- Anzeige -
Bester Service Ortenau, Mai 2021

Küderle Pflegedienst Schwarzwaldpflege: Zukunft gestalten

red/sig
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Mai 2021

"Werde mit uns zum sanften Dienstleister, denn du bist uns wichtig" – so das Angebot des 1991 gegründeten und mittlerweile auf 81 Mitarbeiter*innen expandierten Unternehmens.

Geschäftsführer Dominic C. Hippert hat ein klares Ziel vor Augen: Er will gemeinsam mit einem motivierten Team sanfte Pflege für die Liebsten bieten. Und das in vielen Angebotsbereichen. Als da wären: ambulante Pflege, Tagespflege, 24-Stunden-Betreuung, Demenz-Betreuung, Alltagsbegleitung und Hauswirtschaft.
All diese anspruchsvollen Aufgaben erfordern ein hohes Maß an Können, Kompetenz, vor allem aber an Einfühlungsvermögen, Treue, Vertrauen und eben an Sanftheit. Das möchte die Küderle Pflegedienst Schwarzwaldpflege Offenburg GmbH Auszubildenden, Fach- und Hilfskräften vermitteln. „Wir sind ein Arbeitgeber, der dich wertschätzt und dir Sicherheiten bietet“, so das Versprechen. „Denn andere denken nach, wir denken vor, und dein Vertrauen entsteht von innen nach außen, unsere Pflege wirkt von außen nach innen“, erklärt Dominic C. Hippert die Philosophie. Und: Wer sich bei der Schwarzwaldpflege Offenburg um einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz bemüht, der kann auch von vielen Extras profitieren.
Eine besondere Idee ist der "Dankwagen", er ermöglicht die tageweise Nutzung eines Cabrios bei gute Leistungen.

Karriere
Ausbildungsstellen (m/w/d)

  • Dreijährige examinierte Fachkraft Altenpflege
  • Dreijährig examinierte Fachkraft Gesundheitspflege
  • Einjährig examinierte Pflegeassistenten zur Hauswirtschaftskraft

Stellenangebote (m/w/d)

  • Pflegekräfte – auch in Teilzeit
  • Aushilfen in der Pflege
  • Hauswirtschaftskräfte (gerne auch Mütter oder Alleinerziehende)

Das bieten wir
Unbefristete Arbeitsverträge
Bei guter Leistung einen Dienstwagen auch zur Privatnutzung
Kindgerechte Arbeitszeiten
Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
Betriebliche Altersvorsorge
Echte Wertschätzung

Hier informieren und bewerben:
Tel: 07 81-7 34 64
Email: info@kuederle-pflegedienst.de

Info

Unsere Kontakte

Küderle Pflegedienst Schwarzwaldpflege Offenburg GmbH
Lehbergstaße 1
77656 Offenburg
Telefon: +49 781-73464
Telefax: +49 781-75688
E-Mail: info@kuederle-pflegedienst.de
www.schwarzwaldpflege-offenburg.de

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Im neu eingerichteten Küchenstudio können die Kunden 40 Musterküchen in Augenschein nehmen.
    30.09.2022
    4. bis 15. Oktober: Küchen-Service-Wochen bei Möbel Seifert
    Fünf Etagen, 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, Qualität zu fairem Preis und immer wieder Sonderaktionen – das ist Möbel Seifert in Achern. Aktuell rücken die Küchen in den Fokus. Im neu eingerichteten Studio gibt es ab 4. Oktober Sonderkonditionen beim Küchenkauf.
  • Claudio Labianca lädt zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in Offenburg zum Streifzug durch die modernisierten Räume in der Zährigerstraße ein. 
    30.09.2022
    Geschäfts- und Ausstellungsräume rundum modernisiert
    Das Klavierhaus Labianca in der Zährigerstraße in Offenburg präsentiert sich am verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in neuem Glanz. Verkaufs- und Ausstellungsflächen wurden nach 17 Jahren von Grund auf modernisiert und neu strukturiert – es hat sich sichtbar gelohnt!
  • Das E5-Team vor dem Studio in der Offenburger Okenstraße 65. 
    30.09.2022
    Wendepunkt: Für mehr Effektivität und Wohlbefinden im Leben
    Egal ob Rückenprobleme oder einfach mehr körperliche Fitness – wer rasche Erfolge erzielen möchte, für den bietet sich das EMS-Training im Studio von Simone Metz in der Okenstraße 65 in Offenburg an.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen.
    30.09.2022
    Attraktives Konzept: AcherApartments – Wohnungen fürs Alter
    Wir werden immer älter, bleiben dabei meist fit und gesund. Neue Wohnformen für die Generation 65plus sind gefragt. Und genau hier wird in Achern eine Lücke gefüllt. "Unser Konzept ist einzigartig in der Region", so Diplom Ingenieur und Architekt Michael Wilhelm.