Los Angeles

TV-Star America Ferrera ist schwanger

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
03. Januar 2018
America Ferrera 2015 bei den Academy Awards in Los Angeles.

America Ferrera 2015 bei den Academy Awards in Los Angeles. ©dpa - Mike Nelson

TV-Star America Ferrera (33, «Ugly Betty») erhält prominente Glückwünsche zu ihrer Schwangerschaft - und setzt gleichzeitig ein Zeichen im Kampf gegen sexuelle Belästigung.

Auf Instagram postete sie am Dienstag (Ortszeit) ein Foto, auf dem ihre Kolleginnen und Freundinnen Alexis Bledel («Gilmore Girls»), Blake Lively («Gossip Girl») und Amber Tamblyn («Two and a Half Men») ihre Hände auf ihren Babybauch gelegt haben.

«Ich starte das neue Jahr mit dem Segen meiner Schwesternschaft», schrieb die 33-jährige US-Amerikanerin dazu. «Wir haben noch viel Arbeit vor uns für die nächste Generation. Lasst es uns angehen», fuhr sie fort. Dazu postete Ferrera den Hashtag «TIMESUP», der auf eine Initiative verweist, die Belästigung von Frauen in der Filmindustrie und im amerikanischen Berufsalltag insgesamt bekämpfen will. Zu den Unterstützern gehören neben Ferrera, Lively und Tamblyn unter anderem Reese Witherspoon, Meryl Streep, Emma Stone und Cate Blanchett.

Ferrera und ihr Ehemann, der Schauspieler Ryan Piers Williams, hatten am Neujahrstag (Ortszeit) auf Instagram verkündet, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten.Instagram America Ferrera

Weitere Artikel aus der Kategorie: Boulevard

Prinz Harry und seine Frau Meghan nach ihrer Trauung.
London
vor 6 Stunden
Der Vater der britischen Herzogin Meghan (36) hat in einem Interview Persönliches über seine Tochter ausgeplaudert. So habe Meghan geweint, als er seine Teilnahme an ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (33) abgesagt habe, erzählte Thomas Markle nach Angaben vom Montag dem Sender ITV.
Rapper Eminem 2014 bei einem Konzert in Austin.
Boulevard
vor 9 Stunden
Der US-Rapper Eminem (45) kann die Aufregung um schussähnlich klingende Soundeffekte, die er kürzlich bei einem seiner Konzerte eingesetzt hat, nicht nachvollziehen. 
Der Sternenhimmel über einem Feld im Oderbruch in Brandenburg.
Wien
17.06.2018
Die Flagge auf dem Mars in den rötlichen Sand rammen und sich wie einst der englische Seefahrer James Cook als Eroberer neuer Welten fühlen? Im erdnahen All Atombomben in Stellung bringen, um die ultimative Waffe zu installieren?
Der abgestürzte Heißluftballon in einem Maisfeld.
Warendorf
17.06.2018
Beim Absturz eines Heißluftballons bei Sassenberg im Münsterland aus rund zehn Metern Höhe sind sechs Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkennnissen rissen Regen und Windböen den Ballon am Samstag zu Boden.
Die WHO führt Online-Spielsucht nun als eigene Krankheit ein.
Genf
17.06.2018
Es sind schon Leute nach 20, 30 Stunden nonstop Computerspielen tot umgefallen. Ein 24-Jähriger in Shanghai 2015 etwa, der 19 Stunden bei «World of Warcraft» online war, oder 2012 ein Teenager in Taiwan, der 40 Stunden ohne Unterbrechung «Diablo 3» gespielt hatte.
Boris Becker ist Sonderattaché der Zentralafrikanischen Republik.
London
15.06.2018
Der ehemalige Tennisstar Boris Becker (50) beruft sich im Insolvenzverfahren gegen ihn in London auf diplomatische Immunität. Das bestätigte sein Anwalt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Freitag.
Der Lotto-Wahnsinn geht in die vierte Runde.
Helsinki
15.06.2018
Er wird und wird nicht geknackt: Bereits in der vierten Woche nacheinander liegen 90 Millionen Euro im Topf und warten auf einen Gewinner.
Diego Maradona verfolgt das Eröffnungsspiel der WM.
Moskau
15.06.2018
Als Weltklassespieler dribbelte sich Diego Maradona auch an den stärksten Abwehrspielern vorbei - aber gegen russische Sicherheitskräfte hatte der Argentinier am Donnerstag keine Chance.
Die britische Königin Elizabeth II. (vorne) und Herzogin Meghan kommen mit dem königlichen Zug zur Einweihung des Mersey Gateway im Osten von Liverpool.
Widnes
14.06.2018
Königin Elizabeth II. und Herzogin Meghan haben am Donnerstag ihren ersten gemeinsamen Termin absolviert. Sie waren bei der offiziellen Eröffnung einer Brücke, die über den Fluss Mersey führt und die Städte Runcorn und Widnes verbindet.
Ein Name ist ein Name, ein Stern ist ein Stern: Paris Jackson.
Los Angeles
14.06.2018
Paris Jackson, Tochter von Musiklegende Michael Jackson, hat den Hollywood-Stern eines Radiomoderators gesäubert, der den Namen ihres Vaters trägt.
Schwerer Schicksalsschlag für Bode Miller und seine Frau Morgan Beck Miller.
Los Angeles
12.06.2018
Ex-US-Skirennläufer Bode Miller (40) und seine schwangere Frau trauern um ihre 19 Monate alte Tochter Emeline.
Rufus Beck würde gerne ein Ticket ins All lösen.
Stuttgart
12.06.2018
Völlig losgelöst von der Erde: Schauspieler Rufus Beck (60) würde gern einmal als Tourist in den Weltraum reisen.