Boulevard

Hollywood-Legende Burt Reynolds mit 82 Jahren gestorben

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
06. September 2018

Burt Reynolds annno 1978. ©dpa

 Hollywoodstar Burt Reynolds ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das berichteten mehrere US-Medien am Donnerstag übereinstimmend, darunter der Sender CNN und das Magazin »Hollywood Reporter«.

In der Westernserie »Rauchende Colts« war Reynolds in den 60er Jahren lange als Hufschmied Quint Asper zu sehen. Vor allem in den 70er und 80er Jahren galt Reynolds in Hollywood als Kassenmagnet. Thriller wie »Beim Sterben ist jeder der Erste« und »Ein ausgekochtes Schlitzohr« wurden zu Hits. Einen Oscar gewann der aus Michigan stammende Darsteller nie, für »Boogie Nights« 1998 aber einen Golden Globe als bester Nebendarsteller. Darin spielte er einen Pornofilm-Produzenten.

- Anzeige -

Reynolds Leben war trotz Millionengagen ein Wechselbad, zu dem auch Bankrotterklärungen und eine schlagzeilenträchtige Scheidung von Kollegin Loni Anderson gehörten. Neben der Ehe mit Anderson zählte er einen hüllenlosen Auftritt auf einem Bärenfell zu seinen größten Fehlern. 1972 war Reynolds als erster Mann nackt in der Zeitschrift »Cosmopolitan« zu sehen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Boulevard

vor 14 Stunden
Ideenreich
Zum Saisonauftakt der Lahrer Boulevardreihe, wurde am Freitag „Chaos auf Schloss Haversham“ gezeigt, eine schräge Komödie über einen Theaterabend, bei dem wirklich alles in die Hose geht. Passend dazu, das Erscheinungsbild der Spielstätte selbst, wo die Sanierung des oberen Foyers mächtig ins...
vor 16 Stunden
Saisonauftakt
Mit ihrer Revue über Hildegard Knef faszinierte Gila Cremer das Offenburger Publikum. Der gelungene Auftakt der Theaterspielzeit beleuchtete am Freitagabend Lebensstationen der großen deutschen Diva.
Kim Kardashian ist mit ihren Kindern zur Taufe nach Armenien gereist.
11.10.2019
Berlin
Reality-Star Kim Kardashian (38) hat sich und ihre Kinder in Armenien taufen lassen. «So gesegnet mit meinen Babys getauft worden zu sein in der Kathedrale von Etschmiadsin», schrieb sie am Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter.
Tommy Mottola wird mit einem Stern auf dem Hollywood «Walk of Fame» geehrt.
11.10.2019
Los Angeles
Tommy Mottola (70), der als Musik-Produzent viele Star-Karrieren prägte, ist auf dem «Walk of Fame» in Hollywood verewigt worden. Er posierte am Donnerstag auf seiner frisch enthüllten Sternenplakette.
Der Spuk ist vorbei: Oprah Winfrey.
11.10.2019
Los Angeles
US-Starmoderatorin Oprah Winfrey (65) hat lange geglaubt, das 57. Lebensjahr nie zu erreichen. In der Titelgeschichte des aktuellen US-Magazins «People» sagte sie: «Ich hatte diesen Traum, dass ich mit 56 sterben würde.»
Guido Cantz hat sich einen Traum erfüllt.
10.10.2019
Baden-Baden
Der «Verstehen Sie Spaß?»-Moderator Guido Cantz (48) hat sich mit einem heimlichen Filmdreh beim Fußball-Erstligisten Borussia Dortmund einen Traum erfüllt.
Ozzy Osbourne muss sich noch schonen.
10.10.2019
London/Berlin
Der britische Musiker Ozzy Osbourne (70) hat seine Europatournee für 2020 abgesagt - und zugleich ein neues Album angekündigt.
Nadja Benaissa (r) mit den medlz Sabine Kaufmann (l-r), Nelly Palmowske und Silvana Mehnert.
10.10.2019
Dresden
Sängerin Nadja Benaissa, früher bei den No Angels, wird Mitglied der weiblichen A-cappella-Band medlz in Dresden.
Ein smarter Typ: Lewis Hamilton wird geehrt.
10.10.2019
Berlin
Der Formel-1-Pilot Lewis Hamilton gehört für die Redaktion des Magazins «GQ» zu den «Männern des Jahres» 2019. Der 34-jährige Brite sei mit inzwischen fünf WM-Titeln nicht nur ein herausragender Sportler, sondern feiere auch Erfolge als Modedesigner, begründete das Männermagazin die Auszeichnung.
Prinz Harry (l), und Ed Sheeran haben einen Videoclip gedreht.
09.10.2019
Windsor
Der britische Prinz Harry hat auf Instagram einen kurzen gemeinsamen Videoclip mit Pop-Superstar Ed Sheeran gepostet. Dort ist zu sehen, wie Sheeran («No.6 Collaborations Project») eine Türklingel betätigt, die «God save the Queen» spielt.
Linda Hamilton hat ihre bipolare Erkrankung als permanenten Kampf mit sich selbst beschrieben.
09.10.2019
Hamburg
«Terminator»-Schauspielerin Linda Hamilton hat ihre bipolare Erkrankung als permanenten Kampf mit sich selbst beschrieben. «In meinem Kopf laufen dauernd Wortgefechte ab», sagte die 63-Jährige dem «Zeit»-Magazin.
TV-Koch und Weltenbummler Roland Trettl 2016 in Hamburg.
09.10.2019
München
Der deutsch-italienische TV-Koch Roland Trettl (48) findet es wichtig, beim ersten Date nicht bloß essen zu gehen oder für den anderen zu kochen - sondern dies miteinander zu tun. «Ich rate unbedingt beim ersten Date dazu, gemeinsam zu kochen und nicht erst zu erscheinen, wenn das Essen fertig ist...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.