Mit Windjammerparade

Kieler Woche unter Corona-Bedingungen

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. September 2020
Windjammerparade: Traditionssegler auf Kurs in der Kieler Förde. Foto: Frank Molter/dpa

Windjammerparade: Traditionssegler auf Kurs in der Kieler Förde. Foto: Frank Molter/dpa ©Foto: dpa

Kein Volksfesttrubel, keine großen Konzerte: Die 126. Kieler Woche war wegen Corona eine ganz besondere. Die Veranstalter sprechen von einem Erfolg.

Kiel - Eine ganz andere Kieler Woche als üblich ist am Sonntag zu Ende gegangen - in Corona-Zeiten ohne Massenpublikum, ohne große Konzerte und ohne Abschlussfeuerwerk.

Angesichts der Pandemie stand die 126. Auflage ganz im Zeichen der Segelwettbewerbe vor Schilksee. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) wertete diese Kieler Woche am Sonntag als Erfolg. "Wir haben es geschafft zu zeigen, dass man in Corona-Zeiten eine solche Veranstaltung machen kann – mit Mut, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein", sagte er. Die Corona-Pandemie hatte die Veranstalter veranlasst, das Ereignis von Ende Juni in den September zu verlegen.

Insgesamt wurden 38.000 Tickets für Veranstaltungen gebucht, 44.000 standen zur Verfügung. Online hatten die Livestreams auf diversen Kanälen 195.000 Zuschauer. Das Hygienekonzept hat nach Einschätzung der Stadt funktioniert. Im vorigen Jahr waren unter normalen Bedingungen über 3,5 Millionen Besucher aus gut 70 Ländern gekommen.

Die mit Abstand größte Veranstaltung gab es am Samstag mit der traditionellen Windjammerparade. Die Stadt schätzte die Zahl der Zuschauer entlang der Förde auf 30.000. Die Bark "Alexander von Humboldt II" mit ihren markanten grünen Segeln fuhr bei Sonnenschein und frischer Brise voran. Weiter draußen vor Laboe wehte der Wind kräftig bei Stärke 6, wie der Paradedirektor Martin Finnberg der Deutschen Presse-Agentur sagte.

- Anzeige -

120 Schiffe und Boote waren für die Windjammerparade angemeldet. Hinzu kamen laut Polizei 280 Begleitboote. Zu Nicht-Corona-Zeiten verfolgen an den Ufern 100.000 Zuschauer das maritime Spektakel.

Der Leiter des Kieler-Woche-Büros, Philipp Dornberger, sagte: "Vieles hat von Beginn an gut funktioniert." Vor allem organisatorisch habe es große Herausforderungen gegeben. "Manches haben wir im laufenden Betrieb angepasst." Gerade am zweiten Wochenende seien die Menschen zunehmend in "Kieler-Woche-Stimmung" gekommen.

Erstmals parallel zur Kieler Woche fand die Digitale Woche Kiel statt, nach Angaben der Stadt das bundesweit größte öffentlich initiierte Digitalfestival. In 280 Veranstaltungen hätten fast 38.000 Interessierte online oder live teilgenommen. Die Kieler Woche 2021 soll nach jetzigem Stand vom 19. bis 27. Juni ausgetragen werden.

© dpa-infocom, dpa:200913-99-544831/2

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...