahr ist es her, dass in Offenburg erstmals Schüler bei "Fridays for Future" auf die Straße gingen. Haben die Aktionen Ihre Sicht auf Klima- und Umweltfragen beeinflusst?

Nachrichten

Kämpft in Pokljuka auch um sein WM-Ticket: Biathlon Erik Lesser. Foto: Johan Axelsson/Bildbyran via ZUMA Press/dpa
vor 1 Stunde
Weltcup in Pokljuka
Sport.  Beim Weltcup auf der Pokljuka wollen sich die deutschen Biathleten vor der WM noch einmal Selbstvertrauen holen. Die Generalprobe in Slowenien wird für einige der Skijäger besonders richtungsweisend.
Das Team des KSV Appenweier in Kandern (hinten v. l.): Marie Trayer und Betreuerin Marina Görisch. Vorne v. l.: Arianna Fibich, Sophia Reuschel und Ariana Kempel.
vor 1 Stunde
Ringen
Appenweier.  In Kandern wurden vergangene Woche die baden-württembergischen Meisterschaften für weibliche Ringerinnen ausgetragen. Betreuerin Marina Görisch begleitete fünf junge Ringerinnen des KSV Appenweier zu diesen Landesmeisterschaften.   
Mit Katharina Huber (Mitte) freuten sich ihr Trainer Salvatore Amato (rechts) und Verbandspräsident Martin Knosp (links).
vor 1 Stunde
Ringen
Urloffen.  Vergangene Woche fanden in Kandern die baden-württembergischen Ringer-Meisterschaften der Frauen und der weiblichen Jugend statt. Katharina Huber aus der Talentenschmiede des ASV Urloffen startete bei den Schoolgirls in der Klasse bis 37 kg.
Lisa Krägeloh (am Ball) und Sina Nuber haben mit der Kehler TS zwei wichtige Heimsiege eingefahren.
vor 1 Stunde
Volleyball-Bezirksliga
Kehl.  Sportliche Achterbahnfahrt mit Happy End – so lässt sich der Heimspieltag der Bezirksliga-Volleyballerinnen der Kehler Turnerschaft am vergangenen Sonntag am besten beschreiben. Am Ende standen zwei hart erkämpfte Siege gegen den TB Emmendingen (3:1) und den TV Wyhl (3:2).  
Zeigte erneut eine starke Partie: Torhüter Johannes Bitter. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
vor 7 Stunden
Handball-EM
Sport.  Vor dem Spiel um den fünften EM-Platz zeigen die deutschen Handballer im abschließenden Hauptrundenspiel gegen Tschechien eine schwache Leistung. Trotzdem gelingt der Sieg vor allem dank Torwart Bitter. Aber am Samstag wartet ein deutlich stärkerer Gegner.
FBC Offenburg I und II (hinten von li.): Kevin Herrmann, Thomas Häusler, Christoph Petersen, Julius Zolg, Niels Herp. Vorne v. l.: Stephan Lutz, Mark Borho, Ralf Herp, Stefan Birth, Axel Rottenecker.
vor 8 Stunden
Faustball
Offenburg.  Vergangenen Sonntag ging die Faustball-Verbandsliga in die letzte Runde der Hallensaison. Der FBC Offenburg II konnte mit zwei Siegen die Tabellenführung weiter ausbauen und sich so die badische Meisterschaft sichern. Der FBC Offenburg I wurde Dritter.   
Die „Jungen Wilden“ jubelten beim Sparkassen-Hallenfußballturnier des SV Zunsweier gemeinsam für den Fotografen.
vor 11 Stunden
Fußball
Zunsweier.  Viele Tore, starke Mannschaften und spannende Spiele waren in der Sporthalle in Zunsweier zu sehen. Nachdem die A-Jugend bereits eine Woche zuvor das Sparkassen-Hallenfußballturnier eröffnet hatte, folgten am vergangenen Wochenende die Spiel- und Turnierrunden der Bambinis bis B-Junioren.
Wegen einer Bauchverletzung muss Kohlschreiber in Melbourne passen.
vor 11 Stunden
Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber
Sport.  Nach seiner Aufgabe bei den Australian Open blickt der 36-jährige Philipp Kohlschreiber ungewiss in die Zukunft. Wie lange macht sein Körper noch mit?
Geht voll mit, wenn ihr Team spielt: Kim Renkema, Sportchefin des deutschen Volleyball-Meisters Allianz MTV Stuttgart.
vor 12 Stunden
Volleyball – Allianz MTV Stuttgart
Sport.  Die Sportchefin der Stuttgarter Bundesliga-Volleyballerinnen über die Chancen in der Königsklasse, die Verletzungen, spielerische Probleme und die Planungen für nächste Saison.

- Anzeige -