Ehemaliger RTL-Bachelor

Paul Janke im Stadion bei VfB-Heimspiel gegen 1. FC Nürnberg

Autor: 
mba
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
10. Dezember 2019
Paul Janke sah sich das Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Nürnberg im Stadion an.

Paul Janke sah sich das Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Nürnberg im Stadion an. ©Foto: dpa/Horst Ossinger

2012 buhlten die Frauen um seine Rosen bei „Der Bachelor“. Am Montagabend war Paul Janke zu Besuch in der Mercedes-Benz-Arena. Ob er für den VfB Stuttgart jubelte, ist nicht bekannt.

Stuttgart - Der 3:1-Heimsieg des VfB gegen den 1. FC Nürnberg bot nicht nur turbulenten Fußball, strittige Szenen mit dem Videoassistenten und vier Tore, er lockte auch mehrere Prominente ins Stadion. Während Ex-VfB-Kapitän Christian Gentner aus Berlin einflog, um seine ehemaligen Mannschaftskollegen zu unterstützen, saß auch Paul Janke, ehemaliger Protagonist der RTL-Sendung „Der Bachelor“, in einer der vielen Logen.

- Anzeige -

Genau wie unter anderem die Zweitliga-Kicker vom 1. FC Heidenheim Niklas Dorsch, Marc Schnatterer und Arne Feick wurde Janke von der Stuttgarter Event- und Managementagentur „Thomas Mai Event & Entertainment Network“ in deren eigene Loge in der Mercedes-Benz Arena eingeladen.

Janke war selbst Fußballer

Nach dem Führungstreffer für Nürnberg postete der gebürtige Hamburger Janke in seiner Instagram-Story: „Gut für den HSV, schlecht für St. Pauli“. Er dürfte die Partie dementsprechend neutral beobachtet haben. In seiner Jugend hatte Janke selbst recht professionell Fußball gespielt. Er durchlief von 1992 bis 1998 sämtliche Jugendmannschaften des FC St. Pauli und kickte im Anschluss bei den Amateuren des Hamburger Vereins.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -