Schöne, heile Welt

Coronafreie Fernsehwelt: Serien ignorieren die Pandemie

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Juli 2020
Eine Szene aus der ARD-Telenovela "Rote Rosen". Foto: Nicole Manthey/ARD/dpa

Eine Szene aus der ARD-Telenovela "Rote Rosen". Foto: Nicole Manthey/ARD/dpa ©Foto: dpa

Seit Monaten ist die Corona-Krise das vorherrschende Thema nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. In Fernsehserien ist davon bislang aber nicht viel zu merken.

München - In der Realität tobt das Virus, doch auf dem Fernsehbildschirm herrscht die schöne, heile Welt: Bekannte deutsche Serien wollen die Corona-Krise bis auf Weiteres konsequent ignorieren, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.

Das gilt für die "Rosenheim Cops" in Bayern ebenso wie für das "Großstadtrevier" im hohen Norden, für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) und "Sturm der Liebe" ebenso wie für "Berlin - Tag & Nacht". "Inhaltlich thematisieren wir Corona aktuell nicht", sagte eine Sprecherin der Ufa, die die Seifenopern-Dauerbrenner "GZSZ" und "Unter Uns" produziert, auf Anfrage.

- Anzeige -

Die Geschäftsführung von "Studio Hamburg", das den Hamburger Klassiker "Großstadtrevier" sowie die Telenovela "Rote Rosen" dreht, teilte mit, "dass die Covid-19-Pandemie keine Rolle in den Drehbüchern und Geschichten spielen wird" - und sagte auch warum: Zuschauer flüchteten gern in eine heile Welt "und wollen in fiktionalen Formaten nicht mit der Realität konfrontiert werden".

RTLzwei führte vor allem ganz praktische Gründe an, warum das Virus auch in "Berlin - Tag & Nacht", einer Sendung, die sich als "Reality-Soap" versteht, keine Rolle spielen wird: Bei Produktionsvorläufen von bis zu acht Wochen sei das schlicht nicht möglich. Und Bavaria Fiction, die "Die Rosenheim-Cops" und "Sturm der Liebe" produziert, teilte mit: "Eine Pandemie passt inhaltlich nicht zur Ausrichtung der beiden Serien."

© dpa-infocom, dpa:200707-99-698090/2

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...