Berlin

Nico Rosberg: Formel-1-Zeit hilft bei Kindererziehung

Autor: 
dpa
Jetzt Artikel teilen:
01. Dezember 2017
Nico Rosberg ist auf die Erziehung seiner Kinder gut vorbereitet.

Der frühere Rennfahrer Nico Rosberg (32) fühlt sich durch seine Zeit in der Formel 1 auch besser auf die Erziehung seiner beiden Töchter vorbereitet. «Ich kann ein viel besserer Vater sein, als ich sonst gewesen wäre», sagte Rosberg der Deutschen Presse-Agentur.

Er habe sich auf dem Weg zu seinem Weltmeistertitel einen Mentaltrainer genommen und philosophische Werke studiert. «Da lernt man so viel darüber, warum wir Menschen sind wie wir sind. Das hilft mir auch bei der Erziehung meiner Kinder, weil ich sehe, was ich falsch mache», sagte der gebürtige Wiesbadener.

Rosberg hat gemeinsam mit seiner Frau Vivian die Töchter Alaia (2) und Naila, die im September geboren wurde. Anders als sein Vater Keke Rosberg, der einst auch Formel-1-Weltmeister war, kümmere er sich daheim auch um die Windelwechsel, sagte Nico Rosberg. «Wenn ich an meinen Vater denke, der weiß gar nicht, was eine Windel ist», fügte er hinzu. Rosberg hatte im Vorjahr den WM-Titel gewonnen und kurz darauf überraschend seine Formel-1-Karriere beendet.

- Anzeige -

Weitere Artikel aus der Kategorie: Boulevard

Königin Elizabeth II. und Modepäpstin Anna Wintour (r) auf der London Fashion Week.
London
21. Februar 2018
Überraschend hat die britische Königin Elizabeth II. der Fashion Week in London einen Besuch abgestattet. Die 91-Jährige war am Dienstagabend Überraschungsgast bei der Modenschau des britischen Designers Richard Quinn, wie die Zeitung «The Guardian» berichtete.
Seit 13 Jahren sucht Heidi Klum «Germany's Next Topmodel».
Stuttgart
20. Februar 2018
«I'm not Heidi's girl», singt ungefähr ein Dutzend Mädchen in einem Video, das auf YouTube kursiert. «I am more than my looks.» Heißt so viel wie: «Ich bin nicht Heidis Mädchen. Ich bin mehr als mein Aussehen.»
Oscar-Preisträger Javier Bardem neben einem übergroßen Pinguin.
Berlin
20. Februar 2018
Einen charmanteren Botschafter kann sich eine Antarktis-Koralle kaum wünschen: Schauspieler und Oscar-Preisträger Javier Bardem (48) hat sich am Dienstag gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace für die Einrichtung eines großen Meeresschutzgebietes im Südpolarmeer stark gemacht.
Til Schweiger mit seiner Tochter Lilli beim Empfang Medienboard der Berlinale.
Berlin
20. Februar 2018
Mehrfach war Til Schweiger (54) mit Krücken bei der Berlinale zu sehen - jetzt verriet der Schauspieler warum: Er habe vor zwei Wochen ein neues Hüftgelenk eingesetzt bekommen, schrieb er am Montagabend auf seiner Facebook-Seite.
Peter Falk als Inspektor Columbo auf einem Foto von 1989.
Peter Falks größte Rolle
20. Februar 2018
Mit seiner wirren Frisur, dem schmuddeligen Trenchcoat und seiner alten Rostlaube machte er keinen kompetenten Eindruck. Dabei war der schusselige Inspektor Columbo einer der scharfsinnigsten Ermittler der Fernsehgeschichte. Vor 50 Jahren ermittelte er erstmals.
Liam Gallagher 20017 bei Rock im Park.
London
19. Februar 2018
Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher (45) sieht sich als Opfer der deutschen Polizei. Der notorische Streithahn hatte bei einer Schlägerei in einem Hotel in München im Jahr 2002 zwei Schneidezähne verloren, wie es damals hieß. Nun behauptete er in einem am Montag veröffentlichten «Guardian»-Interview,...
Fergie singt die US-Hymne vor dem Allstar-Spiel der US-Baseketballliga NBA.
Los Angeles
19. Februar 2018
Sängerin Fergie («Big Girls Don't Cry») hat für eine Interpretation der US-Hymne viel Spott geerntet. Vor dem Allstar-Spiel der US-Basketballliga NBA präsentierte die 42-Jährige am Sonntag (Ortszeit) in Los Angeles eine Jazz-Version der Hymne. 
Die Herzogin von Cambridge, Kate, kam in Grün in die Royal Albert Hall.
London
19. Februar 2018
Herzogin Kate steht wegen ihrer Kleiderwahl bei der Verleihung der britischen Bafta-Awards in der Kritik. Die schwangere Herzogin von Cambridge erschien am Sonntag in einem dunkelgrünen Kleid mit schwarzem Gürtel auf dem roten Teppich des Filmpreises.
Der Regisseur Sebastian Schipper sieht in der MeToo-Debatte auch eine Chance für Männer.
Berlin
16. Februar 2018
Bill Murray winkt nur ab und geht ganz schnell weg, als ein Fernsehreporter ihn am Donnerstagabend am roten Teppich der Berlinale zur MeToo-Debatte befragen will. Im Gegensatz zum Hauptdarsteller aus «Und täglich grüßt das Murmeltier» äußern sich andere Stars zwar, ringen aber oft um Worte.
Nostalgie auf zweimal 12 Zentimeter
16. Februar 2018
Sie gehört zu den erfolgreichsten Compilations des Landes: Seit Jahrzehnten versammelt die »Bravo Hits« auf zwei Platten beliebte Hits und landet damit selbst Charterfolge. Eine Ende ist nicht in Sicht.
Die Distributionswege mögen sich geändert haben, aber «Schauspielerei ist Schauspielerei», meint Malcolm McDowell.
New York
16. Februar 2018
Der britische Schauspieler Malcolm McDowell (74) kann sich beim Streaming von Serien nur schwer bremsen. «Es ist ein bisschen wie eine Droge für mich», sagte McDowell der Deutschen Presse-Agentur in New York.
Jennifer Aniston und Justin Theroux wollen Freunde bleiben.
16. Februar 2018
Los Angeles (dpa) - Nach zweieinhalb Jahren Ehe und sieben Jahren als Paar gehen US-Schauspielerin Jennifer Aniston (49) und Schauspieler Justin Theroux (46) wieder getrennter Wege.