Tierpark Hagenbeck

Wenn im Zoo eine Affenhitze herrscht

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Juni 2020
Die Flamingos bei Hagenbeck genießen das kühle Nass. Foto: Christian Charisius/dpa

(Bild 1/4) Die Flamingos bei Hagenbeck genießen das kühle Nass. Foto: Christian Charisius/dpa ©Foto: dpa

Bei der Hitze freuen sich nicht nur Menschen über Abkühlung. Auch die Tiere im Zoo lassen sich eine Erfrischung an heißen Tagen gern gefallen. Und sie nehmen die Ideen ihrer Pfleger im Tierpark Hagenbeck zudem ganz unterschiedlich auf.

Hamburg - Mit fruchtigen Eisbomben, einem kühlen Sprühregen und Obst im Badeteich hat Hagenbecks Tierpark für tierische Abkühlung gesorgt. So wurden am Freitagvormittag die Flamingos mit einem Schauer aus dem Rasensprenger erfreut, die den Regen gelassen hinnahmen.

Deutlich wilder ging es dagegen bei den Pavianen zu, denen die Pflegerin mehrere Dutzend Eisbomben hingeworfen hatte. "Bei den Temperaturen essen die auch mal ganz gerne ein Eis. Das sind Möhrenstücke, Nüsse, alles, was sie gern essen - aufgefüllt mit Wasser und dann tiefgefroren", sagte Tierpflegerin Laura Pinero. Die Eisbomben zaubert der Tierpark allerdings nicht nur für seine Pavians. "Das machen wir so ziemlich bei fast allen unseren Tieren. Auch unseren Bären oder die Orang-Utans finden das sehr schön."

- Anzeige -

Die Elefanten des Zoos wurden bei 25 Grad Celsius bereits am Vormittag dagegen mit Obst in den Badeteich gelockt. "Besonders die beiden kleinen Elefanten - das sind die Wasserratten hier. Die haben immer großen Spaß dabei", sagte Tierpfleger Michael Schmidt dazu. Auch die Dickhäuter bräuchten die Abkühlung, um sich zu regenerieren und sie diene auch als Körperpflege. "Elefanten sind auch sonnenbrandanfällig. Sie sind Dickhäuter, aber eben auch dünnhäutig. Vor Sonnenbrand schützen sie sich mit Staub- und Sandbewurf. Und die Kleinkindern lernen das von den Müttern."

© dpa-infocom, dpa:200626-99-577065/3

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.