- Anzeige -
Bester Service Ortenau, Mai 2021

Caritasverband Kinzigtal e. V.: Nahe am Menschen

Autor: 
sig
Lesezeit 1 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Mai 2021

Beratung in vielen Bereichen, Unterstützung und konkrete Hilfe – 320 Festangestellte und 200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind täglich im Auftrag des Caritasverbands Kinzigtal e. V. unterwegs.

„Wir, die Caritas im Kinzigtal beraten, begleiten, unterstützen, entlasten und pflegen Menschen in der Raumschaft des Kinzigtals. Ohne Ansehen der Person handeln wir im Auftrag unseres christlichen Selbstverständnisses. Die Würde des Menschen ist dabei das Maß des Handelns“, beschreibt Ralph Schmieg, geschäftsführender Vorstand, die Philosophie und die Tätigkeit des Vereins, der bereits im Jahr 1945 gegründet wurde.

Egal ob es sich um die Versorgung zu Hause, um Essen auf Rädern, Tagespflege, Betreuungsgruppen oder die Pflege in den Pflegeeinrichtungen Alfred-Behr-Haus in Haslach, St. Luitgard Oberwolfach oder im Haus St. Jakobus in Schutterwald handelt, allen Ansprüchen können die Angebote gerecht werden. Über intensive (Erst-)Beratung in individuellen Lebenssituationen wird das Notwendige ermittelt und Unterstützung jeglicher Art geboten. Dabei steht im Mittelpunkt des täglichen Handelns die Professionalität und Menschlichkeit. Bei diesen vielfältigen Aufgaben benötigt das Team Verstärkung.

Karriere

Ausbildungsplätze (m/w/d)
Altenpflegehelfer/Altenpflegehelferin
Pflegefachfrau/Pflegefachmann
Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Offene Stellen (m/w/d)
Pflegefachkraft (Voraussetzung: dreijährige Pflegeausbildung)
Pflegehelfer (Voraussetzung: einjährige Pflegeausbildung)
Pflegehilfskraft (keine Ausbildung nötig)

Das bieten wir Ihnen

Attraktive Vergütung und Rahmenbedingungen nach Caritas-AVR-Leistungsentgelt
Jährliche Sonderzahlung
Kirchliche Zusatzversorgung
Gezielte Fort- und Weiterbildung
Betriebliches Gesundheitsmanagement
und viele weitere Benefits

Jetzt bewerben:
https://www.caritas-kinzigtal.de/mitarbeit_jobs/

Info

Unsere Kontakte

Caritasverband Kinzigtal e.V.
Sandhaasstraße 4
77716 Haslach im Kinzigtal
Tel: 07832 99955-0
Fax: 07832 99955-105
bewerbung@caritas-kinzigtal.de
www.caritas-kinzigtal.de

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Sieger der #Ballwechsel Aktion des Energiewerks Ortenau (ewo) wurde der VfR Achern. Im Acherner Hornisgrindestadion versammelten sich zur Preisverleihung: (von links) Erich Oser, Michael Müller, ewo-Geschäftsführer Matthias Friedrich, Oberbürgermeister Klaus Muttach, VfR-Achern Vorstandsvorsitzender Hans-Joachim Glunz, Malwin Lima, Bastien Touchemann, Thorsten Libis, Salvatore Vida, Carlos Fusaro.
    21.06.2021
    Sechs Vereine freuen sich über attraktive Preise
    Endlich: Das runde Leder rollt wieder. Über Monate mussten die Ortenauer Amateurfußballer tatenlos darben. Pünktlich zum Trainingsbeginn brachte die Preisverleihung der Aktion #Ballwechsel des Energiewerks Ortenau (ewo) den Gewinnern das Glück ins Haus.
  • Das trinationale Filmfestival der Hochschule Offenburg wird live aus dem FORUM Cinema in Offenburg gestreamt.
    16.06.2021
    Filmfestival Hochschule Offenburg – 53 Filme am Start
    Das trinationale studentische Filmfestival SHORTS wird dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli live aus den FORUM Cinemas Offenburg gestreamt.
  • Unsere eigenen vier Wände: der Bau- und Sanierungsboom hält auch in der Ortenau weiter an. 
    15.06.2021
    Bauboom hält an – neue Förderprogramme ab 1. Juli
    Die Pandemie hat der Baubranche, den Architekten und Planern, den Landschaftsgärtnern sowie den Möbelhäusern weiter Auftrieb beschert. Renovieren und Sanieren stehen ganz oben auf der Liste der Vorhaben der Bauherren. Unser Magazin zeigt Aktuelles vom Markt auf.
  • Das Arbeitgeberversprechen "in good company" wird bei Hubert Burda Media wörtlich genommen. 
    14.06.2021
    Spannende Sales-Jobs: Im Dialog mit den Verbrauchern
    1903 als Druckerei gegründet, gehört Hubert Burda Media heute mit mehr als 1600 Arbeitsplätzen am Standort Offenburg zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region und zählt mit weiteren Standorten zu einem der größten Medien- und Technologieunternehmen Europas.